Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Gold ... Meinungen und Diskussionen - Seite 296 - Gold & Silber Tagesgespräch - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Gold ... Meinungen und Diskussionen

    • DramaLama schrieb:

      Nunja,
      noch vor wenigen Tagen/Wochen warst du es, der sich nach den grundlegendsten Dingen im Aktienhandel erkundigt hat, incl. nem Broker. Nimm es nicht böse, wenn alte Hasen hier etwas allergisch auf deine "Anlagestrategien" von wegen mit Aktien "schnell reich werden" usw. reagieren. Und da hab ich mich noch diplomatisch ausgedrückt ;)
      Da gings eigentlich nur um Gold und Silber Aktien, welcher Broker dafür taugt.
      Und zum "Schnell Reich Werden" darf man halt nur Spielgeld
      nehmen und bei Pennystocks mit einer MK von 1 - 50 Mio reintun.
      Hohes Risiko hoher Verlust. Dass da die meißten verrecken ist klar.
      Aber wenn von 50 nur 1 n Homerun macht, hat es sich doch schon gelohnt.

      Aktien mit einer höheren MK eignen sich nicht "zum schnell Reich werden".
      Und da kann der Kurs auch sehr schnell einbrechen (z.B. Wirecard, und andere)

      Aber jeder hat da seine eigene Strategie.
      Ich interessiere mich mittlerweile fast nur noch für Pennystocks.
      Ob es gut geht? Keine Ahnung, ich versuchs halt mal...Mit Spielgeld.

    • hammwolln schrieb:

      Knallsilber schrieb:

      777 schrieb:

      Was ja nicht heißen muss, dass es noch weitere 1000e Jahre so ist.
      Obwohl ich es mir wünsche, genauso wie für Bitcoin, der schon seit 11 Jahren wächst.
      Vergleich doch einfach mal beide auf Werthaltigkeit gegeneinander:Wenn du kein Hdy oder PC hast, wie kommst du dann an deinen Bitcoin.
      Wenn dein Gegenüber kein Hdy/PC/Konto hat, wie will er deinen BC als Bezahlung annehmen?
      Wenn es keinen Strom oder Internet mehr gibt....
      Wenn es nen elektromagnetischen Puls gibt, der alles elektronische weglöscht und zerstört....

      Auf alles wirst du Gold als Antwort gegenteil vorfinden und dass schon immer, deswegen wird Gold auch immer Geld sein. Abgesehen davon, ist es einfach geil anzufühlen und anzuschauen.

      Die Bitcoins werden aussterben, alleine durch Verluste in privaten Festplatten, Microtomisierung wegen Winzbetragsbezahlungen usw., und durch begrenzte Anzahl.

      Gold KANN nicht verschwinden, es kann sich maximal wieder feiner verteilen. Ich kann es jedermann anonym in die Hand drücken und der kann sich umdrehen und damit weiterlaufen.....

      Die Bitcointransfers/Wege sind im Internet abgreifbar, vielleicht sogar eines Tages auch die Beträge, wenn die Quantencomputer mal soweit sind.
      Wenn ich aber vorher mit Cryptos ein paar Gewinne damit einstreichen kann und es in Sachwerte tausche, hat es sich gelohnt.Es ist doch nur ein anderer Weg zu spekulieren...und hoffen auf den großen Gewinn.
      Man kann auch Lotto spielen.

      Aktien sind Auch nichts anderes!

      Reine Spekulation.

      Edit: Am Ende kommt doch ein Goldverbot und hier schauen die meisten in die Röhre.

      Mich eingeschlossen.
      Bis dahin oder auch danach kann oder wird noch einiges anderes kommen:

      - stark zunehmende Angebote und einbrechende Preise bei Immobilien, Kunst, Sammlergegenständen,
      Prestigeobjekten aller Art
      - Massenhaft Pleiten und Jobverluste
      - Sparguthaben werden in Bankanteile "zwangsgewandelt"
      - Vermögensabgaben oder Lastenausgleichsabgaben auf Aktien- und Immobilienbesitz bzw. -eigentum
      - Veruntreuungen bei Kundendepots / treuhändisch angelegten Vermögenswerten im Zuge bevorstehender
      Insolvenzen so genannter Finanzdienstleister / Banken / Versicherungen......
      - surreal anmutende Schwankungsbreiten der Edelmetalle relativ zueinander

      wenn es zum finalen Showdown kommt, dann bleibt so gut, wie kein Stein auf dem anderen.

