Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Ein neues Ponzispiel beim Ebayanbieter secret_land? - Diskussion Edelmetallhandel professioneller Händler und privater Auktionen - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Ein neues Ponzispiel beim Ebayanbieter secret_land?

    • Ein neues Ponzispiel beim Ebayanbieter secret_land?

      Moin moin,

      die Bieter beklagen sich überlange Lieferzeiten, und dass er trotzdem ständig
      neue Ware einstellt.

      Abzüglich der Ebaygebühren und zuzüglich von 7% MWSt verkauft er sein Silber
      jedenfalls nicht mit Gewinn, sogar unter den hier akzeptierten Forenpreisen.

      Anscheinend ist der Geldbedarf so hoch, dass er Auktionen mit Verlust
      durchführt. Habe das bei wenigen Stichproben so gesehen.

      Wenn wir jetzt noch ein zunehmendes Volumen beobachten, ist das der
      deutliche Hinweis, dass sich das Spiel dem Ende nähert.

      Bitte alle mal hinschauen und bitte nicht versuchen dort noch auf
      Schnäppchenjagd zu gehen. :thumbdown:

      Je niedriger die Gebote, um so höher das Risiko.

      Vielleicht wohnt ja jemand in der Nähe oder weiß etwas Genaueres.

      Hier mal der Eurospotpreis von Silber zum Vergleichen.

      Und hier die Bewertungen von secret_land

      Ebaychecker Goofbay

      Viele Grüße
      Vatapitta

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von vatapitta ()

    • das läuft schon Monate. Die 100% auf Münzauktion hat er, weil der Betreiber negative Bewertungen ohne Rücksprache löscht :boese: . Dagegen ist ebäh seriös :thumbdown: .

      Die Preise für Au waren regelmäßig am oder sogar unter POG und bei Ag manchmal unter POS plus 7%.

      Das Thema secretland gab's hier aber schon mal vor ein paar Monaten, er hält sich also tapfer :thumbsup:

      greetz anwir
    • Die 100er Goldeuros, die er versteigert, die kann er aber nicht liefern. Steht in der Auktion.
      Vorverkauf, aber Zahlung innerhalb ner Woche.
      Negative hat er nicht viele, eigentlich nur 2, wovon ein K 6 mal die Rote gezogen hat.

      Sie erwerben die Münze im Vorverkauf.

      Die VfS beginnt in der 1.-2. Oktoberwoche mit der Ausgabe.

      Wir versenden die Münze bis Mitte Oktober.

      Uns wurde bereits ein festes Kontingent von der Ausgabestelle zugeteilt.



      Der Kaufpreis ist innerhalb von einer Woche nach Auktionsende fällig.

      Ferner, wenn ein Mensch sich kriechend gegen andere beträgt, immer Komplimente macht, um sich durch ein so unwürdiges Benehmen, wie er wähnt, einzuschmeicheln, so ist auch dieses wider die Würde der Menschheit.
      Immanuel Kant(1724 - 1804), deutscher Philosoph ” –

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Deichkind26603 ()

    • Moin moin,

      @elpollo
      Du kennst seine Einkaufspreise? Interessant...

      Wenn er jetzt schon in großem Stil 100 € Münzen für unter 700,- € verkauft,
      ohne dass er den Einkaufspreis - Spot plus 50,- € - kennt, dann kommt nach
      Adam Riese ein Verlust dabei heraus. Er zahlt ja auch noch Ebaygebühren.

      Nur wenn der Eurogoldpreis bis zum Fixing noch um über 50,- € fällt,
      kommt er da noch raus.


      Ist letztlich ein Leerverkauf.


      @Deichkind
      Negative hat er nicht viele, eigentlich nur 2, wovon ein K 6 mal die Rote gezogen hat.

      Wir versenden die Münze bis Mitte Oktober.
      Da werden dann ab Mitte Oktober wohl viele negative Bewertungen dazukommen. 8)
      Ich tippe mal, dass er Ende Oktober/Anfang November sein persönliches Game Over hat.
      Besonders fies wäre es, die Anfang Oktober gelieferte Ware, ein zweites Mal an einen
      Händler zu verkaufen und sich aus dem Staub zu machen.

      Wird Zeit einen Flieger zu buchen und die Kohle auf den Kopf zu hauen, sonst hat er außer
      Stress nur Schulden und Knast von seinem Geschäft.

      Das klare Denken hat er anscheinend schon eingestellt.
      Einzige Alternative wäre sofortiger Stop und Selbstanzeige.

      Wie kommen einzelne Käufer aus der Nummer wieder raus?
      Nicht überweisen, Druck machen z.B. Lieferfrist setzen oder auf Rücküberweisung bestehen
      und mit Anzeige drohen. Nach Anzeige ist natürlich der Ofen aus. Es muss also bei der
      Drohung bleiben. Wenn er begreift, dass Du ihn nicht anzeigen kannst, wenn Du Ware oder
      Geld zurück möchtest, war es das. Abwarten und hoffen hilft jedenfalls nicht. Die, die ihn
      am meisten unter Druck setzen, haben die größte Chance.

      Gruß
      Vatapitta

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von vatapitta ()

    • anwir schrieb:

      das läuft schon Monate. Die 100% auf Münzauktion hat er, weil der Betreiber negative Bewertungen ohne Rücksprache löscht :boese: . Dagegen ist ebäh seriös :thumbdown: .
      Nach dergleichen Erfahrungen habe ich meine Aktivitäten auf MA stark eingeschränkt. So zerstört sich eine an sich gute Alternative zu ebäh selbst :(

      Um die Zusammenhänge herzustellen hier noch der alte Faden zum obigen Anbieter .

      Seeadler
      * * *
    • Tilo schrieb:

      habt ihr mal geschaut, wie viele von der hunderten alleine in den letzten 15 tagen (vor)verkauft hat?
      mal sehn, ob der link funzt:
      letzte 15 Tage, 200 auf einer Seite
      ebay.de/csc/m.html?_sop=13&_si…ecret_land&_ipg=200&rt=nc

      Wer sich diesen Verkäufer mal etwas genauer ansieht und seine Auktionen auf MA und ebäh in diesem Jahr unter die Lupe nimmt, der kann nur zu dem Ergebnis kommen:
      FINGER WEG

      M.E. spricht die Vielzahl der aktuellen Silber und Goldauktionen sehr dafür, dass sich sein Spiel dem Ende nähert ...

      Wer trotzdem hier sein Schnäppchen machen will sei daran erinnert: GIER FRISST HIRN !!!
    • Seit dem 21. August wurden 236 Auktionen vorverkauft. Wenn ich mal 750 Euro im Schnitt rechne kommt man auf 177.000 Euro. Und das bei einer Firma mit einer Stammeinlage von 500 Euro. Auf diese 500 Euro ist auch die Haftung beschränkt! Die meisten Kindergartenkinder haben mehr auf dem Sparbuch :D

      Nach meiner Meinung leistet ebay dem Betrug Vorschub wenn man solche Aktivitäten einfach laufen lässt. Zumindest aus moralischer Sicht - wenn das auch heute leider nicht mehr viel zählt. Wenn man eine Plattform wie ebay zur Verfügung stellt muss auch ein Mindestmaß an Kontrolle da sein - meine Meinung! Soll er doch mal seine Bestände nachweisen oder die Zuteilungsbestätigung der VfS. Oder entsprechende Liquidität oder Bonität. Dann würde sowas ganz schnell auffliegen. Oder es tritt der unwahrscheinliche Fall ein das alles seine Ordnung hat. Umso besser.

      Naja, lehnen wir uns zurück und verfolgen die mustergültige "Gier frisst Hirn-Show"! Mein Mitleid gilt den (späteren) Geschädigten, die im guten Glauben kaufen/kauften. Im Vertrauen auf vermeintlich Positive Bewertungen. Die Zocker wissen ja um ihr Risiko dass bei den paar Kröten Ersparnis sicher nicht im Verhältnis steht. Denke aber, dass die meisten das Risiko hier nicht richtig einschätzen können. Wer schaut schon, wieviel in den letzten Wochen verkauft wurde, usw.?
      Über 20x erfolgreich gehandelt - Meine Bewertungen: Kook and Cook
    • leer ge- oder leer ver- kauft?

      Tilo schrieb:

      habt ihr mal geschaut, wie viele von der hunderten alleine in den letzten 15 tagen (vor)verkauft hat?
      mal sehn, ob der link funzt:
      letzte 15 Tage, 200 auf einer Seite
      ebay.de/csc/m.html?_sop=13&_si…ecret_land&_ipg=200&rt=nc


      momentan ist der shop aber leer (gekauft)

      was bleibt übrig wenn mann die ebay Gebühren abzieht, beim Silber die 7% Umsatzsteuer abzieht, evtl. noch die paypal Gebühren abzieht, oder wer kauft dort noch ohne paypal mit Banküberweisung? hoffen wir mal, dass es kein "Bodenseepowershop-Syndrom" wird, einige erinnern sich noch an den Herrn Müller vom Bodensee, da versank das Gold auch im See auf nimmer wiedersehen, samt dem Müller ... :boese:
      "Die Aktie ist die einzige Anlageform, mit der eine langfristige Vermögensmehrung nach Steuern und Inflation möglich ist"
      (Peter Lynch)
    • Tilo schrieb:

      hat der Paypal angeboten?
      ich hab nur ne einzige Auktion angeklickt und da stand nur Überweisung
      Edelmetalle sind doch bei PP eh nicht versichert, oder?

      ... was heißt versichert?
      Der Transport, sei es mit wem auch immer ist Sache zwischen Käufer und Verkäufer,
      ob es ankommt oder nicht, wichtig für paypal ist, dass Du nachweisen kannst, dass Du verschickt hast,
      dann hast Du als Verkäufer erst mal Dein Soll erfüllt, na ja, drin sein muss natürlich auch was im Paket.
      Aber wichtig hier, dass verschickt wird und dass es auch ankommt.
      Kommt was auf dem Transportweg weg, ist es Sache er Transportgesellschaft dir beauftragt wurde, damit hat dann paypal nichts zu tun.
      Kannst Du nachweislich nicht liefern, bzw. verschickst Du nicht, und der Fall wird gemeldet,
      dann holt sich paypal das Geld zurück und der Käufer bekommt sein Geld wieder. Von daher ist man als Käufer schon abgesichert. Bei Überweisung hat man gar keine Handhabe mehr. Bei paypal kann ich immer noch den Fall melden und mein Geld zurückfordern, dann sperrt ebay/paypal erst mal das gezahlte Geld bzw. holt es sich vom Verkäufer. Dafür zahlt man als Verkäufer ja auch 2,2% paypal-Gebühr. Mehr als bei Traveler Cheques von American Express, die kosteten immer nur 1% Gebühr und man war gegen Diebstahl voll versichert.
      "Die Aktie ist die einzige Anlageform, mit der eine langfristige Vermögensmehrung nach Steuern und Inflation möglich ist"
      (Peter Lynch)
    • romario schrieb:

      Kannst Du nachweislich nicht liefern, bzw. verschickst Du nicht, und der Fall wird gemeldet,
      dann holt sich paypal das Geld zurück und der Käufer bekommt sein Geld wieder. Von daher ist man als Käufer schon abgesichert. ........ Bei paypal kann ich immer noch den Fall melden und mein Geld zurückfordern.......
      Du Glücklicher hast wohl in letzter Zeit keine Probleme mit nicht liefernden ebay-Verkäufern gehabt !!!

      Sonst wüsstest Du nämlich, dass Edelmetalle nicht mehr von PayPal abgesichert werden :!: