Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Allgemeine Sachlage bei Minenaktien - Seite 123 - Minenaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Allgemeine Sachlage bei Minenaktien

    • vatapitta schrieb:

      Bei beiden Werten ist der Kursverlauf ähnlich. - Was haben/hatten beide gemeinsam?

      Bonterra Ressources +++ Pacton Gold

      Zufall?

      LG Vatapitta

      Die beiden Herren von Bonterra haben vermutlich deshalb gekauft, weil sie wissen, dass sie selbst so richtige Pflunzen sind und es der oder die Nachfolger besser machen werden. :thumbsup:

      Deshalb vor dem Rausschmiss nochmals schnell geordert bevor jemand kommt der sein Handwerk auch versteht und der Kurs zu steigen beginnt. ^^
      Aktueller Commercial-Index Silber = 67,67 / Aktueller Commercial-Index Gold = 71,80

      Werte > 80 signalisieren i.d.R. einen Kauf / Werte > 90 geben i.d.R. ein klares Kaufsignal*
      Werte < 20 signalisieren i.d.R einen Verkauf / Werte < 10 geben i.d.R. ein klares Verkaufssignal*

      * laut den COT-Experten Larry Williams und Stephen Briese
    • Neu

      Auch wenn ich seit Mister Dausend und Bäcker Frick Zeiten kein Freund des Aktionärs bin, finde ich den Bußler recht bodenständig und neutral und ich sehe mir seine Beiträge bzgl. EM regelmäßig an. Ob er sich mit den Minen, die er anspricht, bis ins Detail befasst, sei dahingestellt. Aber er fast in angenehmer Kürze News zu vielen auch hier im Thread heiß diskutierten Minenunternehmen zusammen, blickt (allerdings sehr grob) auf die charttechnische Situation etc.

      Heute ein Videobeitrag mit Blick auf die zuletzt gemeldeten Produktions- und Finanzzahlen von einigen Big-Playern am Markt (Goldcorp, Agnico, Barrick, Yamana) aber auch z.B. von einer Pretium oder einer heißgelaufenen Silvercrest. Auch eine Kirkland oder die geplanten Goldverkäufe Italiens sind Thema.

      Video

      Grüße
      GS
    • Neu

      vatapitta schrieb:

      Moin moin,

      @Edel Man mir ist etwas Interessantes aufgefallen.

      Bei beiden Werten ist der Kursverlauf ähnlich. - Was haben/hatten beide gemeinsam?

      Bonterra Ressources +++ Pacton Gold ^^

      Zufall?...

      BTR stand nie in meinem Blickfeld, @vatapitta.
      Unterscheidet sich aber sehr von PAC mit entwickelten Projekten, während bei PAC alles im frühesten Stadium auf Fantasie beruht.

      Der 1 JahresChart zeigt aber erhebliche Unterschiede, PA konnte mit extremer Vola zum FL gemacht werden.

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • big.chart.gif

        15,25 kB, 579×335, 11 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Neu

      Edel Man schrieb:

      vatapitta schrieb:

      Moin moin,

      @Edel Man mir ist etwas Interessantes aufgefallen.

      Bei beiden Werten ist der Kursverlauf ähnlich. - Was haben/hatten beide gemeinsam?

      Bonterra Ressources +++ Pacton Gold ^^

      Zufall?...
      BTR stand nie in meinem Blickfeld, @vatapitta.
      Unterscheidet sich aber sehr von PAC mit entwickelten Projekten, während bei PAC alles im frühesten Stadium auf Fantasie beruht.

      Der 1 JahresChart zeigt aber erhebliche Unterschiede, PA konnte mit extremer Vola zum FL gemacht werden.

      Grüsse
      Edel
      Moin Edel,

      beiden gemeinsam ist, dass Dale Ginn Insider ist bzw. bei Bonterra war und dort wegen übelster Fehler rausgeschmissen wurde. Es könnte sein, dass beide identisch sind, was nichts Gutes für Pacton bedeuten könnte. - Wenn ich etwas verlinke, dann ist dort auch etwas zu finden.


      LG Vatapitta
      Geist über Materie: Ist unser materielles Weltbild noch haltbar?
      Katjuscha - Deutsch mit Lyrics!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vatapitta ()

    • Neu

      Dale Ginn war bei Bonterra für die Exploration zuständig. So schlecht sind die Bohrergebnisse ja nicht; mit Grund sind sie in dem Bericht vom 31.01. nochmal aufgelistet. Sinngemäß sagt er seinen Kollegen: Ich zeige Euch Massen von Gold im Boden, aber ihr seid zu blöd, dafür eine Finanzierung zu organisieren. Vermutlich hat er den Rauswurf provoziert, weil er nicht in eine Pleite verwickelt werden wollte.

      Wer bei Bonterra die Pflaume war/ist, können wir mit unserer Informationslage nicht abschließend beurteilen. Der Geologe war es wohl eher nicht.

      Gruß! Fritz
    • Neu

      Danke für die Aufklärung Fritz. - Dann könnte jetzt die rechte Zeit sein, um noch einmal zuzuschlagen?

      Ein neues Management gibt es. Allerdings ist der Chef auch CEO einer Royaltie Firma und die wollen möglichst viel selber einsacken. Es könnte bei der klammen Firma also zu einer Kapitalerhöhung zu sehr ungünstigen Konditionen kommen. Was dann der ideale Zeitpunkt für eine Aufstockung wäre.

      War BTR in der Not gezwungen, sich den Feind ins Haus zu holen? - Allerdings dürften auch andere dort mit Interesse hinschauen und vielleicht kommt bei einem miesen Angebot ein weißer Ritter.

      STOCKWATCH schrieb:

      Bonterra Resources ernennt Leisman zum Geschäftsführer
      2019-02-11 15:38 ET - Pressemitteilung

      Herr Greg Gibson berichtet.

      BONTERRA GIBT DIE ERNENNUNG VON AKIBA LEISMAN ZUM NEUEN DIREKTOR BEKANNT.

      Bonterra Resources Inc. hat Akiba Leisman in den Vorstand von Bonterra berufen.

      "Wir freuen uns, Akiba im Vorstand von Bonterra willkommen zu heißen", kommentierte Greg Gibson, Chairman und Interim Chief Executive Officer. "Akiba bringt einen reichen Erfahrungsschatz in den Bereichen Kapitalmärkte und Minenfinanzierung in den Vorstand ein."

      Herr Leisman ist Mitbegründer und Chief Executive Officer der Sailfish Royalty Corp. Zuvor war Herr Leisman Executive Chairman und Interim Chief Executive Officer von Marlin Gold Mining Ltd. (heute Mako Mining Corp.), die das Unternehmen durch den Spinout von Sailfish und die Fusion von Marlin mit Golden Reign Resources Ltd. zur Gründung von Mako Mining führte. Herr Leisman ist auch Berater bei Wexford Capital LP, wo er die öffentlichen und privaten Edelmetallbeteiligungen betreut. Vor der Beratung für Wexford war er Senior Analyst bei Red Kite Capital Management für die Minenfinanzierungsfonds, wo er für hochrangige gesicherte Investitionen in Metallminenanlagen verantwortlich war. Zuvor war er Mitarbeiter der Standard Bank und arbeitete in den Bereichen strukturierte Rohstoffprodukte und Minenfinanzierung. Herr Leisman hat einen MBA der New York University und einen BS in Chemieingenieurwesen der Carnegie Mellon University.

      Übersetzt mit DeepL.com/Translator
      Nun ist/war der Sailfish sehr klein mit einer Marktkap. von ca. 40 Mio. C$.
      Die daraus durch Fusion entstandene MKO - Mako Mining Corp. ist mit 42,5 Mio. ebenfalls ein Winzling.
      Allerdings gab es bei flüchtigem Blick bemerkenswerte Bohrergebnisse.

      Bei mir herrscht jetzt Konfusion. ?)
      Einen neuen CFO hat BTR auch.

      @fritz vielleicht kannst Du hier zur Klärung beitragen, wenn Du Lust und Zeit hast?
      Im Moment bleibe ich an der Seitenlinie.


      LG Vatapitta
      Geist über Materie: Ist unser materielles Weltbild noch haltbar?
      Katjuscha - Deutsch mit Lyrics!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vatapitta ()

    • Neu

      Akiba Jacob Issachar Leisman, 41, Chief Executive Officer von Sailfish Royalty Corp., die auf den britischen Jungferninseln residiert, weit weg von allen Minen, aber steuergünstig, war/ist (außer dem, was Vatapitta schon geschrieben hat) auch Direktor bei Metanor und Canarc - beides nicht gerade Erfolgsgeschichten. Dass er dort wesentlich zur Finanzierung beigetragen habe, daran kann ich mich nicht erinnern. Ob er bei Bonterra eine brauchbare Finanzierung zustande bringt, muss man abwarten. Akiba Leismans scheints übrigens noch mehr zu geben. - sorry, mehr weiß ich auch nicht.


      Gruß! Fritz
    • Neu

      Danke für deine Recherche zu Akiba Jacob Issachar Leisman, Fritz!

      fritz schrieb:

      Dale Ginn war bei Bonterra für die Exploration zuständig. So schlecht sind die Bohrergebnisse ja nicht; mit Grund sind sie in dem Bericht vom 31.01. nochmal aufgelistet. Sinngemäß sagt er seinen Kollegen: Ich zeige Euch Massen von Gold im Boden, aber ihr seid zu blöd, dafür eine Finanzierung zu organisieren. ...


      Wer bei Bonterra die Pflaume war/ist, können wir mit unserer Informationslage nicht abschließend beurteilen. Der Geologe war es wohl eher nicht.

      Gruß! Fritz
      Deine Ausführungen sehe ich als positiv für Bonterra an. Das Gold kann ja nicht weglaufen.
      Die Spitzbuben werden versuchen möglichst billig und viel von dem Kuchen zu stehlen.
      Es gilt deshalb ungefähr zu ähnlichen Konditionen zum Zuge zu kommen.

      Ich kann mir auch vorstellen, dass Osisko oder Kirkland dem Spuk ein vorzeitiges Ende machen, wozu beide finanziell in der Lage sind.


      Pacton kann dann ja froh sein mit Dale Ginn einen fähigen Geologen zu haben.


      LG Vatapitta
      Geist über Materie: Ist unser materielles Weltbild noch haltbar?
      Katjuscha - Deutsch mit Lyrics!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vatapitta ()

    • Neu

      Moin moin,

      hier klärt sich jetzt eine für mich und wahrscheinlich viele andere bisher ungeklärte Frage:

      Was ist in den ASCI enthalten und was nicht?

      Bei Trevali - TV - einem Zinkproduzenten, habe ich in den Erläuterungen zum Jahresergebnis 2018 und Ausblick 2019 einen kurze interessante Zusammenfassung gefunden:

      Trevali schrieb:

      Die AISC pro Pfund: (Zink)

      misst die Bargeldkosten für die Herstellung eines Pfunds zahlungsfähigen Zinks plus die kapitalbildenden Kosten für die Instandhaltung der Mine und der Mühle. Diese Maßnahme umfasst die C1 Cash Cost pro Pfund und die Kapitalerhaltungskosten dividiert durch das Pfund des produzierten zahlbaren Zinks.

      Die All-In Sustaining Cost per Pound beinhaltet nicht die Kosten für Abschreibungen, Erschöpfung und Amortisation, Rekultivierung und Exploration.

      Übersetzt mit DeepL.com/Translator

      Kann es sein, dass andere Gesellschaften das anders berechnen oder gibt es dafür einen einheitlichen Standard?

      Die nicht in den ASCI enthaltenen Kosten können also sehr unterschiedlich hoch sein und hängen von geografischen, geologischen, politischen, klimatischen und den zur Rohstoffgewinnung genutzten Verfahren ab.

      Wer kann weitere erhellende Hinweise, eventuell mit Beispielen, geben?


      LG Vatapitta
      Geist über Materie: Ist unser materielles Weltbild noch haltbar?
      Katjuscha - Deutsch mit Lyrics!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vatapitta ()

    • Neu

      AISC:

      "There is one flaw in this system though. These all-in costs only include additional all-in sustaining costs and do not include CAPEX for projects. If we would include these project costs, we would get an astounding $1784/ounce in 2012 for the bigger gold mining companies. Nevertheless, it's a first step in the right direction."

      Die Kapitalkosten sind nicht drin! Da frage ich mich schon, wie das alles möglich ist und wie grotesk tief der Goldpreis immer noch ist! Es ist ja nicht ein Flaschengeist, der die Minenanlagen aufbaut...und nachdem eine Lagerstätte erschöpft ist, kann man die Produktionsanlagen ja nicht einfach verkaufen, sondern nur hoffen, dass man Erz aus einer anderen Lagerstätte herankarren kann...

      Sind die Minenbetreiber leicht verrückt (und wir auch, aber das wissen wir ja...)?

      Quelle:

      seekingalpha.com/article/18616…g-cash-cost-of-gold-mines

      Gruß!
      Lucky
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
    • Neu

      Irgendwohin müssen ja die Endlosen Kapitalerhöhungen gehen. Die meisten Minen machen kurz nach dem Produktionsbeginn bereits die nächste PP, natürlich nur für weitere exploration und Minenerweiterung. Man sollte doch meinen dass eine Nagelneue Fabrik zumindest die paar Kröten für laufende Exploration aufbringt,geschweige denn eine Dividende Zahlt. Glaube inzwischen dass die Masse aller Meldungen Fake sind.