Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Pure Gold Mining / PGM (CVM) - Seite 13 - Minenaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Pure Gold Mining / PGM (CVM)

    • Pure Gold Mining Inc.

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Und der nächste Insiderkauf von Mark O´Dea.

      Die Finanzierung kann so schlecht nicht sein. Ansonsten würde Mark O´Dea nicht im Vorfeld schon kaufen.
      Bilder
      • PGM - Insidertrades.png

        173,25 kB, 946×701, 21 mal angesehen
      Aktueller Commercial-Index Silber = 76,21 / Aktueller Commercial-Index Gold = 66,61

      Werte > 80 signalisieren i.d.R. einen Kauf / Werte > 90 geben i.d.R. ein klares Kaufsignal*
      Werte < 20 signalisieren i.d.R einen Verkauf / Werte < 10 geben i.d.R. ein klares Verkaufssignal*

      * laut den COT-Experten Larry Williams und Stephen Briese
    • Nebelparder schrieb:

      Und der nächste Insiderkauf von Mark O´Dea.

      Die Finanzierung kann so schlecht nicht sein. Ansonsten würde Mark O´Dea nicht im Vorfeld schon kaufen
      Mal sehen....
      Mark O'Dea ist ein brillanter Mineur, mir länger bekannt als Mitgründer von Fronteer und Gründer von True Gold, die auch bei mir erfolgreich waren.

      Insiderkäufe gelten im allgemeinen als Qualitätsmerkmal, sind aber gelegentlich Stützungskäufe, sh. Ex Klondex oder Teranga duch die Mehrheitseigner.

      Daß aber gerade er diese Aktien kauft, ist sicherlich ein gutes Zeichen. PGM steht ganz ganz oben zum Kauf, war gestern fast soweit, aber der Kurs schwächelt noch etwas merkwürdig, v.a im Vergleich zum Nachbarn Great Bear, der ohne offizielle Resourcen höher bewertet wird...

      Bin aber wohl demnächst wieder an Bord.

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • big.chart(8).gif

        26,76 kB, 579×444, 12 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Also ich für meinen Teil bin gestern wieder rein.....solange bis die Finanzierung nicht in trockenen Tüchern ist wird es seitwärts gehen.....das Risiko ist überschaubar....letztendlich müssen sie round about 100Mio auf die Reihe kriegen was nicht unlösbar sein dürfte. Auch bei nicht stellaren Konditionen glaube ich nicht an einen massiven Abverkauf....das Gebiet ist einfach zu gut....PGM ist neben MOZ eines meiner zwei Übernahmeplays im Depot...


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)
    • valueman schrieb:

      Also ich für meinen Teil bin gestern wieder rein.....solange bis die Finanzierung nicht in trockenen Tüchern ist wird es seitwärts gehen.....das Risiko ist überschaubar....letztendlich müssen sie round about 100Mio auf die Reihe kriegen was nicht unlösbar sein dürfte. Auch bei nicht stellaren Konditionen glaube ich nicht an einen massiven Abverkauf....das Gebiet ist einfach zu gut....PGM ist neben MOZ eines meiner zwei Übernahmeplays im Depot...
      Hallo @valueman,

      PGM und MOZ habe ich nicht auf dem Schirm.

      Wer könnte Interesse an den beiden haben?


      Danke Vatapitta
      Kommt es zum Ende des Petrodollars?
      Ein Machtsystem jeglicher Art beinhaltet eine Option zum friedlichen Wechsel per se nicht!
      Gente de Zona - ft. Marc Anthony
    • Bin bei beiden nicht (mehr) investiert. Wenn, dann sehe ich bei MOZ ein größeres Potential...was Größe und Wert(steigerung) betrifft.

      Übernahme...wäre aufgrund der überschaubaren Größe und des begrenzten Potentials bei PGM eher durch einen mittelgroßen Produzent.

      Was MOZ betrifft, wurde in den letzten Jahren, im Vergleich zu PGM, pro gebohrtem Meter eine wesentlich höhere Menge an Unzen generiert. Für PGM wiederum spricht die zentrale Lage inkl. vorhandener Infrastruktur.

      Schauen wir mal...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von zukuenftiger ()

    • @vatapitta

      Ich bin bei beiden seit kurzem wieder dabei....zukuenftiger hat ja schon ein bisschen was geschrieben.....in den letzten Monaten haben die M & A im Segment deutlich zugenommen....beide durch PEA bzw. Feasibility Study "derisked" .....save juristication und die bislang gefundenen Unzen werden nicht das Ende der Fahnenstange sein...bei PGM sind Anglogold und MCEwen an Board, Marathon ist noch jungfräulich.....bei MOZ glaube ich nicht dass sie die Capex alleine stemmen werden können....bei PGM sollte das grundsätzlich kein Problem darstellen.....die großen und mittelgroßen Produzenten müssen ihre Reserven und Ressourcen ersetzen, wirklich gefunden wurde in den letzten Jahren nicht mehr viel was mich zu der Annahme veranlasst, dass eben solche Developer wir MOZ und PGM gefressen werden.....von wem weiss ich allerdings auch nicht. Aber ich würde eher in Neufundland oder Ontario produzieren wollen wie in Afrika oder Südamerika...

      VG


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)
    • zukuenftiger schrieb:

      Bin bei beiden nicht (mehr) investiert. Wenn, dann sehe ich bei MOZ ein größeres Potential...was Größe und Wert(steigerung) betrifft.

      Übernahme...wäre aufgrund der überschaubaren Größe und des begrenzten Potentials bei PGM eher durch einen mittelgroßen Produzent.

      Was MOZ betrifft, wurde in den letzten Jahren, im Vergleich zu PGM, pro gebohrtem Meter eine wesentlich höhere Menge an Unzen generiert. Für PGM wiederum spricht die zentrale Lage inkl. vorhandener Infrastruktur.

      Schauen wir mal...
      So kurz auf das NPV/Capex Ratio geschaut finde ich PGM deutlich attraktiver als MOZ (ohne jetzt genauer bei MOZ in die Tiefe zu gehen)

      NPV/Capex

      MOZ 1,4
      PGM 2,5
    • Neu

      Bin nun auch wieder an Bord :

      --- Das CRV erscheint mir sehr hoch
      --- 0,52 C$ erwies sich als solide Unterstützung
      --- Alter Freiläufer
      --- Vervollständigt die 3 Nachbarn im Red Lake : GBR + PAC + PGM

      Denke auch, daß früher oder Später PGM geschnappt wird, von McEwen z.B.,der lange und alte Erfahrungen im Red Lake hat als ehem. CEO von Goldcorp mit dem enormen Aufbau vom Pennystock zum Senior...

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore