Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Continental Gold /CNL (TSX) - Seite 10 - Minenaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Continental Gold /CNL (TSX)

    • CNL hat gestern das Depot verlassen....gegen Handelsende gabs 5,39 CAD, das war mir genug. Sind nur knapp 2 % unterhalb der Barabfindung aber ich habs gleich und jetzt und keine monatelange Hängepartie.....da CNL nicht sehr lang im Depot war aber mit durchaus stattlicher Performance hab ich das jetzt mal alles mitgenommen. An einen Bieterwettstreit glaube ich nicht....wann hat es das das letzte Mal gegeben? Ist doch vorher alles abgekartet bzw. abgesprochen...da hackt inzwischen keine Krähe mehr der anderen ein Auge aus......ich nehm die und Du nimmst die und vorher drücken wir noch gemeinsam den Kurs runter damit die Übernahme möglichst günstig wird hahaha....okay machen wir....


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)
    • Ein Nachfolger für Continental Gold muss her. Habe zwar auch eine große Liste bezüglich neuer Firmen, aber bin mir noch unsicher und noch in der Findungsphase. Voraussetzung sollten High Grades sein, eine sichere Abbauregion, im Idealfall eine geringe Aktienanzahl, prominente Investoren und ein realistischer Zeitablauf bezüglich einer Produktion. Sobald ich meine potentiellen Werte gefunden habe, werde ich diese hier posten.
    • Neu

      Nachdem ich jetzt seit letzte Woche am suchen und am schauen bin, habe ich mich jetzt für Pure Gold Mining entschieden. Ausschlaggebend hier:
      sichere Abbauregion
      Institutionelle Investoren
      Stage Phase 1 ist finanziert
      High Grades + Potenzial vorhanden
      laufendes Bohrprogramm
      höchste IRR im Goldsektor
      konservative Berechnung
      Produktonsbeginn Ende 2020
      Negativ:
      Aktieanzahl
      Übernahmemöglichkeit ist hier gegeben.

      Management und Sprott haben im August Aktien eingekauft bzw. Beteilligung Private Placement

      Ich habe mir in dem Zusammenhang folgende Unternehmen u.a. angeschaut:
      Marathon Gold dauert mir noch zu lange wegen Produktion.
      Integra Ressources schon gut gelaufen , streben keine Produktion an ? Überwiegend low gradig, den günstigen Einstiegspunkt hier verpasst.
      Skeena Resources auch interessant, konnte aber kein Produktionsbeginn finden. Wird noch ein wenig dauern und Projektfinanzierung muss auch noch gestemmt werden.
      Orla Mining hat mich irgendwie nicht überzeugen können.
      Wallbridge Mining aktuell auch schon sehr gut gelaufen, Rückschlagspotenzial ist hoch! Dazu negativ jetzt schon extrem hohe Anzahl an Aktien.

      Daneben finde ich noch Revival Gold als Explorer sehr interessant. Ein Einstieg zum späteren Zeitpunkt kann hier noch erfolgen, genauso wie bei Maritime Resorurces, Probe Metals und Rupert Resources. Qualitativ finde ich die sehr interessant.
      Ein weiterer Leckerbissen wie ich finde ist Turquoise Hill Resources. Haben zwar Probleme aktuell, jedoch ist die Bewertung sehr nidrieg im Vergleich. Vielleich kommt der Wert nochmals zurück. Bleibt auch auf der erweiterten Kaufliste.

    • Neu

      Alfons07 schrieb:

      Nachdem ich jetzt seit letzte Woche am suchen und am schauen bin, habe ich mich jetzt für Pure Gold Mining entschieden. Ausschlaggebend hier:
      sichere Abbauregion
      Institutionelle Investoren
      Stage Phase 1 ist finanziert
      High Grades + Potenzial vorhanden
      laufendes Bohrprogramm
      höchste IRR im Goldsektor
      konservative Berechnung
      Produktonsbeginn Ende 2020
      Negativ:
      Aktieanzahl
      Übernahmemöglichkeit ist hier gegeben.

      Management und Sprott haben im August Aktien eingekauft bzw. Beteilligung Private Placement

      Ich habe mir in dem Zusammenhang folgende Unternehmen u.a. angeschaut:
      Marathon Gold dauert mir noch zu lange wegen Produktion.
      Integra Ressources schon gut gelaufen , streben keine Produktion an ? Überwiegend low gradig, den günstigen Einstiegspunkt hier verpasst.
      Skeena Resources auch interessant, konnte aber kein Produktionsbeginn finden. Wird noch ein wenig dauern und Projektfinanzierung muss auch noch gestemmt werden.
      Orla Mining hat mich irgendwie nicht überzeugen können.
      Wallbridge Mining aktuell auch schon sehr gut gelaufen, Rückschlagspotenzial ist hoch! Dazu negativ jetzt schon extrem hohe Anzahl an Aktien.

      Daneben finde ich noch Revival Gold als Explorer sehr interessant. Ein Einstieg zum späteren Zeitpunkt kann hier noch erfolgen, genauso wie bei Maritime Resorurces, Probe Metals und Rupert Resources. Qualitativ finde ich die sehr interessant.
      Ein weiterer Leckerbissen wie ich finde ist Turquoise Hill Resources. Haben zwar Probleme aktuell, jedoch ist die Bewertung sehr nidrieg im Vergleich. Vielleich kommt der Wert nochmals zurück. Bleibt auch auf der erweiterten Kaufliste.


      PGM ist auch einer meiner Favoriten neben VIT.

      Ich habe auch AOT nun auf der Liste. Die werden meiner Meinung auch ein gutes Capex/NPV ratio bekommen, sobald die FS nächstes Jahr rauskommt. Denke dann wird sich der Wert wieder "normalisieren". Angestrebt sind 200k Oz/Jahr für 10 Jahre mit AISC von ca. USD 800, wenn ich Derek richtig verstanden habe (hab mich auf der Edelmetallmesse mit ihm unterhalten). Was mir bei AOT auch gefällt, dass die kein "One Trick Pony" haben sondern die Mühle aus drei Resourcen gefüttert wird (Red Mountain, Premiere und Silver Coin). Schau dir mal die Grades der letzten NR an.

      MOZ ist definitiv interessant, aber ja, die haben noch einen kleinen "Marathon" vor sich und sind auch schon nicht schlecht gelaufen.
    • Neu

      Da bin ich mal gespannt ob wir beide eine Produktion hier sehen werden bei Pure, oder ob das gleiche Spiel wie bei Continental laufen wird. Bei Ascot habe ich auch schon seit ein paar Monaten eine kleine Position, die ich aber noch gerne ausbauen möchte. Man kann halt nicht alles auf ein mal haben. Ascot gehört von der Bewertung zu den günstigsten Developern und sollte sich von dem Kursniveau vervielfachen, wenn alles einigermaßen gut klappen wird.