Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Verfall des Hegemon USA - Seite 669 - Mit Edelmetallbezug - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Verfall des Hegemon USA

    • Neu

      Marbod schrieb:

      taheth schrieb:

      Der Typ ist inzwischen völlig gaga.


      Wat?
      Linksliberallalaglobalisten haben durchaus den passenen Repräsentanten gewählt und verdient.
      Wenn der nur nicht mim Breilöffelchen im Nuklerarköfferchen rumrührt....
      Aaach da bin ich mittlerweile vollkommen entspannt.
      Der is zu dusselich den Code einzugeben. Hoffe doch das nach der 3. falschen Eingabe das Köfferchen sich in eine Handtasche verwandelt.

      WBT
    • Neu

      Weizenbiertrinker schrieb:

      Marbod schrieb:

      taheth schrieb:

      Der Typ ist inzwischen völlig gaga.


      Wat?Linksliberallalaglobalisten haben durchaus den passenen Repräsentanten gewählt und verdient.
      Wenn der nur nicht mim Breilöffelchen im Nuklerarköfferchen rumrührt....
      Aaach da bin ich mittlerweile vollkommen entspannt.Der is zu dusselich den Code einzugeben. Hoffe doch das nach der 3. falschen Eingabe das Köfferchen sich in eine Handtasche verwandelt.

      WBT
      you can not fool people all of the time…
      Wie kann man nur weltweit solche Nullen ganz oben stehen haben …?
    • Neu

      Weizenbiertrinker schrieb:

      Marbod schrieb:

      taheth schrieb:

      Der Typ ist inzwischen völlig gaga.


      Wat?Linksliberallalaglobalisten haben durchaus den passenen Repräsentanten gewählt und verdient.
      Wenn der nur nicht mim Breilöffelchen im Nuklerarköfferchen rumrührt....
      Aaach da bin ich mittlerweile vollkommen entspannt.Der is zu dusselich den Code einzugeben. Hoffe doch das nach der 3. falschen Eingabe das Köfferchen sich in eine Handtasche verwandelt.

      WBT
      In ne Handtasche?

      Hm....

    • Neu

      silberbuggy schrieb:

      Edel Man schrieb:

      ......

      Die Zeiten, als Schland sich gegen Unterdrücker wehrte und im Gegensatz zerstörerische Elemente fördert, sind lange vorbei, nationale Interessen werden von einer schwachköpfigen Politik :burka: verunglimpft.
      Dazu passt, dass man Leute wie Martin Sellner und den IB und Götz Kubitschek und seine Aktivitäten als "rechtsextrem" bezeichnet und das IfS jetzt vom Verfassungsschutz beobachtet wird. Während die Antifa mit Billigung von Politik und Medien wöchentlich "Nazis" jagt und angreift (das sind diejenigen, die von der Antifa je nach Gusto als solche definiert werden).Die Politik ist krank, das Land ist krank, die Gesellschaft ist krank - weit und breit keine Heilung in Sicht.
      Und jeder Einkommenssteuerzahler finanziert das mit. Also zusehen, das man zumindest aus dieser Steuer schnellstens rauskommt...
      Die Durchschnittstemperatur ist in den letzten 100 Jahren von 1921: 9 Grad auf nun 2020 10,4 Grad angestiegen...
      Warum kämpft FFF für ein 1,5 Grad Ziel. Reicht denen der bisherige Anstieg nicht?
    • Neu

      Ist die Nahtsi-Jagd an die Einnhamen aus der Einkommenssteuer gekoppelt?
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt
    • Neu

      Die Junta druckt was fehlt ...
      So einfach ist das
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt
    • Im Goldenen Zeitalter des Betrugs - der größte ist die Fed

      Neu

      Die Karikatur allein trifft bereits den Punkt:

      "Die Vereinigten Staaten haben sich zur größten Bananenrepublik der Geschichte entwickelt. ^^ Offene Korruption sickert aus jedem Winkel in Washington, DC, Wall Street und Corporate America. Während Tesla und Elon Musk für mich ein Symbol dafür sind, ist jeder Aspekt der amerikanischen Gesellschaft betrügerisch, bis hin zu der betrügerischen Idee eines "tödlichen Virus". Selbst die von der digitalen Druckerpresse der Fed aus dem Nichts geschaffene Fiat-Währung US-Dollar ist ein Betrug.

      Die jüngsten Enthüllungen über die Präsidenten der Federal Reserve Bank, die in ihren Büros saßen und mit Insiderinformationen handelten, sind nur die Spitze des Eisbergs. Obwohl beide Kriminellen - der Chef der Dallas Fed, Robert Kaplan, und der El Hefe der Boston Fed, Eric Rosengren, verdächtigerweise kurz nach ihrer Enttarnung zurückgetreten sind, können sie sicher sein, dass es nie irgendwelche Konsequenzen geben wird, weil die mit der Durchsetzung der Gesetze betrauten Regierungsbeamten fröhlich wegschauen werden, wahrscheinlich mit Hilfe von mit Bargeld gefüllten Aktenkoffern..." :huh:

      goldseek.com/article/golden-age-fraud-biggest-fed
      Übersetzt mit DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

      Grüsse
      Edel

      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • Neu

      Salorius II schrieb:

      Wie kann man nur weltweit solche Nullen ganz oben stehen haben …?
      Das frage ich mich auch immer wieder, jeder 3.-klassige Schauspieler, der gut darin ist seine Texte zu lernen, könnte den Job doch so ausfüllen, dass man sich nur darüber beschweren könnte was er sagt, nicht aber dass man sich fragen muss, was er überhaupt sagen will.

      Warum nehmen die so einen dementen Opi?
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt
    • Neu

      Edel Man schrieb:

      Die Karikatur allein trifft bereits den Punkt:

      "Die Vereinigten Staaten haben sich zur größten Bananenrepublik der Geschichte entwickelt.
      Wobei ich nicht sicher bin, ob sie lange auf dem ersten Platz bleiben werden. Wenn ich mir die Entwicklung in Dummland so ansehe, ich meine Saskia Esken als Bildungsministerin...?????, versucht sich da jemand links an der Realität und Joe Bidet vorbeizudrängen. Biden hat wenigstens sein hohes Altes als Entschuldigung für seine offenkundige Demenz. Die deutschen Bewerber für die blödeste Banane sind schon in Jungen Jahren ebenso hirntot... wie sind die dann erst mit fast 198, also in dem Alter, das Biden gerade erreicht hat..? ?)
      Sei Sand im Getriebe, nicht Öl.
    • Neu

      Sapnovela schrieb:

      Edel Man schrieb:

      Die Karikatur allein trifft bereits den Punkt:

      "Die Vereinigten Staaten haben sich zur größten Bananenrepublik der Geschichte entwickelt.
      Wobei ich nicht sicher bin, ob sie lange auf dem ersten Platz bleiben werden. Wenn ich mir die Entwicklung in Dummland so ansehe, ich meine Saskia Esken als Bildungsministerin...?????, versucht sich da jemand links an der Realität und Joe Bidet vorbeizudrängen. Biden hat wenigstens sein hohes Altes als Entschuldigung für seine offenkundige Demenz. Die deutschen Bewerber für die blödeste Banane sind schon in Jungen Jahren ebenso hirntot... wie sind die dann erst mit fast 198, also in dem Alter, das Biden gerade erreicht hat..? ?)
      "Die Vereinigten Staaten haben sich zur größten Bananenrepublik der Geschichte entwickelt.
      Kanns kaum glauben,da wäre doch noch die BRD!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :hae:
    • Bananenrepubliken

      Neu

      Liebe Foristen....

      Natürlich sind wir überzeugt, daß auch die BRDDR ein Bananenstaat ist. Aber man suche einen, EINEN Promi in D, der dies so eingesteht oder äussert...

      Das ist kurioserweise in USA insoweit sogar besser, die in dieser Beziehung eine weitaus höhere Pressefreiheit besitzt als von die der monströsen MerEkel verhängte Zensur und Verfolgung Andersdenkender in Schland.
      Zum Autor des Artikels: Dave Kranzler ist Gründer und Kopf des Investment Research Products. "He writes a blog to help people understand and analyze what is really going on in our financial system and economy: investmentresearchdynamics.com."

      Man stelle sich vor Augstein oder so träte hier entsprechend auf.....

      Kranzler geißelt zu recht die ungeheure Korruption querbeet in den USA und gigantische Dollarverschiebungen und $ Produktion in irrsinigem Ausmaß -- wogegen die Verschwendungssucht unserer Volkstreter zwergenhaft erscheint --, die die USA wohl schon an die Spitze weltweit bringen als "größte" Bananenrepublik...

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • Neu

      Edel Man schrieb:

      Liebe Foristen....

      Natürlich sind wir überzeugt, daß auch die BRDDR ein Bananenstaat ist. Aber man suche einen, EINEN Promi in D, der dies so eingesteht oder äussert...

      Das ist kurioserweise in USA insoweit sogar besser, die in dieser Beziehung eine weitaus höhere Pressefreiheit besitzt als von die der monströsen MerEkel verhängte Zensur und Verfolgung Andersdenkender in Schland.
      Zum Autor des Artikels: Dave Kranzler ist Gründer und Kopf des Investment Research Products. "He writes a blog to help people understand and analyze what is really going on in our financial system and economy: investmentresearchdynamics.com."

      Man stelle sich vor Augstein oder so träte hier entsprechend auf.....

      Kranzler geißelt zu recht die ungeheure Korruption querbeet in den USA und gigantische Dollarverschiebungen und $ Produktion in irrsinigem Ausmaß -- wogegen die Verschwendungssucht unserer Volkstreter zwergenhaft erscheint --, die die USA wohl schon an die Spitze weltweit bringen als "größte" Bananenrepublik...

      Grüsse
      Edel

      Die USA kann doch als Siegermacht auf unser Vermögen zurückgreifen da ist doch in den Verträgen der Siegermächte, Kanlerakte usw. was weiß ich, irgendwas Verankert.Ein Ch- Bänker sagte mir mach dir über die USA keinen Kopf,ihr habts viel Größere Probleme, deren Schulden sind schnell getilgt.Weis nicht wie und was weil ich da zu wenig durchblick habe.
      Chessna :hae:
    • Raub, Betrug, Erpressung

      Neu

      Natürlich kann der kranke Hegemon nicht pleite gehen, solange er die Weltwährung nach Belieben vermehren kann, aus Vakuum geschaffen.

      Aber auch das stempelt ihn mit Abstand zum Erpresser der Welt: Seit Jahrzehnten beraubt er den Globus mit neuen ungedeckten Schulden, die gegen Werthaltiges oder tw. zur Deckung der immensen Zinsschulden verwendet werden:

      Es waren Jahrzehnte lang zw. 600 und 1000 Milliarden , jetzt 2 - 3 Billionen $ -- echte -- , etwa eine Volkswirtschaft wie Frankreich , die er der Welt raubt, JÄHRLICH.
      Das ist noch schlimmer als eine Bananenrepublik, das ist schlichtweg Betrug, Raub, Erpressung und Hinterlist.

      Und wie ja kritisiert, verteilt die kriminelle Fed irrwitzige Vermögen von unten nach oben in die oberen 0,005 % der USA.

      Ein Schurkenstaat. <X

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16