Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Allgemeine Sachlage bei Minenaktien - Seite 249 - Minenaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Allgemeine Sachlage bei Minenaktien

    • 777 schrieb:

      Gibt es empfehlenswerte Bücher speziell fürs Minen-Trading,

      Kann mir da jemand ein paar exakte Phrasen und Zahlen sagen?
      Hier ist das alles gut erklärt. Ganz viel Bilder, wenig Text:
      visualcapitalist.com/common-mistakes-mining-stocks-team/

      Und hier: bullionvault.com/gold-news/gold-mining-110620191

      Und hier: investopedia.com/articles/basi…s-guide-mining-stocks.asp

      Gruß, GL
      Das Publikum... wendet sich von dem Gebrauche des durch die Umlaufmittelvermehrung kompromittierten Geldes ab, flüchtet zum ... Barrenmetall, zu den Sachwerten, zum Tauschhandel, kurz, die Währung bricht zusammen. (Ludwig von Mises)
    • Wie entwickelt sich denn ein Kurs, wenn angekündigt wird,
      dass die Mine kurz vor der Eröffnung steht?
      Geht der Kurs dann eher runter oder hoch?

      Und was ist, wenn der Bau genehmigt wird, ist das was besonderes,
      oder bleibt der Kurs dann nahezu gleich?

      Wo ich auch noch Schwierigkeiten hab sind die Bohrergebnisse.
      Was ist z.B. außergewöhnlich gut,
      wann kann man davon ausgehen, dass der Kurs steigt?
      -
      „Hätte, Wenn und Wäre, sind die Börsen-Millionäre."
    • 777 schrieb:

      Wie entwickelt sich denn ein Kurs, wenn angekündigt wird,
      dass die Mine kurz vor der Eröffnung steht?
      Geht der Kurs dann eher runter oder hoch?

      Und was ist, wenn der Bau genehmigt wird, ist das was besonderes,
      oder bleibt der Kurs dann nahezu gleich?

      Wo ich auch noch Schwierigkeiten hab sind die Bohrergebnisse.
      Was ist z.B. außergewöhnlich gut,
      wann kann man davon ausgehen, dass der Kurs steigt?
      Siehe gerade aktuell PGM (Pure Gold Mining)
      Die gehen demnächst online.......
      Gruß
      Goldkaiser
    • 777 schrieb:

      Ok, was war denn bei PGM Im Jahre 2011?
      Laut Google-Chart waren die da schonmal auf 4,20 Dollar
      Die langfristigen Verläufe der Edelmetallpreise und der Minenindizes solltest Du schon kennen, bevor Du Minenaktien überhaupt anzupacken überlegst. Sonst nervt es irgendwann, wenn Du alle Freds mit solchen Fragen zuscheißen tust. Ehrlich.
      Gruß, GL
      Das Publikum... wendet sich von dem Gebrauche des durch die Umlaufmittelvermehrung kompromittierten Geldes ab, flüchtet zum ... Barrenmetall, zu den Sachwerten, zum Tauschhandel, kurz, die Währung bricht zusammen. (Ludwig von Mises)
    • Mir wärs am liebsten ich tu mich mit nem Pro hier für die Bewertung zusammen,

      2014 hab ich mir einige aufgeschrieben, die haben sich dann sehr gut entwickelt.
      z.B. Kirkland, Wesdome, PGM, Lakeshore, Integra, Claude Resources,...
      Nur nix gekauft, weil ich 0 Ahnung hatte.

      Also wer Interesse hat...
      -
      „Hätte, Wenn und Wäre, sind die Börsen-Millionäre."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 777 ()

    • "Hab die Technik, um sehr schnell an neue Minen-Nachrichten ranzukommen.Also teilweise deutlich schneller, als es auf den einschlägigen Webseitenoder in den kostenpflichtigen News-Programmen steht".

      LTE statt Modem und/oder hackst Du die Server der IR Abteilungen? 8o


      " 2014 hab ich mir einige aufgeschrieben, die haben sich dann sehr gut entwickelt.z.B. Kirkland, Wesdome, PGM, Lakeshore, Integra, Claude Resources,...Nur nix gekauft, weil ich 0 Ahnung hatte. "

      Das sind doch fast alles sehr gute Werte...auf welcher Grundlage hast du die Firmen ausgewählt oder hattest Du damals schon illegalen Zugang zu einschlägigen Webseiten? 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von zukuenftiger ()

    • Ne ne, alles legitim wie ich an die Infos komme. ^^

      Naja, man hat mir schon oft gesagt ich hätte einen guten Riecher.
      (2012 Bitcoin kennengelernt, leider nicht investiert, da mir alle davon abgeraten haben.)

      Bei Minen damals hab ich nur nach Bohrergebnissen,
      AISC, Manager, und Land geschaut.
      Anderseits hab ich mich auch ein bißchen vom
      Namen, Logo und der Webseite beeinflussen lassen.

      Andere Branchen wie
      Berkeley Resources (heute Berkeley Energia war auch noch auf meiner Liste)
      Und dann noch Funkwerk AG.

      Schau grade noch ein paar andere auf meiner Liste an:
      Constantine Metal
      GASCOYNE RESOURCES
      Ivanhoe Mines
      Kibaran Resource
      Marathon Gold
      Maya Gold
      Ximen
      Victoria Gold
      Harte Gold

      und viele mehr.

      Schon interessant zu sehen wie sie sich seit 2014 entwickelt haben.
      Aber von meiner Liste insgesamt sind ca. 35% verreckt oder gleichgeblieben.
      Waren ca. 80 Stück in der engeren Auswahl.

      Von Charttechnik hatte ich damals 0 Ahnung, vielleicht wäre meine Quote jetzt besser.

      Keine Ahung vielleicht sollt ich mich einfach trauen, und groß streuen.

      Für "normale" Aktien ist jetzt eher nicht der richtige Zeitpunkt,
      deshalb schau ich mich gerade wieder im Minensektor um.
      -
      „Hätte, Wenn und Wäre, sind die Börsen-Millionäre."

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von 777 ()

    • - "Für "normale" Aktien ist jetzt eher nicht der richtige Zeitpunkt,
      deshalb schau ich mich gerade wieder im Minensektor um".

      Das beweist, dass Du tatsächlich einen guten Riecher hast ;¬)

      - "Bei Minen damals hab ich nur nach Bohrergebnissen,
      AISC, Manager, und Land geschaut".

      Das sind schon die wichtigsten Kriterien und deine damals getroffene Auswahl gibt dir Recht. Du musst aber "dran bleiben" nachdem du einer Firma dein Geld anvertraut hast. Kommen regelmäßig gute Ergebnisse /Fortschritte und handelt das Management professionell und vertrauenswürdig. Bleiben Nachrichten aus oder liegen Ergebnisse unter den Erwartungen dann heißt es oftmals schnell handeln. Viele Neulinge gehen oft eine Beziehung mit ihrer Aktie ein und halten daran fest - egal was passiert. Du willst die Firma aber nicht heiraten sondern Geld verdienen. Deswegen muss man das alles emotionslos sehen und knallhart sein wenn nicht "geliefert" wird. Du tust damit niemanden weh, die CEOs & Co haben prächtige Gehälter, sondern schützt dich vor eigenen Verlusten.


      Zum investieren gehört (am Anfang) auch Mut. Aber die Entscheidung selbst kann dir niemand abnehmen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von zukuenftiger ()