Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Uranaktien: Minen, Explorer, Produzenten, Anwender - Seite 155 - Rohstoffaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Uranaktien: Minen, Explorer, Produzenten, Anwender

    • Wie wird Russland darauf reagieren ?

      astanatimes.com/2022/07/kazakh…azakh-pm-alikhan-smailov/


      Kazakhstan to Expand Partnership in Mining Industry with EU Countries, Says Kazakh PM Alikhan Smailov


      BY AIDA HAIDAR in INTERNATIONAL on 19 JULY 2022
      NUR-SULTAN – The trade turnover between Kazakhstan and the European Union countries for the first half of 2022 reached $20.1 billion, a 51.2 percent increase compared to the same period last year, said Kazakh Prime Minister Alikhan Smailov during a July 19 video conference, reports the Kazakh Prime Minister’s press service.


      Ansonsten war heute ein sehr erfreulicher Tag mit einigen charttechnischen Ausbrüchen über die mehrmonatige (April) abwärtsgerichtete Trendlinie wie. z.B. beim Sput , URNM , Goviex , Ur-Energy usw.
    • dyl - vmy merger

      Vimy Resources Limited Telephone: +61 8 9389 2700
      First Floor, 1209 Hay Street Website: vimyresources.com.au
      West Perth Western Australia 6005
      20 July 2022
      Vimy shareholders vote in favour of merger
      with Deep Yellow

      Vimy Resources Limited Telephone: +61 8 9389 2700
      First Floor, 1209 Hay Street Website: vimyresources.com.au
      West Perth Western Australia 6005
      20 July 2022
      Vimy shareholders vote in favour of merger
      with Deep Yellow
      Vimy Resources Limited (ASX:VMY, OTCQB:VMRSF) (Vimy or Company) is pleased to announce that the
      requisite majorities of its shareholders (Vimy Shareholders) today voted in favour of the proposed scheme
      of arrangement, pursuant to which Deep Yellow Limited (ASX:DYL, OTCQX: DYLLF) (Deep Yellow) will
      acquire all of the shares in Vimy (Vimy Shares) (Scheme).
      Results of the Scheme Meeting
      In accordance with ASX Listing Rule 3.13.2 and section 251AA of the Corporations Act 2001 (Cth), Vimy
      advises that the resolution to approve the Scheme as set out in the notice of Scheme meeting attached to
      Vimy’s scheme booklet registered by ASIC on 16 June 2022 (Scheme Resolution), was passed by the
      requisite majorities of Vimy shareholders. A detailed report of the poll and proxy results on the Scheme
      Resolution t is included as Annexure A to this announcement. In summary:
      • 96.57% of Vimy Shareholders present and voting at the Scheme meeting (in person or by proxy, attorney
      or corporate representative via Vimy’s online meeting platform) voted in favour of the Scheme Resolution;
      and
      • 99.00% of the total number of votes cast by Vimy Shareholders at the Scheme meeting (in person or by
      proxy, attorney or corporate representative via Vimy’s online meeting platform) were in favour of the
      Scheme Resolution.
      Next steps
      Vimy will now seek approval of the Scheme by the Supreme Court of Western Australia (Court) at a second
      Court hearing scheduled for Tuesday, 26 July 2022 (Second Court Hearing).1 Further details about the
      Second Court Hearing are included as Annexure B to this announcement.
      If the Court approves the Scheme at the Second Court Hearing, Vimy intends to lodge a copy of the orders
      of the Court with the Australian Securities and Investments Commission on Wednesday, 27 July 2022, so
      that the Scheme will become effective on that date. If this occurs, Vimy Shares will be suspended from trading
      on ASX with effect from close of trading on Wednesday, 27 July 2022.
      Implementation of the Scheme is expected to occur on Thursday, 4 August 2022, subject to the satisfaction
      or waiver of the remaining conditions precedent to the Scheme (including approval by the Court at the Second
      Court Hearing).
      Scheme Timetable
      The key dates expected for the Scheme are set out below

      Key Dates Date*
      Second Court Date for approval of the Scheme Tuesday, 26 July 2022
      Effective Date Wednesday, 27 July 2022
      Scheme Record Date 5:00pm (AWST), Friday, 29 July 2022
      Implementation Date Thursday, 4 August 2022
      New Deep Yellow Shares commence trading on ASX on a
      normal settlement basis
      Friday, 5 August 2022

