Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Kurz und Mittelfristige Spekulationen - Seite 144 - Derivate - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Kurz und Mittelfristige Spekulationen

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Mich hat es gejuckt, wirklich extrem gejuckt, bei 11000 nochmal beim DAX short zu gehen... , tat es nicht, weil man aus Schaden klug wird, bei 11300 wurde ich skeptisch... bei 11500 war klar, völlig überzogen das Ganze. Dass wir 11800 sehen? Sind die Irre geworden?
      Ich hätte wieder mal viel Geld in den Sand gesetzt!
      Und weil jeder weiß, dass der DAX derweil überbewertet ist und die Zukunft erst mal zeigen wird, dass der Bürger der arbeitenden Art entweder joblos wurde, verunsichert ist, ASNGST hat, wird das mit Konsum und selbst der Export keiner werden, woraus man schließen darf, dass dann wenn die shortis abgekocht wurden, es rasant nach UNTEN laufen wird!

      Was wir heute nicht wissen können ist, in wie weit weitere Milliarden in die Märkte gepumpt werden, vermutlich sogar BILLIONEN, der Wahnsinn kennt da ja keine Obergrenze mehr, weil VOLLIDIOTEN regieren!!! Wir wissen auch nicht, wann das Merkel Regime fertig hat, bei alle den extremen Lügen die inzwischen sogar dem Lemming auffallen. Bestes Beispiel der Maskenball. Jeder 10.000ste ist laut offizieller Zahlen Infiziert. Es gab keine Pandemie und es wird auch wegen Corona nie eine geben! 99,99% der Bevölkerung sind "gesund". Es ist absurd und kontraproduktiv die gesunden dank Maske tragen krank zu machen!!!

      Drum sei es wie es sei, ich schau mir das Spielchen an, bin mit meinen physischen EMs sehr glücklich, wobei die 3. Kaufwelle so langsam kommen wird die uns dann beim Gold die 2000 € die Unze bringen wird und Silber auf 50 € die Unze. Dem DAX traue ich zwar nochmals einen Rücksetzer zu, doch die unendliche unnatürliche rein gepumpte Liquidität bei weiter NULL Zinsen, kann dazu führen, dass dieses abnorme Niveau gehalten wird oder gar Steigerungen möglich sind! Tote leben oftmals länger als man denkt! 8|

      Wünsche Euch schöne Pfingsten, und wenn ich zu viel geschrieben habe, bitte nicht lesen! [smilie_happy]
      So langsam müsste auch der naivste Mensch erkennen, dass unser Wetter massivst manipuliert wird. Chemtrails, künstliche Wolken, angebliche "shiptrails" ... alle Nase lang Wetterkapriolen... ES REICHT!!!himmelbeobachter.de blauerHimmel.info Für einen Himmel ohne künstliche Wolken!
      chemtrail.de sauberer-himmel.de
    • Traut sich einer jetzt short zu gehen?
      Ich habe das Gefühl, dass es vom Timing her passen könnte.
      Wenngleich die Börsen sich noch Wochen seitwärts bewegen könnten...

      Aktuell scheint in USA Chaos auszubrechen.
      dasgelbeforum.net/index.php?id=530376

      Die Corona-Sache zieht überhaupt nicht mehr.
      Die Leute führen jetzt Krieg gegen Polizei.

      Ich bin mir relativ sicher, dass alle Hebel in Gang gesetzt werden, um Trump die Wiederwahl zu vermasseln.
      Die Ultrareichen können mit einem Fingerschnipp weitere Börsencrashs auslösen.
      Die Wirtschaft geht sowieso den Bach runter und genug arbeitslose Provokateure wird man für'n Apple-und-Ei kriegen.

      Fehlt nur noch ein weiterer Terroranschlag... Dann wird es wie ein Kartenhaus einstürzen...
      Zitat: Sehr geehrte Damen, Herren und diverse Arschlöcher...
    • Deflationator schrieb:

      Traut sich einer jetzt short zu gehen?
      Ich habe das Gefühl, dass es vom Timing her passen könnte.
      Die US-Märkte sind m.E. deutlich überbewertet. Eine erste kleine Shortposition auf den Dow Jones und Nasdaq habe ich bereits. Noch fehlt das Momentum für eine deutliche Abwärtsbewegung.
      Valueaktien in Europa sind dagegen relativ günstig.
      Dazu Robert Rethfeld, Wellenreiter :
      Warum KDax, Eurostoxx 50 gute Chance haben, den MSCI World zu schlagen

      Credit Suisse
      Credit-Suisse-CIO erwartet Comeback von verschmähten Value-Aktien
    • Moin moin,

      wohin mit diesem Beitrag? Hier passt er am besten.

