Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Enttäuscht... (war wohl mein letzte Beitrag) - Herzlich Willkommen den Einsteigern - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Enttäuscht... (war wohl mein letzte Beitrag)

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Enttäuscht... (war wohl mein letzte Beitrag)

      Nachdem ich jahrelang stiller Mitleser war habe ich vor einigen Monaten hier ein Konto eröffnet um aktiv teilzunehmen. Obwohl ich nahezu keine Edelmetalle besitze (von bisschen Schmuck mal abgesehen), fasziniert mich dieser Bereich sehr. Es geht mir jedoch weniger um die expliziten Kurse, sondern um die Gedanken und Beweggründe Edelmetalle zu besitzen, sowie die wirtschaftlichen und geopolitischen Ereignisse und deren Auswirkungen auf das Kursgeschehen…
      Zu meiner Person: Ich bin 45 Jahre und führe seit gut 20 Jahren ein mittelständisches Unternehmen.


      Vor zwei Wochen habe ich nun meinen ersten Beitrag über die (Un-)Möglichkeiten einer Altersvorsoge gestartet.
      Leider konnte ich diesen nur 1 ½ Tage mitverfolgen, bevor er in einen Bereich verschoben wurde, zu dem ich keine Berechtigung habe. Ich habe kein Problem damit, dass es im Forum Bereiche gibt die selbst angemeldeten Mitgliedern unzugänglich sind, aber den Ersteller eines Beitrags aus der Diskussion zu entfernen hat einen faden Beigeschmack.

      Ist die Plus-Mitgliedschaft eine Zwangsmitgliedschaft?
      Geht es auch hier nur um das Sammeln von personenbezogenen Daten?

      Und warum werden meine Nachfragen/Mails ignoriert??

      Sorry, aber wenn dies so ist, werde ich mich zukünftig wieder aufs Lesen beschränken (müssen).


      Schöne Grüße
      agamura
    • Agamura schrieb:

      Vor zwei Wochen habe ich nun meinen ersten Beitrag über die (Un-)Möglichkeiten einer Altersvorsoge gestartet.
      Leider konnte ich diesen nur 1 ½ Tage mitverfolgen, bevor er in einen Bereich verschoben wurde, zu dem ich keine Berechtigung habe. Ich habe kein Problem damit, dass es im Forum Bereiche gibt die selbst angemeldeten Mitgliedern unzugänglich sind, aber den Ersteller eines Beitrags aus der Diskussion zu entfernen hat einen faden Beigeschmack.
      Da bin ich ganz bei Dir, vielleicht ist dem zuständigen Mod ja ein Fehler unterlaufen. 1.Aufgabe: Finde den zuständigen Mod, den schreibst Du, wenn Du willst; eine email. Kommst Du auch über die eigenen Beiträge nicht rein?

      Agamura schrieb:

      Ist die Plus-Mitgliedschaft eine Zwangsmitgliedschaft?
      Geht es auch hier nur um das Sammeln von personenbezogenen Daten?

      Und warum werden meine Nachfragen/Mails ignoriert??
      Denke nicht, wenn Du unbedingt willst kannst Du eine + Mitgliedschaft, dauert allerdings ca. 6 Wochen, auch fast anonym erlangen, email an mich.
      Ich hoffe Du wirfst nicht die Flinte ins Korn und bleibst uns weiterhin auch als Schreibender erhalten.
      Freundlich CARLOZ
      Du muaßt den Aunderen a wos lossn. (CARLOZ)
      Mein Liebling:
    • Wurschtler schrieb:

      Diese Plus-Mitgliedschaft finde ich auch nach wir vor bescheuert. Gerade Goldbugs legen wert auf Anonymität. Wieso sollte man die so leichtfertig aufgeben? Ich würde die Überweisung auch nicht machen.
      Ich bin sicher kein Goldbug oder dergleichen...

      Unabhängig davon erkenne ich den Sinn hinter der Sache nicht, denn Name, Wohnort, etc. kann ja auch über die Mailadresse herausfinden. Wofür muss man dann noch seine Bankdaten offenlegen??
    • Wurschtler schrieb:

      Diese Plus-Mitgliedschaft finde ich auch nach wir vor bescheuert. Gerade Goldbugs legen wert auf Anonymität. Wieso sollte man die so leichtfertig aufgeben? Ich würde die Überweisung auch nicht machen.
      Servus Wurschtler
      Wir sollten es den neuen Foristen leicht machen +Mitglieder zu werden, vor allem schneller muss das gehen, sonst begeben wir uns auf den Weg der Briefmarken Sammler.
      Du profitierst, so wie ich, von der immer schon dabei Regel. Solange Du jedoch in Deinem Profil eine email Anschrift hast und dies nicht ein toter Briefkasten ist, besteht keine Anonymität.
      Freundlich Karl
      Du muaßt den Aunderen a wos lossn. (CARLOZ)
      Mein Liebling:
    • Das einem Thread-Ersteller durch Verschieben seines Themas in einen gesicherten Bereich die Möglichkeit genommen wird weiter an der Diskussion teilzunehmen, finde ich auch unglücklich.

      Wie in den Infos zur Plus-Mitgliedschaft steht, soll durch die Legitimation über eine Überweisung "Störbeiträge" vermieden werden.

      Dann sollte man anonymen Mitgliedern eigentlich grundsätzlich nicht erlauben Threads zu erstellen.

      Hier sollte der Betreiber dieser Seite eine geeignete Lösung finden, die dem Diskussionsfluss des Forums zugute kommt.
      Es wäre nämlich schade, wenn interessante Themen (beispielsweise von @Agamura) dadurch nicht ins Forum gelangen.
    • Moin

      Das Thema von @Agamura hatte ich verschoben aus dem überzeugenden Grund, daß es NICHT in den Bereich Edelmetall Tagespräch gehört.

      Daß der neue Bereich Sonstiges für Aussenstehende gesperrt ist, hat den Grund u.a deshalb, weil dort sehr frei u.a. über Politik dikutiert wird.

      Daß @Agamura keine Schreibberechtigung hat, konnte ich nicht wissen, ist insoweit unglücklich.
      Daß diese gefordert wird, ist durchaus berechtigt insoweit, als das Forum damals von zahllosen anonymem Anmeldungen überflutet wurde und mit der Zahlung eine Erkennung möglich ist, was sofort zu drastischer Reduzierung auch automatisierter Massenanmeldung führte.

      Nun mache ich dies : Ich verschiebe das Thema erneut, jetzt in den wirtschaftlichen Bereich, der freier zugänglich ist:

      Keine Möglichkeit mehr zur Altersabsicherung?

      @Agamura, bitte Rückmeldung, ob das für Dich funzt.

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Hallo edelman,

      funktioniert - Vielen Dank!

      Dass der Schritt der Plus-Mitgliedschaft zu einem Rückgang der Aktivität bei politischen Diskussionen geführt hat, kann ich nachvollziehen. Es ist etwas anderes, ob man "nur" seine Mailadresse (Name, Anschrift,..) oder seine Bankverbindung weiter gibt...

      Das mit dem Verschieben ist passiert - Problem behoben - Schwamm drüber!

      Nochmals vielen Dank
      und schöne Grüße
      agamura
    • dadruuuf mut dat Agamura , een Pott aujeben 8o :D

      jut das'de dat Fass uuf jemacht hast :D

      nun wolle ma ooch meer lesen, aus dein JeHirnJeDanken :D

      Gruss aus der AsylHauptStadt Berlin, "wir schaffen nüscht mehr" :D
      alibaba :D
      PS: 200 Millionen AusLänder haben schon ihre JesusLatschen übergestreift, GutWegUndImmer€ineHandBreitWasser
      ÜberKopf :D
      ..... :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • Agamura schrieb:

      Dass der Schritt der Plus-Mitgliedschaft zu einem Rückgang der Aktivität bei politischen Diskussionen geführt hat, kann ich nachvollziehen.
      Falsch verstanden.

      Es hat zu einem erheblichen Rückgang der automatischen Massenanmeldungen geführt.

      Ich wüßte nicht, dass es in den politischen Themen verhaltener wurde, eher das Gegenteil war der Fall.
      "...Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird, jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass, dann haben Sie das Recht zu sagen,.... dieses Land wird von Idioten regiert ..." Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

    • CARLOZ schrieb:

      Wurschtler schrieb:

      Diese Plus-Mitgliedschaft finde ich auch nach wir vor bescheuert. Gerade Goldbugs legen wert auf Anonymität. Wieso sollte man die so leichtfertig aufgeben? Ich würde die Überweisung auch nicht machen.
      Servus WurschtlerWir sollten es den neuen Foristen leicht machen +Mitglieder zu werden, vor allem schneller muss das gehen, sonst begeben wir uns auf den Weg der Briefmarken Sammler.
      Du profitierst, so wie ich, von der immer schon dabei Regel. Solange Du jedoch in Deinem Profil eine email Anschrift hast und dies nicht ein toter Briefkasten ist, besteht keine Anonymität.
      Freundlich Karl
      Durchaus gewichtig, die Anonymität. Bedauerlicherweise wissen manche sich im Schutze dieser Unerkanntheit kaum noch zu benehmen. Die +Mitgliedschaft war daher speziell für pol. Diskussionen und zur Vermeidung des Drehtüreffekts. Wir waren da weit früher als die Hasspostdiskussion heutiger Tage. Ob wir den optimalen Weg gefunden haben?

