Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Pure Gold Mining / PGM (CVM) - Seite 29 - Minenaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Pure Gold Mining / PGM (CVM)

    • Pure Gold Mining Inc.
    • Das ging aber fix und was für ein "Zufall"...genau am gleichen Tag der PGM- Pressemitteilung kommt auch ein "buy rating" von Sprott Inc. 8)

      Die 3 Mio Unzen verteilen sich auf 4 einzelne Lagerstätten. Die größte davon ist "Madsen". Inwieweit die kleineren für einen Abbau in Frage kommen und warum die Machbarkeit nur auf 1 Mio Unzen beruht...keine Ahnung. Weiß da jemand mehr?
    • *Ironie*on*

      Nein, das ist kein Zufall sondern eine Verschwörung gegen uns Kleinanleger, die wollen uns doch nur über den Tisch ziehen indem sie ihre Shares auf uns abladen!

      *Ironie*off

      Mir gefallen die Ram-Up Probleme auch nicht, aber anscheinend gehören sie dazu. Wenn sie diese in den Griff bekommen, ihre FS-Zahlen erreichen und die Resoruce erweitern können (8 Zone, Wedge), dann sollte es aktuell kein schlechter Eintrittspreis sein. Ich bin jedefanlls wieder mit einer kleinen Position dabei. Mal schauen wo die Reise hingeht.

      @zukuenftiger "Unser" Ascot läuft auch nicht gerade schön nach dem Finanzierungsdebakel :thumbdown: Da würde mich deine Meinung auch mal Interessieren (im Thread am besten).
    • Mal wieder was Positives!


      PureGold Drilling Returns High Grades Including 56.6 g/t Gold Over 1.0 Metres


      juniorminingnetwork.com/junior…gold-over-1-0-metres.html

      VANCOUVER, British Columbia, 06. April 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Pure Gold Mining Inc. (TSX-V: PGM, LSE:PUR) ("PureGold" oder das "Unternehmen") freut sich, hochgradige Bohrabschnitte aus den im ersten Quartal 2021 abgeschlossenen Untertagebohrungen zu melden. Diese Bohrungen zielten auf Zonen in unmittelbarer Nähe der neuen Rampenerschließung und angrenzend an die geplanten Abbaustellen mit dem Ziel, die verfügbaren Reserven zu erweitern und die Gehalte im kurzfristigen Minenplan zu erhöhen. Da die unterirdische Erschließung der Mine PureGold weiterhin zügig in Richtung kommerzielle Produktion voranschreitet und den Zugang zu hochgradigem Erz freilegt, zeigen diese positiven Ergebnisse den klaren Weg auf, um den bereits starken Minenplan in den nächsten 12 Monaten deutlich zu verbessern.1

      Highlights der Untertagebohrergebnisse:

      • 56,6 g/t Gold über 1,0 Meter aus Bohrloch PGB-0186;
      • 8,7 g/t Gold über 7,9 Meter aus dem Bohrloch PGU-0184; einschließlich
        • 44,4 g/t Gold über 1,0 Meter;
      • 7,5 g/t Gold auf 4,0 Metern aus Bohrloch PGB-0194; einschließlich
        • 19,9 g/t Gold über 1,0 Meter;
      • 30,5 g/t Gold über 0,6 Meter aus Bohrloch PGB-0195;
      • 4,6 g/t Gold über 7,0 Meter aus Bohrloch PGU-0182; einschließlich
        • 10,2 g/t Gold über 1,0 Meter;
      • 13,4 g/t Gold über 1,1 Meter aus Bohrloch PGP-00004;
      • 11,5 g/t Gold auf 1,0 Metern und 10,5 g/t Gold auf 1,8 Metern aus Bohrloch PGB-0203.
      Eine zusammenfassende Tabelle der Ergebnisse befindet sich am Ende dieser Pressemitteilung.

      Die erhaltenen Ergebnisse werden in die kurzfristige Minenplanung integriert. Die bis dato abgeschlossene Zugangserschließung von der Hauptrampe aus wird die Produktion aus einigen dieser Gebiete im Jahr 2021 ermöglichen. Da die Mühlenanlage nun vollständig hochgefahren ist, wird sich der Schwerpunkt des Unternehmens darauf verlagern, hochgradiges Erz sowohl von der Hauptrampe als auch von der Ostrampe zu liefern, während die Erschließung fortgesetzt wird, um höhergradige Abbaustellen zu erschließen, und die Mine rasch in Richtung kommerzielle Produktion voranschreitet.

      "Unsere Untertagebohrungen im Vorfeld der kurzfristigen Minenproduktion bestätigen weiterhin die hochgradige Natur dieses Erzkörpers", sagte Darin Labrenz, President & CEO von PureGold. "Mit einer Goldausbeute von mehr als 95 % und der Mühlenrampe, die effektiv hinter uns liegt, können wir uns nun auf die Maximierung der Lieferung von hochgradigem Erz aus dem Untergrund konzentrieren. Unsere vorrangige Erschließung der Main-Rampe wird weiterhin den Zugang zu immer höheren Erzgehalten ermöglichen, und da die East-Rampe nun den Erzkörper berührt, erwarten wir eine erweiterte Flexibilität der Mine und hochgradige Erzlieferungen aus dem Untergrund. Unser Bohrprogramm wird sich in den kommenden Quartalen weiterhin auf die Abgrenzung dieser Strossen und die Etablierung eines Produktionswachstums konzentrieren, während wir in das Herz des Erzkörpers vordringen und unsere organische Wachstumsstrategie weiter umsetzen."

      Übersetzt mit DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
      "Glück ist, was passiert, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft."
      Lucius Annaeus Seneca (1 - 65 n. Chr.)
    • ceo.ca/@nasdaq/puregold-drilli…high-grades-including-566

      Man hat bei PGM noch ein Ass im Ärmel, um den weiteren Kursverfall hoffentlich zu stoppen und präsentiert schöne Bohrergebnisse. Infill, aber auch stepout.
      Die Phantasie hinsichtlich einer weit größeren Resource findet wieder Nahrung.

      Natürlich ist das durchschaubar für den Markt, dennoch sind die BE vermutlich gut genug, um die Aktie heute steigen zu lassen.

      Viel Glück allen weiterhin Investierten!
      Wird zugelassen, dass Geld auch anderweitig als durch Arbeit geschöpft wird,
      wird jeder Tätige seiner Wertschöpfung genau insoweit beraubt, als die anderweitige Geldschöpfung an der insgesamten Geldentstehung beteiligt ist.
    • > @zukuenftiger "Unser" Ascot läuft auch nicht gerade schön nach dem Finanzierungsdebakel Da würde mich deine Meinung auch mal Interessieren (im Thread am besten)

      Ich bin nicht erfreut darüber, jede zusätzliche Finanzierung heißt in der Regel auch höhere Verwässerung und ein Stück Vertrauensverlust ins Management.

      Ascot begründet die extra Kosten mit höheren Rohstoffpreisen. Es ist aber wohl generell so, dass der CAPEX seltenst eingehalten wird.

      Was mich bei Ascot's Nachfinanzierung besonders stört sind die Konditionen - ansonsten könnte ich damit leben. Da sitzen wirklich erstklassige CFO's im Board und dann so etwas...nicht nachvollziehbar.

      Ich bin wirklich nicht glücklich über diese Finanzierung. Hoffe der Kurs erholt sich und bleibe investiert. Es soll die nächste produzierende Goldmine in Kanada werden und lt. "Lassonde-Kurve" sollte hier noch Luft nach oben sein. IMO
    • Bought Deal sorgt für weiter fallende Kurse ...

      In die Kassen gespült werden 10 Mio. CAD für 6,580,000 Flow-Through-Shares zu je 1,52 CAD. Realtime derzeit 1,39 CAD.

      Hinzu könnten noch mal gut 1.5 Mio CAD für weitere 987.500 Flow-Through-Aktien kommen.

      Definition Flow-Through-Aktien: Dies sind Stammaktien eines kanadischen Rohstoffunternehmens, welche auf einer „flow-through“-Basis ausgegeben wurden. Sie haben die gleichen Merkmale wie andere Aktien vom Unternehmen, mit einem wichtigen Unterschied: Ihr Emissionserlös muss für die Exploration und Weiterentwicklung verwendet werden.

      News
      "Freiheitsrechte stehen jedem zu. Der Staat finde sie vor und stelle sie nicht erst her. Das müsste mal klargestellt werden."

      Rechtsprofessorin Anna Leisner-Egensperger, zuletzt Sachverständige im Gesundheitsausschuss des Bundestags

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GoldmanSachse ()

    • Diese Preise sind eine Unverschämtheit gegenüber den freien Aktionären, eine Brüskierung.

      Da die Steuervorteile 40 - 60 % für die Insider betragen, wären ca. 2,30 C$ gerechtfertigt... bei dem gefallenen Kurs. Auch weitaus höher, da solche Verträge nicht von heute auf morgern kontrahiert werden....

      Ein unfähigeres Management gibt es kaum. X( Habe wütend den Bestand 100 % verkauft.

      Schon zuvor hatte ich meine Enttäuschung über dieses schwache Management geäussert.

      Es müssen schon kleine Wunder geschehen, bis sich PGM wieder annähert....

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

    • >Ein unfähigeres Management gibt es kaum. Habe wütend den Bestand 100 % verkauft.

      >Schon zuvor hatte ich meine Enttäuschung über dieses schwache Management geäussert.


      ...an welcher Stelle genau?

      Nachdem hier vor ca. 2 Jahren versucht wurde, krampfhaft einen Käufer zu finden und das mässige Ressourcenwachstum nach den über 100.000 Bohrmetern bin ich skeptisch geworden - die schnelle Entwicklung in Ehren.

      Anstatt bis zur Produktion der ersten Unze zu warten, bin ich, aufgrund dieser Skepsis, zu früh ausgestiegen -> Lerneffekt / Lassonde-Kurve

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von zukuenftiger ()

    • Wissen wir das nicht seit Jahren? Kleinaktionäre werden von niemandem, oder kaum jemandem, ernst genommen. Die Börse ist ein Haifischteich...50 bis 100 Mio muss man bringen...

      Deshalb: noch besser die Charts beobachten und wenn es irgendwie toppig aussieht, ein bisschen, oder auch mehr, Geld vom Tisch nehmen. Sonst nimmt es jemand anders.

      Der "Sprott-Bonus" in irgend einer Aktie, ist vor allem Ein Bonus für Sprott, nicht für uns!

      Also im Moment ist das Ding ja noch grün. Auch wenn nur so schwach, wie unsere Position...

      Rick Rule spricht ja von der "Vancouver fraud machine" (Die Betrugsmaschinerie von Vancouver)

      LF
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
      "Ich bin für Fotosynthese und die braucht CO 2" (Dr.Markus Krall)
    • zukuenftiger schrieb:

      >Ein unfähigeres Management gibt es kaum. Habe wütend den Bestand 100 % verkauft.

      >Schon zuvor hatte ich meine Enttäuschung über dieses schwache Management geäussert.

      ...an welcher Stelle genau?...

      In meinem Depotfaden:

      "PGM habe ich früh teilverkauft, war mehrfach geneigt, sie ganz zu feuern. ...
      Wie im GBR Faden erwähnt, müßten sie mehr explorieren..."

      Depotstruktur -- Märkte und Edelmetalle im Vergleich

      Manches mal ist der Gedanke richtig, aber die Ausführung verzögert...

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.