Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Kurz und Mittelfristige Spekulationen - Seite 189 - Derivate - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Kurz und Mittelfristige Spekulationen

    • S&P geteilt durch M2

      Wir befinden uns im überbewerteten Bereich
      seit 1960 gab es nur um das Jahr 2000 stärkere Überbewertung

      Ich halte es für möglich, dass es noch 1 Jahr so rumpendelt und S&P steigt.
      Dann Alarmstufe rot.

      Generell sieht S&P (kein Bild unten) sehr ungesund aus - fast wie Fahnenstange.
      Evtl. gibt es noch einen weitere, letzten Boost.





      Noch präziser als S&P:
      Russell 2000 durch M2

      Auch hier im stark überbewerteten Bereich.
      Scheint sich bereits abzuschwächen.
      Russell bewegt sich längere Zeit seitlich und "wartet" auf einen Crash oder Ausbruch.
      Russell ist sogar viel stärker als S&P gestiegen.







      Und nun S&P geteilt durch Gold!
      Hier sieht man, dass Gold günstig ist.
      um 2000 rum war Gold noch billiger (wir erinnern uns).

      Ich erwarte 10-fache Gold-Performance gegenüber S&P
      Achtung: das dauert locker 10 Jahre!

      Wenn ich stumpf Gold 10.000$ annehme,
      Dann könnte S&P in 10 Jahren bei 2500 stehen (aktuell 4471) !!!





      Und nun S&P geteilt durch Silber
      Auch hier: Silber sehr günstig.
      Ich erwarte eine 20-fache Silber-Performance gegenüber S&P

      Wenn ich nun 2500 S&P von oben annehmen,
      dann sollte Silber bei 465$ stehen.

      Silber in den 1980ern hat nach meiner Sicht einen realen Wert von heutigen 600$.
      Das wäre also sehr massiv und extrem.





      Somit erwarte ich eine ZERSTÖRERISCHE Wirkung des Aktienmarktes.
      Gut möglich, dass sich die Aktien zwischenzeitlich um 70% pulverisieren.
      Und selbst nach 10 Jahren nur langsam steigen.

      Der Grund könnte steigende Zinsen sein.
      Das würde Bonds, Aktien und Immobilien runter ziehen.
      Gold/Silber könnte als "sicherer Hafen" an Bedeutung gewinnen.
      Bis hin zur Übertreibung.
      Shiller PE Ratio: 38,9 (25.10.21)
      Min: 4,78 (Dez 1920) / Max: 44,19 (Dez 1999) / Overall-Range: 86,5%

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Deflationator ()

    • Deflationator schrieb:

      Und nun S&P geteilt durch Silber
      Auch hier: Silber sehr günstig.
      Ich erwarte eine 20-fache Silber-Performance gegenüber S&P

      Wenn ich nun 2500 S&P von oben annehmen,
      dann sollte Silber bei 465$ stehen.

      Silber in den 1980ern hat nach meiner Sicht einen realen Wert von heutigen 600$.
      Das wäre also sehr massiv und extrem.





      Somit erwarte ich eine ZERSTÖRERISCHE Wirkung des Aktienmarktes.
      Gut möglich, dass sich die Aktien zwischenzeitlich um 70% pulverisieren.
      Und selbst nach 10 Jahren nur langsam steigen.

      Der Grund könnte steigende Zinsen sein.
      Das würde Bonds, Aktien und Immobilien runter ziehen.
      Gold/Silber könnte als "sicherer Hafen" an Bedeutung gewinnen.
      Bis hin zur Übertreibung.
      Die Betrachtung der langfristigen Preisrelationen zeigt zwar anschaulich bestehende Ungleichgewichte, ist aber als Timing-Instrument völlig unbrauchbar.

      Schau Dir mal exemplarisch im S&P/Silber-Chart den Status in den Jahren um 1960 und 1991 an. In beiden Jahren hätte man bei einer konsequenten Umsetzung als Investment-Ansatz Silber long und ggf. auch S&P short gehen müssen, weil der Chart frühere Extreme anlief.
      Ab 1960 folgte jedoch eine über 10 Jahre andauernde Seitwärts-Konsolidierung, die man vielleicht noch hätte traden können, ab 1991 lief die Relation aber sogar über 10 Jahre lang neue Extreme an, bevor die nachhaltige Umkehr kam. Da hätte man mit entsprechenden Investments eher kompletten Schiffbruch erlitten.

      Die Betrachtung der Charts führt sicherlich zu aufschlussreichen Einsichten, ist aber als Grundlage für kurz- bis mittelfristige Spekulationen nicht geeignet und deshalb in diesem Faden mit größter Vorsicht zu genießen!
    • Bagholder schrieb:

      Die Betrachtung der langfristigen Preisrelationen zeigt zwar anschaulich bestehende Ungleichgewichte, ist aber als Timing-Instrument völlig unbrauchbar.

      Schau Dir mal exemplarisch im S&P/Silber-Chart den Status in den Jahren um 1960 und 1991 an. In beiden Jahren hätte man bei einer konsequenten Umsetzung als Investment-Ansatz Silber long und ggf. auch S&P short gehen müssen, weil der Chart frühere Extreme anlief.
      Ab 1960 folgte jedoch eine über 10 Jahre andauernde Seitwärts-Konsolidierung, die man vielleicht noch hätte traden können, ab 1991 lief die Relation aber sogar über 10 Jahre lang neue Extreme an, bevor die nachhaltige Umkehr kam. Da hätte man mit entsprechenden Investments eher kompletten Schiffbruch erlitten.

      Die Betrachtung der Charts führt sicherlich zu aufschlussreichen Einsichten, ist aber als Grundlage für kurz- bis mittelfristige Spekulationen nicht geeignet und deshalb in diesem Faden mit größter Vorsicht zu genießen!





      Ja, man muß vorsichtig sein.
      Es gibt zudem einen Drift nach oben. Die Aktien performten 10x besser als Gold über langen Zeitraum.
      Die Frage ist aber: ist es ein Trend, der so weiter gehen wird, oder wird es sich normalisieren.

      Ist es ein Trend, dann sind Aktien und Gold sogar im Gleichgewicht.
      Wird es sich normalisieren, dann sind Aktien überbewertet und Gold unterbewertet.
      Shiller PE Ratio: 38,9 (25.10.21)
      Min: 4,78 (Dez 1920) / Max: 44,19 (Dez 1999) / Overall-Range: 86,5%
    • Andrej Oschin schrieb:

      Danke @aurora II: bin am Freitag noch bei 0,91 bei Soligenix rein. Vielleicht noch ein Ferkel, aber bald wohl die nächste Sau, die durchs Dorf getrieben wird.
      SNGX, Danke an Aurora II und Andrej. :thumbup:

      saludos
      Control Oppress Victimise Isolate Divide
    • Real de Catorce schrieb:

      Andrej Oschin schrieb:

      Danke @aurora II: bin am Freitag noch bei 0,91 bei Soligenix rein. Vielleicht noch ein Ferkel, aber bald wohl die nächste Sau, die durchs Dorf getrieben wird.
      SNGX, Danke an Aurora II und Andrej. :thumbup:
      saludos

      Wie und wo genau spannt sich eigentlich der Bogen vom "Rivax-Vaccine" gegen Ritzin Vergiftungen zum "Marburg Virus"?

      Ich habe da weder in dem Uncut-news Artikel, noch auf der website von Soligenix Hinweise darauf gefunden... ?)

      Würde es ja gern glauben und hab sogar auch eine kleine "Spekulations/Lotterie-Posi" aufgemacht, aber wo seht ihr da den Zusammenhang oder was hab ich übersehen?

      Danke und Grüße
      Minehunter
    • Durchhalten bis Ende des Jahres!!!
      Corona-Zwangsimpfungen:
      Bedingte Zulassungen sind ein Jahr lang gültig und können jährlich erneuert werden. Alle in der EU und damit in Deutschland zugelassenen COVID-19-Impfstoffe haben eine bedingte Zulassung erhalten (Stand: 23. April 2021). Die Zulassungen laufen im Dezember 2021 bzw. im Januar 2022 aus. Da kein Hersteller der bedingt zugelassenen Impfstoffe einen neuen Antrag gestellt hat, dürfen die Impfstoffe ab Dezember 2021/Januar 2022 nicht mehr verwendet werden - sie müssen vernichtet werden. Deshalb der massive Druck auf die bisher Ungeimpften und die ungerechtfertigte und gesetzwidrige Impfkampagne für die Kinder und Jugendlichen. Warum wohl haben die Hersteller keine weitere Zulassung für die im Einsatz befindlichen bedingt zugelassenen Impfstoffe beantragt? Weil sie wohl ob der unzähligen Nebenwirkungen und der hohen Todeszahlen keine weitere (bedingte) Zulassung bekommen werden! ec.europa.eu/health/documents/…egister/html/index_en.htm Auf dieser Webseite sind im oberen Bereich der Auflistung die COVID-19-Impfstoffe gelistet. Über diese direkten Links kommst du auf die EMA-Webseite. Hier ist nachzulesen für welchen Impfstoff wann die Zulassung erfolgte. Hier sind auch die von den Herstellern eingeräumten Nebenwirkungen nachzulesen. z.B. Moderna - bedingte Zulassung: 06.01.2021, BioNTech - bedingte Zulassung: 21.12.2020, AstraZeneca - bedingte Zulassung: 29.01.2021. Die Zwölfmonatsfrist würde bei BioNTech bedeuten, dass dieses Produkt ab dem 22.12.2021 nicht mehr eingesetzt/verwendet werden darf. Ich kann auf der EMA-Webseite nicht erkennen, dass es für diesen Impfstoff eine neue bedingte Zulassung gibt. Es wundert mich bei dieser Thematik besonders, dass von den sehr guten investigativen Journalisten dieses äußerst wichtige Thema nicht aufgegriffen wird. Das ist auch der Grund warum Spahn und Wieler "am Rad drehen". Von den bedingt zugelassenen Impfstoffen darf nach Ablauf des Zulassungszeitraumes (12 Monate ab Zulassungsdatum) keiner mehr eingesetzt werden. Deshalb schnell noch hier eine Millionen Impfdosen verschenken und enormen Druck auf die eigene Bevölkerung ausüben. Denn alles was dann noch auf Lager ist, muss nach Ablauf der Zulassungsfristen vernichtet werden.
      So langsam müsste auch der naivste Mensch erkennen, dass unser Wetter massivst manipuliert wird. Chemtrails, künstliche Wolken, angebliche "shiptrails" ... alle Nase lang Wetterkapriolen... ES REICHT!!!himmelbeobachter.de blauerHimmel.info Für einen Himmel ohne künstliche Wolken!
      chemtrail.de sauberer-himmel.de
    • Minehunter schrieb:

      Würde es ja gern glauben und hab sogar auch eine kleine "Spekulations/Lotterie-Posi" aufgemacht, aber wo seht ihr da den Zusammenhang oder was hab ich übersehen?
      Soligenix eilt derzeit zur Erprobung eines rizinhaltigen Impfstoffs RiVax® gegen das hämorrhagische Marburg-Fieber.[...]
      RiVax könnte mit Hilfe der bestehenden COVID-Injektionsinfrastruktur schnell eingesetzt werden, und die Öffentlichkeit ließe sich mit Hilfe von PSYCOPS in den Mainstream-Medien leicht davon überzeugen, es zu nehmen.[...]
      Bei mir ein Lemmingtrade mit Einstieg zu 1,05 USD vor einer knappen Stunde. :pinch:

      saludos
      Control Oppress Victimise Isolate Divide
    • Real de Catorce schrieb:

      Minehunter schrieb:

      Würde es ja gern glauben und hab sogar auch eine kleine "Spekulations/Lotterie-Posi" aufgemacht, aber wo seht ihr da den Zusammenhang oder was hab ich übersehen?
      Soligenix eilt derzeit zur Erprobung eines rizinhaltigen Impfstoffs RiVax® gegen das hämorrhagische Marburg-Fieber.[...]
      RiVax könnte mit Hilfe der bestehenden COVID-Injektionsinfrastruktur schnell eingesetzt werden, und die Öffentlichkeit ließe sich mit Hilfe von PSYCOPS in den Mainstream-Medien leicht davon überzeugen, es zu nehmen.[...]
      Bei mir ein Lemmingtrade mit Einstieg zu 1,05 USD vor einer knappen Stunde. :pinch:
      saludos

      Ja, ebenso...
      Aber außer einer Behauptung ohne Quellenangabe auf dieser "Uncut-News-Seite" gibt es keinen Beleg dafür. Habe mir alle "Quellen" dieser Seite angeschaut aber keinen Hinweis darauf gefunden, dass dieses "Rivax" für, bzw. gegen irgendein "neues" Virus sein könnte...

      Allenfalls im Falle eines breiten Chemiewaffen-, bzw. Gift-Angriffs mit Ritzin könnte das breite Anwendung finden? Warum, oder wer sollte sich proaktiv mit, bzw. gegen sowas "impfen" lassen? ?)

      Keine Ahnung, aber sehe es mal als "Lotto" [smilie_happy]

      Falls jemand weitere Infos hat bitte melden ;) :thumbup:
    • Verstehe es so, dass RiVax nur gegen Rizinvergiftung ist. Zu Impfungen gegen Ebola, Marburg etc. wird geforscht

      ir.soligenix.com/2020-12-08-So…Vax-R-Ricin-Toxin-Vaccine

      Our Public Health Solutions business segment includes active development programs for RiVax®, our ricin toxin vaccine candidate, SGX943, our therapeutic candidate for antibiotic resistant and emerging infectious disease, and our research programs to identify and develop novel vaccine candidates targeting viral infection including Ebola, Marburg and SARS-CoV-2 (the cause of COVID-19).
    • Neo schrieb:

      Angelfreund schrieb:

      will hier keine Werbung machen, aber mich würden eure Meinungen zu Frank Thelens Fonds "10XDNA" interessieren? Ist jemand schon drinnen? Überlege aktuell etwas nicht benötigtes Kapital stufenweise rein zu buttern...
      Gibt es irgendwo eine Aufstellung, was er in seinem Fond drin hat. Bin die ganze Zeit am schauen ... Danke
      jetzt gibts die erste Aufstellung zu Thelens Fonds 10xDNA, hier unter Offenlegungen:
      10xdna.com/de/offenlegungen/

      Coinbase, Ginko Bioworks, Palantir, Tencent und Tesla sind scheinbar aktuell enthalten. Habe mir mal ein paar Fonds-Anteile ins Depot gelegt; die Einzelwerte würde ich so nicht kaufen wollen.
    • Neu

      Angelfreund schrieb:

      Neo schrieb:

      Angelfreund schrieb:

      will hier keine Werbung machen, aber mich würden eure Meinungen zu Frank Thelens Fonds "10XDNA" interessieren? Ist jemand schon drinnen? Überlege aktuell etwas nicht benötigtes Kapital stufenweise rein zu buttern...
      Gibt es irgendwo eine Aufstellung, was er in seinem Fond drin hat. Bin die ganze Zeit am schauen ... Danke
      jetzt gibts die erste Aufstellung zu Thelens Fonds 10xDNA, hier unter Offenlegungen:10xdna.com/de/offenlegungen/

      Coinbase, Ginko Bioworks, Palantir, Tencent und Tesla sind scheinbar aktuell enthalten. Habe mir mal ein paar Fonds-Anteile ins Depot gelegt; die Einzelwerte würde ich so nicht kaufen wollen.

      hier die aktuellen Gewichtungen des Fonds-Portfolios; es umfasst derzeit 17 Werte:

      10xdna.com/de/portfolio/
    • Neu

      War lange nicht mehr hier im Spekulatius-Faden !

      Hier eine Anregung: Silber-Call mit meiner Erwartung preisl.und zeitl.:



      vllt. auch besser als "Trockenübung" z.B. mit dem PH5UFQ ,derzeit mit 0,68..0,70 EUR gepreist und Hebel 28,88 ,
      sowie mit innerem Wert von 0,51 EUR und Restlaufzeit bis 5.11.
      sollte so in Richtung 2 EUR laufen...-wenns funktioniert...


      schaun wir mal nächste Woche nach dem Ergebnis in Trade 1.... :hae:
      (für mich tatsächl. nur Trockenübung,zumind. Trade 1)

      Nachtrag: Ausgangslage läßt noch eine Welle 5 erwarten (oberer Chart) mit höherem Hoch , wenn ich bisher richtig gezählt habe - gerade Welle 4 beendet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Caldera ()