Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Wo kauft ihr so euer Gold? Bei der Sparkasse? Benötige bitte Tipps :) - Seite 3 - Gold: Barren und Münzen zur Wertanlage - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Wo kauft ihr so euer Gold? Bei der Sparkasse? Benötige bitte Tipps :)

    • also wenn ich ganz neu wäre und keine Ahnung hätte, dann:
      - würde ich mir erst einmal bei jemand den ich gut kenne und der vielleicht eine Auswahl schon hat (Nachteil: so jemand muss man kennen) oder einem Ladengeschäft (Nachteil: beschränkte Auswahl) oder einer Messe (Nachteil. fast zuviel Auswahl und man weiß noch nicht was gut oder schlecht ist) einen Überblick verschaffen.

      Sonst liegt die Gefahr nahe, dass man Lehrgeld oder schlimmstenfalls Leergeld bezahlt...
    • LuckyFriday schrieb:

      Tafelgeschäft:ja. Ist anonym. Bank verlangt ID.
      Nur bedingt richtig.
      Habe letztes bei der VoBa zwei nicht gerade günstige Vrenelis (1904+1906) zu 240,-€/Stk. am Schalter erstanden. (Bei einer 100.000er Auflage ist mir das egal.)
      Der Bänker meinte, er kontrolliert keinen Perso und ihm sei es egal ob ich Müller oder Mayer heiße.
      Ich nahm kurzfristig den Doppelnamen Müller-Mayer an, nur bei der Unterschrift haperte es ein wenig.
      Nachtwächer
      Lieber Odins Wolf, als Gottes Lamm!
      Wer keine Angst vor dem Teufel hat, braucht auch keinen Gott!
    • Nachtwächter schrieb:

      Ich nahm kurzfristig den Doppelnamen Müller-Mayer an, nur bei der Unterschrift haperte es ein wenig.
      Doppelnamen sind nur bei Weibern gefährlich. :D
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • joe6060 schrieb:

      ..............................
      Sonst liegt die Gefahr nahe, dass man Lehrgeld oder schlimmstenfalls Leergeld bezahlt...
      Ehrlich gesagt, das zahlst Du ohnehin immer wieder mal, auch wenn Du Dich auskennst.
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. Kurt Tucholsky (1890-1935) deutscher Schriftsteller.




    • Nachtwächter schrieb:

      LuckyFriday schrieb:

      Tafelgeschäft:ja. Ist anonym. Bank verlangt ID.
      Nur bedingt richtig.Habe letztes bei der VoBa zwei nicht gerade günstige Vrenelis (1904+1906) zu 240,-€/Stk. am Schalter erstanden. (Bei einer 100.000er Auflage ist mir das egal.)
      Der Bänker meinte, er kontrolliert keinen Perso und ihm sei es egal ob ich Müller oder Mayer heiße.
      Ich nahm kurzfristig den Doppelnamen Müller-Mayer an, nur bei der Unterschrift haperte es ein wenig.
      Nachtwächer
      die SparKasse interessiert es nicht, wenn du mit ein (weg)gefundenen RotSparBuch kommst,

      Unterschrift oder Besitzer wird nicht geprüft , bis Höhe von 2.000,oo €uro , monatlich ,

      Frei für Jederman verfügbar :cursing:

      Sicherheit ist was anderes , so gehen die mit dein GutHaben um :wall: :wall: :wall:

      IM:BeiHilfe sieht anders aus [smilie_happy] [smilie_happy] [smilie_happy] das sind BankTafelGeschäfte

      Gruss
      alibaba :D
      PS: SparKassenGrundSparTafelBuch für alle, die da Geld von Fremde abziehen wollen :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • alibaba schrieb:

      Nachtwächter schrieb:

      LuckyFriday schrieb:

      Tafelgeschäft:ja. Ist anonym. Bank verlangt ID.
      Nur bedingt richtig.Habe letztes bei der VoBa zwei nicht gerade günstige Vrenelis (1904+1906) zu 240,-€/Stk. am Schalter erstanden. (Bei einer 100.000er Auflage ist mir das egal.)Der Bänker meinte, er kontrolliert keinen Perso und ihm sei es egal ob ich Müller oder Mayer heiße.
      Ich nahm kurzfristig den Doppelnamen Müller-Mayer an, nur bei der Unterschrift haperte es ein wenig.
      Nachtwächer
      die SparKasse interessiert es nicht, wenn du mit ein (weg)gefundenen RotSparBuch kommst,
      Unterschrift oder Besitzer wird nicht geprüft , bis Höhe von 2.000,oo €uro , monatlich ,

      Frei für Jederman verfügbar :cursing:

      Sicherheit ist was anderes , so gehen die mit dein GutHaben um :wall: :wall: :wall:

      IM:BeiHilfe sieht anders aus [smilie_happy] [smilie_happy] [smilie_happy] das sind BankTafelGeschäfte

      Gruss
      alibaba :D
      PS: SparKassenGrundSparTafelBuch für alle, die da Geld von Fremde abziehen wollen :D
      Mit Eröffnung eines Sparkontos akzeptiert der Kunde die sog. „Bedingungen für den Sparverkehr o.ä.“. Egal, ob Voba, Sparkasse oder Privatbank.

      „(5) Die Bank ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, die Legitimation des Vorlegers zu prüfen und an jeden Vorleger der einheitlichen Sparur- kunde Zahlung zu leisten, es sei denn, dass die Bank die Nichtberechti- gung des Vorlegers kennt oder grob fahrlässig nicht erkennt.„

      ksk-koeln.de/bedingungen_fuer_den_sparverkehr.pdfx

      Aber für welchen Zweck benötigt man heute ein Sparbuch??
      „Nichts genügt dem, welchem genug zuwenig ist.“


      Epikur von Samos
    • Ich kenne die Kollegen in der Sparkasse, die die Metalle (neben anderen Tätigkeiten) handeln sollen.
      Never ever würde ich da was kaufen.
      Die können noch nicht mal 10 DM von 10€-Münzen unterscheiden.
      Mein Tipp: Seriöser Händler und kleine Einheiten (1/10 oz).
      Sowohl zu den Händlern als auch zum Sinn der kleinen Einheiten gibts hier im Forum reichlich Infos.
      :)
      Beim Bank-Run bin ich drin und Ihr seid alle draußen! :D

      Erfolgreich gehandelt mit 17 Forumsusern. :thumbsup:
    • Anzugpunk schrieb:

      Wer 2019 noch ein Sparbuch besitzt der benutzt auch noch ein Telefon mit Wählscheibe...
      beim SparBuch kann man gut die SchuldnerRückZahlungen sehen und man hat alles im kleinen Buch,
      (lassen sich auch gut bei Gerich händeln,BeweisStückA)

      mein erstes AutoTelefon war noch in KofferGrösse und das war schon modern :D

      €nde der 90er, oder so :D als die Welt der DM noch i.O. war :D

      Gruss
      alibaba :D
      PS: mein erstes kleine Händy , stammt aus ein S320cdi ...Nokia hab ich Heuer noch im Karton :D
      man hebt ja sonst nüscht auf, ausser :hae: :hae: :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alibaba ()

    • da kannste aber kein MultiZillionNär werden, an Banken verschenkt man nüscht, obwohl sie dir

      derzeit alles an Zinsen :hae: :hae: :hae: schenken [smilie_happy] :D

      Gruss
      alibaba :D
      PS: die sparen sich schon selber ein, drum schliessen so viele Fialen :D drum soll das ganze Geld
      abgeschafft werden X/
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • Bankster schrieb:

      Die können noch nicht mal 10 DM von 10€-Münzen unterscheiden.
      Mir ist mal ne Banktante untergekommen, die nicht mal wusste, dass es 10€-Münzen gibt. [smilie_happy]
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • taheth schrieb:

      Bankster schrieb:

      Die können noch nicht mal 10 DM von 10€-Münzen unterscheiden.
      Mir ist mal ne Banktante untergekommen, die nicht mal wusste, dass es 10€-Münzen gibt. [smilie_happy]
      Das sind mir die liebsten Verkäufer,
      frei nach dem Motto: "Denn sie wissen nicht was sie verkaufen"!
      Mit etwas "Fachwissen" kann man sich die Rosinen rauspicken, obwohl das meiste gnadenlos überteuert ist.
      Sie machen nur ihre Arbeit und wie man das von Bänkern gewohnt ist, sehr schlecht.
      Nachtwächter
      Lieber Odins Wolf, als Gottes Lamm!
      Wer keine Angst vor dem Teufel hat, braucht auch keinen Gott!
    • Nachtwächter schrieb:

      Das sind mir die liebsten Verkäufer,
      frei nach dem Motto: "Denn sie wissen nicht was sie verkaufen"!
      Besonders die, welche mir z.T. seltene LMU als Bullion verkaufen.
      Sie machen halt nur ihren schlechten Job. :D
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • Im Freundeskreis meiner Eltern ist eine, inzwischen pensionierte, Bankkauffrau (Deutsche Bank). Die hat, wohlgemerkt als Bankangestellte, im Laufe ihres Erwerbslebens 3x einen Großteil ihrer jeweiligen Ersparnisse verloren.
      T-Aktie, Dotcom-Blase und noch irgendwas.
      Das mal zwischendurch als kleine Anekdote zur Auflockerung, wenn es um Bankheinis geht :thumbsup:
      "Transferleistungen innerhalb der Euro-Zone sind so absurd wie eine Hungersnot in Bayern."

      --Jean-Claude Juncker, 1998
    • Neu

      blackpearl schrieb:

      wenn es um Bankheinis geht
      Mein EX-Chef (Apo) hat mal eine 6 stellige Summen auf NeuerMarktTipp Intershop gesetzt.
      Den Tipp hatte er von einem Nachbarn. Bankfritze, konnte ja nicht schiefgehen.
      Andere aus der Nachbarschaft vom Apo hatten ähnliche Verluste im 6 stelligen. MB-Software hier aus der Stadt.
      Der Vogel von MB liegt wahrscheinlich immer noch in der Sonne.