Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Explorer -- Ihre vielen Gesichter - Seite 81 - Minenaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Explorer -- Ihre vielen Gesichter

    • Neue Resourcenschätzung von Nova Minerals:
      Infill drilling at Korbel Main SE returning impressive results which include:
      KBDH-066
      o 67m@1.0g/tAu o 44m@1.5g/tAu o 13m@3.9g/tAu o 6m@8.0g/tAu o 3m@12.3g/tAu
      (KBDH-066 returned an overall average grade of 0.4 g/t Au over 314m from 15m within the Korbel mineralized intrusive containing multiple high-grade zones)
      KDBH-068
      o 27m@0.6g/tAu o 6m@1.4g/tAu o 3m@2.3g/tAu
    • Lexus schrieb:

      Habe den gleichen scheiss erhalten zb. : Sombrero. Die Fa ist eine Ausgliederung aus der Fusion Eastmain/ Auryn und meines Wissens noch überhaupt nicht gelistet. Was an einer Einbuchung und weiterhin keinerlei Arbeit der Bank bis zum Börsenhandel erfordert Jährlich 300 Franken kosten soll erschliesst sich mir nicht. :wall:
      Witzigerweise ist Tier One Metals aus der selben Ausgliederung bei Identischem Sachstand anscheinend nicht betroffen :wall: :wall:
      Die Dritte im Bunde ist die umstrittene Vangold Mining. 130 Moio MKP, Kurs 0,65, Umsatz allein am 19.5 1,8 Mio CD Sie haben radikalen Anstieg hinter sich und wollen spätestens 22 Produzieren. Was hier der Grund für eine Handelsaussetzung sein könnte ?????? :hae: :hae: :boese: :boese: :boese:
      Bin gespannt ob demnächst der Komplette explorersektor unter diese Hirnrissigen Regeln fallen. Falls ja brauche ich kein Depot mehr,sondern nur noch Physisch,dies ist für mich ein untrügliches Zeichen dass einige Aktien den Besitzer wechseln sollen , bzw Leerverkäufe kostenlos eingedeckt werden sollen.Wohl dem der seine Anteile als Zertifikat und eben nicht als Depot hält,was hierzulande bereits vor Jahren unterbunden wurde.
      Moin Lexus,
      habe gestern mit Swissquote telefoniert, und es scheint so, das man da nichts machen kann. Also die 25 Franken pro Monat bezahlen
      Ich hab meine erstmal behalten, wie hast du dich entschieden falls ich fragen darf.
      Weiss jemand wann die gelistet werden, und zu welchem Preis?
      Gruss
      Sam
      Wer Geld verliert, verliert viel.
      Wer Freunde verliert, verliert noch mehr.
      Wer die Lust an gutem Essen verliert, verliert alles!
    • Bargold schrieb:

      txlfan schrieb:

      Otso hat gute Bohrergebnisse geliefert. Der Preis zieht jedenfalls ordentlich an. ^^

      Vielleicht sollte ich meine Meinung überdenken, wollte sie eigentlich bei der nächsten Gelegenheit rausschmeißen.

      Pesche10 schrieb:

      txlfan schrieb:

      Otso hat gute Bohrergebnisse geliefert. Der Preis zieht jedenfalls ordentlich an. ^^

      Vielleicht sollte ich meine Meinung überdenken, wollte sie eigentlich bei der nächsten Gelegenheit rausschmeißen.
      Vorallem ein geplanter Q3 Produzent mit einer Mkt Cap von rund 40 C$https://www.otsogold.com/ininvestors
      Und zwar einer mit geplanten 3 Mio t Durchsatz. Bei 1g/t wären das schlappe 100.000oz pro Jahr. Bei 400 CAD Reingewinn läge hier ein KGV von 1 vor. Trotz aller Probleme in der Vergangenheit halte ich hier eisern bis zur Produktion; bei knapp 0,05 CAD Durchschnittseinstandskurs

      Nachdem es ja bereits im Sommer 2020 mit der Produktion losgehen sollte und es sich dann immer weiter hinauszögerte, scheint jetzt aber tatsächlich etwas zu passieren und das avisierte Q3.2021 zu stehen.

      Auf der Hompage sind diverse Stellenangebote und eine Mitteilung von gestern bzgl. Ernennung des Finanzvorstandes:


      Appointment of Chief Financial Officer
      Toronto, ON. – Otso Gold Corp. (“Otso” or the “Company”), (TSX.V:OTSO) is pleased to announce that further to its news release of 7 April 2021, Mr Andrey Maruta (FCCA) has effective today, been appointed as Chief Financial Officer of Otso.

      Andrey has over 18 years of experience in the mining and metals industry across global exchanges including LSE, AIM (LSE), ASX, TSXV and JSE. Andrey was previously the Group Chief Financial Officer for Kore Potash plc (ASX, AIM, JSE) and the Chief Financial Officer of Petropavlovsk plc (LSE).

      The Company welcomes Andrey to the team and looks forward to utilising his experience and depth of expertise as it progresses towards the restart of production in Q3 2021.

      “Brian Wesson”
      President and CEOOtso Gold Corp.
      For further information, please contact:

      Clyde WessonVice President416 572 2214

      info@otsogold.com
      www.otsogold.com



      Allen die das vergangenen Jahr trotz der tendenziell eher negativen Botschaften durchgehalten haben viel Erfolg das es jetzt in die richtige Richtung geht und die aktuelle Kursentwicklung speziell der vergangenen Woche kein Strohfeuer ist.

      PS: Wer sich auf eine der ausgeschriebenen Stellen bewerben möchte, muß finnisch können - damit dürfte die Masse raus sein :rolleyes:
    • Northstar Gold - NSG

      Neu

      Nebelparder schrieb:

      Bang!

      Partial results from drill hole MG21-56 in the Allied Syenite Gold Zone include:

      6.6 g/t Au over 117m between 14m and 131m encompassing the Veins 1 - 4 zones, including 175 g/t Au over 0.6m (previously released) between 14m and 14.6m, 24.9 g/t Au over 1.5m between 43m and 44.5m, and 1,170 g/t Au over 0.5m between 69.5m and 70m depth (previously released) in drill hole MG21-56 within the Allied Syenite. - See Table 1 for complete assay results.

      Market Cap 12 Mio. C$ abzgl. etwas Cash! 8|

      Market Cap. jetzt 18,6 Mio. C$ abzgl. Cash.

      Das ist immer noch lächerlich günstig!

      117 m * 6,6 g/t = 772 g/t pro Bohrmeter

      Ich hab mal bei Great Bear nachgesehen. Deren erster Wahnsinnstreffer war am 22.08.2018 mit 16,35 m zu 26,91 g/t. Das sind 440 g/t pro Bohrmeter.

      Und bei Northstar Gold war das nicht der erste Volltreffer.

      Die hatten zuvor auch schon einige sehr gute Treffer. (z.B. 166 g/t, 129 g/t, 116 g/t, 85 g/t, 70 g/t pro Bohrmeter)
      Zuerst kamen die Masken bzw. die Maskenpflicht und dann stiegen die Zahlen.

      Es war nicht umgekehrt!
    • Neu

      Nebelparder schrieb:

      Nebelparder schrieb:

      Bang!

      Partial results from drill hole MG21-56 in the Allied Syenite Gold Zone include:

      6.6 g/t Au over 117m between 14m and 131m encompassing the Veins 1 - 4 zones, including 175 g/t Au over 0.6m (previously released) between 14m and 14.6m, 24.9 g/t Au over 1.5m between 43m and 44.5m, and 1,170 g/t Au over 0.5m between 69.5m and 70m depth (previously released) in drill hole MG21-56 within the Allied Syenite. - See Table 1 for complete assay results.

      Market Cap 12 Mio. C$ abzgl. etwas Cash! 8|
      Market Cap. jetzt 18,6 Mio. C$ abzgl. Cash.

      Das ist immer noch lächerlich günstig!

