Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
US Präsident Donald Trump - Seite 190 - Tagesgespräch zu Börse und Wirtschaft - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

US Präsident Donald Trump

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Hallo Goldmohr,

      ja, mit so etwas habe ich gerechnet. War der Scheißehaufen jetzt Dein Argument oder Deine Antwort oder was soll er bedeuten? Ich kann nämlich leider im Moment statt Argument oder Antwort von Deiner Seite lediglich den besagten großen Haufen Scheiße sehen.

      Das mag dir genügen im Kampf gegen die Systemlinge, aber überzeugend ist es nun einmal absolut nicht.
    • Hallo pterinoch,
      eigentlich bedaure ich schon, daß ich mich spontan geäußert habe. Ich denke, daß in den vielen Hunderten von Beiträgen hier in diesem Thread von vielen schon alles zum Thema Trump gesagt wurde, auch zu der unseligen Frage "Steuererklärung veröffentlichen oder nicht".

      Ich möchte es dabei belassen. Okay? Gute Nacht! ;)
      Churchill sagte einmal: „ Dem Kapitalismus wohnt ein Laster inne: Die ungleichmäßige Verteilung der Güter. Dem Sozialismus hingegen wohnt eine Tugend inne: Die gleichmäßige Verteilung des Elends.“
    • frag mich gerade warum jemand, auch wenn er potus ist, seine steuererklärung öffentlich machen soll ?
      hat das irgendeine relevanz was da drin steht ?
      Spuren oder größere Ansammlungen von Zynismus, Sarkasmus und/oder Ironie sind Bestandteil dieser Signatur/Beitrag zu einem Fred. Die Beiträge des Verfassers zu einem Fred geben unter Umständen die Gedanken des Schreibenden wieder oder auch nicht. Rescht/Lingsschreibefähla sind bewosst eingebout worden um den Schaafsinn der Läsenten gezield zubrovoziern.
      Das Movie " Idiogracy " ist ein Scheissdreck gegenüber der Realität.
      Alle Macht dem Kampf gegen den Verschissmus. :D
    • in Deutschland legt auch kein Pohlitiker sein SchwarzGeld offen aus :D

      wär ja noch schöner die SonderZuGaben von den WeihNachtsMänner ...., da halte ich es mit

      Helmut K, den SauerBratenFreund , der hat die SchwarzGeldKoffer auch nie Preis gegeben,

      selbst beim KitzelGrad der FussSohle nicht, ja Folter kann so schön sein :D

      würden nur €hrenMänner Präsidenten werden, von solch MindestPohlitikerLohn kann doch kein

      anständiger Präsident überleben, das geht ja garnicht :D wofür gibs die vielen Lobbys :D

      Gruss
      alibaba :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • pterinoch schrieb:

      Goldmohr schrieb:

      Ich möchte es dabei belassen. Okay? Gute Nacht!
      Bin ich dabei. Gute Nacht ebenfalls.
      gehen dir die argumente aus ? :pinch:

      wollte grad popcorn holen. :D
      Spuren oder größere Ansammlungen von Zynismus, Sarkasmus und/oder Ironie sind Bestandteil dieser Signatur/Beitrag zu einem Fred. Die Beiträge des Verfassers zu einem Fred geben unter Umständen die Gedanken des Schreibenden wieder oder auch nicht. Rescht/Lingsschreibefähla sind bewosst eingebout worden um den Schaafsinn der Läsenten gezield zubrovoziern.
      Das Movie " Idiogracy " ist ein Scheissdreck gegenüber der Realität.
      Alle Macht dem Kampf gegen den Verschissmus. :D
    • Leute - hier mal die Lebensgeschichte eines Systemlings in einem kurzen, genialem Clip

      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Salorius ()

    • pterinoch schrieb:

      Cheep schrieb:

      gehen dir die argumente aus ?

      wollte grad popcorn holen.
      Macht Dir Eskalation Spass?
      Prima, aber dann bitte ich um etwas mehr Input von Deiner Seite. Ich warte.
      ja und nein. :D
      Spuren oder größere Ansammlungen von Zynismus, Sarkasmus und/oder Ironie sind Bestandteil dieser Signatur/Beitrag zu einem Fred. Die Beiträge des Verfassers zu einem Fred geben unter Umständen die Gedanken des Schreibenden wieder oder auch nicht. Rescht/Lingsschreibefähla sind bewosst eingebout worden um den Schaafsinn der Läsenten gezield zubrovoziern.
      Das Movie " Idiogracy " ist ein Scheissdreck gegenüber der Realität.
      Alle Macht dem Kampf gegen den Verschissmus. :D
    • Cheep schrieb:

      frag mich gerade warum jemand, auch wenn er potus ist, seine steuererklärung öffentlich machen soll ?
      hat das irgendeine relevanz was da drin steht ?
      Ganz sicher.

      Z.B. wieviel Steuern er abführt, dazu geistern bereits Zahlen herum. Mancher seiner Fans würde zumindest nachdenklich, wenn der große Manitu und Millardär -- was nb.zu beweisen wäre -- weniger Steuern zahlt als er selbst, der kleine Lohnempfänger.

      Das erinnert an die Sensationsmeldung vor Jahren D, als das damals größte Unternehmen in D weniger Steuern zahlte als eine Putzfrau.

      Und die Vermögensverteilung in USA ist noch weitaus extremer als bei uns...
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.
      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • Wobei mich die absolute Lähmung unserer Steuerfahndung wundert, die einem 4,3Mio plus NK Kauf einer Villa nicht nachgeht.
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    • Trump bei Wahlauftritt in der letzten Woche: "Die Medien sind die Feinde des Volkes!"



      Mutig, mutig! Und eine Lüge kann ich in dieser Aussage auch nicht wirklich erkennen.
      Churchill sagte einmal: „ Dem Kapitalismus wohnt ein Laster inne: Die ungleichmäßige Verteilung der Güter. Dem Sozialismus hingegen wohnt eine Tugend inne: Die gleichmäßige Verteilung des Elends.“
    • Goldmohr schrieb:

      Mutig, mutig! Und eine Lüge kann ich in dieser Aussage auch nicht wirklich erkennen.

      Bemerkenswert: viele Medien wollen offen die Wahl beeinflussen und empfehlen Biden

      focus.de/politik/ausland/wahle…wahl-auf_id_12554062.html

      Man erinnere sich an "Putin", wie er die letzte Wahl "beeinflusst" hat.
      Das war aber ein Hühnerschiss gegen...

      Die Medien sind extrem gefährlich - da hat er Recht
      Die Wahrscheinlichkeit, an einer Grippe zu sterben, liegt bei 0,1% bis 0,2%. Covid: 0,25% (Quelle WHO)
    • Edel Man schrieb:

      Cheep schrieb:

      frag mich gerade warum jemand, auch wenn er potus ist, seine steuererklärung öffentlich machen soll ?
      hat das irgendeine relevanz was da drin steht ?
      Ganz sicher.
      Z.B. wieviel Steuern er abführt, dazu geistern bereits Zahlen herum. Mancher seiner Fans würde zumindest nachdenklich, wenn der große Manitu und Millardär -- was nb.zu beweisen wäre -- weniger Steuern zahlt als er selbst, der kleine Lohnempfänger.

      Das erinnert an die Sensationsmeldung vor Jahren D, als das damals größte Unternehmen in D weniger Steuern zahlte als eine Putzfrau.

      Und die Vermögensverteilung in USA ist noch weitaus extremer als bei uns...
      wenn jemand in der lage ist steuern zu vermeiden dann halte ich das nicht für einen makel, eher für cleveres agieren und die möglichkeit zu nutzen keine honks mit dieser aufgabe zu betreuen.
      ich bezeichne steuern als raub. nicht deshalb weil sie gefordert und eingezogen werden sondern weil sie nicht im interesse derer benutzt werden die selbige bezahlen.
      irgendwelche utopistische ideen mit steuergeldern zu finanzieren welche irgendwelche linksgestrickten kommis favorisieren ist nicht im interesse des steuerzahlers.
      steuervermeidung ist heutzutage reine selbstverteidigung.
      gegen einen zehnt welcher gemeinnützig verwendet wird hätte ich überhaupt nix, aber die kommunistische weltrevolution zu finanzieren per steuergelder halte ich nicht für eine möglichkeit den lebensstandart aller zu erhöhen.
      Spuren oder größere Ansammlungen von Zynismus, Sarkasmus und/oder Ironie sind Bestandteil dieser Signatur/Beitrag zu einem Fred. Die Beiträge des Verfassers zu einem Fred geben unter Umständen die Gedanken des Schreibenden wieder oder auch nicht. Rescht/Lingsschreibefähla sind bewosst eingebout worden um den Schaafsinn der Läsenten gezield zubrovoziern.
      Das Movie " Idiogracy " ist ein Scheissdreck gegenüber der Realität.
      Alle Macht dem Kampf gegen den Verschissmus. :D
    • „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt