Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Minehunter Depot - Musterdepots von Mitgliedern für Mitglieder - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Minehunter Depot

    • Minehunter Depot

      Hallo liebe Minenexperten,

      ich greife den Beitrag hier auf um die Chance zu nutzten eine konstruktive Diskussion weiterzuführen.

      Dazu möchte ich meine Auswahl an Unternehmen mit euch teilen und bin sehr interessiert an eurer Meinung zu den Unternehmen, bzw. zu Portfolio und Strategie allgemein.

      Seit 2 Jahren bin ich mit jeweils nur sehr geringen Beträgen in diverse Minen investiert und momentan natürlich fett im Minus. Mir ist bewusst dass die folgende Liste für ein sinnvolles Portfolio vieeel zu lang ist, jedoch macht es ab einem bestimmten Verlust bzw. Restwert auch keinen Sinn Positionen zu verkaufen. :/
      Ich habe hier Aufgrund der geringen Einzelwerte von Anfang an auf "stop-loss" verzichtet und auf eine "buy and hold"-Strategie gesetzt und damit auf eine ganzheitlich positive Entwicklung der Minen gewettet.
      Einige für mich aussichtsreiche Kandidaten wurden natürlich zeitweise aufgestockt, jedoch entweder der Ausstieg auf einem (zwischen)hoch verpasst (Northern Dynasty, Newrange, Blind Creek) oder sie sind allgemein nur gefallen. Das einzige was momentan noch gut aussieht ist bei mir Silvercrest, Axmin, Triumph und Gran Colombia.

      Da ich schon viel zu viele Positionen habe, ist für mich die Frage immer nur welche ich wann aufstocken soll, bzw. welche Unternehmen zuküftig wirklich aussichtsreich sind.


      ALBERT MNG INC.
      ALEXCO RESOURCE
      AMERICAN CUMO MNG
      AMERICAS SILVER
      APEX RES INC.
      ARTEMIS RESOURCES LTD
      AURA RESOURCES INC.
      AUSTRALIAN VANADIUM LTD
      AVARONE METALS
      AXMIN INC.
      AZARGA METALS CORP.
      BANYAN GOLD CORP.
      BARKERVILLE GOLD MINES
      BLACKHAM RESOURCES LTD
      BLIND CREEK RES
      CANADA COBALT WORKS INC.
      CAPE LAMBERT RES LTD.
      CHESAPEAKE GOLD CORP.
      CITIGOLD CORPORATION LTD.
      COEUR MINING DL -,01
      COLUMBUS GOLD CORP.
      CORE GOLD INC.
      DOLLY VARDEN SILVER
      DRAGON MINING LTD.
      ENGINEER GOLD MINES LTD.
      FIRST MNG GOLD CORP.
      FREEGOLD VENTURES LTD
      GOLDEN TAG RESOURCES LTD
      GOLDMINING INC.
      GRAN COLOMBIA GOLD
      GRANADA GOLD MINE O.N.
      GREATLAND GOLD PLC LS-,01
      GT GOLD CORP.
      HAVILAH MNG CORP.
      HECLA MNG DL-,25
      HIVE BLOCKCHAIN TECHS
      IAMGOLD CORP.
      INTL TOWER HILL MINES LTD
      JAPAN GOLD CORP.
      KLONDIKE SILVER CORP.
      LITHIUM AUSTRALIA
      LUPAKA GOLD CORP.
      MAPLE GOLD MINES LTD
      MCEWEN MINING INC.
      METALS CREEK RES
      MGX MINERALS INC.
      MINCO SILVER CORP.
      NEWRANGE GOLD CORP.
      NOBLE MINERAL EXPLORATION
      NORTHERN DYNASTY MINLS
      PETROPAVLOVSK LS -,01
      PRODIGY GOLD N.L.
      SANDSPRING RESOURCES
      SILVER BEAR RES LS-,001
      SILVER BULL RES DL-,01
      SILVER MINES LTD
      SILVER ONE RES.INC. O.N.
      SILVER RANGE RES
      SILVERCREST MTLS
      SPANISH MOUNTAIN GOLD LTD
      SPEARMINT RESOURCES INC
      STRATEGIC METALS (NEW)
      TEMBO GOLD CORP.
      THUNDERSTRUCK RES. O.N.
      TINKA RESOURCES LTD
      TRIFECTA GOLD LTD
      TRIUMPH GOLD CORP.
      VALORO RESOURCES INC.
      XTIERRA INC.


      Ich hoffe das belebt die Diskussion hier im Forum und ich würde mich über jegliche Gedanken, Tips und Anregungen sehr freuen. :)


      Viele Grüße
      Minehunter
    • Hallo @Minehunter

      Deinen Beitrag habe ich von einem anderen Thread abgelöst und zum eigenen Faden gemacht.
      Den Titel kannnst Du ändern oder mich entsprechend informieren.

      Fürs Erste meine Meinung: Du kommst nicht umhin, selbst zu prüfen, welche Werte welche Performance haben und eventuell hatten oder welche du bevorzugst.
      Es sind auch m.E. zu viele, mancher Fonds hat weniger Postitionen zur besseren Übersicht. Werfe erst mal die Schwachmaten heraus und oder setze StopLoss.

      Auch kannst nur Du selbst entscheiden, welches MetallGebiet Du bevorzugst oder welche Kategorie, mehr Produzenten oder Explorer, mehr Seniors / Midcaps oder Juniors.

      Auch ist zu bedenken, ob nicht auch Energiewerte oder andere sinnvoll sind...

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

    • Moin moin @'Minihunter',

      ein Überblick ist bei dieser riesigen Menge schwierig.
      Hilfreich wäre es, wenn Du deine Ziele definieren kannst.

      Ein Anfang aber machbar. Neu kaufen oder aufstocken würde ich erst mal nicht, sondern sortieren, wie @Edel Man das vorgeschlagen hat.
      Ich setze ein V hinter die Titel, die ich jetzt verkaufen würde und ein H, wenn ich den Titel halten würde.

      AMERICAS SILVER - HHH
      BARKERVILLE GOLD MINES - H
      BLACKHAM RESOURCES LTD - VVV
      CHESAPEAKE GOLD CORP. - H
      COEUR MINING DL -,01 - H
      FIRST MNG GOLD CORP. - HHH
      GOLDMINING INC. - HHH
      GRAN COLOMBIA GOLD - HHH
      GT GOLD CORP. - HH
      HECLA MNG DL-,25 - H
      IAMGOLD CORP. - HHH
      MCEWEN MINING INC. - HHH
      MGX MINERALS INC. - VVV
      MINCO SILVER CORP. - H
      SANDSPRING RESOURCES - HHH
      STRATEGIC METALS (NEW) - HHH

      Mit den anderen kann ich nichts anfangen. Immerhin hast Du ein erstes Statement für 40% deiner Aktien.

      Blackham und MGX findest du über die Suchfunktion im Forum rechts oben auf der Seite.

      Die von mir mit jeweils 3 Hs bedachten Unternehmen sind stark trendabhängig und werden vermutlich erst spät aber stark steigen. FF, GOLD, SMD halten diverse Projekte, die sie entweder zusammengekauft oder selbst entwickelt haben und die sie mit Gewinn oder gegen Royalties verkaufen möchten. GCM ist ein Turnaround Kandidat und könnte ein Übernahmeobjekt sein. IMG und MUX haben hohe Kosten bzw. hohe Investitionen zu stemmen, so dass sie erst mit steigenden EM-Preisen ihre Schätze heben können.

      SSP ist ein Übernahmekandidat und ständig in Gefahr Pleite zu gehen. Passiert aber nicht, da sie auf 10 Mio. oz Gold sitzen. Je früher sie übernommen werden, um so weniger wird das Aktienkapital verwässert. Sie müssen 2019 vermutlich neue Aktien ausgeben um das unfähige Management zu bezahlen. Sie haben in großer Not schon das Management, Lieferanten und Dienstleister (also ihre Verbindlichkeiten) mit ihren Aktien bezahlt. SSP wurde dann von GCM in einer seltsamen Transaktion rekapitalisiert. Die Unternehmen sind seither verbunden. GCM und Frank Giustra von LMC halten zusammen mindestens 20% an SSP.

      IMG und Gold befinden sich bei mir im Depot.

      Alles Gute

      Vatapitta
      PS: Ich habe ein Farming-Depot, in dem ich mir mögliche Kandidaten für das reale Depot über längere Zeit ansehe. Spontane Entscheidungen sind m. E. oft nicht wirklich fundiert. Dort sind 28% der Werte aus Australien., mit KL sogar über 30%. Ein anderer Schwerpunkt ist Brasilien. Mexiko ist zur Zeit politisch unsicher. Es gibt einen neuen sozialistischen Präsidenten.
      Mein Archiv aktualisiert 07.03.21
      Hans Georg Maaßen, zu Merkels Vergangenheit bei der Feier zum 30. Jahrestag - leider gelöscht!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von vatapitta ()

    • Hallo @Edel Man und @vatapitta,

      vielen Dank für eure schnelle und kompetente Antwort. [smilie_blume]

      Ich hab leider den Anfängerfehler gemacht viel zu viele kleine Einstiegspositionen zu setzen.
      Sollte der gesamte Sektor mal signifikant nach oben gehen, wäre das ja nicht so schlimm. :/

      Jetzt werd ich einfach mal alles beobachten und die guten bei Gelegenheit aufstocken.
      @vatapitta dein Farming-Depot sieht sehr Interessant aus - da komm ich direkt wieder in Versuchung weitere aufzunehmen :hae: :D


      Hat jemand einen Tipp für eine gute Börsenapp um die prozentuale zugewinne/verluste, Charts und Nachrichten verfolgen zu können? Da gibts einfach zu viele, aber welche ist gut für Minenaktien?
      Was verwendet ihr da?

      Viele Grüße
      Minehunter
    • Hallo Minehunter,

      verkaufe lieber erst mal was.

      Wenn Du unbedingt was kaufen möchtest, dann etwas Solides, was Du liegen lassen kannst.

      Osisko Royalties - OR ist so etwas. Die finanzieren den Minenbau und lassen sich dafür später mit EM bezahlen. Wird bei der Exploration zusätzliches Gold gefunden, sind sie auch daran zu einem gewissen Prozentsatz beteiligt. Sie wählen möglichst nur gute und sichere Projekte aus. Mit der gleichen kleinen Mannschaft können sie
      weitere Projekte bewerten und finanzieren. Sie weiten ihr Geschäft also aus ohne zusätzliches Personal zu benötigen. OR ist zudem noch an einigen interessanten Explorern direkt beteiligt.

      Die Kapitalerhöhung bei Sabina Gold & Silber - einem Explorer, der gerade in die Entwicklung seiner Goldmine übergeht - fand heute in Kanada mit einem kräftigen Abschlag stand.
      Gold Road in Australien hat für eine Beteiligung von Gold Fields einen fetten Aufschlag bekommen (über 30%).

      Ich werde mich noch weiter in Richtung Australien orientieren. Dort gibt es auch allerbeste politische Bedingungen/Steuervergünstigungen. EVN und Gold Road (Produktion ab Sommer 2019) halte ich für aussichtsreich. - Alle produzieren überwiegend Gold.
      RSG hat einen hohen Anteil seines Goldes im politisch sehr riskanten Afrika.

      Bei Westgold/Australien gab es ebenfalls eine Kapitalerhöhung mit Abschlag. Dort hatte sich das Management allerdings blöd angestellt und eine Pleitefirma (Minenbau) übernommen, anscheinend ohne richtig zu prüfen.

      Spätstarter, wie GOLD und VGZ hast Du ohnehin genug im Depot.

      GPR (mit solidem Management) ist durch die Übernahme von Beadell mit einer großen Mine in Brasilien sehr interessant. - Politisch gute Bedingungen.

      Blackham und MGX würde ich verkaufen. Es gibt immer ganz viele tolle Nachrichten, aber nix passiert.
      Nur die Gehälter des Managements werden bestimmt pünktlich bezahlt.

      LG Vatapitta
      Mein Archiv aktualisiert 07.03.21
      Hans Georg Maaßen, zu Merkels Vergangenheit bei der Feier zum 30. Jahrestag - leider gelöscht!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vatapitta ()

    • Hallo Vatapitta,

      für Blackham bekomm ich leider keine 50€ mehr [smilie_happy] das war ein Griff ins Klo am schlechtmöglichsten Zeitpunkt mit ca. 90% Verlust. Von daher macht es meiner Meinung nach keinen Sinn zu verkaufen. :wall: Das lass ich sozusagen als "Lotterielos" weiter laufen.
      MGX hatte ich mir als "Diversikation" geholt weil es ne interessante Story hat. Aber denke du hast Recht dass da nicht viel kommt und noch bekomm ich was dafür. Werde MGX vermutlich gegen Osisko Royalties tauschen. :thumbup:

      Danke und schönen Abend noch

      LG
      Minehunter
    • Aktuelle prozentuale Depotaufteilung:

      95% Rohstoffe, davon:
      - 47,5% monetär (Au)
      P: 33%
      LS: 19%
      EX: 33%
      PG: 9%
      Roy: 6%
      - 47,5% Industrie-Rohstoffe (Ag, Cu, U, PGM, Rees)
      Ag: 49%
      Cu: 19%
      U : 19%
      PGM: 9%
      REE: 4%


      Regionen:
      CAN: 34%
      MEX: 15%
      USA: 14%
      AUS: 9%
      RUS: 6%
      BRA: 5%
      AFR: 3%
      COL: 3%
      PER: 2%
      KAZ: 2%
      Rest: 7%

      Industrierohstoffe entwickeln sich momentan besser als Gold,
      besonders die Au-Produzenten sind momentan sehr schwach.

      Barrick, Polymetal, Gran Colombia, Equinox, Petropavlovsk, Kirkland Lake,
      also alle AU-Produzenten deutlich schwächer als Explorer und andere Industrierohstoff-Aktien.


      Die AU-Produzenten müssten doch bei derzeit hohen Gewinnmargen langsam wieder rauf gehen?

      Wie schätzt ihr die Situation für die genannten Unternehmen ein?


      Grüße
      Minehunter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Minehunter ()

    • Kann mir jemand der sich auskennt mit Charttechnik helfen?

      Ich kenne mich da leider Null aus und ich würde gerne Wissen ob und wie ich solche Fehler wie hier bei Windfall Geotek (WIN.V) vermeiden kann.

      linearer chart:


      log. chart:


      Habe die hälfte vor dem aktuellen Anstieg verkauft, weil auch geringe Anstiege zuvor immer wieder abverkauft wurden. :hae: :wall:

      Grundsätzlich denke ich mir jetzt, dass ich den Rest einfach mal ein paar Jahre halte.

      Aber ich sehe, dass ich mich mit Charttechnik beschäftigen sollte.
      Leider finde ich aber keinen Einstieg wo ich anfangen soll zu zählen ?(
      Kann man anhand dieses Charts irgendwas voraussagen?

      Wäre cool wenn mir jemand etwas auf die Sprünge helfen könnte :rolleyes:


      Vielen Dank und viel Erfolg

      Grüße
      Minehunter [smilie_blume]
    • Moin, @Minehunter
      willkommen im Club. Nachdem der Kurs lange Zeit um die 0,07CAD rumdümpelte, habe ich in den ersten Anstieg hinein ein Viertel meiner Position verkauft und einen Freiläufer generiert. Hätte man besser machen können aber nun ist die komplette Position Gewinn und die lasse ich laufen.
      Fundamental ist da noch einiges drin.
      siehe auch hier: GoldSpot Discoveries Corp. (TSXV: SPOT) - Edelmetalle Consulting & Royalty Company
      Charttechnisch denke ich, Windfall ist aus einem Wimpel ausgebrochen (halbe Wegstrecke liegt noch vor uns). Aber bei so kleinen Werten ist Charttechnik nicht ohne Tücken.
      Zum Einstieg in die Charttechnik empfehle ich für den Anfang:
      lehmanns.de/shop/sachbuch-ratg…472-mit-charts-zum-erfolg

      Hat mir sehr geholfen. Zählung nach Elliot ist dann schon die höhere Schule.

      Viel Erfolg!

      Grüße, S
      "You`ll own nothing - And you`ll be happy" [wef.ch]
      "Die Mächtigen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen." Schiller :D
    • Hallo Minehunter,
      wie gesagt, lasse Windfall laufen, denn die werden gerade entdeckt.
      Goldspot ist im Moment geringer bewertet und schon profitabel. Die haben also einiges aufzuholen. Ich habe gestern noch einmal nachgelegt. Sie sind auf Grund ihrer super Ergebnisse aus der Konsolidierung charttechnisch nach oben ausgebrochen. Ich überlege, nochmal nachzukaufen.
      In DE werden sie ja nicht so diskutiert, in Canada schon:
      ceo.ca/spot
      Mit beiden Werten kann man eigentlich nicht viel falsch machen, wenn man langfristig denkt.
      Viel Erfolg!
      Grüße, S
      "You`ll own nothing - And you`ll be happy" [wef.ch]
      "Die Mächtigen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen." Schiller :D