Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Resolute Mining / RSG (ASX) - Seite 9 - Minenaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Resolute Mining / RSG (ASX)

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Im Sulfid Circuit gibts Probleme mit dem Raoster wohl aufgrund eines Materialfehlers, was im Betrieb einer solchen Anlage immer der Fall sein kann und was kein substanziellen Problem darstellt sondern einfach nur Pech ist.
      Den Wert dafür heute morgen 10% abstrafen ist abenteuerlich, insbesondere wenn man sich vor Augen führt, dass nur der Sulfid Circuit betroffen ist, also der im Vergleich zum Oxide Circuit wesentliche kleine Teil der Produktion

      Aus dem letzten Quaterly...."Gold production from the Syama Gold Mine was 45,804 oz comprising 33,074oz from the Syama oxide circuit and 12,730oz from the Syama sulphide circuit.

      clients3.weblink.com.au/Client…e.aspx?headlineid=6948981


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)
    • @Neo

      Am 25.10. gabs die Info was nun wg. dem kaputten Roaster passiert.....6 Wochen Pause....sie schieben nun oxide und sulfide hin und her und korrigieren die Jahresprognose von round about 400k bislang nicht was mir nicht sonderlich glaubhaft erscheint. Die Auswirkungen auf die AISC sollen am 31.10. bekannt gegeben werden. Solange zu dem Thema nicht Klarheit herrscht gibts hier nix zu erben.....


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)
    • Moin moin @Neo,

      hier findest Du immer die aktuellen Infos zu den Minen an der ASX.
      10.10. 2019
      "Resolute Mining Limited (Resolute oder das Unternehmen) (ASX/LSE: RSG) teilt mit, dass der Röster, eine Schlüsselkomponente des Sulfidverarbeitungskreislaufs in der Syama Goldmine des Unternehmens in Mali (Syama), aufgrund der Erkennung eines Risses in der äußeren Haupthülle außer Betrieb genommen wurde.
      Wie im September Quarterly Production Update berichtet (siehe ASX-Ankündigung vom 7. Oktober 2019), wurden im September Wartungs- und Reparaturarbeiten an der Sulphidbrecher-Schürzenbeschickung und der feuerfesten Röstauskleidung abgeschlossen. Der Röster wurde nach diesen Arbeiten erfolgreich wieder in Betrieb genommen und sollte im Dezember 2019 im Quartal 2019 normal arbeiten. Beim Wiederaufheizen und unter normalen Betriebslasten wurde jedoch ein Riss in der Außenhülle des Rösters beobachtet, der nichts mit den Wartungs- und Reparaturarbeiten im September zu tun hat.
      Das Unternehmen kühlt derzeit den Röster ab, um das volle Ausmaß des Problems zu beurteilen und die erforderlichen Abhilfemaßnahmen zu ermitteln. In diesem Stadium geht das Unternehmen davon aus, dass die Reparatur des Risses einen wesentlichen Einfluss auf die Produktion aus dem Syama-Sulfidkreislauf für das Quartal Dezember 2019 haben könnte. Sobald die Untersuchungen abgeschlossen sind und ein Reparaturplan erstellt wurde, wird ein weiteres Update über den Zeitpunkt solcher Aktivitäten sowie die Auswirkungen dieser Rösterstilllegung für das Geschäftsjahr 19 (bis 31. Dezember) veröffentlicht."

      Übersetzt mit DeepL.com/Translator

      25.10. 2019
      Syama Sulfidkreislauf Update
      Zeitplan für die Rösterreparatur bestätigt - voll funktionsfähig in 6 Wochen Produktionsprognose für GJ19 bei 400.000 Unzen Gold gehalten
      Resolute Mining Limited (Resolute oder das Unternehmen) (ASX/LSE: RSG) freut sich, Ihnen mitteilen zu können, dass der Sulfidröster in der Syama Goldmine des Unternehmens in Mali (Syama), einer Schlüsselkomponente des Syama-Sulfidverarbeitungskreislaufs, voraussichtlich in etwa sechs Wochen repariert und voll funktionsfähig sein wird. Der Röster wurde Anfang Oktober wegen der Entdeckung eines Risses in der äußeren Haupthülle offline genommen (siehe ASX-Ankündigung vom 10. Oktober 2019).
      Eine detaillierte Inspektion der Hauptrösterkammer und die strukturelle Bewertung der strukturellen Hülle und der damit verbundenen Infrastruktur wurde nun von dem technischen Team von Resolute durchgeführt, das von Outotec, dem ursprünglichen Designer des Syama-Rösters, unterstützt wird. Outotec ist ein weltweit führender globaler Entwickler und Anbieter von Lösungen für die Mineralaufbereitung. Die Bewertung hat zu einer detaillierten Entwurfsmethodik geführt, die Umfang und Umfang der erforderlichen Reparaturen ermittelt. Es wurde ein integrierter Projektplan entwickelt, der alle Aspekte der erforderlichen Reparaturen einschließlich Design, Engineering, Besetzung, Beschaffung, Planung und Ausführung umfasst. Das Reparaturprogramm wird in Syama durchgeführt, und der Zeitplan sieht den Abschluss aller erforderlichen Reparaturarbeiten in etwa sechs Wochen vor. Der Röster wird voraussichtlich Anfang bis Mitte Dezember voll einsatzbereit sein.
      Die bevorzugte Reparaturmethode ist die Installation einer Sekundärstahlschale an der Stelle, an der der Riss aufgetreten ist (siehe Abbildung 1 und Abbildung 2 unten). Die Reparatur erfordert den Bau einer Plattform für den Zugang zum Bereich und die Entfernung einer begrenzten Menge an feuerfestem Innendämmmaterial. Der Zeitplan sieht den Austausch dieses Materials nach Abschluss externer Reparaturen und die unabhängige QA/QC-Abnahme vor einer Wiederaufwärmzeit und einer Rückkehr zum vollständigen Rösterservice vor.
      Während die Rösterreparaturen fortgesetzt werden, führt Resolute eine vollständige strukturelle und betriebliche Bewertung des Rösters und aller zugehörigen Infrastrukturen und Produktionshandhabungssysteme durch. Alle geplanten Wartungsarbeiten werden nach Möglichkeit vorangetrieben. Diese Arbeiten werden die bestehenden Pläne für die normale zweijährige Abschaltung des Rösters im Laufe des Jahres 2020 aufgreifen und sollen eine Reduzierung auf die geplante Anzahl von Tagen ermöglichen, an denen der Röster im nächsten Jahr für die Wartung offline sein wird.
      Die Mining-Aktivitäten in der neuen Syama Underground Mine werden während der Reparaturzeit des Rösters fortgesetzt. Der Hochlauf des Bergbaus schreitet gut voran: Die Produktion von Erz wird nun mit der vollautomatischen Transportflotte des Unternehmens an die Oberfläche transportiert. Dies ist ein wichtiger Meilenstein bei der Inbetriebnahme der Entwicklung der weltweit modernsten untertägigen Goldmine. Die abgebauten Erzmengen stiegen im September 2019 auf 422.517 Tonnen (t) gegenüber 329.356 Tonnen im Juni 2019. Darüber hinaus findet eine Höhlenplanung mit Gradientenprofilen des Erzabbaus statt, die sich mit dem Minenmodell abstimmen. Während der Reparaturzeit des Rösters wird der Abbau die Anhäufung von Erzvorräten auf dem Run-of-Mine (ROM)-Pad ermöglichen, mit der Erwartung, dass bis zu 300.000 Tonnen Erz bis zur vollständigen Inbetriebnahme des Rösters im Dezember leicht verfügbar sein werden. Die Verfügbarkeit eines so bedeutenden ROM-Pad-Erzlagers zusätzlich zu den verfügbaren Konzentratbeständen wird sicherstellen, dass im ersten Quartal 2020 maximale Durchsatzoperationen unterstützt werden.
      Resolute schätzt die Gesamtkosten für die Reparatur des Rösters auf 5 Millionen US-Dollar. Dieser Betrag wird voraussichtlich durch Betriebskosteneinsparungen aus dem Nichtbetrieb des Rösters während der Reparaturzeit ausgeglichen. Die wichtigere Auswirkung der Stillstandszeit des Rösters ist die verlorene Goldproduktion aus dem Sulfidkreislauf. Das Unternehmen beabsichtigt, die Produktionsausfälle aus dem Sulfidkreislauf durch die Verarbeitung von Oxidmaterial durch den Syama-Sulfidkreislauf Kohlenstoff in der Laugeninfrastruktur (CIL) auszugleichen. Dieser Plan sieht die Verarbeitung von historisch gelagertem Übergangserz vor, das aus dem Tagebau des Beta-Satelliten abgebaut wird, durch die Sulfidkreislaufmühle und den Brecher und dann unter Umgehung des Konzentrators und des Rösters, um dieses Material direkt in den Sulfidkreislauf zu leiten. Dies wird eine zusätzliche Goldproduktion ermöglichen aus dem Syama-Sulfidkreislauf während der Zeit, in der der Röster offline ist. Diese zusätzliche Produktion wird voraussichtlich durch eine über dem Budget liegende Leistung des Syama-Oxidkreislaufs, der Ravenswood Goldmine in Queensland und der neuen Mako Goldmine von Resolute im Senegal weiter erhöht. Infolgedessen ändert Resolute nicht sofort seine bestehende Prognose für die Goldproduktion im Geschäftsjahr 19 für die zwölf Monate bis zum 31. Dezember 2019 von 400.000 Unzen Gold.
      Die Auswirkungen der Rösterreparaturen werden sich auf die Stückkosten für den Syama-Sulfidkreislauf auswirken. Jegliche Auswirkungen auf die Kostenprognose für das abgelaufene Geschäftsjahr 19 werden im vierteljährlichen Tätigkeitsbericht des Unternehmens vom September veröffentlicht, der voraussichtlich am 31. Oktober 2019 veröffentlicht wird.

      Übersetzt mit DeepL.com/Translator

      In der Aktualisierung findest Du ein Bild des recht komplexen Crackers, was verständlich macht, dass eine Reparatur Zeit und Geld kostet.
      Das ist nur das Schema.

      Im 3 Monatschart könnte sich eine Trendwende nach oben abzeichnen. Unter das kurzfristige Tief bei 1,155 A$ sollte der Kurs nicht mehr fallen. Bei schlechten Nachrichten wäre ein kurzfristiger Abtauchen denkbar, in dem die starken Hände die Aktien einsammeln. Voraussetzung dafür ist ein sich weiter stabilisierender Goldpreis.


      LG Vatapitta
      Mein Archiv - mit wichtigen Beiträgen!
      Björn Höcke Kyffhäuser Treffen 2019
      Gente de Zona - ft. Marc Anthony

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vatapitta ()

    • valueman schrieb:

      @Edel Man

      Warum hats RSG eigentlich zu den Rohstoffaktien verschlagen?
      Als primären Goldproduzenten würde ich der Thread eher bei den Minenaktien erwarten, wo er bislang auch immer war :hae:

      Beste Grüße

      So geschehen, etwas spät, aber ich schaue nicht immer in alle Themen.....

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Moin moin,

      es gibt eine aktuelle Präsentation von RSG zu den Minen in Westafrika: Mali, Elfenbeinküste und Ghana.
      Der original Link - so müsste das funktionieren:
      newswire.iguana2.com/af5f4d73c…d_Conference_Presentation

      Diese Übersicht ist auf Seite 3.


      LG Vatapitta
      Mein Archiv - mit wichtigen Beiträgen!
      Björn Höcke Kyffhäuser Treffen 2019
      Gente de Zona - ft. Marc Anthony

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vatapitta ()

    • Dionyseus....trinke Wein ...viel davon....dann wird RSG immer schöner dabei

      cu DL...ich liebe solche Dinger....mit regelmäßigen Charthöckern.....alle 2 Jahre sein Kapital sicher vermehren......einfach genial

      Mein alter Leitspruch....am Ende müssen die Anderen soviel Geld durch meine Tips verdient haben.....dass sie meine dann hoffnungslos zu teueren Minen abkaufen können [smilie_happy] [smilie_happy] [smilie_happy]
    • Aufgrund der aktuellen Präsentation über den Daumen gepeilt....
      Bei aktuellem Goldkurs, 400 K p.a zu 1'020 USD AISC

      = ca. 175 Mio USD Cashflow p.a. bei market cap von 700 Mio USD
      = P/CF von 4

      Ist entweder saubillig oder mindestens so wahrscheinlich: das Management ist nicht ganz ehrlich bzw. hat das aktuelle Zahlenwerk "unabsichtlich" doch nicht ganz aktuell gehalten......
    • Lesen tut sich das bei RSG seit Jahren gut....es kommt aber immer etwas unvorhergesehenes dazwischen.....kürzlich der Roaster.....Wellburn ist offenbar ein Pechvogel.....aber Lupo hat schon recht....man muss hier das eine Jahr erwischen in dem alles glatt läuft und dann sofort Kasse machen......dafür brauchst aber Geduld...


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)