Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Kurz und Mittelfristige Spekulationen - Seite 176 - Derivate - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Kurz und Mittelfristige Spekulationen

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Caldera schrieb:

      Wenn das zutrifft , dann läuft WW-3 an der Börse und die Amis werden ihre Feinde besiegen ohne einen Schuß.
      (Ich glaube sie haben draus gelernt, das der Ostblock fiel - nicht durch Krieg- sondern durch wirtschaftliche
      Überlegenheit und durch den massiven Einsatz ihrer grünen Zettel ).
      Gegen die FANG-Aktien und auch gegen Tesla , sowie gegen die Börsen DAX/DOJ usw werde ich nicht shorten, selbst der Hype um TESLA ist selbsttragend, die müssen einfach nur ohne große Erfolge dahinexistieren und der Kurs steigt unaufhörlich, weil eben der Kurs steigt.
      Allerdings die Feinde der USA sagen wir China und Rußland werden die USA besiegen. China wirtschaftlich und Rußland technologisch. Selbst in einem militärischen Konflikt zieht die USA den Kürzeren, da Rußland die USA waffentechnologisch überholt haben. Auch sonst macht Rußland unter Putin große Sprünge vorwärts.
      Während im Westen Europas eine Fabrik nach der anderen zugemacht wird, wird in Osteuropa und im fernen Osten jede Woche eine eröffnet.
      Hier eine Aussendung über die Angara V5 Rakete und den technologischen Fortschritt berichtet:

      youtube.com/watch?v=lkOpMDUtbl8
    • Palatin schrieb:

      Selbst in einem militärischen Konflikt zieht die USA den Kürzeren, da Rußland die USA waffentechnologisch überholt haben.
      Das bezweifle ich stark, denn es bedarf deutlich mehr ,als einzelne Vorzeige-Entwicklungen im Waffensektor ,um
      allein den geostrategischen Vorteil der Amis zu kompensieren..., egal ob konventioneller oder Atomkrieg.
      Ich glaube ,das haben selbst die Russen akzeptiert.

      :) Caldera
    • depotente schrieb:

      Chinesische Bomber dringen in Taiwanesischen Luftraum ein

      Kurzfristige Auswirkungen an der Börse, AU hoch, Aktien runter, bei den News?
      Macht China ja immer mal wieder, aber vielleicht ein Grund oder ein Anlaß, damit etwas Luft an der Börse raus gelassen wird ... :hae:
      Der neue Herrscher im Weissen Haus will getestet werden ..
      China wird es ausloten wollen .. ebenso wie der Iran, der die von Biden vorgeschlagenen neue „Negotiations“ mit dem Hinweis auf den ausgehandelten Vertrag rundweg abgelehnt hat.

      Grüße
      Magor
    • Another GameStop? Here Are the Next 10 Most Shorted Small-Caps.
      marketwatch mit den nächsten Gamestops

      GameStop, Dillard's, Ligand Pharmaceuticals, Bed Bath & Beyond, National Beverage Corp, AMC Networks,
      Macerich Co, Academy Sports & Outdoors, SunPower, Tanger Factory Outlet Centers, Accelerate Diagnostics
      Im Artikel eine Tabelle mit mehr Details (short float ...).

      saludos
      dieser Forenbeitrag wurde CO2-neutral erstellt, zum Ausgleich fahre ich ein KFZ mit Emissionshintergrund
    • Zur Sprengkraft der Gamestop Story:

      Mit dem gestrigen Tag wurden wohl über 100.000 Calls gekauft, die also über 10 Mio Aktien entsprechen... und dies bei einem Freefloat von unter 50 Mio Shares und einer zuletzt von Hedgern offiziell gemeldeten Leerverkaufsquote von über 150%.

      Nach anfänglichem Entgegenstemmen, bei dem sich das Short-Ratio noch erheblich vergrößert haben könnte, explodierte der Kurs im späten Handel wieder förmlich um über 100% auf weit über $200, womit sämtliche Calls
      in the Money liegen und bei Optionen amerikanischer Art meines Wissens auch sofort ausgeübt werden könnten!

      Was also wird passieren, wenn nun auf einen Schlag sämtliche Optionen ausgeübt und über 10 Mio Aktien geliefert werden müssen, von denen es im Freefloat weniger als 50 Mio gibt (nicht wenige sicher in festen Händen) und zudem 75 Mio leer verkauft sind??

      Meines Erachtens sollte der Kurs urknallmäßig explodieren und alle auf der falschen Seite stehenden Hedge-Fonds und Market-Maker im Options-Handel förmlich pulverisieren, wenn nun nicht ganz schnell irgendein Marktmanipulationsjoker gezogen wird.
      Oder wird die Wall Street Mafia ein Tabu brechen und nur Cash-Settlement durchführen, welches mal eben frisch gedruckt wird!?

      Milliarden-Pleiten an der Wall-Street mit Domino-Effekt in unmittelbar in Sicht, oder Beugung des Handelsrechts?!
    • Ich schau mir die Aktie gerade nebenbei im Liveticker an. Die springt zwischen den Tickersignalen um mehr als 10 Euro (4 Prozent) rauf oder runter. Da herrscht gerade Krieg an der Börse. Rein interessehalber habe ich heute morgen eine kleine Position mitgenommen. Schau ma mal ob ich heute noch oder erst morgen einen Freewheeler draus mache. Jaja, Hochmut und so weiter... =O

      Respekt an die, die bei vier Euro eingestiegen sind.

      Mehr zum Thema:

      Spekulanten haben sich verzockt - Börsenkurse spielen verrückt


      Gerüchte über Probleme des Hedgefonds Melvin Capital treiben die Aktien von Evotec und Varta an. Evotec-Titel steigen rund sechs Prozent, Anteilsscheine von Varta legen vier Prozent zu. Zum Handelsauftakt hatte der Kurssprung zunächst bei 30 beziehungsweise 12 Prozent gelegen.

      Der Markt gehe davon aus, dass der Shortseller Melvin Capital in Not geraten sei und seine Short-Positionen auflösen müsse, sagt ein Händler. Deckungskäufe von Melvin wurden bereits in den vergangenen Tagen von Aktienhändlern für Kurssprünge verantwortlich gemacht.
      Melvin hat Berichten zufolge Millionen von Dollar mit seinen Wetten auf Gamestop verloren, nachdem der US-Videospielehändler seit Mitte Januar um das Siebenfache gestiegen ist.
      Shortseller spekulieren auf den Verfall einer Aktie, indem sie sich diese Papiere zunächst leihen, um sie dann sofort zu verkaufen. Fällt der Kurs, können sie sich kurz vor dem Rückgabetermin billiger mit den Anteilsscheinen eindecken. Die Differenz streichen sie als Gewinn ein. Steigen die Kurse hingegen, geht die Wette nicht auf und sie müssen teuer zukaufen.
    • Wie beim Bitcoin!!! Und meine Empfehlung ist auch hier, wenn es in die Fahnenstange läuft, "Vom Gewinne mitnehmen ist noch niemand ärmer geworden!". [smilie_blume]
      Glückwunsch denen, die investiert sind und nun belohnt werden! :thumbup:

      Und wer verstanden hat, dass 99 bis 99,5% aller Edelmetalle reine Luftnummern sind, wird eines Tages verwundert die Augen reiben, wenn Tagessprünge von 25% statt finden werden, weil möglicherweise ein Gigant im Markt auf physische Auslieferung bestehen wird...

      Was im Kleinen bei Aktien geschehen kann, wenn auch selten, es kann Realität werden!

      Sowieso sind rund 98% des heutigen Geldes welches im Umlauf ist bzw. auf dem Papier existiert, durch NICHTS gedeckt, was einen Preisanstieg der drastischen Art jederzeit realistisch für möglich machen würde. 8|
      So langsam müsste auch der naivste Mensch erkennen, dass unser Wetter massivst manipuliert wird. Chemtrails, künstliche Wolken, angebliche "shiptrails" ... alle Nase lang Wetterkapriolen... ES REICHT!!!himmelbeobachter.de blauerHimmel.info Für einen Himmel ohne künstliche Wolken!
      chemtrail.de sauberer-himmel.de
    • Duplicate Kruger schrieb:

      Ich schau mir die Aktie gerade nebenbei im Liveticker an. Die springt zwischen den Tickersignalen um mehr als 10 Euro (4 Prozent) rauf oder runter. Da herrscht gerade Krieg an der Börse. Rein interessehalber habe ich heute morgen eine kleine Position mitgenommen. Schau ma mal ob ich heute noch oder erst morgen einen Freewheeler draus mache. Jaja, Hochmut und so weiter... =O

      Respekt an die, die bei vier Euro eingestiegen sind.

      Mehr zum Thema:

      Spekulanten haben sich verzockt - Börsenkurse spielen verrückt


      Gerüchte über Probleme des Hedgefonds Melvin Capital treiben die Aktien von Evotec und Varta an. Evotec-Titel steigen rund sechs Prozent, Anteilsscheine von Varta legen vier Prozent zu. Zum Handelsauftakt hatte der Kurssprung zunächst bei 30 beziehungsweise 12 Prozent gelegen.

      Der Markt gehe davon aus, dass der Shortseller Melvin Capital in Not geraten sei und seine Short-Positionen auflösen müsse, sagt ein Händler. Deckungskäufe von Melvin wurden bereits in den vergangenen Tagen von Aktienhändlern für Kurssprünge verantwortlich gemacht.
      Melvin hat Berichten zufolge Millionen von Dollar mit seinen Wetten auf Gamestop verloren, nachdem der US-Videospielehändler seit Mitte Januar um das Siebenfache gestiegen ist.
      Shortseller spekulieren auf den Verfall einer Aktie, indem sie sich diese Papiere zunächst leihen, um sie dann sofort zu verkaufen. Fällt der Kurs, können sie sich kurz vor dem Rückgabetermin billiger mit den Anteilsscheinen eindecken. Die Differenz streichen sie als Gewinn ein. Steigen die Kurse hingegen, geht die Wette nicht auf und sie müssen teuer zukaufen.
      Das wird noch eine ganz blutige oder schmutzige Nummer!

      Entweder Melvin wird noch heute geschlachtet und meldet Insolvenz mit allen Folgeeffekten an, oder die Börsenmafia bricht eiskalt die Handelsregeln!
    • Ich schau dem Spektakel grade im 5 min Chart zu, quasi als Feierabendkrimi, leider nur über tradegate. Also dafür, daß die Shortis angeblich alle raus sind, ist noch ne Menge Leben in der Bude. Falls o.g. cnbc Meldung ein Bluff war, gibts heute/morgen ein Schlachtfest.

      Bisher hab ich das Ganze nur oberflächlich verfolgt. Aber wenn es wirklich zutrifft, daß hier gerade durch eine via reddit aufgehetzte Meute ein/mehrere Hedgegfonds übern Jordan gejagt werden, dann kann man das ja schon so sehen, daß eine neue Ära bei den Börsengepflogenheiten beginnt. Da muß sich m.E. so mancher warm anziehen, wenn das Beispiel Schule macht.

      Mein Mitleid hält sich in Grenzen, sowohl bei Fonds, die meinen, durch massive Leerverkäufe in illiquiden Märkten den schnellen Rubel machen zu können und sich dann wundern, wenn sie nicht mehr raus kommen, als auch bei denjenigen reddit-Jüngern, die als letzte die Hunde beißen. Umgekehrt mein Glückwunsch an alle, die das rechtzeitig durchschaut haben und für sich nutzen konnten.
      Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)
    • Habe mal etwas rumgeklickt. Gem. godmode-trader.de/artikel/game…-short-positionen,9154291 (Stand 14:32) hängt neben o.g. Melvin Capital (wurde wohl mit 2,75G$ gestützt) Citron Research mit drin, lt. eigenen Angaben mit einer "kleinen Position, die er laufen lassen will". Ich kenne mich mit dem Laden nicht aus, frage mich aber: wenn das wirklich alles so easy für ihn ist, warum fühlt er sich dann genötigt, extra ein Video deswegen rauszuhauen? Muß auch recht früh am Tag gewesen sein:
      Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)
    • Die AAPL Zahlen sind schon Wahnsinn.......wooow =O

      Apple delivered its largest quarter by revenue of all time on Wednesday at $111.4 billion in its first-quarter earnings report for fiscal 2021. It’s the first time Apple crossed the symbolic $100 billion mark in a single quarter, and sales were up 21% year-over-year.


      So eine Firma wünschte ich mir in Deutschland......aber, na ja.....pffff :S
      “Money ain't got no owners, only spenders”

      (Omar Little)