Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Kurz und Mittelfristige Spekulationen - Seite 162 - Derivate - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Kurz und Mittelfristige Spekulationen

    • Wie geht Deflation, wenn die Geldmengen drastisch ausgeweitet werden?? nennen wir das doch dann lieber Stagflation!
      Und das ist wirklich gefaehrlich!
      Und die Schere zwischen reich und arm, wird sich drastisch und vor allem schnell vergroessern!

      Aber... was weiss ich schon... wie lang der Srm der grossen betrueger.. aeh, Superreichen, schon reicht..

      Waere ich George Soros, so wuerde ich, z.B. dafuer sorgen, dass ich mich reichlich mit Tesla Schrott Aktien eingedeckt habe, diese dann, mit einigen Millionen oder gar Milliarden in den Medien hoch pushe, beweise dass es tatsaechlich nach oben geht, mit Call Optionen mich natuerlich bevor ich den Aktien Kurs hoch pushe massenhaft eingedeckt habe... die Optionen dann mit irren Gewinnen verkaufe um dann nachdem der Kurs absurd hoch ist, die Aktien zu verkaufen und am besten nach Put Absicherung, richtig runter krachen zu lassen. Und wer meint, dass sei nur Phantasie hat nicht verstanden wie das beschissen einfache Spiel funktioniert!!! :D
      So langsam müsste auch der naivste Mensch erkennen, dass unser Wetter massivst manipuliert wird. Chemtrails, künstliche Wolken, angebliche "shiptrails" ... alle Nase lang Wetterkapriolen... ES REICHT!!!himmelbeobachter.de blauerHimmel.info Für einen Himmel ohne künstliche Wolken!
      chemtrail.de sauberer-himmel.de
    • Deflationator schrieb:

      FanaticsVfL schrieb:

      Wie geht Deflation, wenn die Geldmengen drastisch ausgeweitet werden??
      Der Trick ist folgender: zuerst Geldmenge ausweiten und dann zusammenbrechen lassen.
      Hat doch 1929 super funktioniert.
      So weit sind wir aber nicht und es steht auch nicht zu erwarten, dass dies geschehen wird, denn dann bricht ja das noch nie dagewesene Luegenkonstrukt uebelst auseinander! Werden das die derweil Herrschenden zulassen? Ich wage das zu bezweifeln, denn das weiter XXL Schulden machen hat ja bislang funktioniert, auch wenn das mit Minus Zinsen und damit TOTE Unternehmen und XXL tote Staaten retten gut funktioniert hat!!!
      So langsam müsste auch der naivste Mensch erkennen, dass unser Wetter massivst manipuliert wird. Chemtrails, künstliche Wolken, angebliche "shiptrails" ... alle Nase lang Wetterkapriolen... ES REICHT!!!himmelbeobachter.de blauerHimmel.info Für einen Himmel ohne künstliche Wolken!
      chemtrail.de sauberer-himmel.de
    • Lexus schrieb:

      Da der Gute Mann von 40 Jahren Zinsabfall = Deflation spricht, frage ich mich, was denn nun?
      Genau das!
      Sinkende Zinsen = Geld wird billiger
      Die Geldpreise der Assets, wie Immobilien, Aktien, EM und Lebensmittel steigen, je nachdem, wie attraktiv sie für die Besitzer von Geld sind. Die realen Löhne wurden auf unterschiedliche Weise relativ zur Ausweitung der Geldmenge in Schach gehalten. Da man die Arbeitskräfte nicht verhungern lassen kann, wurden die Produktion von Lebensmitteln industrialisiert und die Preise subventioniert.

      Diese Betrachtungsweise weicht von der allgemein üblichen ab, dass die Zunahme der Geldmenge inflationär ist. In welchen Bereichen sich die zunehmende Geldmenge auswirkt, ist von vielen Faktoren abhängig.

      Da alles Geld letztlich über Schulden generiert wird, sagt er mit seiner Beobachtung der sinkenden Zinsen nur, dass die Last der (Staats-)Schulden immer weniger tragbar wurde.

      Anstelle das Staatsmonstrum nun zu schrumpfen, um die Last wieder tragbar machen, wächst es immer schneller und zerstört dabei den Wirt (Bevölkerung), die es am Leben erhält.

      Ein allgemeiner Generalstreik tötet das Staatsmonstrum deshalb schnell und nachhaltig.
      Keine Armee, keine Polizei, keine Genderstasi, keine Coronastasi und keine Propaganda können bei einem entschlossenen Streik, den Machtverlust der Politik stoppen. - Das wird kommen!


      LG Vatapitta
    • Neues zu Kontrol Energy

      Der Minister für Innovation and Science and Industry
      und Member of Parliament, hat heute die Biocloud in seinem Tweet-Account erwähnt.

      twitter.com/NavdeepSBains/status/1310668285030141952

      en.wikipedia.org/wiki/Navdeep_Bains





      777 schrieb:

      Mein Kursziel: Mittelfristig 30-35 $.
      Dreck? Nö, sondern Rakete.
      Der hohe Kursanstieg ist m. M. berechtigt. :)


      FanaticsVfL schrieb:

      777 schrieb:

      Kontrol Energy pumpt immer noch.
      Könnte echt eine Corona-Rakete werden,
      (ähnlich wie vielleicht Sona Nanotech mit ca. 500 x)

      NMC Health macht sich wohl auch langsam auf den Weg.

      gerisev13 schrieb:

      777 schrieb:

      Wurschtler schrieb:

      777 schrieb:

      Kontrol Energy könnte auch eine Covid-Rakete sein,
      haben z.B. ein Gerät entwickelt, das die Raumluft auf Viren prüft.

      Sind aber noch viele andere Produkte in der Pipeline.

      (Bin bei 0.44 $ rein)
      Unnötig, die Masken filtern doch schon alle Viren raus. Oder wofür haben wir sonst die Maskenpflicht? ;)
      Weiß jetzt nicht wie Du es meinst.Aber in Räumen wo keine Masken getragen werden (Bars, Cafes,...)ist es auf jeden Fall sinnvoll.Und Tröpfcheninfektionen sind ja auch trotz dem Tragen von Masken möglich.
      Bist du Elektriker? :D

      Kursziel ist NULL, aber egal.. man kann mit DRECK ja zwischenzeitlich auch Geld verdienen! [smilie_happy]

    • Moin moin,

      Ende Q 3! - Wer seinen Feind kennt, kann zumindest versuchen zu raten, was morgen an den Börsen geschehen könnte. Also bitte kurz nachdenken.
      Spoiler anzeigen
      Ich vermute, dass morgen die Märkte im Sinne der Wirtschaftsmärchen gemanagt werden. - Die großen, stark gestiegenen Werte und der DJ werden von Blackrock im Auftrag der FED (ist sozusagen das Selbe) hochgekauft, und die Manager, die davon immer noch nicht genug in ihren Fonds haben, kaufen wegen FOMO (Fear of missing out) ebenfalls, damit sie die Werte in ihren Quartalsberichten ausweisen können. Bei den EM gibt es umfangreiche Aktivitäten mit Derivaten, um die Volatilität zu erhöhen und Unsicherheit zu schüren. Das Ganze wird - gut koordiniert - medial begleitet.

      Es gibt natürlich auch Kräfte, die die amerikanische Ölindustrie noch weiter in die Knie zwingen möchten.
      Libyens Ölhäfen liegen im Osten, unter Kontrolle von General Haftar, und der hat sich (auf Geheiß Moskaus?) mit der Zentralregierung geeinigt(?) - jedenfalls soll wieder mehr libysches Öl exportiert werden. Die Europäer - Total und Eni - machen da gerne mit, zumal es demnächst kälter wird. Den libyschen Ölfluss könnte Moskau wieder stoppen, wenn die USA Nordstream 2 nicht mehr behindern. Trump wird den Wink mit der Pipeline wohl verstehen und er weiß, wie sehr er von den Stimmen aus der Energieindustrie abhängt.

      Da es nun bald kälter wird, habe ich mir eine Position Gazprom zugelegt. Ich vermute, dass ich nicht bis zur Dividendenzahlung im nächsten Jahr warten muss, sondern nur bis es hier schön kalt wird. Dazu noch Polymetall wegen der hohen Dividende, dem Wachstum in den nächsten Jahren und der momentanen Schwäche des Rubels. Davon profitieren beide russischen Unternehmen.
      Als weiteren Ölwert habe ich mir NOG:US geholt. Wenn ich das Geschäftsmodell richtig verstanden habe, kaufen sie jetzt möglichst preiswert werthaltige Öl- und Gasfördergebiete, die dann gegen einen Förderzins an andere Unternehmen abgegeben werden. Sie haben nur sehr wenig Mitarbeiter, allerdings hohe Schulden. Das zu fördernde Öl 2021 wurde deutlich über den aktuellen Preisen gehedgt. - Bitte selber prüfen. Die Idee stammt aus dem Gelben von Jaques.

      Die Preise der Minen steigen nur wenig, da sie sich nicht der liebevollen Pflege von Blackrock/FED erfreuen können. Das kommt aber noch! - Nicht die Pflege, aber der Anstieg. :thumbsup:

      Ich werde mir noch TXG ansehen, die kommen früh mit ihren Zahlen, wie @Caldera vor kurzem geschrieben hat. Die großen Brummer steigen zuerst. - Wer hat die Kohle?


      LG Vatapitta
      PS: Es kann auch alles ganz anders kommen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vatapitta ()

    • ShiningGold schrieb:

      RDS steuert auf die 10€ zu.
      Mal schaun was dann passiert.......ggf werd ich mir dann ein paar abgreifen. :whistling:
      Bei 10 kam mal etwas Umsatz rein, ich konnte da auch nicht widerstehen. :pinch:



      Es kann wird wohl aber noch weiter runtergehen, nächste Station kurz vor Neun. ;)

      saludos
      dieser Forenbeitrag wurde CO2-neutral erstellt, zum Ausgleich fahre ich ein KFZ mit Emissionshintergrund
    • Moin moin,

      Markus Koch meint, dass Demokraten und Republikaner es sich nicht leisten können ein neues Stimuluspaket zu verabschieden. Das sollte den US-Börsen weiter Auftrieb geben. Die Robinhooder machen ca. 20% des Umsatzes an den Börsen, davon 50% neu und ohne Erfahrung. Man ist mit kurzlaufenden Optionen unterwegs.

      Die ca. 2 Billionen $ könnten ein ordentliches Feuerwerk auslösen, da die Stillhalter der Optionen die zugrunde liegenden Aktien kaufen müssen, um sich abzusichern. Also aktuell eher nicht short.


      LG Vatapitta
      Ergänzung: Die Märkte bauen jetzt Druck auf, um die Politik vor sich her zu treiben. Was das im Falle keiner Einigung bedeutet, kann sich jeder vorstellen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vatapitta ()

    • n-tv.de/panorama/21-17-Trump-N…ert--article21626512.html


      +++ 21:17 Trump: Neues Corona-Hilfspaket gescheitert +++

      US-Präsident Donald Trump hat die Verhandlungen mit den oppositionellen Demokraten für ein neues Corona-Hilfspaket vorerst für gescheitert erklärt. Trump schrieb auf Twitter, er habe seine Unterhändler angewiesen, die Gespräche bis zur Präsidentschaftswahl am 3. November einzustellen. An der New Yorker Börse stürzten die Aktienkurse umgehend in den Keller.


      PS: Hat Gold leider auch mit runtergezogen.
    • Wurschtler schrieb:

      n-tv.de/panorama/21-17-Trump-N…ert--article21626512.html


      +++ 21:17 Trump: Neues Corona-Hilfspaket gescheitert +++

      US-Präsident Donald Trump hat die Verhandlungen mit den oppositionellen Demokraten für ein neues Corona-Hilfspaket vorerst für gescheitert erklärt. Trump schrieb auf Twitter, er habe seine Unterhändler angewiesen, die Gespräche bis zur Präsidentschaftswahl am 3. November einzustellen. An der New Yorker Börse stürzten die Aktienkurse umgehend in den Keller.


      PS: Hat Gold leider auch mit runtergezogen.
      Hallo Wurschtler,

      Trump ist ein knallharter Verhandler. Die Demokraten waren sich bei der Abstimmung im Repräsentantenhaus nicht einig - 20 Gegenstimmen aus den eigenen Reihen. Jetzt wird geschaut, wo bei den Demokraten die Schmerzgrenze ist: Minus 3%, - 5% oder - 10%.

      Gefährlich wird es, wenn sich das in der überkauften Lage verselbstständigt.


      LG Vatapitta
    • 777 schrieb:

      NMC HEALTH


      "...NMC Health sets out three-year turnaround

      plan focused on UAE and Oman operations..."

      Geht jetzt wohl langfristig aufwärts.

      "Abu Dhabi hospital operator NMC gets
      $325m to pay off salaries and make $65m credit payment"

      "NMC Healthcare's financials for the year to August
      show revenues and earnings end up higherthan internal forecasts.
      This should givecreditors sufficient confidence to wait
      two- to three-years before selling off the group. "

      gulfnews.com/amp/business/bank…t-payment-1.1602215818937

      nmc.ae/hospitals
    • NMC Health hat sich anscheinend wegen Lawsuit von knapp 35 $ auf knapp 7 Cent verbilligt, also um ca. 99,8%.
      Wenn die Anwälte klagen, vermuten sie, dass etwas zu holen ist.

      Day's Range 0.29 - 0.34
      52 wk Range 0.07 - 34.73
      Volume 354,325
      Market Cap 23.16M

      Kannst Du die Probleme und Aussichten des Unternehmens aus deiner Sicht bitte näher erläutern?
      Der Kurs hat sich vom Tief ein klein wenig erholt.


      Danke Vatapitta
    • Neu

      Moin moin,

      Markus Fugmann sieht die Märkte von zwei Seiten unter Druck.



      Ich vermute, dass heute zum Handelsschluss noch mal neu gepampert wird und es morgen mit und nach dem kleinen Verfall der Optionen kräftig abwärts geht. Wie der Montag dann wird möchte ich nicht mal raten, ist das WE dazwischen.


      LG Vatapitta
    • Neu

      Die Lage ist doch die. In den letzten Tagen gab es immer wieder Versuche, die eigentlich alternativlosen Möglichkeiten der Vermögensrettung, also Edelmetalle, an der Börse zu drücken und die zitterigen Hände aus dem Markt zu schütteln. Kurzum, wer sich die letzten Wochen ansieht, wie da Gold und vor allem Silber hin und her gerissen wurde, musste mit seinen Wetten zuweilen derbe Verluste erleiden, obwohl der Trend nach oben klar erkennbar ist. Ich kenne keinen der in den letzten Wochen mit seinen Call Optionen aber auch Put Optionen nennenswert erfolgreich war!

      Der DAX ist überbewertet, selbst unter Berücksichtigung der extremen Geldmengenausweitung!

      Ich werde an der Börse NICHTS mehr machen, da eine solide Anlage genauso wenig gegeben ist wie der Umstand, dass es wie Casino ist. Casinos sind ja leider wegen Corona geschlossen... okay... wer es braucht kann es ja tun und ich wünsche Euch, so oder so was Ihr da spielt, viel Glück!

      Mir reicht der Nervenkitzel den man hier beim Tippspiel hat. [smilie_happy]
      Es reicht mir da falsch zu liegen :rolleyes:
      So langsam müsste auch der naivste Mensch erkennen, dass unser Wetter massivst manipuliert wird. Chemtrails, künstliche Wolken, angebliche "shiptrails" ... alle Nase lang Wetterkapriolen... ES REICHT!!!himmelbeobachter.de blauerHimmel.info Für einen Himmel ohne künstliche Wolken!
      chemtrail.de sauberer-himmel.de
    • Neu

      Es brodelt unter der Oberfläche, meint Markus Fugmann.




      Die Techwerte wurden von Goldman Sachs abgestuft.

      Normalerweise lässt man bis zu den Wahlen in nur 3 Wochen nichts mehr anbrennen.

      Trump ist ein sehr guter Verhandler.
      Ich vermute, dass er den Demokraten sehr weit entgegenkommt, so dass diese nur noch einen kleinen Schritt machen müssen. Wenn sie den nicht machen, verlieren sie ihre Glaubwürdigkeit und Stimmen bei der Wahl.
      Wenn es eine Einigung zum Stimulus gibt, wird sich das Donald auf die Fahnen schreiben.
      Das Geld kommt ohnehin erst viel später, Anfang 2021, bei den Leuten an.
      In diesem Streit können die Demokraten m. M. n. nicht gegen Trump gewinnen.


      Die Frage ist, ob er die Wahl wirklich gewinnen will, er kennt die brutale Realität und die Zeit der nächsten Präsidentschaft wird kein Honigschlecken. Vielleicht gönnt er den Demokraten das Scheitern, wenn sie gewählt werden.
      Die Amis sind bewaffnet. Da wird es nichts mit dauerhafter Einschränkung der persönlichen Freiheit. Könnte
      nur klappen, wenn es gegen einen äußeren Feind geht. Die "Demokraten" = Sozialisten sind eher kriegsgeil.


      LG Vatapitta