Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Nebelparders Wikifolio "Minenperlen im Edelmetallozean" - Seite 66 - Musterdepots von Mitgliedern für Mitglieder - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Nebelparders Wikifolio "Minenperlen im Edelmetallozean"

    • Ich beobachte in den letzten Tagen zunehmend ,daß es zwar weiterhin in EW-techn. Bahnen verläuft ,aber die Möglichkeiten der Marketmaker weit mehr bis an die Grenzen ausgeschöpft werden.

      Nehmen wir die letzten beiden 1-2-Bewegungen : Da wo früher eine 61,8%-Korrektur ausreichte ,gefolgt von einer 50-%-Korrektur in der zweiten 1-2-Bewegung ...da finden wir eine 70% Korrektur ,gefolgt von einer fast 90%igen !!!

      Das ist schon sehr ungewöhnlich und deutet n.m.M. auf ein zu großes Longinteresse, welches die involvierten
      Banken in Versuchung bringen-daraus Kapital zu schlagen. Bisher unter Einhaltung der EW-Regeln....


      In diesem Zusammenhang sollte man unbedingt überdenken , ob KO-Produkte noch anzuraten sind ,aber zumindest sollte man die KO-Schwellen in sicheres Terrain verlegen - besser ohne KO...
      :) Caldera

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Caldera ()

    • Also wenn das noch eine Welle 2 Korrektur ist, muss sie vor 1.869,60 $ zu Ende gehen.

      Aus den Unterwellen kann man noch durch unterschiedliche Methoden den Bereich 1.870 - 1.872,50 $ antizipieren sofern die 1.873,40 $ soeben nicht das Tief waren.

      Sollte es gar unter 1.869,60 $ gehen, gäbe es noch zwei weitere Möglichkeiten.

      Ein Expanded Flat in der übergeordneten Welle 2 oder die übergeordnete Welle (4) war bei 1.855 $ noch nicht zu Ende. In diesem Falle gäbe es wiederum zwei Möglichkeiten. Eine Welle c der (4) geht noch ein bisschen tiefer als 1.855 $ oder das Ganze läuft als Dreieck. Dann wäre jetzt bei 1.873,40 $ das Dreieck in perfekter Art und Weise zu Ende gegangen.

      Dem Dreieck kann man durchaus etwas abgewinnen.

      Der weitere Verlauf aus dieser Formation wäre in etwa:

      1.985 $ = rote Welle (5) = gelbe große Welle 3
      1.873 $ = gelbe große Welle 4
      2.064 $ = gelbe große Welle 5 = Welle 1 (1.676 $ - 2.064 $)

      ca. 1.870 $ = Welle 2
      Bilder
      • Welle 2.png

        476,47 kB, 2.148×1.824, 36 mal angesehen
      • Dreieck Welle (4).png

        469,45 kB, 2.150×1.824, 40 mal angesehen
      Zuerst kamen die Masken bzw. die Maskenpflicht und dann stiegen die Zahlen.

      Es war nicht umgekehrt!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nebelparder ()

    • Ich habe im Vorbeitrag 4 Möglichkeiten benannt.

      Das ist nicht gerade befriedigend. Doch es gibt momentan kein klares Chartbild mehr.

      Von daher möchte ich wenigstens eine Einschätzung abgeben, welche Wahrscheinlichkeit ich diesen Szenarien jeweils gebe.

      Szenario 1:

      Ein Dreieck in der übergeordneten Welle (4), welches bei 1.873,40 $ zu Ende gegangen ist.

      Wahrscheinlichkeit 40 %

      Szenario 2:

      Eine Welle 2, die den Anstieg von 1.855,03 $ bis 1.903,34 $ korrigiert und die bei 1.869,60 $ noch nicht zu Ende war. Diese Welle 2 sollte dann im 1.860 $ Bereich ihr Ende finden (Expanded Flat) oder bei 1.873,40 $ beendet worden sein. (Running Flat)

      Wahrscheinlichkeit 25 %

      Szenario 3:

      Die übergeordnete Welle (4) war bei 1.855,03 $ noch nicht zu Ende und geht noch bis ca. 1.843 $.

      Wahrscheinlichkeit 20 %

      Szenario 4:

      Eine Welle 2 einer Welle 3 wie in den letzten Tagen in meinen Charts dargestellt, die entweder bei 1.873,40 $ zu Ende ging oder im Bereich 1.870 - 1.872,50 $ zu Ende gehen wird.

      Wahrscheinlichkeit 15 %
      Zuerst kamen die Masken bzw. die Maskenpflicht und dann stiegen die Zahlen.

      Es war nicht umgekehrt!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Nebelparder ()

    • Nebelparder schrieb:

      Szenario 2:

      Eine Welle 2, die den Anstieg von 1.855,03 $ bis 1.903,34 $ korrigiert und die bei 1.869,60 $ noch nicht zu Ende war. Diese Welle 2 sollte dann im 1.860 $ Bereich ihr Ende finden (Expanded Flat) oder bei 1.873,40 $ beendet worden sein. (Running Flat)

      Wahrscheinlichkeit 25 %

      Szenario 3:

      Die übergeordnete Welle (4) war bei 1.855,03 $ noch nicht zu Ende und geht noch bis ca. 1.843 $.

      Wahrscheinlichkeit 20 %

      Eins von beiden wird es wohl werden und es sieht derzeit relativ klar nach Szenario 3 aus.

      Die Welle, die korrigiert wird, ist die rote Welle (3) in meinem Chart, die von 1.722,60 $ bis 1.916,53 $ ging. Eine Welle 4 wird i.d.R. nicht länger als 38,2 %, oftmals auch kürzer.

      38,2 % wären ca. 74,08 $ und damit 1.842,45 $. Bei rund 1.843 $ gibt es eine kleine Unterstützung und a=c entsprechen 1.841,49 $.

      Deutlich unter 1.840 $ sollte es demnach also nicht gehen.
      Zuerst kamen die Masken bzw. die Maskenpflicht und dann stiegen die Zahlen.

      Es war nicht umgekehrt!
    • Neu

      Wenn man die gestrige Bewegung von 1.843,90 $ bis 1.869,82 $ als eine erste kleine Welle 1 der neuen Aufwärtsbewegung betrachtet, dann wurde diese bisher um 47,1 % bis 1.857,60 $ korrigiert und wenn man nun die obligatorischen 161,8 % für Welle 3 ansetzt, landet man bei 1.899,54 $.

      Die obere Trendkanallinie verläuft heute Nachmittag exakt bei 1.899 $. (siehe auch Beitrag # 1.308)

      Wann kommen die Inflationszahlen?

      1.899 $ könnten demnach das nächste Kursziel sein.

      Nebensächlich:

      Vielleicht könnte jemand einen Thread eröffnen, in dem man wichtige Wirtschaftszahlen ankündigen könnte. Ich hab die oftmals nicht auf dem Schirm und wenn es einen extra Thread geben würde, in dem man auf den ersten Blick sehen könnte, was am heutigen Tag oder in den nächsten Tagen so ansteht, wäre das ganz praktisch.
      Zuerst kamen die Masken bzw. die Maskenpflicht und dann stiegen die Zahlen.

      Es war nicht umgekehrt!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nebelparder ()

    • Neu

      Die Inflationszahlen für den Mai kamen letzten Donnerstag.
      Die Daten für den Monat Juni kommen etwa Mitte Juli.
      Heute kommen die Erzeugerpreise...was sicher auch für Bewegung sorgen dürfte.

      Morgen ist FED-Day.

      Wenn die FED immer noch nicht auf die steigende Inflation reagieren will, wovon ich ausgehe....und die Erzeugerpreise immer noch steigen...wären das gute Aussichten.
      Carpe Diem
    • Neu

      Nebelparder schrieb:



      Nebensächlich:

      Vielleicht könnte jemand einen Thread eröffnen, in dem man wichtige Wirtschaftszahlen ankündigen könnte. Ich hab die oftmals nicht auf dem Schirm und wenn es einen extra Thread geben würde, in dem man auf den ersten Blick sehen könnte, was am heutigen Tag oder in den nächsten Tagen so ansteht, wäre das ganz praktisch.
      Vielen Dank @Nebelparder für die Anregung. Habe ich gerne erledigt: Ankündigung wirtschaftlich relevanter Zahlen/Meldungen
    • Neu

      Nebelparder schrieb:

      M.E. waren die 1.832,90 $ das Tief. (Update: 1.830,69 $)

      61,8 % von 1.902,99 $ bis 1.843,90 $ = 36,52 $

      1.869,82 $ abzgl. 36,52 $ = 1.833,30 $

      Das ist die 5 der C, die noch fehlte. (siehe auch den Vorbeitrag von @DerZehnte)

      Es sollte jetzt fulminant ansteigen!

      Da die 4 ein Dreieck war sind die 36,52 $ von 1.868,12 $ abzuziehen.

      Dann sind es 1.831,60 $ und es wurden 1.830,69 $.

      Vermutlich wurde bereits die große, gelbe Welle 3 korrigiert. Das 38,2 % Retracement liegt bei ca. 1.825 $.
      Bilder
      • Gold - 16.06.21.png

        450,74 kB, 2.152×1.826, 52 mal angesehen
      Zuerst kamen die Masken bzw. die Maskenpflicht und dann stiegen die Zahlen.

      Es war nicht umgekehrt!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nebelparder ()