Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Lion One / LIO, LOMLF (TSX, OTC) - Seite 2 - Minenaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Lion One / LIO, LOMLF (TSX, OTC)

    • Lion One Metals Ltd.

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • fritz schrieb:

      Seid Ihr noch dabei? ....

      Moin fritz

      Aber ganz klar.
      Denke, das war eine gute Entscheidung, jetzt reinzugehen, bist preiswerter rein als Berukoff mit 0,29 C$.

      LIO ist tatsächlich derzeit ein Schnäppchen, vom Markt nahezu unbeobachtet und vernachlässigt.... Anfang Juni hatte ich die Hälfte zu 0,52 C$ mit SL verkauft, damit fast Freiläufer, aber dann Rückkauf zu 0,28 C$ auf alten Bestand.

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • fritz schrieb:

      Habe meine zu 0,45 CAD zum Verkauf gestellt, gestern abend gingen70 % weg. Habs eben erst gesehen, war abgelenkt durch Enkeldienst. Sieht mir nach top aus. Rückkauf nicht ausgeschlossen, wenn sie zurückkommen....

      Schaun wir mal, ob Top...Gewinnmitnahmen nach steilem Kursanstieg sind nicht verkehrt, andererseits sieht der Kurs im 3 J Chart nicht überkauft und gut aus.
      Inzwischen ist LIO Schwerstgewicht; Die Hälfte des Bestandes ist mit gleitendem Stop Loss abgesichert.

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • LIO 3J 22.10.png

        33,52 kB, 700×639, 114 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • Hallo Fritz

      Danichfür. [smilie_blume] Zu alledem gehört immer etwas Glück... Die Umsätze sind hier minimal, eigentlich verwunderlich ist das weltweit und bei uns geringe Interesse, denn je mehr ich in die Geschichte hereingehe, umso interessanter wird das Ding. Ist aber ein Zwerg ohne Publicity wie bei den Großen und manchen Juniors.

      Es ist sicher kein Zufall, daß das sehr erfahrene Minen Schlachtroß Eric Coffin sich wiederholt mit LIO – positiv – befaßte.

      Top als Zwischenhoch war und ist mir auch klar, 60 % in kurzer Zeit sind chic . Ähnlich verfuhr ich selbst zuvor, was LIO zum „Fast Freiläufer“ – nach eigener Definition = Kosten < 25 % des Kurswertes – verhalf. Insoweit kann ich auch größere Kursschwankungen aussitzen.

      Grüsse & Viel Glück weiterhin!
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • Schon möglich, Fritz. Aber das hoffe und denke ich nicht, denn ich hatte eine Tradingposition zugekauft zu 0,35 C$.

      Mike Hoy, Herausgeber eines Newsletters und Besitzer von 200 000 Warrants zu 0,35 C$, hat kürzlich in 2 Überseeblogs eine sehr positve und ausführliche Zusammenfassung abgegeben, die sich auf die PEA stützt.

      Sehr interssant aber sein Gespräch mit Walter Berukoff und seiner Frage, ob er LIO immer noch für die beste Gesellschaft hält, die er je hatte....
      His answer, without skipping a beat, was in the affirmative.[smilie_blume]

      Mit einem erwartetem CF von 16 Mio $ im 1.Jahr bei einem Goldpreis von 1100 $ ist LIO bereits jetzt bei einer MC um 20 Mio $ herum unterbewertet und hat einen hohen Hebel zu steigendem Goldpreis.

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • LIO Update – Fiji Tätigkeitsbericht – Kredit von CEO Berukoff

      Red Lion, eine Bank im Besitz von Berukoff, mit 500 000 $ Kredit für LIO. Ausführliches Update für die Arbeiten am Projekt Fiji.