      Bei Aufgabe der +Mitgliedschaft bzw. dem Weg ihrer Erlangung steigt der Moderationsaufwand mE ERHEBLICH. Es ist und soll allerdings eine Hobbyangelegenheit mit Freude an der Sache im Vordergrund bleiben.
      Ein möglicherweise besserer Weg als bisher ist ggf. ein Vorschlagswesen/Patensystem oder die Kopplung an "Likes" Ich bin da selbst zugegeben unschlüssig und im Zweifel ehr für eine "Harte Türe" zu haben. Um Datensammlung geht es nicht. Es geht um eine nachhaltig gediegene Diskussion (Ja manche haben einen etwas eigenen Ton).
    • David M. Reymann schrieb:

      Ein möglicherweise besserer Weg als bisher ist ggf. ein Vorschlagswesen/Patensystem oder die Kopplung an "Likes" Ich bin da selbst zugegeben unschlüssig und im Zweifel ehr für eine "Harte Türe" zu haben. Um Datensammlung geht es nicht. Es geht um eine nachhaltig gediegene Diskussion (Ja manche haben einen etwas eigenen Ton).
      Auch ein Heraufstufen wäre gut. Nach längerer Zugehörigkeit und ausreichenden Beiträgen ist doch offensichtlich, wer zuverlässig ist oder wer nur spammen und beleidigen möchte.
    • David M. Reymann schrieb:


      Ein möglicherweise besserer Weg als bisher ist ggf. ein Vorschlagswesen/Patensystem oder die Kopplung an "Likes" Ich bin da selbst zugegeben unschlüssig und im Zweifel ehr für eine "Harte Türe" zu haben. Um Datensammlung geht es nicht. Es geht um eine nachhaltig gediegene Diskussion (Ja manche haben einen etwas eigenen Ton).

      Die Idee würde mir gefallen.
      Man kann das ja auch parallel zur bisherigen Methode (Banküberweisung) laufen lassen und zusätzlich noch diese weitere Möglichkeit schaffen.
    • Ich möchte erwähnen, dass die Moderation hier iaR diskret, umsichtig und adäquat ist. Habe in Foren schon ganz anderes erlebt.....ich wurde schon mal quasi rausgeworfen (freiwilliger Verzicht meinerseits auf Forumsmitgliedschaft), weil mein Pseudo dem Forums-Blockwart nicht gepasst hatte....oh je....
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
    • LuckyFriday schrieb:

      Ich möchte erwähnen, dass die Moderation hier iaR diskret, umsichtig und adäquat ist. Habe in Foren schon ganz anderes erlebt.....ich wurde schon mal quasi rausgeworfen (freiwilliger Verzicht meinerseits auf Forumsmitgliedschaft), weil mein Pseudo dem Forums-Blockwart nicht gepasst hatte....oh je....

      Das kann ich so nur bestätigen.
      Ich bin in einigen anderen Foren unterwegs und überall woanders wird man zensiert oder gesperrt für Dinge, die man hier offen schreiben kann. Das gilt sogar für die reine Darstellung von unbequemen Fakten.

      Das GSF ist für mich die letzte Bastion der digitalen Meinungsfreiheit. :thumbup:
    • Als Auslöser dieser Diskussion will ich mich auch noch mal zu Wort melden.

      Den beiden Vorkommentatoren: @LuckyFriday und @Wurschtler kann ich nur zustimmen. Es ist ein gutes Forum, ich schätze die Meinungen der Mitglieder und ich bin gerne hier - auch wenn der Ton mal bisschen entgleist [smilie_blume]

      Mein eigentliches Problem war, dass ich einfach nicht wusste, an wen ich mich bezüglich des verschobenen Artikels melden sollte. Ich habe Mitglieder kontaktiert, Mails geschrieben,....alles ohne nennenswerten Erfolg.
      Die Eröffnung dieses Beitrags war mein letzte Versuch, meine Schwierigkeiten mitzuteilen.

      Ich bin allen, die mich unterstützt haben sehr dankbar und freue mich auf eine hoffentlich noch lange, aktive Zeit hier.

      DANKE - und Schöne Grüße
      agamura