Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Der Ordnung halber - mein Depot - Seite 61 - Musterdepots von Mitgliedern für Mitglieder - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Der Ordnung halber - mein Depot

    • Ich habe gestern kurzentschlossen MXR verkauft.....die haben gestern im Minus geschlossen obwohl alle anderen Silberwerte richtig gut anzogen haben.....okay, MXR ist Kupfer/Silber aber weit weit weg von irgendwelchen Produktionsszenarien.......ich will vom erwarteten Anstieg des Silberpreises profitieren und das kann ich am besten mit Produzenten bzw. Neartermproduzenten.
      Also MXR raus, AUMN rein.....
      Besondere Freude bereitete gestern übrigens Depotwert SCZ mit +21%

      BG


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)
    • MXR gestern erneut mit fast -10%.....man munkelt dass es mit den 0,15CAD Optionen zu tun hat die ab Montag gezogen werden dürfen, also nichts fundamentales sondern einfach Options die weit im Geld notieren und der daraus resultierenden Vola....ich habe eine Abstauber Order in den Markt gelegt und bin gespannt ob ich bedient werde....


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)
    • @Goldkaiser
      Bedank Dich nicht zu früh REE Werte können mit unter ein zähes Geschäft sein....bei NTU sehe ich sehr grosses Potenzial....Testbetrieb läuft ja schon und insbesondere HREE.....Knappheit muss sich irgendwann in steigenden Kursen manifestieren....
      Frohes Fest


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)
    • Ich habe soeben meinen Gesamtbestand EFR gegeben.....gekauft am 12. November zu 2,5CAD.....dafür DML ins Depot geholt, NTU und API aufgestockt. RECO und OCO mit heftigen Kursschwankungen letzte Woche die ich nicht getradet habe....ich bleibe hier weiter voll investiert

      BG


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)
    • Jahresrückblick 2020:

      Mit Stichtag 31.12.2020 steht für das Gesamtdepot im Jahr 2020 ein Wertzuwachs von 85% zu Buche.
      Hierbei unterscheide ich nicht zwischen realisierten Gewinnen oder Buchgewinnen sondern reine Wertmehrung des Depots am 01.01.2020 Summe X am 31.12.20 Summe X + 85%

      Nicht mehr im Depot aber maßgeblich an der guten Performance beteilig sind GBR, SKE und PGM. Weiter im Depot und ebenfalls mit den höchsten Wertzuwächsen sind CXB, MOZ, RECO und OCO. Die Depotaufnahme von Uranwerten ab Anfang November hat auch noch mal einen ordentlichen Kick gegeben. Wobei EFR das Depot wieder verlassen hat und in DML getauscht wurde. Hier möchte ich weiter investiert bleiben, ebenso in die REE Werte von denen ich mit einiges verspreche.

      Ich habe in 2020 die für mich unfassbare Anzahl von 104 Trades vorgenommen wovon 45 Gewinntrades waren und 59 Verlustrades....das Ration ist also negativ ?( da arbeite ich dran :P
      Ich führe dies auf konsequentes stopploss zurück dass mich in vielen Fällen vor mehr Ungemach bewahrt hat aber eben auch die Schlagzahl erhöht hat, da ich viele Werte wieder zurückkaufen musste. Es wurde ja bereits anderenorts besprochen, ob es sinnvoll ist Gewinne mitzunehmen und später tiefer wieder einzusteigen. Wievielt % muss es fallen, dass es sich überhaupt rentiert und rentiert es sich dann überhaupt?

      Meinen größten Verlust habe ich bei GORO eingefahren.
      Einen Teil der mitgenommenen Gewinne wandle ich konsequent in Physisches. Das wird dann auch nicht mehr angelangt und ist raus aus dem Spiel.

      Euch Allen einen guten Rutsch und ein gesundes und erfolgreiches 2021. Danke für jedes Feedback und auch für konstruktive Kritik denn deshalb bin ich ja da. Manchmal bin ich blind und dann freue ich mich über Forumsmitglieder die mit die Augen öffnen.....in diesem Sinne....

      BG


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)
    • Meine erste Transaktion in 2021 war der Kauf einer kleinen Position FenixOro Gold.......direkter Nachbar der übernommenen Continental Gold......Kolumbien ist noch extrem unterexploriert. MarketCap sind überschaubare 28Mio bei 74 Mio ausstehenden Shares. Es ist noch eine junge Co. die erst 2019 gegründet wurde.

      Die Präsentation ist vom Juli 20, also nicht mehr taufrisch....

      Der Kurs kam die letzten Wochen schön zurück.

      fenixoro.com/fenixoro-corporate-presentation/

      Ins Jahr 2021 gehe ich mit folgender Assetaufteilung im Minendepot:

      -Gold 59%
      -Silber 17,8%
      -Öl 8,3%
      -REE und Uran 7,5%
      -Kupfer 7,4%

      VG


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von valueman ()

    • Der Link zu einem Artikel zu Depotwert RECO

      The World's Next Giant Oil Discovery Could Be Here - MarketWatch

      Ich halte bei RECO nach wie vor meine komplette Position obwohl oder gerade weil die letzten Wochen hochvolatil waren. Die Kursentwicklung hat RECO im Depot aktuell zur Nr. 1 von der Gewichtung her gemacht......da die Co. ein Explorer ist der aktuell gerade mit den ersten Bohrungen begonnen müsste ich angesichts des Depotanteils etwas nervös sein, bin ich aber irgendwie nicht. Hab jetzt mal bei Einstand +100% einen psychologischen SL eingezogen, so habe ich zumindest einen Doppler realisiert falls der Kurs einbricht. Wenn Sie dort wirklich auf Öl stoßen und sich die Annahmen dadurch bestätigen (und es schaut ja eigentlich sehr gut aus, dass es so kommt) dürfte der Kurs kein Halten mehr kennen.....


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)
    • Neu

      Ich habe gestern mal ein bisschen im Depot aufgeräumt:
      SCZ Gewinnmitnahme und bei MMG und KSN mit +/-0 rausgegangen.

      Habe jetzt wieder 10%Cash und warte auf Kurse unter POG 1.800 $ zum Wiedereinstieg.....
      Kandidaten FURY, MGG, MXR, PGE

      VG


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von valueman ()

    • Neu

      Scheint so als ob NTU langsam in die Puschen kommt....steigt gestern und heute zweistellig :D




      Nen Trading halt gibt s acuh

      hotcopper.com.au/data/announcements/ASX/6A1015693_NTU.pdf


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von valueman ()

    • Neu

      RECO gestern mit dem X-ten ATH in Folge auf 4,08CAD.....bzw. Tagesplus von knapp 20%!
      Die Gewichtung im Depot liegt aktuell bei 18%....was mir viel zu hoch erscheint aber das Ding läuft und läuft.....werde evtl. nächste Woche was rausnehnen. Wenn der Kurs von RECO 20 Tage in Folge über 3 CAD notiert werden Warrants fällig....gut für die Kasse, aber die Auswirkung auf den Kurs kann ich nicht abschätzen....

      VGG


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)