      Im Bericht nochmals aufgeführt die PEA Daten mit hervorragenden Kennzahlen. Herausragend:
      „– Average feed grade (g/t) ….........11.30
      – Payback (after tax) ….....................1.50 [smilie_blume]

      PR vom 16.12.: stockwatch.com/News/Item.aspx?…34778&symbol=LIO&region=C

      „Red Lion Management, a private merchant banking company owned by Lion One Metals Ltd. chairman and chief executive officer Walter Berukoff, has agreed to provide a bridge loan facility to the company to be utilized for working capital at the company's 100-per-cent-owned and fully permitted high-grade Tuvatu gold project, located on the island of Viti Levu in Fiji on the South Pacific Ring of Fire. The company has also provided the following corporate update and review of its operations in Fiji:
      -- Red Lion credit facility;
      -- Ground mobilization and site preparation;
      -- Project optimization and metallurgical work;
      -- Fiji fuel supplies;
      -- Results from 2015 annual general meeting....“

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • liononemetals.com/assets/docs/2016-q1-fs.PDF
      Nach dem verlinkten Dokument waren an cash vorhanden: Am 30.06.2015: 4,144,571 CAD, am 30.09.2015 noch 1,556,777 CAD. Kurz vor Weihnachten dürfte das Geld alle gewesen sein. Die halbe Million von Berukoffs Bank wird auch nicht lange reichen. Eine Finanzierung wird dringend gebraucht.
      Wie geht es weiter? Kapitalerhöhung? Joint venture? Royaltyverkauf? Übernahme? Mit leeren Taschen hat man keine starke Verhandlungsposition.
      Oder gibt es eine Pleite, bei der ein lachender Dritter sich das Vorkommen billig unter den Nagel reißt und die bisherigen Aktionäre in die Röhre schauen?

      Gruß! Fritz
    • Hallo Fritz

      Berukoff hat LIO mal als das beste Projekt seiner Karriere bezeichnet; Das dürfte er m.E. durchziehen, ggfs. mit seiner eigenen Merchant Bank, die seit 30 Jahren schon ganz andere Projekte finanziert hat.
      Seine früheren Großprojekte Miramar, Northern Orion und La Mancha waren sicher ganz andere Kaliber :

      redlionmgmt.com/

      „Red Lion's reputation as an innovator within the merchant banking industry spans over three decades. The Company is a specialist at identifying and subsequently funding growth opportunities. With a special focus on equity underwritings, Red Lion has completed transactions in over 20 countries, creating some of the world's most notable public companies.

      Over the last 30 years, Walter Berukoff has built a solid reputation as a successful mining entrepreneur, merchant banker, real estate developer, and financier. Through Red Lion Management Ltd., a private holding company, Walter Berukoff has amassed considerable holdings in real estate, manufacturing facilities, and taken an active role in developing and turning-around business enterprises throughout the Americas, Europe, Africa and Asia.“

      Kurzum, ich glaube nicht, daß er nach solchen Erfolgen mit Milliardenprojekten an diesem Zwerg aufgibt.

      Having now raised over one billion dollars for global mining projects during his career, Mr. Berukoff has solidified his reputation as a leading Canadian mining operator and financier.“

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • Übergabezeremonie für Tuvatu

      Der Premierminister von Fiji übergab mit einer Besichtigung der Mine die Pachtverträge mit sehr positiven Äusserungen.

      Hätte ich nicht den Bestand kürzlich wieder erhöht, täte ich dies jetzt. Dies Projekt wird realisiert, da bin ich sicher.

      „Quoted in the Fiji Times, Mr. Bainimarama underscored the government’s commitment to Lion One and the mining industry in Fiji commenting “Mining is one of the areas that will take Fiji forward”, adding “I hope Tuvatu can be a model of what we can achieved economically, socially and environmentally”.

      Lion One CEO Walter Berukoff said “The Company greatly appreciates the support of the Fiji Government through the completion of the permitting process as we continuing advancing Tuvatu towards production and pursue construction financing”.

      kitco.com/pr/2692/article_02012016132020.pdf

      Hier sehr schöne Fotoreihe:
      liononemetals.com/investors/image-gallery

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • Einige Überlegungen - Was meint ihr?

      Hi,

      LIO steht ganz oben auf meiner Kaufliste, warte nur noch auf den richtigen Zeitpunkt für mich. [smilie_denk]

      Hab mir eben mal wieder ein paar Daten angeschaut, auf canadianinsider wird gelistet, dass zwischen dem 16.02. und dem 16.03.
      158.000 Aktien vom CEO Berukoff am Markt gekauft wurden.... :hae:

      Wenn ich mir die Umsätze an der TSX in diesem Zeitraum ansehe stelle ich fest - Berukoffs Käufe stellen einen erheblichen Anteil der insgesamt gehandelten
      Aktien dar (sofern man davon ausgehen kann, dass er in Toronto eingekauft hat).

      Ist dies nun positiv oder negativ zu werten. Mag er den Kurs seines Unternehmens nur hochziehen? Bisher kauft er immer weiter, hmmmm. :wacko:

      Ideen / Meinungen dazu?

      Gruß,
      JohnPain
      Suche:Kookaburra Evolution 10OZ "Alphabet"
    • RE : Einige Überlegungen...

      JohnPain schrieb:

      ...Wenn ich mir die Umsätze an der TSX in diesem Zeitraum ansehe stelle ich fest - Berukoffs Käufe stellen einen erheblichen Anteil der insgesamt gehandelten
      Aktien dar (sofern man davon ausgehen kann, dass er in Toronto eingekauft hat).

      Ist dies nun positiv oder negativ zu werten. Mag er den Kurs seines Unternehmens nur hochziehen? Bisher kauft er immer weiter, hmmmm. :wacko:

      Ideen / Meinungen dazu?...

      Ja, John.
      Berukoff hat mehrere große Coups gelandet in Mrd. Höhe, wie früher geschildert, bezeichnet LIO aber als sein bisher bestes Projekt, vielsagend. Das nehme ich ihm ab, zumal er das m.E. aus eigenen Mitteln bzw. seiner Bank durchziehen könnte.

      Diese Insiderkäufe sind rel. unbedeutend, aber sicher auch mit kursstützender Absicht. Was hier fehlt, ist Publicity, anderseits braucht er sie ja gar nicht....

      LIO ist fester Bestandteil im eigenen Depot, mehrfach getradet und enorm verbilligt, resp. mit Überschuß = FL. Falls ein eindeutiger Startschuss erfolgt mit näheren Details, dürfte sich der Kurs massiv entwickeln, dann wäre ich willens, weiter aufzustocken.

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • Neuer Artikel zu Lion One von Mike Hoy

      Mike Hoy, früher schon erwähnter Herausgeber eines Newsletters und bekennender Lio Aktionär, hat einen bemerkenswerten Beitrag geliefert mit einem Update zu Lion One: stockhouse.com/companies/bullb…s-limited?postid=24713149

      Neben seinen Rückblicken zu den 30er Jahren mit der Entwicklung von Homestake sind von besonderem Interesse seine ausführlichen Überlegungen zu LIO.
      Besonders gut ist seine Berechnung zum rechnerischen CF, gestaffelt nach Goldkursen 1100 - 3000 $. Diese Passage entspricht meiner Einschätzung :

      „With a lead time of roughly 2 years to achieve production, I personally believe gold prices will be in excess of $1,500/oz in Year 1 making the cash flow of $45,000,000 US almost 2X the current Canadian market cap of $23,500,000 ...

      If my thinking is correct and there exists 10-15+ years’ worth of epithermal production at Tuvatu just imagine, if you will, the share price of LIO in the event the supply of gold suddenly disappears and gold prices explode from current levels...

      I think there is a very strong possibility in the next few years that the price of gold could be higher than any of the numbers listed in the table above!...“

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • Neue Präsentation vom Mai 2016

      liononemetals.com/assets/docs/presentation_may_2016.pdf
      Diese macht einern hervorragenden Eindruck mit einer Anzahl neuer Grafiken und Infos.
      Hier der Scan „Robust Economic Potential“. 1,5 J payback bei Gold 1200 $ sind bestens, das Free Cash Flow das 3 fache des gegenwärtigen Marktwertes.

      LIO ist eine der schweren Depotbestandteile und Hoffnungsträger zugleich.
      Bemerkenwert die Sprachmitteilung von Berukoff an Mike Hoy: "very exiting stuff happening--now's the time". Was das wohl bedeutet ?

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • LIO Präs.Mai2016 Economics.jpg

        77,72 kB, 789×589, 93 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • „Hoch profitabler Bergbaubetrieb --- Seltene und zwingende Gelegeheit.... “ -- Höchstgradige Bohrproben

      Das meinte Bertukoff also ... Er treibt sein (Lieblings) Prokekt vorwärts...
      LIO präsentiert Bohrproben und PEA mit Hinweis auf die neue Präsentation.

      PR vom 25.04.stockwatch.com/News/Item.aspx?…65394&symbol=LIO&region=C

      „Tuvatu exhibits bonanza grades near surface, at depth, and on other prospects inside its mining lease.
      Highlights include:

      --- Near surface: 290.60 g/t Au over 2.35m from underground channel sampling at vertical depth of 80m;
      --- At depth: 252.64 g/t over 4.22m from diamond drill hole DDH 160 at vertical depths of 324m;
      --- Other prospects: 293.50 g/t over 0.15m from channel sampling at Nubunidike 1 km from Tuvatu...

      „Lion One CEO Walter Berukoff commented "We are actively reviewing the best opportunities to take the project into production. We are fully permitted for development, construction, and production by the Mineral Resource Department and the Government of Fiji, and have paid a FJD$2.7 million environmental bond and FJD$700,000 Surface Lease payment. We believe Tuvatu's highly prospective setting in the South Pacific Ring of Fire is an ideal location to build up a highly profitable mining operation and aggressive resource expansion program. In my experience this represents a rare and compelling opportunity to create substantial value for our shareholders and stakeholders."

      The recent increase in gold prices created renewed and heightened interest from third parties wanting to assist Lion One in moving Tuvatu forward....“

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • 2 J Hoch -- Südsee Träume

      Gestern erfolgte Hupfer auf 2 1/2 JahresHoch mit 0,60 C$ + 17,6 %
      Wie an anderer Stelle berichtet, hatte ich zuvor den Bestand massiv erhöht, LIO ist in 2 Depots vertreten.

      Stephen Mann, Managing Director von Lion und Chef Geologe, früher Manager bei BHP Minerals, Newcrest Minind Cogema / AREVA und Avocet, bezeichnet Vatakoula (10 Mio oz +) Tuvatus kleinen Bruder.
      Mike Hoy : „Falls LIO auf etwa die Hälfte von Vatakoula kommt, könnten wir auf 20 $ pro Aktie schauen vs 0,60 $ heute. IMVHO“ ?)

      Sicherlich sehr fantasievoll und hyperoptimistisch, aber bei den hervorragenden Grundlagen hat LIO gute Voraussetzungen, ein Ten-bagger zu werden; 2011 stand der Kurs bereits über 2 $.
      Wichtig ist die ungeschränkte Unterstützung der Fidschi Regierung und der Einwohner. Der Premier wurde 2014 mit 69 % wiedergewäht, im Anhang mit Berukoff zu sehen. Gleichzeitig dargestellt die erfolgreichen Großprojekte und Deals von Berukoff sowie das Management von LIO:

      @JohnPain
      Hoffe, daß du den Einstieg nicht verpaßt hast. ;)

      @Fritz
      Unser Engagement entwickelt sich recht ordentlich.

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • LIO Präs.Mai2016 Berukoff+Premier.jpg

        60,31 kB, 683×420, 109 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • LIO ist einer von 10 Werten auf meiner Watchlist. Habe den Kauf leider versäumt, ärgerlich. Bei 0,60 CAD sind reichlich Widerstände aus 2012, 2013 u. 2015.
      Entweder es gibt einen Rücksetzer u. eine 2. Kaufchance oder es geht non stop weiter. Aber selbst dann könnte ein Pullback auf die 0,60 CAD kommen, die dann als massive Unterstützung dienen sollte.