Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Kupfer : Märkte und Informationen - Seite 2 - Rohstoffe im Tagesgespräch - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Kupfer : Märkte und Informationen

    • Solange es gelingt, durch Gelddrucken, Nullzinsen, quantitative easing, deficit spending usw. die Nachfrage hoch und die Wirtschaft am Laufen zu halten, sind die Aussichten für Kupfer gut. Denn es wird vielfach gebraucht (brauche ich hier nicht aufzuzählen), und die Vorräte werden geringer.

      Sollte das aber einmal nicht mehr gelingen und die Wirtschaft einbrechen, was viele hier mit guten Gründen erwarten, dann werden Kupfer, sein Preis und seine Hersteller unter den ersten Opfern sein. Man kann nicht den crash erwarten und gleichzeitig auf ein so konjunkturabhängiges Material wie Kupfer setzen.

      Das hält mich davon ab, hier größer zu investieren; nur hudbay ist mit einer mittleren Position im Depot.

      Gruß! Fritz
    • 4 Kanadische Kupferaktien mit dem besten YTD Momentum

      Eine kleine Auswahl Kupferaktien, Kurzvorstellung von SmallCapPower. Im eigenen Depot : CMMC.

      "SmallCapPower | April 11, 2019: The copper price has rallied ~15% since the beginning of the year, currently sitting at US$2.93/pound, up from US$2.57/pound at the beginning of January. The price increase has been fueled by the U.S.-China trade dispute. With a shortage of copper and a disagreement between the two countries, the trade deal could further push copper prices higher to potentially US$3.10/pound in the upcoming months. Today we’ve dug up four Canadian copper stocks that have seen strong price and volume momentum since the beginning of 2019...

      Coro Mining Corp. (TSX:COP) – $0.105
      Copper

      Copper Mountain Mining Corporation (TSX:CMMC) – $1.04
      Copper

      Ero Copper Corp. (TSX:ERO) – $16.30
      Copper

      Hudbay Minerals Inc. (TSX:HBM) – $9.96
      Copper"

      smallcappower.com/top-stories/…n-copper-stocks-momentum/

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Kupfer - Das Handelsbarometer wartet

      "Zusammenfassung

      -- Kupfer steigt und fällt beim Handel.
      -- Die Kurskonsolidierung am Tiefpunkt bei gleichzeitig steigendem Open Interest ist ein beunruhigendes Zeichen für das rote Metall.
      -- Kupfer wird noch in diesem Monat eine gewisse Richtung erhalten, aber die Lagerbestände steigen.
      -- Ein volatiler Horizont basierend auf der chinesischen Wirtschaft.
      -- FCX konsolidiert und wartet darauf, dass Kupfer einen Schritt macht....

      Kupfer war ein hervorragendes Barometer, wenn es um den Handelsstreit zwischen den USA und China ging, und die FCX-Aktie hat den Kupferpreis wie ein gehorsamer Welpe verfolgt. Da sich Ende Juni nähert, könnten wir mit einer Belebung der Preisveränderungen sowohl beim Metall als auch bei den Aktien rechnen, da beide wahrscheinlich anziehen werden, wenn der Optimismus über ein Handelsabkommen zurückkehrt, oder sich verringern, wenn sich der Pessimismus verschärft, wenn China und die USA auf dem Weg zu einem Handelskrieg weiter voranschreiten..."

      Übersetzt mit DeepL.com/Translator

      seekingalpha.com/article/42712…per-trade-barometer-waits

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Ich hatte Kupfer eigentlich eher als Indikator für den Zustand bzw. die Aussichten der Weltwirtschaft auf dem Schirm ...
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt