Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Osisko Gold Royalities / OR (TSX) - Minenaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Osisko Gold Royalities / OR (TSX)

    • Osisko Gold Royalties Ltd.

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Osisko Gold Royalities / OR (TSX)

      Hallo liebe Goldbugs,

      ich habe einen neuen Wert auf der watchliste, aber für viele bestimmt schon bekannt aus Osisko Mining...Was haltet ihr von Osisko Gold R. und
      wie ist sie bewertet am Parkett. Sie wird ja nicht lange gehandelt und tanzt noch um den Ausgabekurs. Was denkt ihr, sollte man einsteigen oder ist Sie zu teuer? Ich bin am überlegen, einen kleinen Fuss zu fassen.

      p.s. vielleicht kannst du uns edel dazu was sagen, du bist der Minenexperte hier...
    • OR ist eine relativ junge Royalty, Mitbegründer ist der charismatische Sean Roosen.

      Detais sh. hier : Siehe hier:.http://www.goldstockdata.com/company/662-Osisko-Gold-Royalties-Ltd.html
      und Homepage: osiskogr.com/en/

      OR besticht mit Royalties und tw. Beteiligungen bei bekannten Minen, u.a. BGM, PG, OSK u.a.

      Grundsolide, umso erstaunlicher, daß sie zuletzt schwächer als die beiden führenden Goldroyalties FNV und RGLD performt, sh. Chart, was sich ändern könnte.

      Hab sie nicht im Depot, glgtl.angeschaut, aber seit Jahren mit FNV gut gefahren.

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • OR, FNV, RGLD 4J.gif

        25,32 kB, 579×335, 96 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Dionicar schrieb:

      danke edel, würdest du einen kleinen Einstieg wagen oder lieber Finger weg?? ich habe sie auf die watchliste.

      Gern, Dionicar.

      Escudo hat launig vorweggegriffen, ist schon klar, aber ich bin auf eine Antwort nicht verlegen. OR ist zweifellos solide, aber offenbar etwas träger als die beiden anderen genannten. Damit ist deutlich, wo die Vor und Nachteile liegen: Aus meiner Sicht und Erfahrung über viele Jahre wäre FNV die 1.Wahl, ist aber persönliche Einschätzung.

      Interesshalber habe ich die Ratings von Reuters herausgesucht:
      OR = 1,95
      FNV = 2,25
      RGLD = 2,25

      Alle 3 = Buy, OR sogar etwas besser bewertet. :)

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Osisko Gold Royalties kauft noch mehr Barkerville-Aktien [smilie_blume]

      Osisko Gold Royalties (ISIN: CA68827L1013 / TSX: OR) steht weiterhin fest an der Seite von Barkerville Gold Mines (TSX-V: BGM) und unterstützt den Goldexplorer bei dessen Finanzierung. So hat der frankokanadische Förderzinsrechte-Spezialist allein im September für insgesamt 8,9 Mio. CAD mehr als 11,1 Mio. zusätzliche Barkerville-Stammaktien zu einem Stückpreis von 80 CAD-Cents erworben und dadurch seine Beteiligung an der Gesellschaft auf etwa 138,8 Mio. Aktien aufgestockt. Damit konnte Osiskos Anteil am Barkerville-Aktienkapital trotz zweier Anfang September gestarteten Emissionsrunden mit einem Gesamtvolumen von 35 Mio. CAD bei ca. 32,8 % gehalten werden.

      Da das Unternehmen darüber hinaus noch rund 5,7 Mio. Aktienbezugsrechte (‚Warrants‘) von Barkerville hält, könnte die Beteiligung im Falle einer vollständigen Ausübung dieser Rechte sogar auf 144,5 Mio. Aktien bzw. 33,7 % ausgeweitet werden. Allerdings liegt der Ausübungspreis der noch etwa ein Jahr lang gültigen Optionen bei 1,30 CAD pro Aktie, während der Kurs der Barkerville-Papiere in Toronto aktuell bei 0,86 CAD rangiert. Bereits im Frühjahr hatte Osisko - - an einer Privatplatzierung der Gesellschaft partizipiert und sich dabei rund 11,3 Mio. Aktien zu einem Stückpreis von 0,95 CAD sowie die erwähnten 5,7 Mio. ‚Warrants‘ gesichert. An der aktuellen Finanzierungsrunde beteiligten sich neben Osisko auch wieder deren Schwestergesellschaft Osisko Mining (TSX: OSK) sowie die meisten Barkerville-Direktoren, darunter auch Osiskos Chairman und CEO Sean Roosen. Barkerville Gold Mines ist im historischen ‚Cariboo‘-Bergbaudistrikt im Herzen British Columbias aktiv, wo man über Konzessionen für eine Fläche von rund 2.000 qkm verfügt. Vor wenigen Wochen startete das Unternehmen im Bereich des sog. ‚Bonanza Ledge‘-Vorkommens mit der ersten Goldproduktion. In den kommenden 3,5 Jahren möchte man dort jährlich rund 30.000 Unzen Gold fördern. Parallel dazu führt die Gesellschaft derzeit an verschiedenen Stellen in der Region Explorationsprogramme durch und plant bis 2021 die Errichtung eines neuen Minen- und Erzverarbeitungskomplexes.


      Link:
      wallstreet-online.de/nachricht…-kauft-barkerville-aktien
      Gruß
      Goldkaiser
    • Osisko Gold Royalties kann noch mehr Wandelanleihen platzieren.

      Abnehmer der zusätzlichen Wandelschuldverschreibungen ist Ressources Québec Inc., eine 100 %-ige Tochtergesellschaft von Investissement Québec, der Förderbank der gleichnamigen frankokanadischen Provinz. Der kanadische Förderzinsrechte-Spezialist Osisko Gold Royalties (ISIN: CA68827L1013 / TSX: OR) kann gut eine Woche nach der Erstausgabe einer neuen Wandelanleihe einen weiteren Finanzierungserfolg vermelden. Wie das in Montréal / Québec beheimatete Unternehmen am Donnerstag mitteilte, haben sich die Mitglieder des an der ursprünglichen Emission beteiligten Finanzierungskonsortiums darauf geeinigt, die ihnen eingeräumte Option zur Aufstockung der Privatplatzierung um weitere 16 Mio. CAD in Anspruch zu nehmen. Dadurch erhöht sich das Gesamtvolumen der Anleihe von 284 Mio. CAD auf nunmehr 300 Mio. CAD.

      Link zum ganzen Bericht mit Video.
      https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10008228-wirtschaft-finanzen-osisko-gold-royalties-wandelanleihen-platzieren



      Alleine das Video ist sehenswert,
      hier wird noch mal schön die Beteiligungen an den einzelnen Minen erklärt und wie sie Finanziell stehen.
      Was mich sehr beeindruckt im Moment, sie hält sich im schwachen Markt sehr stabil.
      Ich werde weiterhin hier drin bleiben und auch weiter investieren………
      Könnte was großes werden im Kurs mit dem Management, ist aber nur meine Meinung.
      Gruß
      Goldkaiser
    • Osisko Gold Royalties erweitert seine Kreditlinie auf 350 Mio. CAD

      Osisko Gold Royalties (ISIN: CA68827L1013 / TSX: OR) hat nun noch mehr Geld für weitere Investitionen. Wie der Montrealer Förderzinsrechte-Verwerter am Dienstag mitteilte, wurde die bestehende revolvierende Kreditlinie bei einem von der National Bank of Canada angeführten Bankenkonsortium von 150 auf 350 Mio. CAD aufgestockt.

      Link zum ganzen Bericht.
      wallstreet-online.de/nachricht…itert-kreditlinie-350-mio
      Gruß
      Goldkaiser
    • Osisko Gold Royalties verlängert Aktienrückkaufprogramm.

      Das Osisko-Direktorium erhofft sich von dieser Maßnahme eine Stützung des eigenen Aktienkurses im Falle einer möglichen Unterbewertung durch den Markt, wovon letztlich alle verbleibenden Aktionäre der Gesellschaft profitieren würden.

      Der kanadische Förderzinsrechte-Verwerter Osisko Gold Royalties (ISIN: CA68827L1013 / TSX: OR) will sein bisheriges Aktienrückkaufprogramm (‚Normal Course Issuer Bid‘ / NCIB) um weitere 12 Monate verlängern und hat deshalb zu Wochenbeginn einen entsprechenden Antrag bei der Torontoer Börse eingereicht. Sollte diesem erwartungsgemäß stattgegeben werden, dürfte Osisko - - im genannten Zeitraum nach eigenem Ermessen bis zu 10 % seiner frei gehandelten Stammaktien (‚Public Float‘) zum jeweils aktuellen Marktpreis zurückkaufen. Das Osisko-Direktorium erhofft sich von dieser Maßnahme eine Stützung des eigenen Aktienkurses im Falle einer möglichen Unterbewertung durch den Markt, wovon letztlich alle verbleibenden Aktionäre der Gesellschaft profitieren würden. Im Rahmen ihres bisherigen Rückkaufprogramms, das am 23. Oktober 2017 endete, hat die Gesellschaft allerdings insgesamt lediglich 150.000 ihrer Stammaktien zu einem Durchschnittspreis von 12,15 CAD erworben und storniert. Zum Stichtag 1. Dezember 2017 lag die Zahl der von Osisko emittierten Stammaktien damit immer noch bei etwas mehr als 157 Mio. Stück, wovon sich rund 105,7 Mio. in Streubesitz befanden. V


      Link:
      https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10115513-wirtschaft-finanzen-osisko-gold-royalties-verlaengert-aktienrueckkaufprogramm
      Gruß
      Goldkaiser
    • Goldkaiser schrieb:

      Osisko Gold Royalties verlängert Aktienrückkaufprogramm

      Der kanadische Förderzinsrechte-Verwerter Osisko Gold Royalties (ISIN: CA68827L1013 / TSX: OR) will sein bisheriges Aktienrückkaufprogramm (‚Normal Course Issuer Bid‘ / NCIB) um weitere 12 Monate verlängern und hat deshalb zu Wochenbeginn einen entsprechenden Antrag bei der Torontoer Börse eingereicht. Sollte diesem erwartungsgemäß stattgegeben werden, dürfte Osisko im genannten Zeitraum nach eigenem Ermessen bis zu 10 % seiner frei gehandelten Stammaktien (‚Public Float‘) zum jeweils aktuellen Marktpreis zurückkaufen. Das Osisko-Direktorium erhofft sich von dieser Maßnahme eine Stützung des eigenen Aktienkurses im Falle einer möglichen Unterbewertung durch den Markt, wovon letztlich alle verbleibenden Aktionäre der Gesellschaft profitieren würden. Im Rahmen ihres bisherigen Rückkaufprogramms, das am 23. Oktober 2017 endete, hat die Gesellschaft allerdings insgesamt lediglich 150.000 ihrer Stammaktien zu einem Durchschnittspreis von 12,15 CAD erworben und storniert. Zum Stichtag 1. Dezember 2017 lag die Zahl der von Osisko emittierten Stammaktien damit immer noch bei etwas mehr als 157 Mio. Stück, wovon sich rund 105,7 Mio. in Streubesitz befanden. V


      Link:
      https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10115513-wirtschaft-finanzen-osisko-gold-royalties-verlaengert-aktienrueckkaufprogramm
      @vatapitta
      Hattest Du nicht mal nach Osisko OR.TO / OR gefragt? Mir sind sie irgendwie ins Depot gekommen... aha, aus den Virgina Gold Mines VIA.TO wurden 2006 Goldcorp- und Virgina Mines-Aktien... letztere hat in 2015 Osisko übernommen gegen OR-Aktien.
      Die Meldung oben, danke @Goldkaiser, könnte man so lesen, dass auch hier ein Boden bei ca. 12 CAD eingezogen ist.
      Ich werde OR voraussichtlich zukaufen. Vielleicht so ca. gerade jetzt ;)
      Gruß, GL
      Das Publikum... wendet sich von dem Gebrauche des durch die Umlaufmittelvermehrung kompromittierten Geldes ab, flüchtet zum ... Barrenmetall, zu den Sachwerten, zum Tauschhandel, kurz, die Währung bricht zusammen. (Ludwig von Mises)
    • Moin moin @GermanLong,

      bei Or kannst Du mit einem eventuellen Zukauf ruhig noch etwas abwarten.

      Bei Capitalcube gilt OR im Moment als überbewertet. Das kann sich mit kommenden Zahlen oder Neuigkeiten schnell ändern.
      Alerts
      Dec 10 CapitalCube Rating previously was NEUTRAL, is now OVERVALUED.
      Dec 10 CapitalCube Implied Price previously was 11.13, is now 8.36.
      Dec 10 Relative Valuation previously was P/B below peers, is now NA.
      Dec 10 Share Price Performance previously was NA, is now Leading.
      Dec 10 Valuation Characteristics previously was NA, is now Outperforming.

      Ist m. E. ein solides Teil, das natürlich erst mit anziehenden EM-Preisen ins richtig Laufen kommt.
      Dank Rückkauf ist ein Boden ungefähr bei 12 C$ eingezogen. Für 12 - 13 C$ wären sie dann ein guter Kauf.

      Schau Dir mal die Präsentation und aktuelle Nachrichten bei Strategic Metals an. Sie haben ein großes Portfolio überwiegend im Yukon. Interessenten für die meisten Gebiete werden sie erst bei steigenden EM-Preisen finden. Manche Grundstücke sind für Minen in der unmittelbaren Nachbarschaft interessant. Sie schaffen sich antizyklisch jedenfalls ordentlich Assets an. Der Hebel ist gewaltig und das Risiko, wegen der flexiblen Strategie und der geringen Fixkosten überschaubar. Reputation haben sie durch erfolgreiche Exploration auf von ihnen veroptionierten Liegenschaften in der Vergangenheit.

      Golden Goliath, was für ein Name für einen Winzling mit 4 Mio. Marktkap.. Nichts für mich, zu klein, lohnt das anschauen nicht.