      *All times and dates in the above timetable are references to the time and date in Perth, Western Australia
      (AWST). All dates are indicative only and, among other things, are subject to the Court approval process,
      ASX approval and the satisfaction or, where applicable, waiver of the conditions set out in Section 2.5 of the
      Scheme Booklet. Vimy reserves the right to vary the times and dates set out above. Any changes to the
      above timetable will be announced on ASX and notified on Vimy's website at vimyresources.com.au.
      Vimy will continue to update Vimy shareholders as to any material developments in relation to the Scheme
      as the timetable progresses

      bg bh
      Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY

      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
      reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
      Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • Caldera schrieb:

      wie der korrekte Weg zum Zyklus-Ende-Tief ausschaut ist natürlich unbekannt...
      Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY

      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
      reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
      Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • Für diese beiden Werte wäre das natürlich hart, wenn, wie gezeigt, durch eine Tiefe 2er-Korrektur nochmal eine
      Drittelung eintreten würde (Energy fuels auf 1,80 ! und Denison auf 0,45 USD !).
      Aber das würde gut zu einem Zyklus-Tief passen. Und da würde ich auch mit Sicherheit zugreifen.
      Diese Chartzählung auf UEC angewandt, würde etwas mehr als 1 USD als Ziel vorsehen...einverstanden

      Und danach von 1,80$ auf 120 $ in einem halben Jahr, das nenne ich sportlich !!!
      :)

      Fazit : Jetzt staune ich aber über Dich @Blue Horseshoe, daß Du die weitere Korrektur des Uransektors wesentlich schärfer siehst, als ich bis 2023 und anschließend dieser Anstieg "to da moon"..., das ist alles eine Nummer zu krass für mich... ^^
      Gold’s value is not determined by world events, political turmoil, or industrial demand. The only thing that you need to know in order to understand and appreciate gold for what it is, is to know and understand what is happening to the US dollar.
      Kelsey's Gold Facts

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Caldera ()

    • nunja ist nur eine sichtweise, ähnlich deiner. nicht meine meinung.
      ich denke nicht das es eine hohe wahrscheinlichkeit für dieses szenario gibt, wir bekommen im herbst wieder den risk on/inflation turbo modus.

      sollte es so kommen wird der urananteil in meinem equity portfolio höchstwahrscheinlich auf über 50% ansteigen.
      Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY

      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
      reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
      Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • Eigentlich könnten alle Uranaktien-Fans froh sein, daß es diesen Rohstoffzyklus gibt, der einen tollen Einstieg
      auch für diejenigen ermöglichen wird, die den Aufwärtsteil des laufendn Zyklusses verpaßt haben.
      In rund einem halben Jahr fällt der nächste Startschuß und inzwischen ist der weltweite Bedarf kräftig gestiegen.
      Auch sieht man sehr schön, daß die fundamentale Lage ( z.B. Bedarfsausweitung oder Angebotsverknappung) seine
      Wirkung erst wieder im steigenden Teil des nächsten Zyklusses zeigen wird(darf).

      Mich würde interessieren, wer hier regulierend eingreift... kann mir nicht vorstellen, daß dies der Markt selbst reguliert... es scheint hier ähnlich zuzugehen, wie bei den EM... :hae:
      Gold’s value is not determined by world events, political turmoil, or industrial demand. The only thing that you need to know in order to understand and appreciate gold for what it is, is to know and understand what is happening to the US dollar.
      Kelsey's Gold Facts

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Caldera ()

    • Bilder
      • FYdIR4CUUAAePX2.jpg

        571,78 kB, 4.096×2.439, 23 mal angesehen
      Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY

      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
      reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
      Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • solactive rebalancing globalx
      solactive.com/update-ordinary-…eturn-v2-index-july-2022/
      In the ordinary rebalance the following composition will be implemented effective open 01.08.2022:

      Solactive reports today that Aura $AEE has NOT been deleted from the Global X #Uranium/#Nuclear ETF $URNU$URNG Index in Europe as they had previously announced yesterday. Chaos continues as per usual at Solactive/Global
      Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY

      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
      reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
      Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • Heute um 14 Uhr unserer Zeit findet die Pressekonferenz zu den Q2 Zahlen statt.
      Wer zuschauen will, kann den nachflgenden Link öffnen und auf "join Webcast" klicken. Dazu sind auch die Slides zum Download verfügbar.


      2022 Q2 Conference Call and Webcast - Events - Invest - Cameco



      Cameco Announces Second Quarter Results, Continued Disciplined Execution of Strategy; Well-Positioned as Multi-Asset Nuclear Fuel Supplier Across the Fuel Cycle

      juniorminingnetwork.com/junior…cross-the-fuel-cycle.html

      • Nettogewinn im 2. Quartal von 84 Millionen US-Dollar; bereinigter Nettogewinn von 72 Millionen US-Dollar: Die Ergebnisse sind auf die normalen vierteljährlichen Schwankungen bei den Vertragslieferungen und die fortgesetzte Umsetzung unserer Strategie zurückzuführen, einschließlich der operativen Bereitschaftsaktivitäten, um die geplante Tier-1-Produktion bis 2024 zu erreichen. Der bereinigte Nettogewinn ist eine Nicht-IFRS-Kennzahl, siehe unten.
      • Starke Leistung in den Segmenten Uran und Brennstoffdienstleistungen: Die Ergebnisse des zweiten Quartals spiegeln die Auswirkungen höherer durchschnittlich realisierter Preise sowohl im Uran- als auch im Brennelementesegment im Rahmen unseres langfristigen Vertragsportfolios wider. In unserem Uran-Segment produzierten wir 2,8 Millionen Pfund (unser Anteil) während des Quartals und lieferten 7,6 Millionen Pfund zu einem durchschnittlich realisierten Preis, der 41 % höher war als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. In unserem Segment Brennstoffdienstleistungen lagen die durchschnittlich erzielten Preise um 8 % höher als im zweiten Quartal 2021.
      • Der Erfolg bei der Auftragsvergabe hält an, während die Hebelwirkung auf höhere Preise erhalten bleibt: In unserem Uransegment konnten wir seit Anfang 2022 unser Portfolio an langfristigen Uranverträgen um über 45 Millionen Pfund erweitern. Dennoch behalten wir die Hebelwirkung auf höhere Preise bei, da wir über erhebliche unbelastete künftige Produktionskapazitäten und eine große und wachsende Pipeline von Urangeschäften verfügen, die derzeit diskutiert werden. Wir sind jedoch strategisch geduldig in unseren Gesprächen, um so viel Wert wie möglich in unserem Vertragsportfolio zu erhalten. Darüber hinaus konzentrieren wir uns darauf, die verbesserten Preise für unsere UF6-Umwandlungsdienste im Rahmen langfristiger Verträge zu nutzen.
      • Erhöhung der Anteile an Cigar Lake: Wie im Mai angekündigt, haben wir gemeinsam mit Orano die 7,875%ige Beteiligung von Idemitsu Canada Resources Ltd. am Cigar Lake Joint Venture erworben. Unser Anteil an Cigar Lake liegt nun bei 54,547 %, 4,522 Prozentpunkte höher als vor der Transaktion.
      • Update zur Produktion bei Cigar Lake: Wir haben erfolgreich die Erschließungsarbeiten nachgeholt, die von 2021 aufgeschoben worden waren, und erwarten nun, dass wir 2022 bei Cigar Lake 18 Millionen Pfund (auf 100 %-Basis) produzieren werden; unser Anteil einschließlich unserer erhöhten Beteiligung beträgt etwa 9,5 Millionen Pfund.
      • Update zur Betriebsbereitschaft von McArthur River/Key Lake: Im Laufe des Quartals haben wir die Rekrutierungs-, Schulungs- und Betriebsbereitschaftsaktivitäten in der Mine McArthur River und der Mühle Key Lake weiter vorangetrieben. Wir haben die Kosten für die Betriebsbereitschaft direkt in den Umsatzkosten verbucht, die sich in diesem Quartal auf etwa 45 Millionen $ beliefen. In der Mine und der Mühle sind nun etwa 670 Mitarbeiter und langfristige Vertragspartner beschäftigt. Wenn wir im Laufe dieses Jahres den Betrieb wieder aufnehmen, werden wir voraussichtlich etwa 850 Mitarbeiter und langfristige Vertragspartner haben. Unsere Betriebsbereitschaftsaktivitäten gehen von der Konstruktion zur frühen Inbetriebnahme unserer Bergbau- und Mühlenkreisläufe bei McArthur River und Key Lake über. Wichtige Automatisierungs- und Digitalisierungsprojekte werden in die bestehende Infrastruktur eingebunden. Darüber hinaus werden die Zustandsbeurteilungen der Anlagen und die anschließende Reparatur und der Wiederzusammenbau aller Ausrüstungen abgeschlossen. Im Werk Key Lake kam es jedoch zu einigen Verzögerungen in unserem Arbeitsplan. Wir sind auf einige Herausforderungen gestoßen, was die Verfügbarkeit von wichtigen Materialien, Ausrüstungen und Fähigkeiten betrifft. Darüber hinaus haben wir nach vier Jahren Wartung und Instandhaltung einige normale Probleme bei der Inbetriebnahme, da wir daran arbeiten, die vorhandenen und neuen Anlagen sicher und systematisch mit aktualisierten Betriebssystemen zu integrieren. Wir haben unseren Zeitplan angepasst, um diesen Verzögerungen Rechnung zu tragen, und gehen davon aus, dass sich die erste Produktion auf später im vierten Quartal verschieben wird. Infolgedessen erwarten wir in diesem Jahr eine Produktion von bis zu 2 Millionen Pfund (100 % Basis).
      • JV Inkai-Lieferungen verzögern sich weiter: Wir arbeiten weiterhin mit Inkai und unserem Joint-Venture-Partner Kazatomprom zusammen, um eine alternative Transportroute zu finden, die nicht auf russische Bahnlinien oder Häfen angewiesen ist. In der Zwischenzeit verzögert sich die Verschiffung unseres Anteils an der Inkai-Produktion, die für unsere Raffinerie in Blind River bestimmt ist. Seit Jahresbeginn haben wir keine Lieferungen aus unserem Anteil an der Inkai-Produktion für 2022 erhalten. Während die Arbeiten zur Ermöglichung der Verschiffung über die transkaspische Route fortgesetzt werden, haben wir noch kein bestätigtes Datum, wann die erste Lieferung mit unserem Anteil an der Inkai-Produktion über diese Route erfolgen wird. Sollte das Joint Venture Inkai nicht in der Lage sein, seine Verkaufstransaktionen durchzuführen, weil es nicht in der Lage ist, unseren Anteil an der Produktion für 2022 zu verschiffen, könnten unsere Eigenkapitalerträge für 2022 und unsere Dividende beeinträchtigt werden, je nachdem, wie und wann das Problem gelöst wird.
      • Starke Bilanz: Zum 30. Juni 2022 verfügte das Unternehmen über liquide Mittel und kurzfristige Anlagen in Höhe von 1,4 Mrd. USD und langfristige Verbindlichkeiten in Höhe von 997 Mio. USD. Darüber hinaus verfügen wir über eine nicht in Anspruch genommene Kreditfazilität in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar.
      • Ausblick 2022 aktualisiert: Die Aufteilung zwischen Cigar Lake und McArthur River/Key Lake hat sich, wie oben erwähnt, geändert, doch insgesamt bleibt unser Anteil an der Produktion aus unseren Tier-One-Anlagen mit bis zu 11 Millionen Pfund für 2022 unverändert. Wir haben unseren Ausblick für den Einkauf, die Verkäufe/Lieferungen, den durchschnittlich realisierten Preis und die direkten Verwaltungskosten aktualisiert. Weitere Informationen finden Sie im Ausblick für 2022 in unserer MD&A für das zweite Quartal.
      Übersetzt mit DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
      "Glück ist, was passiert, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft."
      Lucius Annaeus Seneca (1 - 65 n. Chr.)
    • c-Mc2k schrieb:

      Heute um 14 Uhr unserer Zeit findet die Pressekonferenz zu den Q2 Zahlen statt.
      Registration | Second Quarter 2022 Conference Call

      _









      Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY

      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
      reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
      Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

    • Uranium is charging up and will heavily outperform #natgas if we break the bullish wedge


      Cameco Coporation is bouncing off the 7th and last buying opportunity in the Livermore accumulation pattern. This might be the last chance with these prices for a long time



      und news nuscale/smr

      NRC Moves to Issue Final Design Certification for NuScale Nuclear Module

      The Nuclear Regulatory Commission (NRC) has indicated it will certify NuScale’s 50-MWe (160 MWth) small modular reactor (SMR) design, marking another definitive milestone for the reactor vendor and its technology prospects.
      powermag.com/nrc-moves-to-issu…r-nuscale-nuclear-module/



      bg bh
      Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY

      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
      reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
      Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • Neu

      in den quartalsberichten fällt auf das die produktion im bisherigen halbjahr absinkt, bzw die guidance nicht erfüllt werden kann. cameco hatte mit dem restart von mc arthur river mit 5mio lbs gerechnet...

      cameco ca. -3 mio lbs
      kap ca. - 381t - müssten ca 840.000 lbs sein
      und per mail bekam ich noch info das auch der output bei bhp um ca. 2,6 mio lbs eingebrochen ist(by product), das werd ich mir heute abend noch recherchieren.

      dies wäre angebotsseitig eine weitere reduktion von grob 6 mio lbs in 2022.


      bg bh
      Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY

      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
      reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
      Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • Neu

      Danke für deine vielen erhellenden Beiträge zu den Uranwerten @Blue Horseshoe [smilie_blume]

      Zwischen UEC und Denison Mines gibt es aktuell ein Bietergefecht um UIEX.

      Bei einem flüchtigen Blick auf die Assets von Denison erscheint es mir logisch, dass Cameco DML irgendwann übernehmen könnte.

      Wie schätzt Du das ein?

      Über das letzte Jahr gab es bei DML sehr viele Insiderverkäufe, was die letzten drei Monate nachgelassen hat.

      SELLS - 2,111,550 # of Shares
      Cates, David Daniel - 1,290,000
      Bronkhorst, David Lionel - 581,000
      Willett, Amanda - 202,000
      Sidle, Elizabeth - 24,000
      Schoonderwoerd, Michael James - 14,550


      LG Vatapitta
      Die Pharmaindustrie ist an unserer Gesundheit genauso interessiert, wie die Rüstungsindustrie am Weltfrieden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vatapitta ()

    • Neu

      guten morgen @vatapitta

      generell gehe ich von einer weiteren konsolidierung des athabaska basin aus.
      eine prognose über dml wage ich derzeit nicht zu treffen.
      meine priorität beim aufstocken lag (global) auf anderen werten.
      die für mich momentan vielversprechendsten zwei werte im basin sind
      1. iso energy - nexgen mit 50,x%
      orano ca 5,x% und weiteren instis mit ca 19% - der freefloat anteil sollte sich bei unter 25% bewegen,
      kann aber sein das ich nicht vollständig up to date bin.
      2. Fission uranium

      fission 3
      newsfilecorp.com/release/132532

      bg bh
      Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY

      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
      reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
      Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • Neu

      Denison Mines Achieves Key Milestone with Completion of Metallurgical Test Work to Define Phoenix Process Plant Components and Confirmation of Ability to Produce Yellowcake

      juniorminingnetwork.com/junior…o-produce-yellowcake.html

      Kevin Himbeault, Vice President of Plant Operations & Regulatory Affairs von Denison, kommentierte:
      "Die umfassenden Testarbeiten des Denison-Teams haben gezeigt, dass wir in der Lage sind, (i) ein verkaufsfähiges Uranprodukt mit einem vereinfachten chemischen Fällungsprozess und (ii) ein qualitativ hochwertiges Abwasser für die endgültige Einleitung in die Umwelt zu produzieren. Dies ist ein bedeutender Meilenstein, von dem aus wir die Entwürfe für die Phoenix-Anlage weiter optimieren und die Risikominderung des Gesamtprojekts im Rahmen der FS vorantreiben können."

      Diese Pressemitteilung stellt eine "designierte Pressemitteilung" im Sinne des Prospektnachtrags des Unternehmens vom 28. September 2021 zu seinem Kurzprospekt vom 16. September 2021 dar.

      Die Ergebnisse der metallurgischen Testarbeiten werden im Folgenden hervorgehoben:
      • Der UBS aus der hochgradigen Lagerstätte Phoenix wurde mit einfachen chemischen Fällungsstufen verarbeitet, um bestimmte Elemente vor dem Yellowcake-Fällungskreislauf zu entfernen.
      • Im Labor wurde ein Yellowcake-Produkt ausgefällt, das den Spezifikationen des Uran-Industriestandards ASTM C967-13 entspricht (Einzelheiten siehe unten).
      • Mit Hilfe typischer industrieller Wasseraufbereitungsverfahren wurde durch pH-Kontrolle und Ausfällung ein qualitativ hochwertiges Abwasser gewonnen.
      Darüber hinaus hat das metallurgische Testprogramm mehrere wichtige Informationen für die laufenden FS-Prozesse in Bezug auf die geplante Phoenix-Anlage und den ISR-Betrieb geliefert, einschließlich der Bestätigung der folgenden Punkte:
      • Die Angemessenheit der mechanischen Komponenten für die Phoenix-Anlage, die jenen ähnlich sind, die in der Vormachbarkeitsstudie ("PFS") beschrieben wurden.
      • Die Eignung der Phoenix-Anlage für die Verarbeitung von UBS-Kopfgehalten von durchschnittlich 15 g/L Uran.
      • Metallurgische Gewinnungsraten von über 95 % bei der Verarbeitung von UBS zu Yellowcake.
      • Die Fähigkeit, die Industriestandards für Yellowcake durch Trocknung bei 110°C zu erreichen, was darauf hindeutet, dass eine Kalzinierung für die geplante Phoenix-Anlage nicht erforderlich ist.
      • Die Fähigkeit, ein Yellowcake-Produkt herzustellen, das den Industriestandards entspricht, ohne dass Ammoniak und die damit verbundenen speziellen und zusätzlichen Prozesse eingesetzt werden müssen.
      • Die Fähigkeit, die endgültigen Einleitungskriterien für die Abwasserqualität der Anlage zum Schutz der Umwelt zu erfüllen, die im Entwurf der Umweltverträglichkeitserklärung (Environmental Impact Statement - EIS"), die als Teil der Umweltverträglichkeitsprüfung (Environmental Assessment - EA") für das Projekt vorgelegt werden soll, dargelegt werden.
      • Darüber hinaus wurden umfangreiche Testarbeiten durchgeführt, um potenziell bedenkliche Elemente, erforderliche Prozesskomponenten, Reagenzien und allgemeine Betriebsparameter zu definieren, die erforderlich sind, um die Verarbeitungsrisiken zu minimieren und die Herstellung eines Yellowcake-Produkts zu gewährleisten, das den Industriestandards entspricht. Dadurch konnten die Anlagen- und Prozessentwürfe für die FS deutlich vorangetrieben werden.
      Zusätzliche gezielte metallurgische Testarbeiten werden in den folgenden Bereichen fortgesetzt:
      • Spezielle Testarbeiten zur potenziellen weiteren Verbesserung des Abwasserbehandlungsprozesses, zur Optimierung des Reagenzieneinsatzes und zur Verbesserung des allgemeinen Umweltschutzes.
      • Die Auslaugung intakter Bohrkerne im Labormaßstab wird fortgesetzt, wobei zusätzliche Tests durchgeführt werden, um die Produktionsgewinnungskurve für den ISR-Betrieb bei Phoenix weiter zu verfeinern.
      • Auslaugungs- und Sanierungstests im Labormaßstab an zerkleinerten Kernen, die verschiedene hydrogeologische Einheiten innerhalb der Lagerstätte Phoenix repräsentieren, um die erreichbare Gewinnung, Auslaugungsraten und Sanierungspläne für die verschiedenen Einheiten zu bestimmen.
      Übersetzt mit DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
      "Glück ist, was passiert, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft."
      Lucius Annaeus Seneca (1 - 65 n. Chr.)
    • Neu

      valueman schrieb:

      deepyellow.com.au/wp-content/u…YLAndVMYMerger31Mar22.pdf

      Wenn ich mir die Merger Präsi von Deep Yellow und Vimy aufmerksam durchlese, gibt es für mich aktuell keinen attraktiveren Uran Developer wie die fusionierte Deep Yellow. Dies war für mich der Grund meine EFR zu tauschen. Darüber hinaus hatte ich EFR auch wg. Rar Earth Phantasie im Depot, die sich aber im Aktienkurs nie widergespiegelt hat....EFR lief 1:1 mit den anderen vergleichbaren Uranern. Da sehe ich bei DYL ein wesentlich besseres CRV.

      VG
      Es ist wohl vollbracht!
      goldseiten.de/artikel/547360--…lobal-Uranium-Player.html

      .........
      prospective Alligator Project, able to support the Company's ambitious strategy of establishing +10Mlb production per annum.

      Deep Yellow is now the only ASX-listed company with two advanced, near
      development ready uranium operations. The Tumas Project (Tumas) located
      in Namibia, will complete its Definitive Feasibility Study (DFS) by end
      CY22 with potential to produce 3Mlb U3O8 p.a. The Mulga Rock Project
      (Mulga Rock) located in Western Australia, has completed a DFS and the
      Company plans to revise and update this study, to include base metal
      recovery optimisation work, detailed resource definition drilling work
      and mining studies with potential to produce 3.5Mlb U3O8 p.a.


      With production from both these mines, Deep Yellow has the potential to
      become the largest pure-play uranium producer on the ASX.............
      Gold wirft auch nach 18 22 Jahren noch immer keine Strafzinsen ab! :thumbsup:
      Hobbyimker (Boardnachricht)
      Metallsammler + Alchemist

      Meine Bewertung: Knallsilber