      Horst Lüning erklärt die Bankbilanzen. Er möchte uns das Wochenende verderben. - 50 Minuten
      Rumors: Man spricht davon, dass 30 - 40% aller Kredite notleidend sind.
      IFRS 9 - wird für 6 Monate ausgesetzt, deshalb muss keine Insolvenz angemeldet werden.



      Deutsche Bang! hat einen Gewinn für das erste Quartal ausgewiesen. Es gab 1,5 Mrd. € Boni.
      Das war der letzte Schluck aus der Pulle.

      Lüning zitiert Krall mit Ende des Euro 2020 - er selbst schätzt Ende Euro 2023.


      LG Vatapitta
      Der Todestrieb des Sozialismus - Must see! - 29 Min.
      Mein Archiv - mit wichtigen Beiträgen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von vatapitta ()

    • wie war das noch mal...?

      Börse handelt Zukunft?

      Wenn das so sein sollte, dann
      wird der geschäftliche Außendienst wieder aktiviert und der braucht Hotels
      werden die Leute wieder Urlaub machen wollen, dafür brauchts Hotels, Flugzeuge, Schiffe,
      werden die Leute wieder schöne, schnelle deutsche Autos fahren wollen, dafür brauchts VW, AUDI, BMW, Daimler, Porsche
      werden die Leute wieder kaufen wollen, dafür brauchts Läger, Distribution, Handel, Logistik
      die Deutschen stehen auf Öko, dafür brauchts Wind, H2, Brennstoffzelle, Gas
      die Menschen brauchen Energie und Futter, dafür brauchts Öl, Agrochemie...

      warum sollten die Menschen dem fortan entsagen? Nur wegen eines Virus und den daraus gemachten weltweiten politischen fakes? Die Menschen werden entdecken, dass sie verarscht wurden und sie werden schnell vergessen, dass sie verarscht wurden. Vielleicht nicht morgen, aber wahrscheinlich schon in 3-4 Wochen, wenn die Sommerferien losgehen.
    • Gueldenkraut schrieb:

      wie war das noch mal...?

      Börse handelt Zukunft?

      Wenn das so sein sollte, dann
      wird der geschäftliche Außendienst wieder aktiviert und der braucht Hotels
      werden die Leute wieder Urlaub machen wollen, dafür brauchts Hotels, Flugzeuge, Schiffe,
      werden die Leute wieder schöne, schnelle deutsche Autos fahren wollen, dafür brauchts VW, AUDI, BMW, Daimler, Porsche
      werden die Leute wieder kaufen wollen, dafür brauchts Läger, Distribution, Handel, Logistik
      die Deutschen stehen auf Öko, dafür brauchts Wind, H2, Brennstoffzelle, Gas
      die Menschen brauchen Energie und Futter, dafür brauchts Öl, Agrochemie...

      warum sollten die Menschen dem fortan entsagen? Nur wegen eines Virus und den daraus gemachten weltweiten politischen fakes? Die Menschen werden entdecken, dass sie verarscht wurden und sie werden schnell vergessen, dass sie verarscht wurden. Vielleicht nicht morgen, aber wahrscheinlich schon in 3-4 Wochen, wenn die Sommerferien losgehen.
      Schön zu lesen, Deine Fragen zur Zukunft, Deinen Feststellungen dazu, und einem eventuellem künftigen Bezug zu Aktien etc.

      Ich habe keine Glaskugel. Aber dummes Geschwätz der Vergangenheit, z.B. zu feinen deutschen Autos, zu Öko- und Klimageschwafel oder zur Frage, legt Mein Schiff 2 im Januar 2021 in
      Grenada an, war tatsächlich gestern. Ich habe Tatsachen, die sich in den vergangenen 12 Wochen aufgebaut haben, bislang nicht erlebt. TUI beispielsweise, geht mit seinen Schiffen zaghaft ab Mitte/Ende Juli in Betrieb. Der ElektroSchiesser von VW ist ein Flop. Die Agentur für Arbeit und ihre Jobcenter werden berichten ( geschönt, vermutlich) und die Kasse für Kurzarbeitergeld wird im September klamm. Runterfahren geht schnell. Hochfahren dauert Jahre. In jedem Bereich.
      „Nichts genügt dem, welchem genug zuwenig ist.“


      Epikur von Samos

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von goldfloh ()

    • Um es fort zu führen... Die 3. Welle, bei den Edelmetallen wird nun einsetzen, denn die Menschen erkennen langsam, dass die Geldmenge mal eben dramatisch ausgeweitet wurde und Vermögensrettung nur geht, mit Edelmetallen. Insbesondere Silber ist so billig wie seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr!

      Und ich behaupte, dass diese Woche Silber über 5% zulegen wird!
      Silber, wer noch nicht investiert ist, strong buy!
      :thumbup:

      Und weil eben an der Börse die Zukunft gehandelt wird, dämliche Computer nun das kaufen anfangen, wird es in Kürze in Dollar Schritten nach oben schießen, die Shorties werden dann gezwungen werden zur Verlustbegrenzung zu kaufen und das ganze explodieren lassen. Siehe 2011 ... nur dieses mal geht es über die 50! :thumbsup:
      So langsam müsste auch der naivste Mensch erkennen, dass unser Wetter massivst manipuliert wird. Chemtrails, künstliche Wolken, angebliche "shiptrails" ... alle Nase lang Wetterkapriolen... ES REICHT!!!himmelbeobachter.de blauerHimmel.info Für einen Himmel ohne künstliche Wolken!
      chemtrail.de sauberer-himmel.de
    • Schöne Pfingsten allerseits!

      Allgemeines bezüglich kurz und mittelfristiger Spekulation:

      Narrativ / Medienmeinung folgt Preis und nicht umgekehrt, damit einhergehend Mainstream-Neuigkeiten sind wertlose Infos für kurzfristige Trades. Finde ich sehr treffend, und ideal zu beobachten auf Seiten wie Finanzen.net:







      Zudem was haltet ihr von SRSRoco Report und kennt wer Anton Kreil?





      Hab folgendes Video angsehen, "Anton Kreil Annihilates Retail Brokers and "Trading Educators":

      • Immer den Interessenskonflikt von Broker und Kunden beachten
      • Aufbau der Finanzindustrie und des "inversion narrative"
      • Broker verdienen an vielen Trades und haben daher Trading advisors (brokers bitch) die dazu verleiten möglichst viel und oft zu Traden und manchmal auch Scharlatane sind die von Werbung und Co leben, sich selbst mit Fake Accounts hochpushen.
      • Daraus entstehen Tipps wie keine Position über Nacht oder übers Wochenende haben - ergo öfter rein und raus - ergo mehr Gebühren, oder Tips wie "buy when the chart cross this line...", bla bla
      • Warnt vor Daytrading und mangelnder Risikostreung
      • Bei CFD Plattformen verlieren 90% der Kunden 90% des Geldes in 90 Tagen (90/90/90 rule), Anbieter gehen oft gegensätzliche Positionen der Kunden ein, da sie damit öfter richtig liegen
      • 1:33:00 Fake Traders posten erfolgreiche Trades, haben 2 Accounts einen long einen short, reißerische Schlagzeilen, um andere zu Täuschen
      • Bei dem Video ist mir manchmal der Hopf-Klinkmüller in den Sinn gekommen, warum nur
      • ...


      Fazit:
      1. Vertraue auf Gott, der bleibt auch in stürmischen Zeiten der Gleiche!
        Lass dich nicht verarschen und belügen!
      2. Gut das es dieses Forum gibt, wo die Interessenskonflikte oder finanziellen Vorteile durch das schreiben von Posts gering sind!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Maxiking_01 ()

    • Letztes Update TESLA - ich gebs zu ich war bisher charttechnisch und fundamental falsch.


      Hat mir ordentlich Lehrgeld gekostet und das Depot gekürzt aufgrund einiger Fehler gleichzeitig. Das Narrativ und die Nachfrage nach Tesla-Aktien ist wohl doch riesiger als gedacht. Und wir sind wohl im nächsten Aufwärtsimpuls. Nicht gerechnet habe ich mit der verkürzten Welle C bei der Korrektur, das diese so klein ausfällt bzw. es dies schon gewesen sein sollte...



      Tesla wird wohl noch zum richtigen Bitcoin der Aktien, wenn der letzte Impuls - Welle 1 - von 350 bis 886 USD ging und die nächste Welle 1,61x wird, na dann gibts noch ordentlich Potential .... Ich verstehs zwar fundamental absolut nicht aber die aktuellen Kurse machen es wahrscheinlicher.