Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Torex Gold Resources / TXG (TSX) - Minenaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Torex Gold Resources / TXG (TSX)

    • Torex Gold Resources Inc.

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Torex Gold Resources / TXG (TSX)

      Zu Unrecht hier bisher stiefmütterlich behandelt - deshalb soll sie hier einen eigenen Thread erhalten.
      torexgold.com/investors/presentations


      Eine meiner wenigen Neuerwerbungen - und nach langem Warten unter der vermeintlichen "4" zugeschlagen + Nachkauf, plötzlich durch die Meldung ( Streik-Ende ) emporgeschossen. Ich sehe das ganz anders . Leider kann ich nicht beweisen , wer hier Interesse an einem billigen Einstieg hatte und man wird uns das über die übliche Insiderkäufe-Statistik bestimmt nicht auf die Nase binden. Ist mir auch egal.
      Welches Potential diese Aktie hat und wohin sie in Kürze laufen wird , folgt etwas später.
      =) Caldera
    • Torex ist wirklich mit der Meldung über das Streik-Ende um 50% nach oben geschossen und bis jetzt sieht es nicht so aus , als hätte sie sich damit übernommen ( charttechn.Ziele demnächst ).
      Erstmal zu besagtem Streik-Ende : Lest selbst die Passage dazu , dann versteht Ihr meine Zweifel an der jüngsten offiziellen Meldung , als Grund für das Wiedererwachen der Aktie.
      minenportal.de/unternehmen_nac…Blockade-has-Been-Removed
      minenportal.de/unternehmen_nac…mpany-Facilities-Restored
      Achtet auf das jeweilige Datum , entweder ist mein englisch zu schlecht oder wir werden veräppelt.
      :) Caldera

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Caldera ()

    • Mit der Aktie Torex Gold Res. ( TXG -Toronto ) passiert genau das , was ich mir erhoffte !
      Es ist zwar der falsche Zeitpunkt , gerade jetzt dem Kurs hinterherzulaufen - ich wollte aber auch nicht , das man mir Pusherei nachsagen kann , deshalb habe ich bis heute gewartet.
      Ich erhoffe mir von dieser Aktie , daß sie meine zweite Kirkland wird ( aber eine andersgeartete ). Sie ist auf der elektrochem. Spannungsreihe - der Gegenspieler !
      Kirkland zeichnet aus: Hochgradige Underground-Vorkommen in sicheren Gebieten ( Australien,Kanada ) , mid-tier-Producer ohne Schulden mit ca. 200 Mill.ausgeg. Aktien.
      Torex zeichnet aus : Hochgradige open-pit +UG-Vorkommen im Guerrero-Gold-Belt Mexiko, angehender mid-tier-Producer mit Schulden ( 375 Mio. ) und nur 85 Mill. ausgeg. Aktien !
      Ihr wißt , das ich kein Geheimnis darum gemacht hatte , hier einzusteigen , wenn der Zeitpunkt ( vorher genau benannt ) gekommen ist . Ich hatte es @Nebelparder "durch die Blume" auch empfohlen , als er nach Empfehlungen fragte. Für mich war der enorme Kursrückgang von über 27 CAD ! auf 7,3 CAD größtenteils "gemacht" , klar , daß es beim Bau zweier Minen und der Vorbereitung einer Dritten nicht ohne Überraschungen ausgeht , daß das Geld dafür irgendwo herkommen muß , wenn man bei Null beginnt . Die 60 % Institionelle Anleger waren jedenfalls bis Anfang 2017 berauscht von dieser Aktie und nun nachdem charttechnisch ein Punkt abgearbeitet wurde , den ich immer als "4" bezeichne , geht das Spiel im Zeitraffertempo von vorne los ? Die Aktie kennt kein Halten und hat innerhalb von 4 Handelstagen , ihre Marktkapitalisierung von 650 Mill. CAD auf heute fast 1,2 Mrd.CAD verdoppelt :hae: ! Da bin ich ja mal gespannt , wo uns das hinführen wird.
      Torex in CAD nach +50% am Freitag , heute nun schon wieder + 21 % im Moment.

      :) Caldera

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Caldera ()

    • Nun noch ein klein bissel hilfreiche EW-Technik zur Aktie : Ihr seht oben , daß seit Ende Januar der letzte Abwärtsimpuls abgespult wurde ( 5-teilig ). Nun scheints , daß der erste Aufwärtsimpuls gerade fertiggestellt wird /wurde . Der Hochpunkt dürfte der bei 13,96 CAD sein. Nun werden wir korrigieren ( mind.) bis zur letzten "4" , wer gut aufgepasst hat , weiß nun bescheid. Und wenn es das Top des ersten Impulses bleibt , dann kann man auch flink , die weiteren Kursziele berechnen.
      :) Caldera
    • Caldera schrieb:

      ... Der Hochpunkt dürfte der bei 13,96 CAD sein. Nun werden wir korrigieren ( mind.) bis zur letzten "4" , wer gut aufgepasst hat , weiß nun bescheid...
      Danke @Caldera für deine tollen und treffgenauen Ausführungen und Vorhersagen hier bisher. Den Chart könnte man wirklich sehr schön für ein EW-Lehrbuch benutzen. Kurze Gegenfrage: Du meinst oben eine jetzt anstehende Korrektur bis zum Ende der 3 (nicht 4) der C, also bis min. 10 CAD, richtig?

      Gruß, Jones
    • @Jones : Korrektur bis mind. zur "4" bei 11,25 CAD hinab . Da es der erste Aufwärtsimpuls ist , rechne ich mit einer tiefen /tieferen Korr. ( 50 -62% der Aufwärtsimpulslänge könnten also korr. werden ) , nimm mal Fortuna`s Korrektur des ersten Aufwärtsimpulses im Januar 2018 (sie war sehr tief ) als Vergleich.
      Torex in CAD:


      Fortuna`s 1.Aufw.-Impuls und Korr. Dez/Januar.:





      :) Caldera

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Caldera ()

    • Moin moin,

      Ergebnisse Q1 2018 von Torex.

      (Alle Beträge in US-Dollar, sofern nicht anders angegeben)

      TORONTO, 09. Mai 2018 (GLOBE NEWSWIRE) -- Torex Gold Resources Inc. (das "Unternehmen" oder "Torex") (TSX:TXG) gab heute die Finanzergebnisse des Unternehmens für das Quartal zum 31. März 2018 bekannt.

      Fred Stanford, Präsident & CEO von Torex, erklärte: "Das Torex-Team wurde durch die Herausforderungen, die wir in den letzten sechs Monaten bewältigt haben, getestet und gestärkt. Mit diesen Herausforderungen und einem starken 1. Quartal als Fundament sind unsere Augen nun auf den Horizont und die vor uns liegenden Chancen zur Schaffung von Shareholder Value gerichtet. 2018 verspricht ein katalysatorreiches Jahr zu werden, mit kurzfristigen Fortschritten beim Durchsatz, der Inbetriebnahme der SART-Anlage, dem Ramp-up der Sub-Sill-Anlage, den Explorationsergebnissen, den Füllungsergebnissen bei Media Luna, einer aktualisierten PEA für Media Luna und den Fortschritten in der Untertage-Bergbautechnologie, an denen wir gearbeitet haben. Wir alle freuen uns darauf, diese wertschöpfenden Möglichkeiten weiter zu nutzen."

      Diese Mitteilung sollte in Verbindung mit dem Jahresabschluss des Unternehmens zum 31. März 2018 und dem MD&A auf der Website des Unternehmens oder auf SEDAR gelesen werden.

      HIGHLIGHTS

      Die Aufbereitungsanlage wurde unter der illegalen Blockade (die "Blockade") wieder in Betrieb genommen. Das Team hat eine starke operative Leistung erbracht.

      Das produzierte Gold betrug 67.167 Unzen in Dore und weitere 8.887 Unzen an Kohlenstoffbußgeldern.
      Minenproduktion, 3.079 kt, durchschnittlich 41.053 tpd. Minenerzproduktion, 571 kt, durchschnittlich 7.613 tpd.
      Der durchschnittliche Abbau betrug 3,29 gpt.
      Anlagendurchsatz, 785 kt, durchschnittlich 10.467 t/d oder 75% der Auslegungskapazität von 14.000 t/d.
      Durchschnittliche Qualität im Quartal von 3,13 gpt.
      Die Goldausbeute lag im Durchschnitt bei 87%, was den Designerwartungen entspricht.
      Der SART-Anlagenbau ist auf Kurs, um Anfang Juli 2018 voll einsatzbereit zu sein.
      Im März 2018 wurde der Sub-Sill-Bergbau wieder aufgenommen, einen Monat früher als geplant.
      Die Hauptrückzahlung in Höhe von 9,3 Mio. US-Dollar wurde vorgenommen, um das Darlehen im Rahmen der Kreditfazilität auf 290,7 Mio. US-Dollar zu reduzieren.
      Nach dem Ende des ersten Quartals 2018 wurde die Blockade beendet und der volle Zugang wiederhergestellt.

      Am 6. April 2018, nach einer Verhandlung mit den Gemeindeführern, an der das Unternehmen nicht beteiligt war, haben die Anhänger der Bergarbeitergewerkschaft (Los Mineros) die Blockade beendet. Am 10. April 2018 erhielt die Gesellschaft von der Bundesanstalt für Arbeit die Mitteilung, dass die Bergarbeitergewerkschaft ihren Antrag auf Anfechtung und Umwandlung in die rechtlich konstituierte Gewerkschaft für die gewerkschaftsfähigen Arbeitnehmer des Unternehmens zurückgezogen hat. Im April 2018 wurde der Anlagendurchsatz eingeschränkt, da die Minenproduktion in die Grube El Limón überging, die während der Blockade nicht verfügbar war. Ab Mai und für den Rest des Jahres wird ein durchschnittlicher Anlagendurchsatz von 12.500 Tonnen pro Tag erwartet.
      Finanzielle Ergebnisse

      Der Nettogewinn belief sich auf 10,2 Millionen US-Dollar oder 0,12 US-Dollar pro Aktie, sowohl auf Basis als auch verwässert.
      Der bereinigte Nettogewinn1 betrug 6,6 Mio. US-Dollar oder 0,08 US-Dollar pro Aktie auf unverwässerter und verwässerter Basis.
      Die Einnahmen aus dem Minenbetrieb beliefen sich auf 18,8 Millionen US-Dollar.
      Der Cashflow aus dem operativen Geschäft betrug 52,5 Mio. US-Dollar.
      Der Umsatz betrug $84,0 Mio. und die Kosten des Umsatzes $65,2 Mio. oder $1.036 pro verkaufter Unze Gold.
      Im ersten Quartal 2018 wurden insgesamt 62.906 Unzen Gold für einen Gesamterlös von 83,7 Millionen US-Dollar zu einem durchschnittlichen realisierten Goldpreis1 von 1.331 US-Dollar pro Unze verkauft.
      Zum 31. März 2018 beliefen sich die liquiden Mittel auf 124,4 Mio. US-Dollar (einschließlich liquider Mittel mit Verfügungsbeschränkung in Höhe von 13,9 Mio. US-Dollar).
      Gesamte Bargeldkosten1 von $730 pro verkaufter Unze Gold.
      All-in-stützende Kosten ("AISC")1 von $954 pro verkaufter Unze Gold.
      Steigung und Tonnage stimmen weiterhin gut mit dem Reservemodell für die ELG Open Pits überein.

      Gesamtunze Überleitung von 106% auf das Reservemodell für das Quartal.
      Überleitung von 96% auf das Reservemodell für das Quartal.
      Finanzierung

      Am 29. Januar 2018 gab die Gesellschaft bekannt, dass sie eine Vereinbarung mit einem Konsortium von Underwritern unter Führung von BMO Capital Markets getroffen hat, wonach die Underwriter sich bereit erklärt haben, 4.370.000 Stammaktien zu einem Preis von 12,60 C$ je Stammaktie zu einem Bruttoerlös von rund 55,0 Mio. C$ zu erwerben (das "Angebot"). Das Angebot wurde am 7. Februar 2018 abgeschlossen und führte zu einem Nettoerlös von insgesamt 58,5 Mio. C$ für das Unternehmen. Im Rahmen des Angebots haben die Konsortialbanken ihre Mehrzuteilungsoption teilweise ausgeübt und weitere 12% des Angebots erworben, wobei der Rest der Mehrzuteilungsoption am 16. Februar 2018 für einen Nettoerlös von insgesamt 60,0 Mio. C$ an die Gesellschaft ausgeübt wurde.
      Im ersten Quartal 2018 wurde die erste ELG Underground-Mineralreserve und der Minenplan erklärt.

      Der ELG Underground Minenplan umfasst 29 Monate Produktion und liefert 480 kt bei 11,65 gpt mit 180.000 Unzen Gold. Das erforderliche Gesamtkapital beträgt 23,0 Mio. US-Dollar, wobei die Mehrheit im ersten Jahr erforderlich ist.
      Die Step-Out-Explorationsbohrungen für die Sub-Sill-Zone zeigten weiterhin das Potenzial, Ressourcen hinzuzufügen, wobei hochgradige Abschnitte über die Grenzen der aktuellen Mine hinausgehen.

      1 Für weitere Informationen und eine detaillierte Überleitung siehe "Non-IFRS Financial Performance Measures" im Konzernlagebericht zum 31. März 2018.

      Qualifizierte Personen

      Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen wurden von Dawson Proudfoot, P.Eng., Vice President, Engineering von Torex Gold Resources Inc. und einer qualifizierten Person gemäß NI 43-101 - Standards of Disclosure for Mineral Projects, geprüft und genehmigt.

      Telefonkonferenz
      Das Unternehmen wird heute um 9:00 Uhr (ET) eine Telefonkonferenz veranstalten, in der die Unternehmensleitung die operativen und finanziellen Ergebnisse des ersten Quartals 2018 erörtern wird. Rufen Sie die Telefonkonferenz wie folgt auf:

      Übersetzt mit DeepL.com/Translator


      LG Vatapitta
      Marco Berk hat viele Unzen geliefert! Nun wird es anscheinend schwierig.
      Katjuscha - Deutsch mit Lyrics!
    • Aufgepasst , jetzt gehts los . Torex Gold läuft hoffentlich wie gewünscht ins Ziel . Die Richtung stimmt schon mal , das Fadenkreuz noch unscharf - bitte mehr fokussieren ! Ihr wißt bereits , zuletzt fallen die besten ! Schaut Euch Kirkland an , die halten noch richtig dagegen ! Bravo ! Die KL-Eigner wissen das hoffentlich zu schätzen - ihnen wird jede Menge Zeit eingeräumt , sich zu entscheiden .
      Torex wird eine meiner EM-Säulen ( die dritte , neben KL und IAG ) , im Goldbereich . Lange genug mußte ich warten !

      10.05.2018 - Kurs: 13,90

      :) Caldera
    • @Rinpoche , schön , daß Du dich so reinkniest , um Mehrwert für Dich zu generieren. Den MACD verwende ich nur in 2.Linie .
      Schau:

      Nach dem MACD allein, wäre der beste Einstieg im November 2017 bei 13 CAD gewesen ! Hier braucht es also noch anderer Techniken/Indikatoren , um das Ergebnis zu optimieren.
      Deshalb verwende ich möglichst viele , verschiedene Techniken/Methoden , um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Die TA ist nur eine davon . Erst durch Anwendung von EW -und Zyklen-Technik komme ich auf entsprechende Ergebnisse. Außerdem investiere ich unglaublich viel , die Fundamentals der mich interessierenden Werte zu verstehen und mehr, als ein Bauchgefühl dafür zu entwickeln. So hat mich das Einarbeiten in die unterjährigen Zyklen , bis in den Wochenbereich - einen entscheidenden Schritt vorwärts gebracht , ohne das ein Derivate-Investment mit Hebel über 100 , nur ein Spiel mit dem Feuer wäre.
      :) Caldera

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Caldera ()

    • @Rinpoche und @gima - richtig , es muß nicht geschlossen werden , es kann . Hier handelt es sich eindeutig um ein Ausbruchs-Gap , besser noch "Trendwechsel-Explosion" . Ich war gerade davor eingestiegen und dann kam die Meldung "vom Streik-Ende .
      Gaps werden sehr häufig wieder geschlossen . Ausbruchs-Gaps weniger und wenn sie so weit in der Vergangenheit liegen , noch weniger.
      Da der Trend aber 18 Monate abwärts gerichtet war und Anfang April einen ersten Aufwärtsimpuls machte , sehe ich die Notwendigkeit einer tiefen Korrektur (sagen wir 62%). Das entspräche einem Korrekturziel von 9,85 CAD !
      Von da aus ist es auch nicht mehr weit bis zum GAP-Anfang bei 9,50 CAD !
      Vergleiche auch Post 6.


      :) Caldera
    • @Caldera , yep, stimmt....

      Nur zur Ergänzung: In der beschleunigten Abwärtsbewegung seit 10/2017 sieht man ebenfalls die drei GAPs, Ausbruch bei 16 CAN, Fortsetzung bei 10 CAN, Erschöpfung bei 8 CAN.

      Damit wäre die Kursbewegung bei 8 CAN so eine Art "Mikro-Inselumkehr", den Begriff gibts wahrscheinlich gar nicht - hört sich aber gut an.... :)
      crowd-mining.com - Analysen von spannenden Rohstoffen :rolleyes:
    • Das Hochfahren der ELG-Mine läuft planmäßig und ist fast abgeschlossen:

      juniorminingnetwork.com/junior…r-the-second-quarter.html

      Ein ansonsten weiter unentschlossender Markt quittiert das zurzeit mit einem Kursplus von immerhin knapp 5 %.

      Wenn denn dann die nächsten Tage ggf doch endlich etwas mehr Aufwärtsschwung in die Minenwerte kommen sollte, könnte das bedeuten, dass sich Torex mit der von @Caldera genannten Minimalkorrektur des ersten Aufwärtsimpulses zufrieden gibt (11,16 CAD war der Tiefstkurs am 28.6., entspricht einer Korrektur von 42,4 %).

      Gruß, Jones

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jones ()