Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Wirtschaftskrise 2019+ und eure Berichte - Seite 80 - Tagesgespräch zu Börse und Wirtschaft - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Wirtschaftskrise 2019+ und eure Berichte

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • moparisti schrieb:

      wäre es möglich das die EUSSR vorrübergehend wieder nationalstaattlichkeit und deren Währungen wieder einführt, um sie dann kontrolliert vorzuführen!?


      Kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass in den nächsten Monaten schon eine weltwährung eingeführt wird. Ich glaube, sowas würde man den Leuten schon schmackhaft machen wollen.
      JA! genauso wird es laufen, siehe auch trump hat die fed verstaatlicht, juhuuu, er hat ernst gemacht alles wird jetzt gut [smilie_happy]
      arschlecken. dem pack wird der sieg über den globalismus vorgegauckelt und im gegenzug wird ihnen bargeldlos untergejubelt und in dem sinne auch übergangsweise national.
      gib mir die kontrolle über das geld blablabla

      ShiningGold schrieb:

      eben....es wird weiter gehen wie vor "Corona"
      es wird (fast)alles beim alten bleiben.
      das gros der deutschen mag das so, die wollen keine veränderungen.
      du glaubst dieses parasitäre vollkommen inkompetente und nixnutzige gesindel, würde diese krise egal ob zufall/schicksal oder inszeniert, einfach so nutzlos vorübergehen lassen?
      NEVER EVER, in keinem land auf diesem zentralbanksystemplaneten.
      ergo wird es so weiteregehen, nur nochmals ne nummer beschissener und alle so yeaahhhhh :wall:
      Die Angst vor dem Tod, ist der erste Schritt in die Sklaverei

      Die sog. "Demokratie" ist die perfideste, weil vom Bürger (= Unterhund der Macht) undurchschaubarste Steigerungsform von Macht und Unfreiheit.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hui-buh ()

    • Weizenbiertrinker schrieb:

      hui-buh schrieb:

      .......
      du glaubst dieses parasitäre vollkommen inkompetente und nixnutzige gesindel, würde diese krise egal ob zufall/schicksal oder inszeniert, einfach so nutzlos vorübergehen lassen?
      Nanana Burggespenst,etwas Mäßigung tstststs.
      ja ich weiss, bin halt nen klassischer wutbürge.
      hast ja recht, konnte mich aber nicht so recht entscheiden was ich streichen soll, hab dann aber doch noch was gefunden...
      Die Angst vor dem Tod, ist der erste Schritt in die Sklaverei

      Die sog. "Demokratie" ist die perfideste, weil vom Bürger (= Unterhund der Macht) undurchschaubarste Steigerungsform von Macht und Unfreiheit.

    • Dark-End schrieb:

      dann lieber den Crash statt ein weiter so.

      Anzugpunk schrieb:

      "das Groß der Deutschen" hat einen furchtbar gewaltigen Arschritt verdient,

      Dass der Mist einfach so weitergeht ist irgendwie auch meine größere Angst..
      und es wird so weitergehen.
      die letzten wahlen haben uns es ja aufgezeigt, kommunisten und grüne legen von mal zu mal zu.

      lausch ich den kollegen in den pausen....wie blauäugig und naiv sie sind, da könnte ich jedes mal <X X(
      “Money ain't got no owners, only spenders”

      (Omar Little)
    • taheth schrieb:

      Generalmobilmachung für alle Bazzookas dieser Welt. [smilie_happy]
      Der oberste Brandstifter ruft zum Löschen auf.

      goldseiten.de/artikel/444755--…ss-verhindert-werden.html
      Draghi meinte, dass eine Lösung unausweichlich eine deutliche Erhöhung der öffentlichen Schulden mit sich bringen würde. "Deutlich höhere öffentliche Schuldenniveaus werden zu einem permanenten Feature unserer Wirtschaften werden und mit privatem Schuldenerlass einhergehen", meinte er.

      Das so ein Wahnsinniger höchster Währungshüter eines Kontinents war, ist ein weiterer Beleg in welcher Dekadenz die sog. westliche Zivilisation steckt. In den Mainstream-Medien: Schwätzperten die hirnlos über alles mögliche plaudern. Menschen mit gesundem Menschenverstand sind Mangelware geworden. Kann eine Zivilisation innerhalb von 2 Generationen so schnell verblöden ?
      Wenn so ein Softwareschrott wie "Facebook", oder eine einfache Handelsplattform wie "Amazon" als Hightech-Konzerne deklariert werden ,stehen wir 2 Generationen vor einem Rückfall ins Mittelalter. Genauso hat es Oswald Spengler vorhergesehen ("Der Untergang des Abendlandes"). Die Wähler begreifen nichts mehr , können nicht mehr klar denken, sind äußerst manipulierbar. Ich glaube das die Fluor-Verseuchung des Trinkwassers, das zum täglichen Kaffee verbraucht wird ,tatsächlich die Gehirne der Europäer verkrüppelt. Selbst die Wissenschaftler können nicht mehr wissenschaftlich arbeiten.
    • Palatin schrieb:

      Kann eine Zivilisation innerhalb von 2 Generationen so schnell verblöden ?
      definitiv, JA.
      Spuren oder größere Ansammlungen von Zynismus, Sarkasmus und/oder Ironie sind Bestandteil dieser Signatur/Beitrag zu einem Fred. Die Beiträge des Verfassers zu einem Fred geben unter Umständen die Gedanken des Schreibenden wieder oder auch nicht. Rescht/Lingsschreibefähla sind bewosst eingebout worden um den Schaafsinn der Läsenten gezield zubrovoziern.
      Das Movie " Idiogracy " ist ein Scheissdreck gegenüber der Realität.
      Alle Macht dem Kampf gegen den Verschissmus. :D
    • Cheep schrieb:

      Palatin schrieb:

      Kann eine Zivilisation innerhalb von 2 Generationen so schnell verblöden ?
      definitiv, JA.
      Mhm...
      ...interessante Fragestellung. Ich denke mit unser allseits geliebten und hochgelobten Kanzlertante da schaffen wir das mit mediatechnischer Kleberunterstützung locker auch mit einer Generation bereits!
      Frei nach dem Motto: Germany is than doch voll Förster ! :D
      Wünsche
      ...einen goldigen Tag
      Tut
      "Um klar zu sehen genügt oft schon eine geringe Veränderung des Blickwinkels"
    • um den MSM nicht zu noch mehr klicks zu verhelfen....hier die Grafik.
      Wegen mir kann der Euro crashen X(
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    • PatronaLupa schrieb:

      Palatin....es ist die schiere Masse...die dann zu sowas führt. ....Gigantismus....und an dem scheiterten letztendlich sogar die Dinos.

      Aber beim Sport.....diese Wichtigfuzzis geben sich gerade handzahm....wen jucken die noch nach Corona.


      cu DL
      Die annere Tastatur war mir persönlich sympathischer.
      Ich hoffe Du hast se nicht weggeschmissen. Biete 5 T€Urinen.
      Mist, scho widda die Nieren.

      WBT
    • Salorius schrieb:

      um den MSM nicht zu noch mehr klicks zu verhelfen....hier die Grafik.
      Wegen mir kann der Euro crashen X(

      Um es noch gruseliger zu machen, hier die Zahlen der Arbeitslosen in den USA - da bekommt man langsam die Sorgenfalten
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    • Riesen-Sauerei: EU will Deutschen das Arbeitslosengeld wegnehmen !

      Die EU nutzt die Corona-Krise, um den ersten Schritt in die EU-weite Arbeitslosenversicherung zu gehen. Dies ausgerechnet in Zeiten der nationalen Not auch in Deutschland, in der die Rücklage der deutschen Bundesagentur für Arbeit (25 Milliarden Euro) schon nach vier Wochen der Corona-Krise fast aufgebraucht ist.
      Dringend erforderliche Zuschüsse des Bundes für die bald leere Kasse der Bundesagentur stehen somit in direkter Konkurrenz zu Geld für die EU-Arbeitslosen! Die AfD-Fraktion spricht sich in dieser Konfliktsituation ganz klar für die Rettung der deutschen Arbeitnehmer beziehungsweise Unternehmen aus, die ohne diese Kurzarbeits-Unterstützung schon in wenigen Wochen zehntausendfach Insolvenz beantragen bzw. Massenentlassungen vornehmen müssten.

      mmnews.de/wirtschaft/142016-eu…eu-ezb-die-finale-bazooka

      Ich denke wenn die SED2.0 unter FDJ-Merkel da mitmacht wachsen ihre Popularitätswerte auf über 100% bei den Wählern. So zumindest die Regierungspropaganda !