Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
POG und POS kacken ab - ES DARF GEJAMMERT WERDEN! - Seite 631 - Mit Edelmetallbezug - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

POG und POS kacken ab - ES DARF GEJAMMERT WERDEN!

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Goldhut schrieb:

      P.S.: GS-Forumsmitglieder bekommen 25% Rabatt
      Ich kann euch auch je ein Kilowatt - Kilo Watt günstig verkaufen. Wohne ja direkt an der Quelle bzw. am Wattenmeer.

      @PB350

      Nun ja, man kann Äpfel wohl nicht mit Luft vergleichen.
      Wäre man vor 10 Jahren angefangen Gold zu schürfen und hätte gesagt, es darf aber nur bis zu 21 Millionen Unzen geschürft werden und um den Preis zu steigern, darf alle paar Jahre nur noch ein xtel geschürft werden... oh man, keiner hätte für eine OZ Gold 50000 Euro gezahlt mit dem Wissen, dass es absichtlich in kleineren Mengen auf den Markt kommt, um den Preis hoch zu halten.
      Mit Goldstaub hat bei mir auch noch keiner was zahlen können. So eine 1000000/1 Unze.
      Und wenn alle 21000000 Unzen geschürft sind, kommt Gold 2.0 limitiert auf wieder 21000000.
      Aber kauf mal noch ein wenig Bitcoin, der Preis vervierfacht sich ja demnächst, weil die Coins knapper werden.
      Sind wir nicht alle ein bisschen Bluna?
    • Deichkind26603 schrieb:

      Goldhut schrieb:

      P.S.: GS-Forumsmitglieder bekommen 25% Rabatt
      Ich kann euch auch je ein Kilowatt - Kilo Watt günstig verkaufen. Wohne ja direkt an der Quelle bzw. am Wattenmeer.
      @PB350

      Nun ja, man kann Äpfel wohl nicht mit Luft vergleichen.
      Wäre man vor 10 Jahren angefangen Gold zu schürfen und hätte gesagt, es darf aber nur bis zu 21 Millionen Unzen geschürft werden und um den Preis zu steigern, darf alle paar Jahre nur noch ein xtel geschürft werden... oh man, keiner hätte für eine OZ Gold 50000 Euro gezahlt mit dem Wissen, dass es absichtlich in kleineren Mengen auf den Markt kommt, um den Preis hoch zu halten.
      Mit Goldstaub hat bei mir auch noch keiner was zahlen können. So eine 1000000/1 Unze.
      Und wenn alle 21000000 Unzen geschürft sind, kommt Gold 2.0 limitiert auf wieder 21000000.
      Aber kauf mal noch ein wenig Bitcoin, der Preis vervierfacht sich ja demnächst, weil die Coins knapper werden.
      Gold ist durch die Natur und Bitcoin durch die Mathematik limitiert. Wobei jeder mit den entsprechenden Mitteln Goldabbau betreiben und somit die Gesamtmenge erhöhen kann. Und steigende Kurse machen den Abbau attraktiver. Bei Bitcoin ist das nicht so: Vermehrte Schürftätigkeiten können nicht zu einer vermehrten Gesamtmenge führen. Ein Alleinstellungsmerkmal.

      Während die jährliche Goldfördermenge bislang immer nach oben gegangen ist, nimmt diese bei Bitcoin alle 4 Jahre durch Halbierungen ab. Die höhere jährliche Inflation hat bereits Gold. Lassen wir den freien Markt entscheiden, was als härteres Gut oder besserer Wertspeicher angesehen wird. :*
    • PB350 schrieb:

      Gold ist durch die Natur und Bitcoin durch die Mathematik limitiert
      Dann rechne mal nach.
      Gold alle, kannst du nicht neu machen. Du kannst es auch nicht nahezu unendlich teilen.

      Bitcoin zu teuer, wird geteilt.
      Gibt keine Bitcoins mehr? Dann eben das andere Produkt, dass es auf dem Markt gibt und zur Not Bitcoin Teil 2, 3, 4, 5, etc. pp.

      Mich erinnert das an den neuen Markt... Tech! Oh wow.. boomt... oh nee! Bombt!
      Sind wir nicht alle ein bisschen Bluna?
    • Moin,

      aus meiner Sicht ist Bitcoin nur die virtuelle Sichtbarkeit der Sehnsucht, sehr schnell und ohne Arbeitsleistung an ein Vermögen zu gelangen. Das hat noch nie funktioniert, zumindest nicht bei den Späteinsteigern, sondern nur bei denen, die die Investoren gelockt haben und rechtzeitig ausgestiegen sind. Im Neuen Markt habe ich erlebt, wie Millionäre auf dem Papier geboren wurden und wie sie wieder zu normalen Lohnempfängern mit Dispo-Inanspruchnahme wurden.

      Grüße
      Goldhut
    • PB350 schrieb:

      Die Welt wird immer digitaler und jüngere Generationen interessieren sich eher für Digitales.
      So nach dem Motto:

      Arbeiten? Wozu? Da gibt's doch bestimmt ne App. X/
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • Habe soeben....ein nicht-digitales Brot gebacken...es gibt keine App dazu.

      Da wir am späten Nachmittag mit dem Hund zum Tierarzt gehen mussten, weil das Tier einen ziemlich langen Socken aus dem Abfall gefischt und gefressen hatte, war der Teig in der Zwischenzeit auf über das dreifache statt nur das doppelte Volumen angewachsen. Dafür gibt's auch keine App.

      Gebacken - ohne App - wunderbar! Werde mit dem Duft frisch gebackenen Brots einschlafen (ohne App, obwohl es eine gäbe - in einer smart-watch)

      Das Tier ist - wiederum ganz ohne App - mittels Gastroskopie in Narkose von dem Socken befreit, jammert aber noch ein wenig weil ihm die mechanische Reizung der Magenwand eine Gastritis verursacht hat.

      Wiederum konstatiere ich das Fehlen einer App, welche dem Tier zeitig Erleichterung hätte verschaffen können.

      Vor einigen Minuten ist es - ganz ohne App - eingeschlafen und es ist Ruhe!

      Irgendwie eindrücklich, dass auch ohne entsprechende Apps der Karren läuft...

      Das wollte ich vor dem Lichterlöschen noch los werden! [smilie_happy] [smilie_love]

      LF
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
      "Ich bin für Fotosynthese und die braucht CO 2" (Dr.Markus Krall)
    • taheth schrieb:

      PB350 schrieb:

      Die Welt wird immer digitaler und jüngere Generationen interessieren sich eher für Digitales.
      So nach dem Motto:
      Arbeiten? Wozu? Da gibt's doch bestimmt ne App. X/
      Menschen, die über die Fertigkeit verfügen, digital und somit ortsungebunden und ohne physische Anwesenheit arbeiten zu können, sind sicherlich nicht im Nachteil. Siehe allein die Coronakrise.

      Goldhut schrieb:

      Moin, aus meiner Sicht ist Bitcoin nur die virtuelle Sichtbarkeit der Sehnsucht, sehr schnell und ohne Arbeitsleistung an ein Vermögen zu gelangen. Das hat noch nie funktioniert, zumindest nicht bei den Späteinsteigern, sondern nur bei denen, die die Investoren gelockt haben und rechtzeitig ausgestiegen sind. Im Neuen Markt habe ich erlebt, wie Millionäre auf dem Papier geboren wurden und wie sie wieder zu normalen Lohnempfängern mit Dispo-Inanspruchnahme wurden.

      Grüße
      Goldhut
      Es soll auch Edelmetallanleger geben, die sich durch die Sehnsucht nach einem schnellen Reichtum oder aus Angst vor einem nahenden Geldsystemzusammenbruch verspekulierten.

      Oder sich aus Preisgier Falschgold kauften oder sich von absurden Renditeversprechungen (mir fällt gerade die PIM Gold GmbH ein) anlocken ließen.

      Man muss halt wissen, was man tut. Ist dies nicht mit allen Geldanlageformen im Leben so?
    • PB350 schrieb:

      Es soll auch Edelmetallanleger geben, die sich durch die Sehnsucht nach einem schnellen Reichtum oder aus Angst vor einem nahenden Geldsystemzusammenbruch verspekulierten.

      Oder sich aus Preisgier Falschgold kauften oder sich von absurden Renditeversprechungen (mir fällt gerade die PIM Gold GmbH ein) anlocken ließen.

      Man muss halt wissen, was man tut. Ist dies nicht mit allen Geldanlageformen im Leben so?

      Ich hab ja echt keinen Plan, warum ihr alle in EM seid (bei einigen weiß ich es schon )
      Ich sehe das so wie @Goldhut und erarbeite mir mein Fiat und lege es mir dann als Wertspeicher an.
      Geld erwirtschaften durch geistige oder körperliche Arbeit und das Geld wird angelegt.
      Ich glaube die wenigsten hier sind Zocker, die versuchen durch EM reich zu werden.
      Wohl eher durch die Arbeit etwas erreichen und dann aus Leidenschaft sammeln, anlegen oder wie auch immer.
      Ich glaube nicht dass sich hier jemand ernsthaft 100K nimmt, Gold/Silber kauft und spekuliert, es in einigen Monaten für 200K verkaufen zu können.
      Dieses ganze Gerede .... Gewinne, Gewinne, Gewinne.. erinnert mich an meine Kindheit und irgendwelche Losverkäufer auf Jahrmärkten.
      Irgendwelchen Idealen im Leben hinterherlaufen, wozu?
      Seid glücklich, zufrieden. Wenn euch etwas stört, ändert es. Wenn ihr und euere Familie gesund seid, wisst es wertzuschätzen.
      Ich z.B. liebe meine Frau, meine Kinder, meine Arbeit, meine Mitarbeiter... leckeres Essen, gute Getränke, tolle Filme, gemütliche Abende, grillen, Sport, meine Münzen, Gold, Silber, Hobbys.
      Das Unterstrichene erfüllt mein Leben, der Rest ist schön, aber verzichtbar.
      Sind wir nicht alle ein bisschen Bluna?
    • Deichkind26603 schrieb:

      Ich hab ja echt keinen Plan, warum ihr alle in EM seid (bei einigen weiß ich es schon )
      Ich sehe das so wie @Goldhut und erarbeite mir mein Fiat und lege es mir dann als Wertspeicher an.
      Geld erwirtschaften durch geistige oder körperliche Arbeit und das Geld wird angelegt.
      Ich glaube die wenigsten hier sind Zocker, die versuchen durch EM reich zu werden.
      Wohl eher durch die Arbeit etwas erreichen und dann aus Leidenschaft sammeln, anlegen oder wie auch immer.
      Ich glaube nicht dass sich hier jemand ernsthaft 100K nimmt, Gold/Silber kauft und spekuliert, es in einigen Monaten für 200K verkaufen zu können.
      Dieses ganze Gerede .... Gewinne, Gewinne, Gewinne.. erinnert mich an meine Kindheit und irgendwelche Losverkäufer auf Jahrmärkten.
      Irgendwelchen Idealen im Leben hinterherlaufen, wozu?
      Seid glücklich, zufrieden. Wenn euch etwas stört, ändert es. Wenn ihr und euere Familie gesund seid, wisst es wertzuschätzen.
      Ich z.B. liebe meine Frau, meine Kinder, meine Arbeit, meine Mitarbeiter... leckeres Essen, gute Getränke, tolle Filme, gemütliche Abende, grillen, Sport, meine Münzen, Gold, Silber, Hobbys.
      Das Unterstrichene erfüllt mein Leben, der Rest ist schön, aber verzichtbar.
      Das klingt alles viel zu logisch für den Jammerfaden [smilie_blume] :rolleyes:
      Meine Bewertungen:
      El Oso und EL OSO
    • Geht das Geschwurbel über diesen Krypto Dreck, der genauso NICHTS ist wie diese vorsätzlich geplante Pandemie hier immer noch weiter?

      ANHÖREN!!!! wer dann noch immer nicht begriffen hat, dass es "nur" eine PLANDEMIE ist, soll bitte weiter schlafen!!!

      Ich hoffe, das die verbliebenen Vernünftigen uns HEUTE schon verkünden, dass diese KRIMINELLE VEREINIGUNG die uns nun 1 Jahr VERARSCHEN verhaftet wurden und schon morgen die Verfahren eröffnet werden und nächste Woche die Anklageschriften verlesen werden! Selbstverständlich werden die Vermögen dieser Bande eingefroren und die Beteiligten streng bewacht in Einzelzellen!!!

      Daher auch dieser hier sicherlich wenig hin gehörende aber SEHR wichtige Beitrag, am Thema vorbei! :rolleyes:
      So langsam müsste auch der naivste Mensch erkennen, dass unser Wetter massivst manipuliert wird. Chemtrails, künstliche Wolken, angebliche "shiptrails" ... alle Nase lang Wetterkapriolen... ES REICHT!!!himmelbeobachter.de blauerHimmel.info Für einen Himmel ohne künstliche Wolken!
      chemtrail.de sauberer-himmel.de
    • Goldhut schrieb:

      Moin,und genau das ist der Unterschied: Eine Pizza existiert real und da geht es tatsächlich nicht, durch reale Teilung "mehr" zu erschaffen. Das hat in der Menschheit nur ein weißer Mann mit Bart und einem Laib Brot vor gut 2000 Jahren geschafft. 1 Bitcoin kann man auch in ein Quadtrillionstel Bitcoin aufteilen= 0,000000000000000000000001, weil selbst "Nichts" virtuell noch einmal beliebig aufgeteilt werden kann. Dann könnte ich ja noch lieber 100 ha Acker in cm²-Einheiten verkloppen. Das sind 10.000.000.000 cm², die ich zum Schnapper von 100 EUR je m² verkaufe. Dann habe ich unfassbare 100.000.000.000 EUR auf meinem Konto 8o [smilie_happy]

      Grüße
      Goldhut

      P.S.: GS-Forumsmitglieder bekommen 25% Rabatt :D
      ja,ja,
      ich weis ja nicht wie du zu deinem Geld gekommen bist, aber mit rechnen sicher nicht .........
    • FanaticsVfL schrieb:

      Geht das Geschwurbel über diesen Krypto Dreck, der genauso NICHTS ist wie diese vorsätzlich geplante Pandemie hier immer noch weiter?
      Offensichtlich...seit dem Teilrückzug von Murdock aka sirgey aus diesem Faden ist dies in die Bresche gesprungen.

      PS: Für den Fall gröberer Stromausfälle: man kann eine Blockchain auch auf Papier ausdrucken (bitte aber maschinenlesbare Schrift... ^^ )

      aber gerade "Nichts" ist es im Moment schon nicht ganz...

      Schönen Tag,

      LF
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
      "Ich bin für Fotosynthese und die braucht CO 2" (Dr.Markus Krall)