Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Energy Fuels Inc. / EFR, UUUU (TSX, NYSE) - Rohstoffaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Energy Fuels Inc. / EFR, UUUU (TSX, NYSE)

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Energy Fuels Inc. / EFR, UUUU (TSX, NYSE)

      Der größte Uranproduzent und einzige PrimärVanadiumproduzent der USA. Mehrfach im Forum diskutiert und zitiert, hat diese interessante und bedeutende Aktie m.E. bisher keinen eigenen Thread.

      Homepage : energyfuels.com/
      WKN : A1W757

      Aus der akuellen Präsentation März 2019 der Scan des Uran und Vanadium Portfolios.
      Bin mittelschwergewichtig investiert.

      energyfuels.com/wp-content/upl…019-3-Corp-Pres-FINAL.pdf

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • EFR Präs.2019 Portfolio.jpg

        145,66 kB, 1.010×756, 219 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • cadafi schrieb:

      Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, sehr geehrte Damen und Herren:

      Nun, ein ganzes Jahr ist seit meinem ersten Aktionärsbrief als President und Chief Executive Officer von Energy Fuels vergangen. Das vergangene Jahr war für das Unternehmen sehr spannend, und ich glaube, wir haben eine Reihe wichtiger Meilensteine erreicht, während wir unsere Strategie, Energy Fuels zu einem Uranbergbau- und Energieunternehmen von großer globaler Bedeutung auszubauen, fortsetzen. Darüber hinaus danke ich Ihnen im Namen des Verwaltungsrats und meines Managementteams für Ihre anhaltende Unterstützung von Energy Fuels.

      Im vergangenen Jahr habe ich in meinem Aktionärsbrief eine unbeschwerte Phase eingeleitet: "Energiekraftstoffe mögen klein sein, aber wir sind mächtig!" Ich beendete meinen Brief mit dem Ziel, zu berichten, dass wir 2019 "größer und mächtiger" sein würden. Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass ich glaube, dass das Unternehmen in dieser Hinsicht trotz eines weiterhin schwierigen Uranmarktes erhebliche Fortschritte gemacht hat.

      Im diesjährigen Brief möchte ich einen weiteren unbeschwerten Satz vorstellen, den ich routinemäßig im Büro benutze: "Energy Fuels schlägt über sein Gewicht!" Wir denken nicht nur groß und verfolgen große Ziele, sondern suchen auch Herausforderungen und Chancen, die viele größere Unternehmen nur zu erreichen hoffen würden. Ich möchte, dass alle unsere Aktionäre verstehen, dass unser Wettbewerbsgeist uns dazu bringt, immer das Beste zu sein, was wir sein können, und dass wir Shareholder Value schaffen, wo immer wir ihn finden, unabhängig davon, welche Herausforderungen vor uns liegen.

      Machen Sie keinen Fehler, unser Hauptaugenmerk liegt nach wie vor - und wird immer noch - auf der groß angelegten, profitablen Uranproduktion. Alle unsere Aktivitäten unterstützen diesen Fokus. Wir halten weiterhin an unseren branchenführenden Uranproduktionskapazitäten fest, einschließlich lizenzierter und genehmigter Projekte, von denen wir glauben, dass sie die Produktion schneller und in größerem Umfang wieder aufnehmen und steigern können als alle anderen in einem Umfeld, in dem sich die Grundlagen des Uranmarktes verbessern, und hoffentlich den erfolgreichen Abschluss unserer Bemühungen, die die laufende Untersuchung nach Section 232 über Uranimporte in die USA unterstützen.

      Lassen Sie mich also mit einigen unserer wichtigsten Erfolge im vergangenen Jahr beginnen und einen Einblick in unser Denken für 2019 geben:

      Führender Uranproduzent der USA: Im Jahr 2018 blieb Energy Fuels der größte US-amerikanische Uranproduzent, der 917.000 Pfund U3O8 aus einer Kombination von Produktion aus unserem Nichols Ranch In-Situ-Recovery-Projekt in Wyoming und unserer White Mesa Mill in Utah produzierte. Wir haben die Uranproduktion im Jahr 2018 gesenkt, um Barmittel und Bodenschätze zu schonen, und unsere Uranproduktion im Jahr 2019 wird weiter sinken, da wir erwarten, dass die Vanadiumproduktion die Uranproduktion in der White Mesa Mill ablöst. Wir gehen davon aus, dass wir uns vorübergehend auf die Vanadiumproduktion konzentrieren werden, da uns ein signifikanter Cashflow aus Vanadium zur Verfügung stehen könnte, solange die Vanadiumpreise hoch bleiben. Aber, wie ich bereits sagte, ist der Hauptfokus von Energy Fuels auf Uran, und alles, was wir tun, unterstützt diesen Fokus - einschließlich der Vanadiumproduktion.

      Stärkere Bilanz- und Aktienperformance: Im Mai 2018 qualifizierten sich Energy Fuels für die Aufnahme in den Russell 3000 Index. Dadurch konnte die Gesellschaft die Liquidität der Aktie um ein Vielfaches steigern. Dies, zusammen mit den vor uns liegenden wichtigen Katalysatoren, brachte das Unternehmen auch auf den Radar einer Reihe größerer Fonds. Ein weiterer Vorteil der Aufnahme in die Russell-Indizes ist, dass das Unternehmen während des jährlichen Rebalancing zu sehr günstigen Kapitalkosten über unsere At-the-Market-Fazilität Mittel aufnehmen konnte. Infolgedessen konnten wir alle unsere Wyoming Industrial Development Anleihen in Höhe von insgesamt 8,7 Mio. US-Dollar vollständig zurückzahlen und erhebliche Zinskosten einsparen. Während der Rebalance-Periode stärkten unsere Strategien die Bilanz des Unternehmens deutlich und erreichten eine der besten der Branche, während sich unser Aktienkurs besser entwickelte als unsere Mitbewerber.

      Stärkung der nationalen Sicherheit der USA: Im Januar 2018 haben Energy Fuels und Ur Energy das US-Handelsministerium (DOC) gemäß Abschnitt 232 des Trade Expansion Act von 1962 um eine Untersuchung der Gefahr gebeten, dass immer größere Mengen an Uran von staatlichen und staatlich subventionierten Unternehmen in Russland, Kasachstan, Usbekistan und China in die USA eingeführt werden. Im Juli 2018 leitete das DOC die Untersuchung ein. Wir streben eine Abhilfemaßnahme an, die die Einfuhren in die USA einschränkt und 25 % des US-Atommarktes effektiv für Uranproduzenten in den USA reserviert. Nach Überzeugung des Unternehmens wird dem Präsidenten der Vereinigten Staaten Mitte April 2019 ein Bericht vorgelegt. Der Präsident hat dann bis zu 90 Tage Zeit, um den Handel anzupassen, wenn er es für richtig hält. Obwohl es keine Garantie für das Ergebnis dieser Initiative gibt, halten wir unsere Position für äußerst überzeugend und glauben, dass der Präsident die nationale Sicherheit der USA schützen kann, indem er dazu beiträgt, die heimische Uranbergbauindustrie mit vernachlässigbaren Kosten zu unterstützen.

      Die Vanadium-Gelegenheit nutzen: Die Möglichkeit, dass Energiekraftstoffe die Vanadiumproduktion wieder aufnehmen können, wurde in meinem bisherigen Aktionär l eingeführt.

      Übersetzt mit DeepL.com/Translator

      goldseiten.de/artikel/407663--…tter-to-Shareholders.html

      Diesen Bericht habe ich aus dem Uran Thread entnommen und in diesen EFR Thread kopiert.

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Sprott ist Großaktionär...da erinnert man sich an Paladin Resources, die er im Cent-Bereich in Mengen gekauft und damit verboten viel Geld gemacht hatte...
      Aktuell ist diese Tatsache für mich ein Grund gewesen, nochmals nachzukaufen.

      Gruß,
      Lucky
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
    • LuckyFriday schrieb:

      Aktuell ist diese Tatsache für mich ein Grund gewesen, nochmals nachzukaufen.

      Gruß,
      Lucky
      Ach Du warst das . 8o

      *kleiner Scherz*...gestern kam wieder mal Zug in den Kurs. :thumbsup:

      Wir sind jetzt an einer (vor-)entscheidenden Stelle:



      Nach unten ist der Kurs hier (für Einsteiger !) bei 2,60/2,80 ziemlich gut abgesichert. Da ist ein Monster-Horizontalsupport , der 1 - und der 4 - Jahres GD...



      Im aktuellen 'energie-politischen' Umfeld weckt die Aktie die Phantasieeeeeeeeeee…





      Ein bisschen ist bei mir auch charttechnisch 'begründete' Phantasie im Spiel. Die ca. 6 Monate währende Konsilidierungsphase scheint sich dem Abschluß zu nähern. Und sie erfolgte in Form eines lupenreinen Diamanten, den ich hier als Fortsetzungsformation werte...mit Kursziel ~ 8/9...



      Bei Ausbruch aus dieser Formation werde ich meine (nicht ganz winzige) Position in UUUU nochmals markant aufstocken.

      :thumbsup:
      Wer sie zu täuschen vermag, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären versucht, stets ihr Opfer.

      [Gustave Le Bon - Psychologie der Massen, aus dem Jahre 1911]
    • Feine Charts, @woernie !

      Ja, von rd. 80 $ wie 2011 darf geträumt werden. ^^

      EFR ist bereits Mittelschwergwicht ähnlich UEC, die gestern noch stärker anstieg mit + 6 % und sehr hohen Umsätzen.
      Das, obgleich der Uranpreis schwächelt, aber hier wird wohl ein künftiger Preisanstieg eskomptiert...

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Edel Man schrieb:

      Feine Charts, @woernie !

      Ja, von rd. 80 $ wie 2011 darf geträumt werden. ^^

      EFR ist bereits Mittelschwergwicht ähnlich UEC, die gestern noch stärker anstieg mit + 6 % und sehr hohen Umsätzen.
      Das, obgleich der Uranpreis schwächelt, aber hier wird wohl ein künftiger Preisanstieg eskomptiert...

      Grüsse
      Edel
      Danke. Dann hab´ ich Dich hier...

      goldseiten-forum.com/thread/18…ostID=1113390#post1113390

      ....missverstanden ? Oder jetzt wieder an Board ? 8o

      Der Bogen ist gespannt....der Pfeil wird fliegen. Uran wird gail.
      Wer sie zu täuschen vermag, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären versucht, stets ihr Opfer.

      [Gustave Le Bon - Psychologie der Massen, aus dem Jahre 1911]
    • Hallo @woernie

      War aus NexGen / NXE und Uranium Energy / UEC ausgestiegen, lange zuvor aus Mega Uranium / MGA. Alles Trades . Bin aber am Montag wieder in UEC hinein und erstmalig in EFR, gleich mit etwas Fortune, EFR stand schon lange in der Watchlist.

      Hallo @cadafi

      Du meinst sicher NexGen / NXE, Die hatte ich lange, steht noch in der Watchlist, die beiden anderen jeztzt dafür etwas höher gewichtet.

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Danke fuer die Idee.

      Hört sich sehr verlockend an.

      Einziger Makel:

      Das gesamte Managment hat am 1.2.2019 fuer ca 650.000 USD Aktien verkauft.

      Und Herr Sprott ist natuerlich auch kein garant fuer steigende Kurse. Ich erinner an NVO und GGI.

      canadianinsider.com/node/7?men…arch=EFR+%7C+Energy+Fuels

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Neo ()

    • Habe sie am Mittwoch gekauft für CAD 3.67. da war jetz mal was Glück dabei.... hab noch UEC, da war ich aber zu früh, die ist nach meinem Kauf direkt um 25% abgeschmiert....


      btw: mich würde mal folgendes interessieren unter den Forum-usern…?

      was ist eine kleine Position?
      was ist eine mittelschwere Position?
      was versteht ihr unter grosser Position


      habe 1000 EFR Aktien gekauft
      (hätte auch Verständnis, wenn ich hier keine Antworten bekomme... :whistling: )
    • Mittlere Position: 10 bis 20'000 (Euro,$) darunter/darüber folgt daraus.
      Ist etwas spesenabhängig: was bezahlt man für den "roundtrip" (kaufen/verkaufen)? Ausserdem erhöhen viele kleine Pos. die Depotgebühren deutlich. Die Spesen vermindern die Performance eines Depots. Vor der Ära der Discountbroker war 10'000 die kleinste "sinnvolle" Position.

      Gruss,
      Lucky
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
    • brunix schrieb:


      was ist eine kleine Position?
      was ist eine mittelschwere Position?
      was versteht ihr unter grosser Position
      Meiner Meinung nach ist klein/mittel/groß hier eine Relativangabe.

      Wenn ich ein Depot mit 10 000 € mein Eigen nenne, ist der Gegenwert von 3000 € bereits eine große Position, eine sehr große sogar. Wenn mein Depot 1 000 000 € schwer ist, sind 3 000 € eine sehr kleine Position.

      Groß >/= 10 %
      Mittel ca. 5 %
      Klein = 1 - 3 %

      des Depots
      Wer sie zu täuschen vermag, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären versucht, stets ihr Opfer.

      [Gustave Le Bon - Psychologie der Massen, aus dem Jahre 1911]
    • @woernie ich orientiere mich da auch eher an % des portfolios ;)

      kaufe aber immer(ok zu 98%) in tranchen, auch eine kleine position sind im durchschnitt drei tranchen.
      ich fahre seit zig jahren einfach besser wenn ich nicht die ganze position auf einmal aufbaue.

      auch ziehe ich mehrheitslich den einsatz raus wenn ne aktie über 100%+++ performt. so habe ich wieder kapital frei für neue invests...

      bg bh
      Kein Beruf erfordert mehr harte Arbeit, Intelligenz, Geduld und geistige Disziplin als erfolgreiche Spekulation. - Robert Rhea | "Blue Horseshoe Loves Anacott Steel"
    • Hat Humor :

      Sofern die Aktie imminent die $2.50 halten kann, stehen mittelfristig Kurse von round about $5 bis $7 auf dem Speiseplan der Bullen. Die Aktie notiert aktuell rund um $3. Hier lohnt also bereits ein Einstieg mit einem minimalen Stopp von rund $.50 Cent. Übergeordnet bleibt alles bullisch für die UUUU, solange die $1.29 nicht mehr unterboten werden. ^^
      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Ich würde Hopf dringend raten, mal einen Deutschkurs zu besuchen. Das sollte dem Geschäftsmodell doch sehr zuträglich sein und die Investition würde sich auf jeden Fall rentieren.

      Kaum ein Satz ohne Rechtschreibfehler, Grammatikfehler oder komplett fehlerhafter Wörter. (wie z.B. "Indexe")

      Bei "Ind.exe" muss ich immer an das gute alte MS-DOS der frühen 90-iger Jahre denken. :D

      "Hier lohnt also bereits ein Einstieg mit einem minimalen Stopp von rund $.50 Cent." (= 0,5 US-Cent !? :hae: )

      Ich würde mir igendwie komisch vorkommen, wenn ich jemandem für seine Dienste monatlich Geld überweisen würde und dafür als Gegenleistung Texte übersendet bekäme, die teilweise fast schon von einem Legastheniker stammen könnten.
      Aktueller Commercial-Index Silber = 38,25 / Aktueller Commercial-Index Gold = 7,02

      Werte > 80 signalisieren i.d.R. einen Kauf / Werte > 90 geben i.d.R. ein klares Kaufsignal*
      Werte < 20 signalisieren i.d.R einen Verkauf / Werte < 10 geben i.d.R. ein klares Verkaufssignal*

      * laut den COT-Experten Larry Williams und Stephen Briese
    • Real de Catorce schrieb:

      Genie und Wahnsinn sollen ja oftmals nicht weit auseinander liegen. :D
      Hier eine automatische Mustererkennung, "for what it's worth" der so ähnlich.

      saludos
      Das von der Maschine 'erkannte' Muster , wenn durch die roten Linien symbolisiert, hätte ich potentiell eher bärisch eingestuft. (Descending Triangle) Vielleicht ist das Progi ja schlauer als gedacht und hat den Diamanten im Wochenchart gefunden. 8o
      Interessante Sache das...wo gibt's das ? Automatische Mustererkennung.

      Was mich an Energy Fuels als einziges stört: Gott, und die Welt und seine Oma sind bullisch. Sogar der Hopf. [smilie_happy]
      Wer sie zu täuschen vermag, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären versucht, stets ihr Opfer.

      [Gustave Le Bon - Psychologie der Massen, aus dem Jahre 1911]
    • woernie schrieb:

      Was mich an Energy Fuels als einziges stört: Gott, und die Welt und seine Oma sind bullisch. Sogar der Hopf.

      @woernie

      Heiligs Blechle,

      dann aber nix wie nei g´hopft in Energy Fuels.

      D` Hopf hat jo e Erfolgsquot von 78 Brozänd!

      :thumbsup: [smilie_happy]
      Aktueller Commercial-Index Silber = 38,25 / Aktueller Commercial-Index Gold = 7,02

      Werte > 80 signalisieren i.d.R. einen Kauf / Werte > 90 geben i.d.R. ein klares Kaufsignal*
      Werte < 20 signalisieren i.d.R einen Verkauf / Werte < 10 geben i.d.R. ein klares Verkaufssignal*

      * laut den COT-Experten Larry Williams und Stephen Briese