      Du hast geschrieben:
      "@Dionicar
      Natürlich stimmt das mit "Die Flut hebt alle Boote an". Wenn ich das von Dir Gesagte mal reformulieren würde... dann würde ich mir also an einem günstigen Einstiegszeitpunkt für den EM-Minensektor einen Korb voll Lotterietickets kaufen, von denen eine gute Anzahl Nieten sind."

      Als ich das gelesen habe, fiel es mir wie Schuppen von den Augen. - Die Stop Loss Strategie ist nichts Anderes. Die Guten lässt man laufen und der Rest - die schlechten Lose - fliegen Dank Stop Loss raus. ^^

      So ein Geschäftsmodell dürfte für 90% der Foris schlecht umzusetzen sein, weil sie an die Richtigkeit ihrer Entscheidung glauben und sich in der Herde sicher fühlen.


      Aussagenlogisch ist das Erklären im Nachhinein das Eingeständnis, dass man keine valide Theorie hat, denn eine solche beweist sich eben in Vorhersagen!

      Kompetenz erweist sich dadurch, dass man mit mehr als der Hälfte der eigenen Entscheidungen richtig liegt und nicht durch ein Lotteriesystem.

      GL klick in meiner Signatur auf Score und schau Dir die Daten von Haywood an. Dort findest Du eine fantastische Datensammlung. Auf den hinteren Seiten findest Du Listen mit Minen und vielen Daten zum Vergleichen.
      Schau Dir mal LIO an. Frage: Wie viel Gold haben sie? ^^

      Wenn sich hier jeder ein oder zwei Werte aus der Liste vornimmt, bringt uns das schnell weiter.

      Deine Kritik an NUG ist nicht von der Hand zu weisen. - Die Geologen sind die Hühner, die die goldenen Eier legen sollen. Gute Leute gehen zu Erfolg versprechenden Projekten. NUG beschäftigt demnächst auf 98 km2 elf Geologen. Du bekommst also schon für für gut 4 Mio. C$ ein Huhn. Bei GSV kosten die Hühner das Zehnfache. Es ist alle Mal klüger rasch die Realitäten zu klären und fleißig zu bohren. Lieber 70% des Cashburns für Exploration ausgeben, als 90% für Verwaltung und Dahinsiechen. - NUG ist sehr riskant.

      Das Management ist natürlich scharf darauf, dass sie auch die leistungsbezogene Vergütung erhalten. Schau mal, wie viele Optionen des Managements bei dem aktuellen Aktienkurs wertlos verfallen. Morgen ist Hauptversammlung. Dann gibt es vermutlich auch neue Options. Und es ist nicht selten, dass es kurze Zeit später gute Nachrichten gibt. Alles Zufall. :thumbup:


      Viele Grüße
      Vatapitta
      Mein Archiv - mit wichtigen Beiträgen!
      Björn Höcke Kyffhäuser Treffen 2019
      Gente de Zona - ft. Marc Anthony

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vatapitta ()

    • @vatapitta

      betr. andere Gesellschaften im Minenbereich:
      Ich suche eher alternative Geschäftsmodelle. Dazu vielleicht bald mehr. Ich schreib schon an einer Geschichte von goldenen Gänsen mit goldenen Eiern, den Osterhasen die sie verstecken und Hühnern, die manchmal einen Korn finden. :thumbup:

      JS hatte schon in den frühen 2000er Jahren auf die Royalty- und Streaming-Modelle hingewiesen. Projektentwicklung a la SMD ist ein anderes Modell, das deutlich anders als "Explorer" oder "Produzenten" funktioniert, einschließlich ihres Investment-Fonds-Modells. Danke nochmal für den Hinweis. Hattest Recht, ist nach meinem Geschmack...


      betr. OR:
      Bei Haywood war OR seit 2015 immer ein Buy. Na ja, ist eigentlich nur eine verhältnismäßig enge trading range.

      Ob die Bewertungskriterien von Capital Cube für das Geschäftsmodell taugen? Auch bei Minen allgemein... das sieht sehr mechanisch aus. Wo bleibt z.B. die Bewertung der Ressourcen, die sich ja leider bei einem Bergbauunternehmen "verschleißen"?
      Innerhalb einer Woche ist OR übrigens von overvalued auf undervalued umgeschlagen.

      Ich guck auf den Chart, wenn das Modell mich überzeugt. Hab gestern zugekauft, in den Jahresendblues hinein.



      Gruß, GL
      Das Publikum... wendet sich von dem Gebrauche des durch die Umlaufmittelvermehrung kompromittierten Geldes ab, flüchtet zum ... Barrenmetall, zu den Sachwerten, zum Tauschhandel, kurz, die Währung bricht zusammen. (Ludwig von Mises)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GermanLong ()