      Alles was greifbar ist, wird belastet, gehoben, entwertet, ganz, überwiegend oder teilenteignet.....


      Das einzig Verlässliche:
      Märkte werden sich bilden und sie werden "funktionieren", auch wenn es Schwarzmärkte sind.
      Das gab es zu jeder Zeit und überall mehr oder weniger........
      Was ist an dem Begriff "Bankrott" denn nur so schwer zu verstehen?.
    • Knallsilber schrieb:



      Die Bitcoins werden aussterben, alleine durch Verluste in privaten Festplatten, Microtomisierung wegen Winzbetragsbezahlungen usw., und durch begrenzte Anzahl.

      Gold KANN nicht verschwinden, es kann sich maximal wieder feiner verteilen. Ich kann es jedermann anonym in die Hand drücken und der kann sich umdrehen und damit weiterlaufen.....
      Die Zukunft kann natütlich keiner vorhersagen, aber die Vergangenheit kann man "studieren". Der Lindy-Effekt besagt abgekürzt, dass die Lebenserwartung einer Anlageform direkt proportional zu ihrem aktuellen Alter ist. Soll heißen, was über lange Zeit schon funktioniert hat, wird aller Wahrscheinlichkeit nach auch weiterhin funktionieren, was neu ist scheitert gerne mal und wird dann wieder vergessen.

      Dahingehend hat Gold gegenüber Bitcoin einen gewissen Vorteil ;)

    • Covid-19




      Solange der Virus grassiert werden auch die Schleusen geöffnet bleiben. Das aktuelle Fenster ist gut für die Edemetalle, jedoch wird es nicht immer so bleiben. Sobald ein Impfstoff da ist, wird erstmal auf die Bremse gedrückt werden, außer die Bnaken oder die Zombies gehen bis dahin baden. Dann hat sich das Szenario erledigt. Dann wird die Druckerpresse glühen.
      Ansonsten wird es die Zeit sein, die für uns Golbugs schwierig sein wird, da ja schon sehr viel Geld gedruckt wurde und die Notenbaken sich die Wirtschaft erstmal sich ansschauen werden, wie diese sich mit dem Impfstoff erholen wird. In der Zeit wird auch wieder schlecht über Edemetalle geschrieben werden. In diesem Zeitfenster wird es dann sicherlich eine Korrektur geben. Nach dieser Korrektur und neuen Geldruckorgien wird dann die 2 Runde der Aufwärtsbewegung gestartet werden.
      Gestern im Trioformat eine Diskussion darüber gewesen. Die einzige Möglichkeit sich aus der Spirale zu befreien sei eine schwere Rezession, damit es sich noch bereinigen lassen kann. Diese schwere Rezession wird aber nicht zugelassen werden. Deshalb gibt es aus der Nullzinsenfalle und der Gelddruckorgie kein Entkommen mehr. Es ist nur eine Frage der Zeit. Das it zumindestens mein Fahrplan der mir auch sehr realistisch daherkommt. Andere Möglichkeit wäre halt auf den Resetknopf zu drücken. Was das aber für Auswirkungen hätte will ich mir jetzt nicht ausmalen.
      Eine weitere Ausnahme wäre wenn bis dahin schon die Inflation signifikant am steigen wäre, was ich aber nicht zum jetzigen Zeitpunkt glaube. Dan hätte sich eine größere Korrektur auch von selbst erledigt.
    • Neu

      GeWinnler kaufen jetzt Silber :D weil es sooo billig noch ist ;) :D

      und wie immer gilt "kauf dich Heute arm, dann biste Morgen reich" :D

      Gruss
      alibaba :D
      PS: ProgNosenAnPassung Dezember 2020 , auf 2300 usd :D und der grosse Krieg kann usa retten
      und vereinen 8|
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alibaba ()

    • Neu

      Ich glaubs nicht. Wegen dem:

      777 schrieb:

      Gründe für einen weiter anhaltenden Bullenmarkt, ohne große Rücksetzer:

      1. Mainstream-Medien erklären Gold zum Shitcoin,
      und sagen "bald Impfstoff" "nächstes Jahr großer Aufschwung".
      (Was solln sie auch sonst sagen?)

      2. Große Institute investieren grade massiv in Minen

      3. Mein Bekanntenkreis verharmlost die Krise,
      rechnen nicht mit einem massiven Wirtschaftseinbruch
      und kaufen auch kein Gold. Gehirnwäsche durch Radio und Fernsehen.

      4. Wir haben eine Weltwirtschaftskrise wie 1920.
      2008 war ein Scheiß dagegen, weil jetzt alle Länder betroffen sind.
      und das Virus breitet sich wieder mehr aus.

      5. Viele hier im Forum sind noch sehr skeptisch gegenüber
      einem weiteren Bullenmarkt ohne große Korrektur.
      Was zu einem einigermaßen moderaten Anstieg führt
      (im Verhältnis zum wirtschaftlichen Notstand).

      6. Die Insolvenzen kommen erst noch.

      7. Spätschäden durch Corona.

      8. Auch viele große Firmen machen gerade hohe Verluste.

      9. Steigende Arbeitslosenzahlen. Immobilien auf Kredit gekauft.

      Ich warte nicht mehr lange, dann geh ich ALL-IN.

    • Neu

      zukuenftiger schrieb:

      Bin am überlegen, ob ich ein Teil meiner Euronen, neben physischen Gold, in eine andere "sichere" Währung (mit niedriger Verschuldung) tauschen sollte. Habe dabei an Schweizer Franken oder skandinavische Kronen (S, DK, N) gedacht - als Fremdwährungskonto oder Cash.

      Wie ist Eure Meinung dazu?!
      Werd heute auch ein paar CHF`s holen.
      Streuen finde ich schon wichtig.
      Aktien, Gold, Silber, paar CHF + EUR in Bar, (Bitcoin, Ethereum)

      Rest vom Sparkassen-Guthaben
      kommt auf die Depots von Consors und Ing.

    • Neu

      bulla schrieb:

      die Cup/Handle-Formation ist noch nicht da.
      Ich scheiß auf irgendwelche Sternzeichen.
      Hamm sprach Schramm und ein Stück damit weg sein.
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • Neu

      taheth schrieb:

      bulla schrieb:

      die Cup/Handle-Formation ist noch nicht da.
      Ich scheiß auf irgendwelche Sternzeichen.Hamm sprach Schramm und ein Stück damit weg sein.
      Ich würde @bulla s Formation eher als ein beginnendes Hälble sehen...
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    • Neu

      PatronaLupa schrieb:

      Buben...denkt mal an Ikarus....der wollte auch mal hoch fliegen.....bis ihm die Federn brannten.

      cu DL...er war der Erfinder des Korkenzieherloopings.....nur die Landung im meer war unsauber....deshalb Haltungsnote 7,8
      Datt war Albatros,
      also der mit den Haltungsnoten.
      Ornithologie war nich dein Hauptfach, oda?

      WBT
      scho widda too much....
    • Neu

      Da ich kein Altgrieche bin.....schulbildungsmäßig.....und die griechischen Bräuche nicht sooo goutiere...also das eher päderastische.....und griechisches Essen eh nur von Türken geklaut ist.....sage ich mal....alles was mit is...os...us ....aufhört passt scho....auch nach 7 Avven vom Schneider

      cu DL....in einem anderen Faden faselte jemand von Debitismus....also der Lehre von den Schulden.....Dottore Paul.C.Martin R:I:P:.....mir wurde öfters unterstellt....dottore und so

      lest mal da ein bisschen mit....der Diogenes und einige andere....ich wüsste wo die hingehörten :wall: :wall: :wall: