Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
GS Beiträge quo vadis ? - Inhalte von Goldseiten, Rohstoff-Welt und Rohstoff-Spiegel - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

GS Beiträge quo vadis ?

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • GS Beiträge quo vadis ?

      Es würde der Glaubwürdigkeit in diesen Zeiten helfen, wenn die Redaktion von GS wenigstens keine völlig konträren Beiträge von ein und demselben Autor mit 24 Abstand einstellt.
      Gestern gab das Gold nach, heute stabil, das hat die Qualität eines Uhrzeigers vom Kirchturm. Mit anderen Worten, dem geneigten Leser wird der IST Zustand „vorgelesen“
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Salorius () aus folgendem Grund: Typo

    • Gold gibt stabil nach und Palladium bounct ein wenig herum. :D
      Irgendetwas müssen die Leute doch schreiben für ihr Geld, und es ist halt seit langem nicht viel los.
      Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken. Marc Aurel (121-180)
      Die Großen werden aufhören zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. Friedrich von Schiller (1759 – 1805)
      Wer eine friedliche Revolution unmöglich macht, macht eine gewaltsame unvermeidbar. John Fitzgerald Kennedy (1917-1963)
      Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen. G.Orwell
    • Lupus schrieb:

      rgendetwas müssen die Leute doch schreiben für ihr Geld, und es ist halt seit langem nicht viel los.
      So ist es. Das GS-Portal muss Werbeeinnahmen erwirtschaften (nehme ich mal an), daher müssen auch ständig frische Inhalte auf der Startseite publiziert werden. Was da konkret steht und ob sich das mal widerspricht, ist nicht so wichtig.
      Ist doch gut, wenn die Autoren da etwas Geld verdienen. Ich les da ehrlich gesagt gar nicht mit.
      Die einzigen (für mich) interessanten Inhalte stehen eh im Forum. :|
    • Sind aber für das normale Volk (Übersetzung für SPD-Mitglieder: Pack) unsichtbar.




      Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken. Marc Aurel (121-180)
      Die Großen werden aufhören zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. Friedrich von Schiller (1759 – 1805)
      Wer eine friedliche Revolution unmöglich macht, macht eine gewaltsame unvermeidbar. John Fitzgerald Kennedy (1917-1963)
      Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen. G.Orwell
    • Heute progressiv:
      "Die Ankündigung von Import-Strafzöllen durch US-Präsident Donald Trump auf Stahl und Aluminium war für seine Gegner ein gefundenes Fressen. Reflexartig meldeten sich seine zahlreichen Kritiker zu Wort und warfen ihm Protektionismus vor. Nicht wenige sehen gar eine Epoche des Welthandels zu Ende gehen.
      Mit Kritik hielten sich nicht einmal die zurück, die guten Grund hierfür hätten. So kündigte man seitens der EU als Antwort auf die „unfairen Maßnahmen“ Vergeltung an."....
      Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken. Marc Aurel (121-180)
      Die Großen werden aufhören zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. Friedrich von Schiller (1759 – 1805)
      Wer eine friedliche Revolution unmöglich macht, macht eine gewaltsame unvermeidbar. John Fitzgerald Kennedy (1917-1963)
      Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen. G.Orwell
    • Und depressiv:

      "So falsch die Kommentatoren mit ihren Prognosen zur Entwicklung des Goldpreises auch oft liegen - bei Silber ist es noch schlimmer. "

      "In absoluten Werten konnte Silber nicht beweisen, dass es die Bezeichnung "Geld" verdient, denn in den letzten 50 Jahren hat es an Wert verloren"
      "
      Manch einer wird nun argumentieren, dass genau das der Grund für die künftige Preisexplosion ist; dass Silber gegenüber Gold fälschlicherweise vorübergehend unterbewertet ist. Leider bietet die Geschichte der letzten 250 Jahre keine Hinweise, die dieses Argument der Silberbullen bestätigen würden."
      "In den späten 1960ern und Anfang der 1970er trugen der erhöhte Verbrauch und die unzureichenden Fördermengen dann zum Anstieg des Silberpreises bei. Alles in allem lässt sich jedoch feststellen: Nach Jahrzehnten der "fundamentalen" Gründe und der Angebotsdefizite, hat Silber noch immer keine Anzeichen dafür gezeigt, dass es einer Neubewertung bedarf, um vergangene oder aktuelle Ungleichgewichte zwischen Bedarf und Produktion auszubalancieren."
      "Historisch betrachtet spricht sowohl kurzfristig als auch langfristig nicht viel für höhere Silberpreise. Und die Argumente werden im Laufe der Zeit immer schwächer."


      Also: versilbert nicht euer Gold! :D
      Hodlt!
      Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken. Marc Aurel (121-180)
      Die Großen werden aufhören zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. Friedrich von Schiller (1759 – 1805)
      Wer eine friedliche Revolution unmöglich macht, macht eine gewaltsame unvermeidbar. John Fitzgerald Kennedy (1917-1963)
      Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen. G.Orwell
    • Lupus schrieb:

      Und depressiv:

      "So falsch die Kommentatoren mit ihren Prognosen zur Entwicklung des Goldpreises auch oft liegen - bei Silber ist es noch schlimmer. "

      "In absoluten Werten konnte Silber nicht beweisen, dass es die Bezeichnung "Geld" verdient, denn in den letzten 50 Jahren hat es an Wert verloren"
      "
      Manch einer wird nun argumentieren, dass genau das der Grund für die künftige Preisexplosion ist; dass Silber gegenüber Gold fälschlicherweise vorübergehend unterbewertet ist. Leider bietet die Geschichte der letzten 250 Jahre keine Hinweise, die dieses Argument der Silberbullen bestätigen würden."
      Bei Silber kratze ich mir auch immer den Kopf (obwohl ich physisch viel gebunkert habe). Das Einzige ist, das die Teufel von JP Morgan gerade wieder einen Riesenposten Ag physisch gekauft haben. Bei der Rätselauflösung will ich dann dabei sein :thumbsup:
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    • jpm sammelt Silber um Druck auf die Märkte ausüben zu können falls nötig.

      So lief jedenfalls in der Vergangenheit das Spiel

      Pump and when the depps go long Dump
      'Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden wo sie die Motten und der Rost fressen und die Diebe nachgraben und stehlen. Sammelt euch aber Schätze im Himmel wo weder Motten noch Rost fressen und wo die Diebe nicht nachgraben noch stehlen! Denn wo euer Schatz ist da ist auch euer Herz.'
      Jesus Christus, Matth. 6, 19-21
    • Chef-Volkswirt der DEGUSSA Goldhandelsabteilung empfiehlt AKTIEN...

      Also,so langsam glaube ich, da muss etwas im Trinkwasser sein....?
      Da bin ich also der oberste Volkswirt eines zu 100% im Gold-Geschäft tätigen Unternehmens.
      ...und sage meinen (potentiellen) Kunden, das man auch gut in Aktien gehen kann..... :hae: :hae: :hae: :hae:
      ZITAT
      Das Halten der "Währung Gold" ist eine attraktive Alternative zu Euro-Guthaben in Form von Termin- und Spareinlagen, die eine nach Abzug der Inflation negative Verzinsung erleiden, und für deren Kaufkraftverlust kein Ende absehbar ist. Das langfristige Investieren in Aktien von herausragenden Firmen ist eine andere Möglichkeit, um dem Risiko der Euro-Geldentwertung auszuweichen

      https://www.goldseiten.de/artikel/377845--Italien-kann-im-Notfall-auf-EZB-Hilfe-hoffen---oder.html?seite=2
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    • Salorius schrieb:

      Das langfristige Investieren in Aktien von herausragenden Firmen ist eine andere Möglichkeit, um dem Risiko der Euro-Geldentwertung auszuweichen
      Das hatten sich die Aktionäre der Bremer Vulkan sicher auch gedacht.

      ariva.de/quote/profile.m?secu=911
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • taheth schrieb:

      Salorius schrieb:

      Das langfristige Investieren in Aktien von herausragenden Firmen ist eine andere Möglichkeit, um dem Risiko der Euro-Geldentwertung auszuweichen
      Das hatten sich die Aktionäre der Bremer Vulkan sicher auch gedacht.
      ariva.de/quote/profile.m?secu=911

      Langfristig in Aktien zu investieren ist schon richtig. Wichtig dabei ist dann wohl auch dies regelmäßig zu tun, um in schlechten Börsenphasen höhere Aktienanteile für sein Geld zu erhalten.

      Eine Bremer Vulkan ist mir aber allerdings auch vor gut 20 Jahren nicht als herausragend an der Börse ein Begriff gewesen :saint: .

      Die Krux wird also eher sein in die richtigen herausragenden Firmen zu investieren.
      Werden in 20 Jahren die jetzt hoch bewerteten FANG-Aktien (Facebook, Amazon, Netflix und Google ) oder eine Apple, Amazon etc. immer noch so eine herausragende Firma sein?
    • Das alles war eigentlich garnicht der Kern.
      Wenn ich Degussa Goldverkäufer bin, darf ich nicht mit einer Silbe auf irgendetwas anderes hinweisen.
      Wie der Handwerker zum Kunden sagte "bei MyHammer finden Sie noch viel mehr solche Leute wie mich..."
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    • elpollo schrieb:

      Einfach breit streuen, dann kann man auch mal einen Griff ins Klo verkraften. Das ist doch das kleine ein mal eins.
      Ja schon, aber ich meine der Tampon bzw. Scheißegriff ist, wenns leicht geht, unbedingt zu vermeiden. Wenn ich nur an den ganzen zeitlichen Aufwand und die Gebühren denke.Zwischendurch eine ernstgemeinte Frage: Wenn ich schweizer oder amerikanische Aktien in A oder D besitze mich zB. in der Schweiz oder Amerika aufhalte und ich stell fest ich brauch jetzt auf die Schnelle 5 Tausender. Wie lange dauert es zB. in der Schweiz wenn ich dort meine schweizer Aktien verkaufe bis ich die Franken bar auf der Kralle habe? Mit Standard Unzen ist dies, zumindest zum Spotpreis, (hier zahlen ja einige Händler etwas mehr) kein Problem.
      Also hier mein Vorschlag für die faulen Säcke denen 9,2% durchschnittlicher Ertrag über 16 Jahre in Euro genug ist und die auch noch ein bisschen Zeit haben: Immer zum Jahreswechsel, so es sich ausgeht, ein paar Unzen kaufen wenns ausgeht gleiche Menge. Der Einstieg lässt sich mit folgender Tabelle recht schön gestallten. Auch die immer noch existierende Ankerfunktion Devisen gegenüber ist gut zu sehen.
      goldprice.org/charts/history/g…rformance_x.png?168111961

      Freundlich CARLOZ
      Du muaßt den Aunderen a wos lossn. (CARLOZ)
      Mein Liebling:
    • peter98 schrieb:

      Eine Bremer Vulkan ist mir aber allerdings auch vor gut 20 Jahren nicht als herausragend an der Börse ein Begriff gewesen .

      Die Krux wird also eher sein in die richtigen herausragenden Firmen zu investieren.
      Du kannst ja ersatzweise die Deutsche Bank als herausragend hernehmen. [smilie_happy]
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!: