Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
De Grey Mining / DEG (ASX) - Seite 15 - Minenaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

De Grey Mining / DEG (ASX)

    • De Grey Mining Ltd.
    • Die positiven Ergebnisse nehmen kein Ende:

      Meldung 30.11.2020

      High Grade Depth Extensions and Visible Gold at FalconHighlights:
      Broad mineralised zone extended from 800m to more than 1,000m along strike and 300mbelow surface at Falcon

      31m @ 3.3g/t Au from 101m in HERC296:− 50m downdip of previous intersection of 50m @ 3.3g/t Au from 50m in HERC265− Mineralisation remains open across strike and down dip
      42m of sulphide altered intrusion containing visible gold intersected in HERC402D:− Extends mineralisation 50m – 100m below previous intersection of 25m @ 2.2g/t Aufrom 124m in HERC256− Mineralisation open down dip of HERC402D and up dip of HERC256
      Other intersections along the well mineralised zone include:− 74m @ 0.9g/t Au from 88m and 31m @ 1.3g/t Au from 209m in HERC414− 32m @ 2.4g/t Au from 43m and 8m @ 5.5g/t Au from 99m in HERC412
      Falcon remains open along strike, down dip and at depth with extensional RC and diamonddrilling continuing
    • De Grey Mining berichtet über den aktuellen Stand der Bohrungen im Bereich der Goldentdeckung Hemi, die 60 km von Port Hedland, Western Australia, entfernt liegt.

      De Greys General Manager Exploration, Phil Tornatora, kommentierte: "Die jüngsten Erweiterungsbohrungen in Falcon zeigen das zunehmende Ausmaß der Zone, in der die Vererzung jetzt auf einer Streichlänge von 1 km und bis in über 350 m Tiefe durchteuft wurde. Derzeit werden neue Step-out-Kernbohrungen mit einem Abstand von 160 m niedergebracht, um die Vererzung bis in eine Tiefe von ca. 450 m auszudehnen.

      Die Intrusion nimmt in der Tiefe auf ungefähr 100 m Mächtigkeit zu und es beginnen sich mehrere neue Erzgänge im Liegenden abzuzeichnen. Infill-Bohrungen geben auch Vertrauen in die Kontinuität und Beschaffenheit der Goldvererzung.

      Falcon ist in der Tiefe offen und es werden tiefere Kernbohrungen priorisiert, um dieses Potenzial zu überprüfen. Diese jüngsten Ergebnisse und weitere Tiefenerweiterungen haben das Potenzial, die bereits substanzielle Goldvorkommen in Falcon erheblich zu erhöhen."

      degreymining.com.au/wp-content…odes_emerge_at_Falcon.pdf

      Allen Viel Glück,
      MT
      "Wenn wir nicht das Recht der Geldausgabe und das Geldmonopol des Staates und der Behörden abschaffen und völlige Freiheit in der Wahl des Geldes ermöglichen, werden wir nie wieder eine anständige Währung und auch nie wieder ein anständig funktionierendes Wirtschaftssystem haben." Prof. Friedrich A. von Hayek
    • De Grey mit News zum aktuellen Stand im Bereich der Goldentdeckung Hemi.

      degreymining.com.au/wp-content…CROW-AQUILA-lodgement.pdf

      Alle News auf Deutsch zusammengefasst:

      news.guidants.com/#!Artikel?id=9253116

      Allen Viel Glück,
      MT
      "Wenn wir nicht das Recht der Geldausgabe und das Geldmonopol des Staates und der Behörden abschaffen und völlige Freiheit in der Wahl des Geldes ermöglichen, werden wir nie wieder eine anständige Währung und auch nie wieder ein anständig funktionierendes Wirtschaftssystem haben." Prof. Friedrich A. von Hayek
    • Weiteres Wachstumspotenzial selbst für die Brolga-Zone.


      Insbesondere ein mächtiger Vererzungsabschnitt von 256 Metern mit 0,9 Gramm Gold pro Tonne ab einer Tiefe von 287 Metern, die in Vererzung endete und hochgradigere Zonen von z.B. 9 Metern mit 3,1 g/t Gold ab 497 Metern Tiefe enthält, deutet das Potenzial auf weitere Vererzung in diesem Teil von Brolga an, der nach Südwesten offenbleibt.

      HERC392D durchteufte 256,0 m mit 0,9 g/t Au (Cut-off-Gehalt von 0,3 g/t Au) ab 294 m, einschließlich:
      - 14,9 m mit 2,2 g/t Au ab 294 m,
      - 50,0 m mit 1,1 g/t Au ab 412 m,
      - 18,0 m mit 1,5 g/t Au ab 468 m,
      - 9,0 m mit 3,1 g/t Au ab 497 m,
      - 15 m mit 1,1 g/t Au ab 528 m und
      Es besteht das Potenzial, die Brolga-Vererzung durch weitere Bohrungen nach Südwesten auszudehnen.

      degreymining.com.au/wp-content…olga-plunge-potential.pdf

      +40 % in den letzten 4 Wochen :thumbup:

      Allen Viel Glück,
      MT
      "Wenn wir nicht das Recht der Geldausgabe und das Geldmonopol des Staates und der Behörden abschaffen und völlige Freiheit in der Wahl des Geldes ermöglichen, werden wir nie wieder eine anständige Währung und auch nie wieder ein anständig funktionierendes Wirtschaftssystem haben." Prof. Friedrich A. von Hayek
    • cadafi schrieb:

      auf den ersten Blick:


      Auf den zweiten Blick:



      Ging nicht ganz so tief bisher, der Teilverkauf gerade richtig..hat sich halbiert seit dem call.
      Das Ding ist aber so groß geworden, zukaufen würde ich vll bei 0,65 o.ä.
      Glaube aber das kommt nicht mehr.

      Nächstes Ziel 3,30 8o


      na oida was is des bitte für ein Chart?


      zum Hoch aus 2004 wären es bei mir ~11.000 Prozent. muss mir mal die Historie noch besser ansehen im Zusammenhang mit den Minen und Gold zu den markanten Punkten. Aber ich glaub den Spaß gönn ich mir. Vorher wird nix mehr verkauft :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von cadafi ()

    • "Wenn wir nicht das Recht der Geldausgabe und das Geldmonopol des Staates und der Behörden abschaffen und völlige Freiheit in der Wahl des Geldes ermöglichen, werden wir nie wieder eine anständige Währung und auch nie wieder ein anständig funktionierendes Wirtschaftssystem haben." Prof. Friedrich A. von Hayek