      117 m * 6,6 g/t = 772 g/t pro Bohrmeter

      Ich hab mal bei Great Bear nachgesehen. Deren erster Wahnsinnstreffer war am 22.08.2018 mit 16,35 m zu 26,91 g/t. Das sind 440 g/t pro Bohrmeter.

      Und bei Northstar Gold war das nicht der erste Volltreffer.

      Die hatten zuvor auch schon einige sehr gute Treffer. (z.B. 166 g/t, 129 g/t, 116 g/t, 85 g/t, 70 g/t pro Bohrmeter)
      Wenn ich richtig rechne, ergibt sich folgendes:

      1170g/t x 0,5m = 585 Grammeter
      24,9 g/t x 1,5m = 36,5 Grammeter
      175 g/t x 0,6m = 105 Grammeter
      Vein 4 wird oben nicht genannt.

      Macht in Summe 726,5 Grammeter.
      Geteilt durch die 117m Bohrkernlänge ergibt 6,2 g/t auf 117m plus denmach 0,4g/t auf 117m aus Vein4

      Ohne das Ergebnis schlechtmachen zu wollen, muss man festhalten, dass von den 117 m nur 2,6m plus die nicht aufgeführte Stärke von Vein 4 goldhaltig sind. Die Angabe 117m @ 6,6 g/t ist insofern im Verdacht, Blendwerk zu sein.

      Definitiv sind das schöne Adern, aber irgend wie wirkt es, als würde man einen 117m mächtigen Erzkörper vorgaukeln wollen. Freue mich trotzdem über die Performance. Danke Nebelparder nochmal.

      Gruss Bargold
    • Neu

      Edel Man schrieb:

      LuckyFriday schrieb:

      Hallo EdelMan,In diesen verrückten Zeiten scheint es das Richtige zu sein, zu traden, emotionslos, wie du sagts. 'Anlegerpsychologie' wäre noch ein Thema für dieses Forum....Allerdings ist das 'Traden' nicht so einfach. In den Zeiten des 'daytrading' gingen die meisten, die das Vollzeit versucht hatten, pleite. Einige gaben sich die Kugel. Der Zeitaufwand ist beträchtlich. Man muss limitieren wegen der oft mickrigen Volumina, dann wird einmal ausgeführt, einmal nicht, ein drittes Mal ein Auftrag in zehn Portiönchen abgewickelt....leicht kann vorübergehend die Übersicht etwas verloren gehen. Es kommen die Handelszeiten dazu, Australien und USA/Kanada. Wer das Vollzeit machen kann, gut. Wer ein riesiges Portfolio hat, kann es delegieren. Wer einen Vollzeit-Beruf hat und KEIN grosses Portfolio, der ist dann der Lackierte. So wie ich, und der Lack bröckelt.(....)Gruss!Lucky
      Dieses prima Zitat habe ich aus einem Explorersräd entnommen, Mines Management / MGN, weil es in besonderer Weise das Thema der Minenexplorer betrifft.
      Über das Thema Trading habe ich seitenlange Beiträge in meinem Depot geschrieben, vielleicht sollte ich diese mal hierhin kopieren.

      Dort u.a. seit langem die These verfochten, daß die Uraltregel von Buy and Hold heutzutage prinzipiell nicht mehr aufrecht gehalten werden kann.
      Bei sog. Wachstumswerten, wie Konsum Standardaktien ist dies -- für lange Zeiträume -- akzeptabel, davon lebt gut ein bekannter Börsenbrief.
      Keinesfalls aber für Minen mit ihrer teilweise extremen Vola.


      @Lucky
      Dein Anregung zu einem neuen Thema greife ich gerne auf: Bitte gern von dir! Zumal du über eine fundierte lange Erfahrung im Umgang und Bewertung von Minen verfügst.

      Als ich zu diesem Forum stieß, hatte auch ich bereits lange Börsenerfahrung, inbesondere auch mit Minen. Genau dieses Thema der Anlegerpsychologie wollte ich mal früh aufgreifen, denn ein wesentlicher Anteil des Börsengeschehens ist Psychologie, kam aber nie dazu, aber als kleiner Ersatz gibt es einen anderen Thread, den ich mal wieder pflegen sollte:

      Börsen-Allerlei,-Zitate,-Regeln

      Grüsse
      Edel



      Auf Das Schreiben nöchte wahrscheiiinlich nochmal zurückkommen.
      Auch speziell LuckyFridays Ausgangs/Bezug-nehmendschreibben.



      "Dort u.A. seit Langem Die These verfochten, dass Die Ural Regel von Buy and Hold Heutzutage prinzipiell nicht mehr aufrecht gehalten werden kann"

      Interessant, kann Die Aussage totaaaaal verstehen,
      halte Sie, aber, NICHT für gaaaaanz richtig.


      Ich will nicht sagen "Alle", aber Die Meisten Meiner Erfolgreichen Beteiligungen sind bis jetzt schon "laaange", oft Jahre, im Depot würde behaupten.

      Also ergo, sehe mich Selber als Ein Beispiel für WIDERLEGUNG Der These. :)
    • Neu

      Edel Man schrieb:

      LuckyFriday schrieb:

      Hallo EdelMan,In diesen verrückten Zeiten scheint es das Richtige zu sein, zu traden, emotionslos, wie du sagts. 'Anlegerpsychologie' wäre noch ein Thema für dieses Forum....Allerdings ist das 'Traden' nicht so einfach. In den Zeiten des 'daytrading' gingen die meisten, die das Vollzeit versucht hatten, pleite. Einige gaben sich die Kugel. Der Zeitaufwand ist beträchtlich. Man muss limitieren wegen der oft mickrigen Volumina, dann wird einmal ausgeführt, einmal nicht, ein drittes Mal ein Auftrag in zehn Portiönchen abgewickelt....leicht kann vorübergehend die Übersicht etwas verloren gehen. Es kommen die Handelszeiten dazu, Australien und USA/Kanada. Wer das Vollzeit machen kann, gut. Wer ein riesiges Portfolio hat, kann es delegieren. Wer einen Vollzeit-Beruf hat und KEIN grosses Portfolio, der ist dann der Lackierte. So wie ich, und der Lack bröckelt.(....)Gruss!Lucky



      Was ich sagen, behaupten kann ist Die Erfahrung gemacht zu haben dass sich Die Allerallermeisten -nicht Alle- Börsianer, letztlich, SELBER betrügen.

      Das ist "grds nicht böse" gemeint,

      Nein,

      aber VOLLKOMMEN ERNST.
    • Neu

      Anbei Teil 2 der Interpretation von Bohrergebnissen mit Quinton Hennigh.



      The formula goes as follows:Volume x Density x Grade x Discount factor

      00:00 Important notice01:00 Intro02:30 The formula04:15 Example06:30 Volume07:43 Density08:00 Grade09:24 Discount factor10:22 Conclusion example11:35 Summary + more examples

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von 18Karat ()

    • Neu

      UNCLE SAM schrieb:

      Nebelparder schrieb:

      Nebelparder schrieb:

      Hier dürfte ab jetzt die Post abgehen!

      Market Cap von nur knapp 4 Mio C$ und gestern Bonanza Grade veröffentlicht.

      Daraufhin ist der Kurs von 0,085 C$ auf 0,18 C$ gestiegen.

      Heute mustergültig auf 0,10 C$ korrigiert.

      Nächstes Kursziel sollte ca. 0,295 C$ sein.

      Die Market Cap läge dann erst bei 8,5 Mio. C$.

      ceo.ca/@newsfile/troubadour-re…a-grade-gold-results-from

      Toller Firmenname übrigens!

      War mal eine Empfehlung von Gwen Preston, die dann aber irgendwann entnervt verkauft hatte.
      Klingeling!!
      ceo.ca/@newsfile/troubadour-re…mit-bonanza-grade-results

      • Grab sample* 1749801 from the Doorn returned 373.8 g/t (12 oz/t) Gold and 1305 g/t (42 oz/t) Silver, representing the highest grades sampled on the property to date.
      • Grab sample* 1749802 from the Doorn returned 220.1 g/t (7 oz/t) Gold and 827 g/t (26 oz/t) Silver.

      Moin,hat die jemand noch auf dem Schirm?
      Läuft gut und Bohrprogramm ist am bohren :thumbsup:
      Hat teilweise extreme Ausschläge, war schon mal bei 29 cents, wahrscheinlich unlimitierte Order
      Hab bei Nebelparders posting gekauft :thumbsup: Merci [smilie_blume] [smilie_blume]
      Gruss Sam

      z. Z. 24 cents
      Nach dem 0,29er Spike schlich sich der Kurs wieder auf 0,17 CAD zurück um am Freitag ohne Nachrichten bei relativ ansehnlichem Volumen auf 0,23 anzusteigen. Heute werden die Gewinne aud 0,245 leicht ausgebaut. [smilie_blume]

      Solche Bewegungen sind zwar bei sehr niedrig kapitalisierten Werten wie diesem nichts wirklich Ungewöhnliches, aber im Umfeld der härtesten Wochenkerze im Gold seit langem, durchaus bemerkenswert.

      Hat der Barde hier erlauchten Kreisen bereits vor dem offiziellen Release des (Bohr-) Albums ein Lied gesungen oder ist der Wert einfach zu unbekannt, so dass dort keine zittrigen Hände drin sind, die hätten verkaufen wollen? :hae:
    • Neu

      Gast77 schrieb:

      Rockridge res

      Bohrergebnisse sind gut, auf die haben wir ja gewartet

      Dazu gleich ne ordentliche Promotion - ist ja nie schlecht wenn ein guter Wert auch unterstützt wird.

      aktientipps.online/lp/co2-neut…16TAvrEAEYASAAEgLf9fD_BwE

      Bin da mit einer zweiten Tranche mit dabei.

      Ich denke es könnte durchwegs sinn machen für die einen neuen Thread aufzutun.
      Greets gast

      Shit, das wird immer mehr, ich kanns einfach nicht lassen... Hab mir auch ne Portion Rockridge gegönnt [smilie_happy] :thumbsup:


      Grüße
      Minehunter
    • Neu

      Vielen Dank @Gast77 für den Tipp mit Rockridge Resources (Rock.V) :thumbup:

      Bin mir nicht sicher ob es so schlau ist,
      aber ich geh jetzt auf max. Lombard, und
      nehme alles was gut ist (holdings)...
      Dann ranke ich alles valuemäßig von 1-X und werfe bei guter Gelegenheit oder irgendwann komplett alles niederrangige weg bis die Kreditsumme zurückgezahlt ist.
      Und so hat man am Ende nur die stärksten Aktien, bzw. das Depot weiter optimiert.

      Was haltet ihr davon?

      Außerdem habe ich mir gedacht ob es ein einheitliches Bewertungssystem gibt um stocks zu ranken (Ranking zu erstellen.)
      Wenn mehrere user mitmachen und ihre Holdings mitteilen können alle davon profitieren. Am zweckmäßigsten ist hier die Nennung auf der eigenen "Pinnwand".

      :thumbup:
    • Neu

      Minehunter schrieb:

      Außerdem habe ich mir gedacht ob es ein einheitliches Bewertungssystem gibt um stocks zu ranken (Ranking zu erstellen.)Wenn mehrere user mitmachen und ihre Holdings mitteilen können alle davon profitieren. Am zweckmäßigsten ist hier die Nennung auf der eigenen "Pinnwand".
      Ein einheitliches Bewertungssystem??
      Obwohl es Dutzende von teils sehr subjektiven und dann auch noch von jedem anders gewichteten Kriterien gibt!?

      Nicht Dein Ernst, oder?!
      Das scheitert doch allerspätestens daran, dass die Bewertung nicht unerheblich vom Einstiegskurs abhängt, und der dürfte bei nahezu allen Usern sehr unterschiedlich aussehen.

      Edit:
      Das sieht für mich ganz stark danach aus, dass Du Probleme damit hast, Deine Anlageentscheidungen selbst zu verantworten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bagholder ()