Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Lion One / LIO, LOMLF (TSX, OTC) - Seite 20 - Minenaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Lion One / LIO, LOMLF (TSX, OTC)

    • Lion One Metals Ltd.

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • fritz schrieb:

      Man sollte vielleicht am pp teilnehmen. Habe malnach Kanada gemailt, wie das geht.
      Meines Wissens sind Privatanleger ohne spezielle Legitimation generell ausgeschlossen. Wäre schön wenn Du eine Antwort auf Dein Schreiben mit uns teilen könntest.

      Gruß

      Magellan
      «Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.»

      (Albert Einstein)
    • Edel Man schrieb:

      Die Verwässerung ist schon immens: Rd. 12 % bei 103 Mio Aktien und mit der Option weiterer Käufe rd. 14 %.
      Da aber jede Unit 1 Warrant enthält, letztlich nach Ausübung 24 bis 28 %, das ist gewaltig.
      ....
      Vermutlich erhält der Kurs in Toronto einen heftigen Dämpfer, habe trotz höheren Spread in D einen Teil verkauft.
      ....
      q.e.d.
      Kurs momentan an der TSX = 0,89 C% -17,6 % . Paßt, hätte nach obiger Verwässerung noch schlimmer sein können.

      @fritz

      PP incl. den höherpreisigen Warrants käme vergleichsweise ein Kauf jetzt an der Börse günstiger:
      0,80 +1,20 = 2 : 2 = 1,0 C$ größer als Marktpreis = 0,89 C$...

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Edel Man schrieb:

      PP incl. den höherpreisigen Warrants käme vergleichsweise ein Kauf jetzt an der Börse günstiger:
      0,80 +1,20 = 2 : 2 = 1,0 C$ größer als Marktpreis = 0,89 C$...
      Was ist denn das für eine Rechnung? Die Teilnehmer erhalten Anteile für C$ 0,80. Damit sind alle Verpflichtungen erledigt.

      Sollte der Kurs irgendwann wieder steigen können diese zu einem festen Kurs von 1,20 noch einmal nachlegen. Müssen aber nicht. Und nach 4 Monaten sind die jetzt erworbenen Anteile auch frei handelbar, also könnte dann noch mal Druck auf den Kurs kommen.

      Gruß

      Magellan
      «Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.»

      (Albert Einstein)
    • Bei meiner Überlegung gehe ich davon aus daß wir im Rechenbeispiel letztlich etwa den gleichen Betrag am Ende in LIO investieren wollen.

      Bei deutlich höheren Kursen wären die Inhaber der Warrants tatsächlich sehr begünstigt, bei Kursen etwas darunter nicht . Beispiel etwa 1,10 C$:

      1,) 20 000 € : 0,89 = 22472 Aktien, Wert bei einem Kurs von 1,10 = 24720 C$, abzüglich Aufwand 20000 = 4720 C$ Profit.
      2.) 10 000 € : 0,80 = 12500 Aktien, Wert bei 1,1 = 13750 + 12500 x 1,1 = 13750 C$, Wert = 27500 C$.% Aufwand 22500 = 5000 C$ Profit, grob alles ohne Transaktionskosten und ggfs Steuern.

      Damit will ich aufzeigen, daß die PPs natürlich zunächst preiswerter sind, aber die Warrants nicht zwingend Vorteile erbringen. Hier bei LIO gehe ich allerdings von wieder weiter steigenden Kursen aus, wobei die PP Käufer im Vorteil sind, wie üblich..

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Edel Man schrieb:

      Allerdings werden solche Finanzierungen nicht ad hoc kontrahiert, vergessen sollten wir nicht, daß der Kurs lange um 0,7, später um 0,9 C$ oszilierte.



      Grüsse
      Edel
      Ich habe mir auf der Homepage mal die Finanzierung aus dem Jahr 2016 durchgelesen.
      liononemetals.com/2016/09/lion…illion-private-placement/

      Es ist exakt das gleiche Konstrukt:
      Damals zu dem ungefähren Marktpreis (wenn ich es richtig sehe, etwas unter dem Marktpreis). Man muss aber dazu sagen, dass der Kurs bereits seit wenigen Monaten in diesem Bereich lag... und nicht wie jetzt seit wenigen Handelstagen.

      Bis auf den "nicht ganz aktualisierten" Preis war es identisch. Auch die Staffelungen der Warrants.

      Wenn man diesen Deal also bereits einige Tage vorher vereinbart, und der Vertrag dann erst erstellt wird, dann ist an dieser Finanzierung nichts komisches dran… bzw. Wally Style.

      Gruß,
      wittu [smilie_blume]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wittu ()

    • Lion One ist selbst nach dem starken Kurseinbruch am 14.11. immer noch die 2.schwerste Aktie im Portfolio, insoweit wie GPR unter besonderer Beobachtung.
      Wie im Depotfaden berichtet, hatte ich "nur" 20 % des Bestandes verkauft mit hohem Gewinn.

      Größeres Umschichten wäre negativ wegen der hohen Besteuerung des Freiläufers. Auch glaube ich an eine größere Kurserholung, denn der Abschlag war zu hoch, verbunden mit Verkauf aus vielen schwachen Händen.

      Der augenblickliche Chart mit 0,95 C$ + 7,95 % [smilie_blume] nährt Optimismus, daß die Lücke wieder geschlossen wird. Wäre auch insoweit gut, damit künftig weniger der zahlreichen jungen Aktien wieder den Marktpreis drückten.

      Interessant wird es, wenn positive Ergebnisse der Tiefbohrungen erscheinen sollten....

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • LIO 1J 18.11.png

        43,87 kB, 579×444, 14 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • hedda1 schrieb:

      ...
      Zuletzt habe ich größere Position LIO sogar komplett abgestoßen und in GBR getauscht. Bei Lio scheint mir aufgrund der Verwässerung der Deckel drauf und das Risiko auf der Unterseite erheblich zu sein ...

      Diese Zitat stammt aus Heddas Depot. Es ist seine Einschätzung, OK, die ich so nicht teile. GBR ist auch bei mir seit längeren die Depot Nr.1, sogar deutlich vor LIO, aber in dem gegenwärigen Zeitpunkt kann ich nicht abwägen, welche besser performt, deswegen eben beide schwerstgewichtig.

      GBR ist momentan Everybodys Darling mit viel Fantasie, aber die hat auch LIO aus meiner Sicht insbes. im Vergleich zu Nachbarn, wie Vatakoula mit 10 mio oz Gold.

      Die Korrekturen bei GBR waren und sind nicht von Pappe, LIO sucht wieder Unterstützung.
      Ein 3 Monatschart zeigt, daß LIO die enorme Verwässerung bisher moderat verarbeitet hat.

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • LIO vs GBR,GDXJ,GLD 3M 22.11.png

        19,77 kB, 579×335, 9 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Bob Moriarty in einem Interview mit Maurice Jackson von Proven and Probably. Insgesamt sehr informativ bis aufschlußreich, besonders aber dies zu LIO:

      "Sie haben gerade das erste tiefe Loch fertig gestellt, und wir haben keine Analyse zurück, es wird noch zwei oder drei Wochen dauern, bis sie die Analyse bekommen. Aber sie haben genau das getroffen, was Quinton vorgeschlagen hat. Und ich werde dir geraderheraus sagen, dass die Zahlen außergewöhnlich sein werden. Also denke ich, dass der Wert von Lion One steigen wird und ich werde wirklich unvoreingenommen sein. Ich bin gestern (Interview ist vom 19.11.) auf den freien Markt gegangen und habe meine Position um 50% erhöht. .." :thumbup:

      streetwisereports.com/article/…Mining+Interviews+Partial)

      Übersetzt mit DeepL.com/Translator

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Edel Man schrieb:

      Bob Moriarty in einem Interview mit Maurice Jackson von Proven and Probably. Insgesamt sehr informativ bis aufschlußreich, besonders aber dies zu LIO:
      Bob Moriarty ist einer der Privilegierten Teilnehmer am aktuellen PP zu CAD 0,80. Seine eigene Internetseite 321gold.com wird von LIO gesponsert. Ob seine Aussagen trotzdem noch völlig unvoreingenommen sind? Ich wage es zu bezweifeln.

      Gruß

      Magellan
      «Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.»

      (Albert Einstein)
    • Nun ja, wenn jemand betont, ehrlich oder unvoreingenommen zu sein, wie Moriarty, ist Vorsicht angebracht. ^^

      M. schildert in dem Interview auch die neue Situation bei LIO, die geänderte Geologie.

      Was Moriarty sagt, ist für mich weniger interessant als für die vielen, die seine Website und Kommentare lesen und seinen Sachverstand schätzen, kein Nachteil. Daß er seine Investments promoted, klar....

      LIO ist aus ganz persönlicher Sicht weiterhin sehr aussichtsreich eingeschätzt, mit den neuen Tiefbohrungen noch mehr, sonst betrüge der Anteil am Depot nicht 14,7 % (12,8 % Vorwoche)...

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • 7 Jahres Hoch

      Heißa: Das Löwchen LIO klettert auf 7 J Hoch, momentan 1,16 C$ + 6,4 % [smilie_blume]

      Bestimmt nicht zufällig, da folgt wohl eine Info. Wenn wir uns den 2 J Chart ansehen, ist der beeindruckende Kursanstieg innerhalb der letzten Monate erkennbar --- und das trotz gewaltiger Verwässerung. :]

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • LIO 2J 7 J H 11.12.png

        47,71 kB, 579×444, 15 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Goldkaiser

      Danke. Aber Pure Gold habe ich letzte Woche schon eingetütet. Bin jetzt auf der Suche nach was neuem. Am besten wäre ab nächste Jahr eine Produktion oder spätestens 2021. Ich denke halt das diese Miner am meisten profitieren sollten, wenn man von einem stabilen bzw. leicht steigenden Goldpreis ausgeht. Ich hatte diesemal echt Glück das ich meine Leadgoldanteile für 2,80 cad noch verkaufen konnte. Verkaufen ist noch leider noch nicht meine Stärke. Da ist mir schon sehr viel Geld durch die Lappen gegangen.