Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Nebelparders Wikifolio "Minenperlen im Edelmetallozean" - Seite 112 - Musterdepots von Mitgliedern für Mitglieder - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Nebelparders Wikifolio "Minenperlen im Edelmetallozean"

    • Ich kauf hier ganz gerne
      vom-achterhof.de/bio-kurkuma-1000g.html
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
      reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
      Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
      (Kunstfreiheit-Satire)
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

      Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist blos ein Dummkopf.
      Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

      Berthold Brecht
    • Wer noch genau wissen will, wieviel man nehmen soll ?

      Antwort : Soviel , bis auf`m Klopapier dieselbe Farbe erscheint... ,kein Witz, dann ist Dein Darm und mehr, save

      ^^
      Gold’s value is not determined by world events, political turmoil, or industrial demand. The only thing that you need to know in order to understand and appreciate gold for what it is, is to know and understand what is happening to the US dollar.
      Kelsey's Gold Facts

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Caldera ()

    • Achtung: Es folgt bitterböser Sarkasmus:


      Do it yourself - Bevölkerungsreduktion by NWO:

      • Kreiere eine relativ harmlose bzw. beherrschbare Biowaffe und nenne sie Covid-19 (als "Master of the Universe" und damit Gott-gleiches Wesen will man sich ja schließlich nicht selbst gefährden)
      • Bausche diese moderate Gefahr mächtig auf, damit die "nutzlosen Fresser" Willens sind, sich die echte und gefährliche Biowaffe freiwillig abzuholen
      • Bringe die echte und gefährliche Biowaffe, die du längst in der Schublade liegen hast, so schnell wie möglich auf den Markt - lass dich dafür feiern
      • Bediene dich sämtlicher Propagandamacht der Medien und professionellen "Mietmäulern"
      • Bekämpfe rigoros Fakten & seriöse Wissenschaft (-ler)
      • Sorge dafür, dass über Impfnebenwirkungen erst dann geschrieben und gesprochen wird bzw. werden darf, wenn deine geplante Impfquote erreicht ist
      • Bringe jetzt nochmals die relativ harmlose bzw. beherrschbare Biowaffe in Umlauf - die durch die echte und gefährliche Biowaffe herabgesetzten Immunsysteme machen diese individuell zu einer ernsten Bedrohung
      • Präsentiere geeignete Sündenböcke - opfere deine Handlanger und besänftige damit die "verarschten Narren"
      • Lehne dich zurück, denn du bist nicht gefährdet (schließlich stehst du ja nicht auf dem Briefkopf bzw. vor der Kamera)


      Anmerkung:

      Keiner dieser Punkte entstammt meinem eigenen Gedankengut bzw. keinen dieser Punkte würde ich auch nur annähernd gutheißen. Allerdings befürchte ich, dass es der Wahrheit relativ nahe kommt.
      Was wir haben ist ein epidemischer Verblödungsgrad nationaler Tragweite!

      Absolut nichts kann dilettantisch und dämlich genug vorgetragen werden, als dass es dieser vollkommen degenerierten 80-90 % Füllmasse irgendwie auffallen würde.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Nebelparder ()

    • Nebelparder schrieb:

      Noch etwas wichtiges:

      Ich hatte mal die österreichische Bio-Marke "Sonnentor" in Sachen Kurkuma lobend erwähnt.

      Am Wochenende habe ich leider erfahren müssen, dass Ökotest 21 Kurkuma Produkte getestet hat und die Marke Sonnentor mit der Note "Ungenügend" mit am schlechtesten abgeschnitten hat. Darin wurden bedenkliche Stoffe gefunden. Nur ein einziges Produkt erhielt die Note "Sehr Gut". Dennree Bio Kurkuma wurde diesbezüglich Testsieger. Das ist m.E.n. die Hausmarke der Bio-Supermarktkette "denns".
      Hallo @Nebel.
      Ich kann sunday empfehlen!
      Die haben Bio Curcuma und Vitamin C was fermentiert und dann gemalen wird. NiX chemisch! :burka: Dazu noch andere gute Sachen !
      Bilder
      • 20220629_153822.jpg

        2,87 MB, 3.024×4.032, 33 mal angesehen
    • Die Leidenszeit bei den Edelmetallen geht zu Ende - die Leidenszeit im realen Leben beginnt

      Neu

      Bei Silber könnten die erreichten 19,39 $ das Ende der Welle 2 gewesen sein.

      In den Unterwellen ist die Welle 1 ca. 2,97 $ lang. Abgetragen von der Welle 4 ergäben 100 % in etwa 19,54 $.

      Eine Welle 5 geht i.d.R. ca. 100 - 138,2 % von Welle 1 oder ca. 61,8 % von Welle 1-3.

      138,2 % entsprächen 4,10 $ und 61,8 % wären 4,01 $. Also fast dasselbe = rund 4 $.

      Das 61,8 % RT der Aufwärtsbewegung liegt bei 18,60 $. Trägt man die 4,01 $ bzw. die 4,10 $ von der Welle 4 ab, ergäbe das 18,41 - 18,50 $.

      Mustergültig wäre es, wenn es jetzt bis ca. 20,37 $ steigen würde und anschließend in den Zielbereich von 18,40 - 18,60 $ fallen würde. Geht es dagegen deutlich über 20,40 $ ist das Tief wohl unter Dach und Fach.

      M.E. ist das das verbleibende Abwärtspotenzial, falls die 19,39 $ nicht bereits das Tief darstellen. Die Zeit läuft ab, der Zerfall des Geldsystems beginnt im 3. Quartal 2022, also zwischen Juli und September, und kann daher nun jederzeit beginnen.
      Bilder
      • Silber - 02.07.2022.png

        305,8 kB, 2.122×1.752, 38 mal angesehen
      • Silber - 02.07.2022 Detail.png

        277,33 kB, 2.122×1.752, 47 mal angesehen
      Was wir haben ist ein epidemischer Verblödungsgrad nationaler Tragweite!

      Absolut nichts kann dilettantisch und dämlich genug vorgetragen werden, als dass es dieser vollkommen degenerierten 80-90 % Füllmasse irgendwie auffallen würde.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Nebelparder ()

    • Neu

      Nebelparder schrieb:

      Mustergültig wäre es, wenn es jetzt bis ca. 20,37 $ steigen würde und anschließend in den Zielbereich von 18,40 - 18,60 $ fallen würde. Geht es dagegen deutlich über 20,40 $ ist das Tief wohl unter Dach und Fach.

      Evtl. so.

      Dann rund 18,50 $ und danach zunächst einmal 50 $. +/-
      Bilder
      • Silber - 04.07.2022.png

        250,58 kB, 2.124×1.752, 79 mal angesehen
      Was wir haben ist ein epidemischer Verblödungsgrad nationaler Tragweite!

      Absolut nichts kann dilettantisch und dämlich genug vorgetragen werden, als dass es dieser vollkommen degenerierten 80-90 % Füllmasse irgendwie auffallen würde.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nebelparder ()

    • Neu

      Nebelparder schrieb:

      Mustergültig wäre es, wenn es jetzt bis ca. 20,37 $ steigen würde und anschließend in den Zielbereich von 18,40 - 18,60 $ fallen würde. Geht es dagegen deutlich über 20,40 $ ist das Tief wohl unter Dach und Fach.

      Das letzte Stück fehlt vermutlich noch.

      Es ging bislang bis 20,20 $.
      Bilder
      • Silber - 05.07.22.png

        258,59 kB, 2.124×1.752, 51 mal angesehen
      • Silber - 05.07.22.png

        274,4 kB, 2.124×1.752, 33 mal angesehen
      Was wir haben ist ein epidemischer Verblödungsgrad nationaler Tragweite!

      Absolut nichts kann dilettantisch und dämlich genug vorgetragen werden, als dass es dieser vollkommen degenerierten 80-90 % Füllmasse irgendwie auffallen würde.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nebelparder ()

    • Neu

      Es blieb bei 20,20 $.

      4. Wellen sind meistens flach und komplex. Die 20,36 $ hätten dem 38,2 % RT entsprochen.

      Bei 18,20 - 18,60 $ sollte die Korrektur wie gesagt beendet sein. Das dürfte noch diese Woche der Fall sein und passt sehr gut mit der Erwartung zusammen, dass der Prozess des Zerfalls des Geldsystems im 3. Quartal beginnen wird.

      Vorzugsweise zum Monatswechsel Juli/August.

      Nebelparder schrieb:

      Jedoch bin ich fest davon überzeugt, dass das Geldsystem demnächst zerfallen wird. Dieser Prozess beginnt m.E. irgendwann in der Zeitspanne von Juli-September 2022 mit der höchsten Wahrscheinlichkeit um den Monatswechsel Juli/August 2022. Das wird dann alles verändern.

      Wenn der Goldpreis bis dahin nicht unter 1.680 $ gefallen sein wird, wird es m.E. auch nicht mehr passieren.

      Auf jeden Fall sollten dieses Jahr noch 3.000 $ + erreicht werden.

      Nachtrag:

      Geht es jetzt erstmal in Richtung 19,40 $, mustergültig wären 19,38 $, dürfte die 3 wie eingezeichnet bei 19,08 $ bereits beendet worden sein.

      Sollte es jetzt ohne dass es auf ca. 19,40 $ gehen würde, weiter runter gehen, wäre die 3 noch nicht beendet.

      In ersterem Falle dürfte die Korrektur bei ca. 18,50 - 18,70 $ zu Ende gehen. Das 61,8 % RT liegt exakt bei 18,60 $. In zweitem Falle sollte es noch ein kleines Stück tiefer gehen. Das kann man aber erst sagen, wenn die 3 definitiv beendet worden ist.
      Bilder
      • Silber - 05.07.22.png

        251,24 kB, 2.124×1.752, 22 mal angesehen
      Was wir haben ist ein epidemischer Verblödungsgrad nationaler Tragweite!

      Absolut nichts kann dilettantisch und dämlich genug vorgetragen werden, als dass es dieser vollkommen degenerierten 80-90 % Füllmasse irgendwie auffallen würde.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Nebelparder ()

    • Neu

      Danke für die Einschätzung. Ich habe meinen Silbershort heute bei 19,14 glattgestellt und bin wieder vorsichtig long gegangen, allerdings mit extrem engem Stop.

      Der RSI hatte im 15-Minuten Chart die Marke von 10 erreicht, da beruhigt sich die Sache dann gerne erstmal wieder.

      Generell würde ich unter 18,94 wieder short gehen, da hier im Tagesschart eine schöne Unterstützung liegt. Sollte der RSI dann zu den mehrjährigen Tiefs fallen, dürfte All-In angesagt sein.



      P.S.: Hecla: C=A, endlich.
    • Neu

      Bei Gold vermutlich der Bereich 1.680 - 1.720 $.

      Am ehesten so ca. 1.703/04 $.

      Physisch sollte es wohl kaum günstiger werden, da der Euro parallel dazu mit fallen dürfte.

      1.765 $ / 1,0252 $ = 1.721 €
      19,12 $ / 1,0252 $ = 18,65 €

      1.704 $ / 1 $ = 1.704 €
      18,50 $ / 1 $ = 18,50 €
      Was wir haben ist ein epidemischer Verblödungsgrad nationaler Tragweite!

      Absolut nichts kann dilettantisch und dämlich genug vorgetragen werden, als dass es dieser vollkommen degenerierten 80-90 % Füllmasse irgendwie auffallen würde.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nebelparder ()

    • Neu

      Nebelparder schrieb:

      Geht es jetzt erstmal in Richtung 19,40 $, mustergültig wären 19,38 $, dürfte die 3 wie eingezeichnet bei 19,08 $ bereits beendet worden sein.

      Sollte es jetzt ohne dass es auf ca. 19,40 $ gehen würde, weiter runter gehen, wäre die 3 noch nicht beendet.

      In ersterem Falle dürfte die Korrektur bei ca. 18,50 - 18,70 $ zu Ende gehen. Das 61,8 % RT liegt exakt bei 18,60 $. In zweitem Falle sollte es noch ein kleines Stück tiefer gehen. Das kann man aber erst sagen, wenn die 3 definitiv beendet worden ist.

      Es ging bis 19,34 $.

      Das genügt, entspricht es doch ca. 31 % der Welle 3.

      Und es würde auch im weiteren Verlauf passen. Also was noch fehlt ist die Welle 5, die wiederum aus 5 Unterwellen bestehen sollte:

      Welle 1 = Von 19,34 $ bis 19,08 $ (bereits erfolgt)
      Welle 2 = Von 19,08 $ bis ca. 19,21/23 $ (läuft gerade)
      Welle 3 = Von 19,21/3 $ bis ca. 18,80 $ (161,8 % von 1)
      Welle 4 = Von 18,80 $ bis ca. 18,95 $ (ca. 38,2 % von 3)
      Welle 5 = Von 18,95 $ bis ca. 18,59 $ (ca. 138,2 % von 1)

      Endziel ca. 18,59 $

      Das 61,8 % RT der gesamten Aufwärtsbewegung, die in einer großen Welle 2 korrigiert wird, liegt bei 18,60 $.
      Was wir haben ist ein epidemischer Verblödungsgrad nationaler Tragweite!

      Absolut nichts kann dilettantisch und dämlich genug vorgetragen werden, als dass es dieser vollkommen degenerierten 80-90 % Füllmasse irgendwie auffallen würde.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nebelparder ()

    • Neu

      Nebelparder schrieb:

      Und es würde auch im weiteren Verlauf passen. Also was noch fehlt ist die Welle 5, die wiederum aus 5 Unterwellen bestehen sollte:

      Welle 1 = Von 19,34 $ bis 19,08 $ (bereits erfolgt)
      Welle 2 = Von 19,08 $ bis ca. 19,21/23 $ (läuft gerade)
      Welle 3 = Von 19,21/3 $ bis ca. 18,80 $ (161,8 % von 1)
      Welle 4 = Von 18,80 $ bis ca. 18,95 $ (ca. 38,2 % von 3)
      Welle 5 = Von 18,95 $ bis ca. 18,59 $ (ca. 138,2 % von 1)

      Endziel ca. 18,59 $

      Das 61,8 % RT der gesamten Aufwärtsbewegung, die in einer großen Welle 2 korrigiert wird, liegt bei 18,60 $.

      Da es nur bis 19,19 $ in der Unterwelle 2 ging, kann man gedanklich jeweils 3 Cents im weiteren Verlauf für die jeweiligen Ziele der Unterwellen vornehmen.
      Bilder
      • Silber - 06.07.22.png

        250,91 kB, 2.124×1.752, 30 mal angesehen
      Was wir haben ist ein epidemischer Verblödungsgrad nationaler Tragweite!

      Absolut nichts kann dilettantisch und dämlich genug vorgetragen werden, als dass es dieser vollkommen degenerierten 80-90 % Füllmasse irgendwie auffallen würde.