Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
China sieht neue Weltordnung durch goldgedeckten Ölhandel - Gold & Silber Tagesgespräch - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

China sieht neue Weltordnung durch goldgedeckten Ölhandel

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • China sieht neue Weltordnung durch goldgedeckten Ölhandel

      China hat vor, Öl mit goldgedeckter Landeswährung zu handeln. An- und Verkäufe in RMB bzw. Yuan können in Hongkong danach in Gold getauscht werden.

      Das wird den Amis aber gar nicht gefallen :rolleyes:

      Sicherlich auch nicht schlecht für den Goldpreis.

      • China is expected shortly to launch a crude oil futures contract priced in yuan and convertible into gold in what analysts say could be a game-changer for the industry
      • The existence of yuan-backed oil and gold futures means that users will have the option of being paid in physical gold
      • By creating a gold contract settled in renminbi [an alternative name for the yuan], Russia may now sell oil to China for renminbi, then take whatever excess currency it earns to buy gold in Hong Kong.
      • Grant Williams, an adviser to Vulpes Investment Management, a Singapore-based hedge fund sponsor, said he expects most oil producers to be happy to exchange their oil reserves for gold
      • If Saudi Arabia accepts yuan settlement for oil, Gave said, "this would go down like a lead balloon in Washington, where the U.S. Treasury would see this as a threat to the dollar's hegemony...


      gesamter Artikel

      China sees new world order with oil benchmark backed by gold
    • Und genauso wichtig, eher zukunftsweisend:
      Saudis müssen dem spätestens nachgeben, wenn sich China fett in Aramco einkauft, die IPO vom größten Ölförderer steht ja grade an......und dann mit Gehilfen das Sagen hat, in welcher Währung gehandelt wird....

      Ist das jetzt der Anfang vom Endkrieg gegen den Dollar....bei schwacher Trumpregierung (die mehr mit sich selbst zu tun hat im Moment) in der Planung rasch vorgezogen....

      Deswegen also das Goldgehorte...wenn man dann in Größenordnungen Öl gegen -> Yuan -> Gold swapt....Gold könnte demnach sehr liquide werden demnächst, wie schon lange erhofft. Damit ist aber auch der Yuan dann automatisch teilgoldgedeckt....

      Und der andere wichtige Satz im Artikel:

      Beugen sich die Sauds nicht, müssen sie mehr von ihrem Öl auf den Markt werfen, da sie Marktanteile verlieren werden und sich damit leider selbst die Verkaufspreise niedrig drücken.....auf unbestimmt lange Zeit.


      Die Meldung ist eigentlich eine Bombe!!!
      Gold wirft auch keine Strafzinsen ab! :thumbsup:
      Hobbyimker und Metallsammler

      Meine Bewertung: Knallsilber
    • Jamie-Dimon schrieb:

      Dies entspricht in etwa dem Wert von 3000 Tonnen Gold, d.h. einer Jahresfördermenge.
      D.h. doch eigentlich, daß China noch mehr Gold kaufen muß und daß der Goldpreis stark steigen muß.

      Die Hinterlegung mit Gold soll sicher nur der Sicherheit für den Yuan dienen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jeder Öl-Exporteur sich das Öl in Gold bezahlen lässt.

      Wenn man das Vertrauen haben kann, diese Währung auch jederzeit in Gold ausbezahlt zu bekommen, genügt es vielen wohl dann auch den Yuan entgegen zu nehmen, um damit Waren in China einzukaufen. Sicher auch ein (Hinter-)Gedanke der Machthaber in China.
    • Dan steht ja, dass sie dasselbe Handeln mit anderen Rohstoffen wie Kupfer durchziehen wollen, also ein allumfassender HAndel mitr Gold im Hintergrund.

      Waren demnach natürlich auch in beide Richtungen.

      Wichtig aber, der Dollar ist damit erstmal raus und keiner muss mit nem "Flatulenzischen Dollar" Vorlieb nehmen, sondern nimmt Gold/Yuan und umgeht nebenbei noch das Swift/Bic u.ä. Systeme, wo der Ami immer die Nase mit drin hat........oder sogar das "Gefrier-Knöpfchen" für Guthaben und Transaktionen....
      Gold wirft auch keine Strafzinsen ab! :thumbsup:
      Hobbyimker und Metallsammler

      Meine Bewertung: Knallsilber
    • Die Diskussion um den Verlust des US-Dollars als Welt-Reserve-Währung nimmt weiter Fahrt auf.

      Im nachfolgenden Artikel werden mehrere Artikel zusammengefasst, die sich mit den Gründen des drohenden Verlusts des US-Dollars als Welt-Reserve-Währung beschäftigen.
      Es werden die massiven Goldkäufe von Russland und China angeführt, die den Dollar als Reserve-Währung anfälliger werden lassen.

      Der Zusammenbruch des Petro-Dollars wird fortgesetzt

      Putin hat dabei auch kräftig seine Finger mit im Spiel. Er soll folgendes ausschlaggebendes Argument gebracht haben:

      “Russia
      shares the BRICS countries’ concerns over the unfairness of the global
      financial and economic architecture, which does not give due regard
      to the growing weight of the emerging economies. We are ready to work
      together with our partners to promote international financial regulation
      reforms and to overcome the excessive domination of the limited number
      of reserve currencies.”
    • Weiss man / du, ob das Konzept der *Real Bills" verwendet wird (in Gold endfällige Wechsel)? Da kann in 90 Tagen fast täglich Ware gegen den Wechsel angenommen werden (er ist ja goldgedeckt), und Gold wird nur bei Fälligkeit geliefert / umgebucht.

      Im Goldstandard war London die Haupt-Clearingstelle für diese Real Bills.

      Gruss, Lucky.
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
    • Die Amis werden Venezuela sicher (noch) keine so große Bedeutung beimessen, was den Handel mit Öl angeht - auch wenn es eines der erdölreichsten Länder der Welt ist.

      China ist da im Moment - was den Hantel mit Öl angeht - eine ganz andere Hausnummer.

      Auszug aus dem o.g. theunhivedmindnews-Artikel

      The renminbi as an alternative to the USdollars and oil settlement may be attractive over time as this helps diversify the risks from US control.
      The level of Saudi’s success with this new financial arrangement will determine whether others follow.
      As the world’s second largest economy and a major energy importer, China should strive to set the renminbi as a currency for pricing commodities.
      This arrangement has potential in the long term to increase renminbi influence as a globally-traded currency.

      In 2015 hatte China einen eigenen Referenzpreis des Goldpreises in Yuan an der Shanghai Gold Exchange bestimmt.


      Seit Oktober 2016 ist der chinesische Yuan bzw. Renminbi auch vom IWF als Teil des Weltwährungskorbs aufgenommen worden.

      Da wird ein Festsetzung des Ölpreises in Yuan nur eine Frage der Zeit sein.
    • Venezuela will keine $ mehr?

      dann hoffen wir mal dass es nicht das gleiche Schicksal erleidet wie der Irak und demokratisiert wird
      'Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden wo sie die Motten und der Rost fressen und die Diebe nachgraben und stehlen. Sammelt euch aber Schätze im Himmel wo weder Motten noch Rost fressen und wo die Diebe nicht nachgraben noch stehlen! Denn wo euer Schatz ist da ist auch euer Herz.'
      Jesus Christus, Matth. 6, 19-21
    • KROESUS schrieb:

      Venezuela will keine $ mehr?

      dann hoffen wir mal dass es nicht das gleiche Schicksal erleidet wie der Irak und demokratisiert wird
      An der Demokratisierung Venezuelas hat sich bereits vor zwei Jahren der Friedensnobelpreisträger versucht. :D
      Obama verpasst seinen Staatsstreich in Venezuela
      Und ich glaube, daß es derzeit entsprechend (Zerstörung von innen heraus) weiterläuft. ;)

      saludos
      dieser Forenbeitrag wurde CO2-neutral erstellt, zum Ausgleich fahre ich ein KFZ mit Emissionshintergrund
    • Noch ein ausführlicher Artikel, der ein wenig weiter ausholt, um darzulegen, dass mit den oil future contracts in goldgedeckten Yuan der Dollar auch als Leitwährung abgelöst werden soll.

      “In addition to reducing a major source of funding for the U.S. government’s enormous deficit spending,” wrote Investment Research Dynamics, “the introduction of a gold-backed yuan oil futures contract is an important step toward removing the dollar as the world’s reserve currency. More significantly, it reintroduces gold into the global monetary system.”
      After such a reintroduction of the precious metal into the world system, the anemia of America’s fiat currency would contrast starkly with the ruddy currencies of healthier economies. This could lead to the rapid removal of the usd’s global reserve currency status.

      Interessant auch der Hinweis auf eine geplante Teilhaberschaft Chinas an der saudiarabischen Ölgesellschaft Aramco (weltgrößte Erdölfördergesellschaft).

      Back in July, the Trumpet called attention to reports saying that China would become the main investor in the forthcoming initial public offering of Aramco, Saudi Arabia’s state-owned oil company. At around $2 trillion, Aramco will be the highest-valued firm on the globe.
      If this sale goes through as planned, Macleod said the Chinese would be in a position to switch the pricing of Saudi oil from usd to yuan.f China can tie in Aramco, with Russia, Iran [i]et al., she will have a degree of influence over nearly 40 percent of global production, and will be able to progress her desire to exclude dollars for yuan,” Macleod said.
      Such a dramatic and unexpected shift by Riyadh would erode not just the power of the American dollar and petrodollar, but also the very foundations of the U.S.-Saudi Arabia relationship.

      Whether the Saudis sign up for the Chinese futures contract or not, the development is expected to be a game changer for the global oil industry.
      Investment Research Dynamics said China’s new contract “is a significant step in removing the global reserve currency status of the dollar and resetting the global economic and geopolitical ‘landscape.’”
    • Die "Berichterstattung" zu diesem Thema erfolgt fast ausschließlich durch altenative Medien und durch Seiten, die von Edelmetallverkäufern betrieben werden. Wenn es überhaupt eine Quellenangabe gibt, verweisen alle auf den gleichen Artikel der Asian Nikkei. Es scheint keinerlei Bestätigung hierfür zu geben. Hat irgendjemand im Forum eine verläßliche Quelle gesehen ? Die ganze Geschichte erscheint zunehmend unglaubwürdig.
    • Na ja, von Saudi Aramco sollen nur 5% an die Börse. Selbst wenn China mit 100 Mrd USD diese 5% übernimmt, werden sich die Saudis nicht reinreden lassen. Die Saudis werden schon darauf achten, dass die 5% diverse Investoren finden. Um wirklich mitreden zu können, braucht´s wenigstens 20%.

      Wenn der Ölpreis auf absehbare Zeit bei +/-50 USD tendiert, wird´s eh spannend wie die Saudis ihr riesen Defizit weiter finanzieren wollen und vor allen können. Irgendwann wird bei denen die rundum Versorgung durch den Staat nicht mehr finanzierbar sein. Echt blöd, dann müssten die doch tatsächlich mal wieder selber anfangen zu arbeiten.

      Außerdem:


      REPORT: The massive Saudi Aramco IPO may be delayed



      businessinsider.de/saudi-arabi…le-delay-2017-9?r=US&IR=T

      Zu der Öl-Yuan-Gold Geschichte. Mal abwarten. Nicht, dass es irgendwann mal heißt der Tausch in Gold wird 'ausgesetzt'. So lange wie China ein Leitungsüberschuss mit den meisten Ländern hat und seine Waren weiterhin gut verkauft, werden wohl nicht all zu viele auf die Goldlieferung bestehen.

      Alles in allem, Konkurrenz belebt das Geschäft :thumbsup:
    • Aramco IPO Could End OPEC Status Quo

      Hier mal ein aktueller Artikel aus der Ölbranche zu dem geplanten Börsengang von Aramco.

      Es wird bei der Platzierung des 5 % Aktienanteils mindestens ein Erlös von 2 Milliarden Dollar erwartet. Es macht allerdings die Runde, dass dafür ein Ölpreis von 60 US-$ benötigt wird.

      oilprice.com/Latest-Energy-New…-End-OPEC-Status-Quo.html
    • Ein Artikel von Anfang September aus der renommierten South China Morning Post (= größte englischsprachige Tageszeitung in Hongkong - gilt als die beste englischsprachige Zeitung Ostasiens)


      A CRUDE PLAN: CHINESE OIL DEMAND COULD SEE SAUDI GIVE AMERICA THE SLIP



      Auszüge aus dem Artikel
      • As a result, earlier this year China surpassed the US as the world’s largest crude importer, buying more than 9 million barrels a day.
      • Beijing has long wanted to persuade Saudi to accept payment for its oil shipments in yuan rather than US dollars.
      • Buying a sizeable stake in Aramco would allow China to lock in a large part of its future oil import needs. And it would greatly increase Beijing’s leverage in persuading Saudi to accept oil payments in yuan rather than US dollars.
      • In time it could even make sense for Saudi to repeg its currency from the US dollar to the yuan.
      Vollständiger Artikel

      scmp.com/week-asia/opinion/art…e-saudi-give-america-slip
    • peter98 schrieb:

      Aramco IPO Could End OPEC Status Quo

      Hier mal ein aktueller Artikel aus der Ölbranche zu dem geplanten Börsengang von Aramco.

      Es wird bei der Platzierung des 5 % Aktienanteils mindestens ein Erlös von 2 Milliarden Dollar erwartet. Es macht allerdings die Runde, dass dafür ein Ölpreis von 60 US-$ benötigt wird.

      oilprice.com/Latest-Energy-New…-End-OPEC-Status-Quo.html
      Der Unternehmenswert, nicht der IPO Erlös (The Saudis are expecting the IPO to value Aramco at $2 trillion—at least.), wird mit 2 Billionen veranschlagt. 5% davon beim Börsengang wären dann 100 Milliarden.
    • Turnbeutelvergesser schrieb:

      Der Unternehmenswert, nicht der IPO Erlös (The Saudis are expecting the IPO to value Aramco at $2 trillion—at least.), wird mit 2 Billionen veranschlagt. 5% davon beim Börsengang wären dann 100 Milliarden.


      Du hast natürlich recht.

      Die Zahlen bewegen sich in einer Dimension, die wohl meinen Horizont übersteigen - sprich kaum mehr nachvollziehbar sind. :saint: