Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Der Ordnung halber - mein Depot - Seite 41 - Musterdepots von Mitgliedern für Mitglieder - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Der Ordnung halber - mein Depot

    • Schwer einzuschätzen im Moment.....mir geht es so mit PRU.....da hätte ich gerne mehr....war aber immer zu knausrig und jezt ist sie mir davongelaufen......wenn PRU nochmal zurückkommt stocke ich um 50% auf.....hat schön angefangen der Tag ist aber schon wieder alles auf dem Rückmarsch.....habe noch cash zum nachlegen.....PRU und WPX sind erste Kandidaten zur Aufstockung......LMA ist auch ausgebrochen und schaut sehr gut aus....hier lege ich auf alle Fälle nochmal nach bei Gelegenheit.....vom Gefühl her gehts nochmal runter....mir solls Recht sein...


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)
    • Riverstone Resources / RVS

      RVS gefällt mir sehr gut....aus diesem Explorer könnte mal etwas werden....kanpp 2 Mio Oz. haben sie sich schon erbohrt.........hier habe ich immer mal wieder eingesammelt, wenn sie in den letzten Wochen unter 0,6CAD gegangen ist.....

      riverstoneresources.com/s/Home.asp


      Glück auf


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)
    • Ein überaus interessanter Wert, den ich vor gut einem Jahr mal hatte: Depotstruktur -- Märkte und Edelmetalle im Vergleich

      Mit gelegentlich spektakulären Bohrproben, aber auch ebensolchen Kursausschlägen mit etwas undurchsichtigem Chart. Das Gebiet ist vielverprechend.

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Valueman, du hältst Exeter ja für massiv unterbewertet und bist investiert.

      Mir gefällt der Langfristchart, Exter ist seit Monaten ein Rohrkrepierer und hat die Rally letztes Jahr komplett verschlafen. Nun scheint sie sich aber vom Downtrend zu lösen und könnte längerfristig sehr gut kommen.

      Die Market Cap von rund 400 Mio erscheint mir zu den rund 30 oder 40 Millionen Unzen Gold im Boden auch recht mickrig.

      Was ich nicht herausfinden konnte, ist wie lange es cirka geht, bis die effektiv beginnen können zu produzieren in Caspiche. Noch dieses Jahr sollte die development study beendet sein. Mir ist klar, dass dies nur geschätzt werden kann. Wann könnte etwa Produktionsbeginn sein?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von zwyss ()

    • Hallo Zwyss,

      über einen möglichen Produktionsbeginn kann man derzeit nur spekulieren da ich hierzu bislang nichts konkretes gelesen habe. Ich denke Ende 2011 Anfang 2012 weis man dazu mehr. Ich orientiere mich derzeit nur an den Basics und die sind hervorragend

      exeterresource.com/pdf/present…ntation_7th_Sept_2011.pdf

      Persönlich glaube ich nicht dass Caspiche von Exeter in Produktion gebracht wird.....ich tippe auf eine Übernahme durch einen Nachbarn.
      Wenn nicht denke ich nicht dass mit einem Beginn der Produktion vor 2015 zu rechnen ist.


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)
    • Das war gestern mal wieder ein Tag zum Abgewöhnen.......an so einen Tagesverlust im Aktiendepot kann ich mich nicht mal in 2008 erinnern.....wie gesagt Tagesverlust......werde jetzt langsam mal meine 50% Cashreserve zum Einsatz bringen........heute schon mal PRU aufgestockt.........bei 2,--EURO werde ich nochmal nachfassen so wir Sie noch sehen.......WPX habe ich gestern bereits aufgestockt...zu 0,64EURO....das die nochmal sooooo zurückkommen dachte ich mir nicht.... :whistling:


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)
    • Sollte Gold heute weiter massiv nachgeben und im Moment sieht es danach aus, werde ich heute Abend in eine evtl.weitere Abverkaufspanik bei PM-Aktien tiefe Abstauberlimits in den Markt legen und die Zittrigen von Ihrer Last befreien..... ;)


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von valueman ()

    • Habe gestern erneut ein paar EGU eingesammelt.....Kurse unter 9CAD sind für mich mittelfristig klare Kaufkurse.......was aber nicht heissen soll dass nicht noch Luft nach unten ist :whistling: Ich gehörte noch nie zu der Spezies die exakt am Tiefpunkt gekauft haben.......gestaffelte Käufe bescheren trotzdem immer einen erträglichen Einstand.... :D :D


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)
    • Heute ist cas CRV ertraeglicher. Insofern ist der KAuf m.E. gut vertretbar. Griechenland Malus ist jedoch weiter dabei...

      Insgesamt sprechen die besseren Argumente m.E. noch immer fuer einen kleinen Rutsch der Indizes, samt Hui und auch Gold. Die Wahrscheinlichkeit naehert sich aber der 60% Schwelle (nicht wirklich klar). Andererseits sind nach oben auch die Deckel erst einmal drauf.

      Bei Dax Stand 5350 sondiere ich neu, und erwaege, auch selbst aufzustocken. Insbesondere wenn bis dahin Gold relative Staerke zurueck gewonnen hat. Isoliert gewinne ich Vertrauen in Gold, wenn wir die 1680 und vor allem 1700 wieder mit mehr als einem kurzen Peak, am besten eod, ueberschreiten.

      Langfristig sehe ich gute Goldaktien als aktuell bestes Investment. Doch ist es eben nicht ausgeschlossen, nochmals 20% guenstiger kaufen zu koennen. Das ist viel. Insofern sollte man aktuell m.E. nur troepfchenweise kaufen...

      Allen viel Glueck
      Hedda
    • Gran Columbian Gold

      Bin auf diesen Wert aufmerksam geworden. Habe mir am Freitag gleich ein paar ins Depot gelegt.

      grancolombiagold.com/common/up…17412727-October%20IR.pdf

      Unter Berücksichtigung der Produktionsplanung auf Seite 3 der Präs wäre die aktuelle Marketcap ein Witz (über 500.000Oz. in 2016!!!!!!).......ich weis man kann immmer viel planen, wichtig ist das man dann auch die gesteckten Ziele erreicht.......was mich zuversichtlich stimmt ist, dass hier bereits produziert wird ich habe also kein Explorerrisiko mehr und nur noch ein bedingtes Finanzierungsrisiko....in 2011 sollen es 90.000 Ozeretten werden......
      Kolumbien halte ich überigens derzeit für weniger riskant wie Peru....

      Glück auf!


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)
    • RE : Gran Columbian Gold

      valueman schrieb:

      Bin auf diesen Wert aufmerksam geworden. Habe mir am Freitag gleich ein paar ins Depot gelegt.

      grancolombiagold.com/common/up…17412727-October%20IR.pdf

      Unter Berücksichtigung der Produktionsplanung auf Seite 3 der Präs wäre die aktuelle Marketcap ein Witz(....)

      Hallo value

      Habe mir mal GCM etwas angesehen. Das sieht und va.liest sich gut . Die Bewertung ist tatsächlich mit etwa 77 $ / OZ M & I (wenn ich richtig gerechnet habe) äusserst günstig.

      Aber nun die einzige Frage: Warum nur läuft der Kurs seit Monaten in die falsche Richtung ??
      Werde sie ab sofort aufmerksam im Auge behalten.

      Grüsse
      Edel

      Nachtrag:
      Bin dabei, sh.mit Begründung: Depotstruktur -- Märkte und Edelmetalle im Vergleich
      .
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Habe mir auch GCM etwas angeschaut.
      Aktuelle Produktion 90.000 Unzen pro Jahr aus sechs Minen, cash costs von 1.258 $, also nichts verdient, cash costs sind ja nicht die Gesamtkosten.
      Die große Hoffnung ist Marmato. Sehr viel Gold, aber average grade 0,9 g/t, stripping ratio 3,3:1 - da glaube ich nicht an die avisierten cash costs von 524 $ pro Unze.
      Sie haben 86 Mio cash und wollen in den nächsten 12 Monaten 95 Mio investieren. Was soll da ein Rückkaufprogramm? Das Geld müssen sie alsbald wieder aufnehmen.
      Und zum Länderrisiko, Meldung vom 12.10.2011:
      "Gran Colombia announced today that its Mazamorras exploration camp was attacked by unknown invaders, with considerable damage caused to the buildings there by fires set by the invaders..."
      Trotzdem Euch Investierten viel Glück! Ich fürchte, Ihr werdet es brauchen.

      Gruß! Fritz
    • @Fritz

      Alles berechtigte Einwände........da ich aber schon für nächstes Jahr von einem POG über 2.000US§/Oz. ausgehe werden sich die Cash costs von 1.258$ relativieren und GCM hat genau deshalb dann einen ziemlich hohen Hebel auf den POG. Selbst wenn die anvisierten 524 $ nicht zu halten wären und letztendlich round about 700$-800§ entstehen können sie gut damit leben. und bzgl. des Länderrisikos meinte ich nicht Übergriffe einzelner Banden, das ist in Südamerika im Allgemeinen immer mal drin, ich meinte das politsche Risiko (Enteignung, Sondersteuer, etc...)

      Was mich (unter Berücksichtigung aller Risiken) veranlasste hier zu investieren ist die m.E. sehr sehr günstige Bewertung

      Das Management sieht das ähnlich was aus den Insiderkäufen ersichtlich ist

      canadianinsider.com/coReport/allTransactions.php?ticker=gcm

      GCM gestern mit einem Hupfer in Toronto +12,9% :D

      btw:
      Depotwert AR.TO gestern ebenfalls +12% nach erheblicher Resourcenausweitung
      argonautgoldinc.com/s/NewsRele…-Colorada-Resource-Update

      AR.TO ist einer meiner Lieblingswerte....nichts spektakuläres aber verlässlich wie ein Uhrwerk......der Chart ist auch immer wieder schön zum anschauen.....die "Macher" von AR.TO ist das ehemalige Meridian Management


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von valueman ()

    • International Tower Hill Mines

      Moin value,

      der NI 43-101 Technical Report von ITH ist schon etwas älter.
      Aktuell notieren sie ca 40% unter dem High.

      Kapitalkosten für die Mine mit 16,5 Unzen 2,2 Bio, macht gut 133 pro Unze.

      Bist Du in der Lage eine Bewertung für die Mine abzugeben?
      Siehst Du dort Chancen auf kräftige Kursgewinne?

      Viele Grüße
      Vatapitta
      Mein Archiv - mit wichtigen Beiträgen!
      Unser Gehirn ist ein paradoxer Schuhkarton, je mehr Du hineinpackst, um so mehr geht hinein!
      Gente de Zona - ft. Marc Anthony
    • Hallo Vatapitta,

      ich bin kein Analystenhaus, daher fällt eine fundierte Bewertung etwas schwer, gerne sage ich Dir aber meine Beweggründe in diesem Wert investiert zu sein.......damit dürfte Deine Frage danach ob ich mir hier Kursgewinne erwarte beantwortet sein.
      Die Resourcen im Boden sind mit aktuell 21US$ bewertet (Insgesamt 23Mio Oz), Alllokation Alaska = Minenfreundlich + Infrastruktur vorhanden

      goldminerpulse.com/c/ith.php

      ithmines.com/_resources/presen…sentation_Oct_25_2011.pdf

      Mitte November 2011 soll ein upgedateter NI 43-101 kommen
      In der Präsi ist von 24US$ Bewertung der Res + Resou. die Rede......im Vergleich mit der Peer ein sehr günstiger Wert
      Der Tocqueville Fund hält 13% und Anglogold 11%...auch Paulson ist mit 5,8% vertreten..........
      Der eigentlich Charm von ITH liegt für mich darin, dass hier eigentlich kein Interesse an der Produktionsaufnahme besteht (anvisiert 2018)..........ITH wird übernommen werden.....der Übernahmepreis dürfte m.E. nicht unter 10US$ liegen...

      Grüsse


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)