Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Fiore Gold / F, FIOGF (TSX, OTC) - Minenaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Fiore Gold / F, FIOGF (TSX, OTC)

    • Fiore Exploration Ltd.

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Fiore Gold / F, FIOGF (TSX, OTC)

      .... aussichtsreicher Goldproduzent in NEVADA

      Hallo zusammen

      Auch hier nach den letzten Quartalszahlen werden nun 40'000 - 50'000 Unzen im Jahr produziert und die AISC sind langsam am Fallen. Der Knackpunkt der letzten Monate.

      Cashbestand ist meines Wissen über 15 Mio. USD.

      Marktkap. ist gerad mal 50 Mio USD.

      Titel komplettiert
      Edel
    • Die Aktie wurde dummerweise durch national inflation association gepusht und falsch ins Licht gerückt:
      Pushartikel
      Da haben wir nun die Misere.

      Ziemlich viele haben verkauft, weil so nicht eingetroffen wie erhofft.

      Bei Fiore dauert es noch bis MItte nächsten Jahres, erst dann wird die Produktion wieder rund laufen mit tieferen Kosten.

      Die Vormachbarkeitsstudie Ende Jahr könnte gut ausfallen und dem Unternehmen etwas Schub geben.

      Nach wie vor sehr solides Unternehmen, braucht jedoch Geduld bis die Rosinen gegessen werden können.
      Extrem billig bewertet, fast unglaublich. Halt wegen der üblen Geschichte der gepushten Nachrichten auf NIS.
    • Moin moin,

      Frank Giustra ist der Initiator von Fiore. So heißt eine Mutter.

      Es gibt einen langen Artikel aus 2017 zu Fiore.

      Er endet mit folgender optimistischer Zusammenfassung:

      "Wie kann man Fiore Gold nach Abschluss der Transaktion bewerten? Die Summe der Teile besteht aus:

      die aktuellen Explorationsanlagen, von denen ich El Peñon auf C$1M und Cerro Tostado auf C$4M schätze.
      ca. 25 Mio. C$ in bar, ohne Schulden.
      Pan mit einem Barwert von C$65M NPV
      die historische Lagerstätte Gold Rock und das Explorationspotenzial von Pan und Gold Rock zusammengenommen bei C$20 Mio.
      Golden Eagle bei C$5M, was den gesamten NAV bei C$120M bringt. Im Vergleich zur berechneten Pro-Forma-Marktkapitalisierung von 112 Mio. C$ scheint Fiore Gold nahe an der fairen Bewertung zu sein, wenn die Aktien wieder mit dem berechneten Aktienkurs von 1,15 C$ beginnen.
      Das Marktkapitalisierungsziel von Fiore Gold Management beträgt 1 Milliarde C$, wenn es die angestrebten 150.000 Unzen pro Jahr erreicht - zu den Wettbewerbern gehören Guyana Goldfields, McEwen Mining und Klondex Mines. Jedes dieser Unternehmen hat natürlich ganz eigene Geschichten. Aber wenn es Fiore Gold gelingt, diese Produktion mit niedrigen, allumfassenden Kosten, hohen Margen und einer gesunden Bilanz zu erreichen, sehe ich nicht, warum das nicht möglich ist.

      Die wichtigsten Vermögenswerte von Fiore befinden sich in der sicheren, bergbaufreundlichen Gerichtsbarkeit von Nevada) und die Beteiligung großer Namen (Giustra, Matysek) sollte dazu beitragen, einen einfachen Zugang zu Kapital (Fremd- und Eigenkapital) zu ermöglichen. Normalerweise erzeugt diese Kombination von Merkmalen eine angemessene Prämie gegenüber durchschnittlichen Marktquoten, und deshalb denke ich, wie das Management, dass das Ziel von 1 Milliarde C$ überhaupt nicht unrealistisch ist. Die einzige Frage wird die Höhe der Verwässerung bei der Finanzierung der Gold Rock Investitionen und der Erwerb und die Entwicklung des eventuellen neuen Vermögenswertes sein. In den sehr hypothetischen und konservativsten Finanzierungsszenarien liegt der Gold Rock Capex bei 80-90 Mio. $. Finanziert auf einer 1/3-2/3-Schuldenbasis basierend auf einem Aktienkurs von C$1, würde die Verwässerung etwa C$40M / C$1 betragen, oder etwa 40M zusätzliche Aktien. Ich schließe nicht aus, einen Teil durch den internen Pan-Cashflow zu finanzieren, der die Verwässerungszahlen erheblich verbessern könnte.
      ....

      4. Fazit

      Nach einem bemerkenswerten Deal mit bemerkenswerten Vermögenswerten scheint sich Fiore nach einer Rückübernahme von GRP Minerals von einem ruhigen Entdecker in einen geschäftigen, aufstrebenden Produzenten verwandelt zu haben. Laut CEO Warman wird Fiore weiterhin viele Explorationsarbeiten durchführen, die durch die Entwicklung und Produktion der ehemaligen Midway-Anlagen Pan und Gold Rock unterstützt werden.

      Das erste Ziel ist es, Pan bis Ende 2018 auf 40.000 oz jährlich zu bringen und weiter zu wachsen, indem man Gold Rock und möglicherweise einen weiteren zu erwerbenden Vermögenswert bis 2020-2021 in Produktion bringt. Das würde die angestrebte jährliche Gesamtproduktion auf 150.000 oz erhöhen, was meiner Meinung nach konservativ ist. Ja, dies erfordert eine Verwässerung durch die Finanzierung von Investitionen und einem neuen Vermögenswert, aber der Aufwärtstrend in den kommenden drei bis vier Jahren könnte sich sehr wohl vervierfachen, basierend auf den Merkmalen und dem Potenzial von Projekten und Menschen."


      Das nenne ich mal Optimismus!

      Die aktuelle Marktkap. ist 37,644,579 C$ : 1,305 C$/US$ = 28,85 Mio. US$
      Produktion im Geschäftsjahr 2019, das im September 2019 endet, insgesamt 41.491 oz Gold
      Marktkap. pro 1000 oz Produktion = 695.000 US$

      Stockwatch schrieb:

      2019-10-17 09:46 ET - Pressemitteilung
      Mr. Tim Warman berichtet.

      FIORE GOLD ERFÜLLT DIE PRODUKTIONSPROGNOSE FÜR DAS GESAMTJAHR 2019

      Fiore Gold Ltd. hat vorläufige Produktionsergebnisse für das vierte Geschäftsquartal des Unternehmens und das gesamte Geschäftsjahr 2019, das am 30. September 2019 endete, für seinen Pan-Tagebau in White Pine County, Nevada, veröffentlicht.

      Highlights:

      Die ganzjährige Goldproduktion von 41.491 Unzen, ein Anstieg um 21% gegenüber dem Vorjahr und die Prognose für das Gesamtjahr von 40.000-43.000 Unzen. Die Goldproduktion im vierten Quartal betrug 9.282 Unzen.
      Verkäufe von 40.886 Goldunzen für das Jahr mit einem Umsatz von 8.902 Goldunzen im vierten Quartal.
      Ganzjährige Erzproduktion von 13.923 Tonnen pro Tag bei einer Strippquote von 1,8. Q4 geförderte Erzproduktion von 13.156 Tonnen pro Tag bei einem Stripping-Verhältnis von 2,3.
      Unser Betriebsteam bei Pan erhielt zum vierten Mal in Folge den Small Mine Safety Award der Nevada Mining Association.
      ...
      Übergang von Run of Mine ("ROM") zu 100% gebrochenem Erz, kurz vor dem Abschluss mit der Inbetriebnahme des Primärbrechkreises der Pan Mine.A 10.000 m Programm von Ressourcenerweiterungsbohrungen in der Pan Mine zur Unterstützung einer Aktualisierung der Ressourcen und Reserven und eines neuen Minenplans Mitte 2020.
      Rund 10.000 m Bohrungen wurden weitgehend abgeschlossen und die metallurgischen Arbeiten am bundesweit genehmigten Gold Rock Projekt zur Unterstützung einer vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung ("PEA") bis Ende des Jahres 2019 laufen.
      Tim Warman, CEO von Fiore, kommentierte: "Unser Team in der Pan Mine hatte ein weiteres ausgezeichnetes Jahr mit einer Goldproduktion innerhalb unseres Zielkorridors und 21% höher als 2018, während wir gleichzeitig unsere hohen Standards für Sicherheit und Umweltschutz beibehalten haben. Die Goldproduktion im vierten Quartal ging im Vergleich zu Q3 teilweise zurück, was zum einen auf die Platzierung von minderwertigem Erz und zum anderen auf einen langsameren Hochlauf des Brechers als von uns erwartet zurückzuführen ist. Da die Erzplatzierung auf dem Laugenkissen wieder auf das geplante Niveau zurückkehrt, wird erwartet, dass die Goldproduktion im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 ebenfalls auf das geplante Niveau zurückkehrt. Der Wechsel von ROM zu gebrochenem Erz markiert die letzte große operative Veränderung bei Pan, und der Schwerpunkt liegt nun auf unserem angrenzenden Gold Rock Projekt, das wir zügig in Richtung Entwicklung und Produktion vorantreiben wollen. Eine PEA wird bis zum Jahresende abgeschlossen sein, und unser Plan ist es, direkt von einer positiven PEA zu einer vollständigen Machbarkeitsstudie überzugehen, mit dem Ziel, bis Mitte 2011 zu einer Bauentscheidung zu gelangen".

      GJ/2019 Produktion

      Die vierteljährlichen und ganzjährigen Produktionszahlen für die Pan-Mine sind in der folgenden Tabelle dargestellt:



      Goldproduktion (oz) Q1 - 9.765
      Q2 - 10.759
      Q3 - 11.685
      Q4 - 9.282
      Insgesamt - 41.491
      Erztonen abgebaut (tpd) 15.196, 13.211, 14.114, 13.156
      Goldgehalt (oz pro Tonne) 0,016 0,015 0,015 0,014 0,013 0,015 0,015
      Summe der abgebauten Tonnen (tpd) 37.792 34.782 38.275 43.005 38.484

      Die Goldproduktion von 41.491 Unzen fiel deutlich innerhalb unserer Jahresprognose von 40.000 bis 43.000 Unzen. Pan geförderte 13.923 Erz-Tonnen pro Tag, ebenfalls im Einklang mit unserem 14.000 Erz-Tonnen pro Tag geführten Ziel. Die insgesamt geförderten Tonnen von 38.484 Tonnen pro Tag spiegeln eine Bandquote von 1,8 wider, die erwartungsgemäß höher war als die 1,6 Lebensdauer des durchschnittlichen Bandes im Bergbau. Wichtig ist, dass die insgesamt pro Tag abgebauten Tonnen bis 2019 nach oben tendierten, wobei Q4 43.005 Tonnen pro Tag abgebaut wurden. Dies ist ein positiver Ausdruck der verbesserten Produktivität aus bergbaulicher Sicht.

      Die Goldproduktion im vierten Quartal wurde durch niedrigere Goldgehalte in der zweiten Jahreshälfte im Einklang mit dem Minenplan beeinträchtigt. Darüber hinaus waren die Erzförderraten im vierten Quartal und die Platzierung von zerkleinertem Erz auf dem Laugenpad niedriger als geplant, da wir an einer konstanten Verfügbarkeit und einem konstanten Durchsatz des Brechers gearbeitet haben. Die pro Tag zerkleinerten Tonnen nahmen im Laufe des Quartals kontinuierlich zu. Da die Erzplatzierung auf dem Laugenkissen wieder auf das geplante Niveau zurückkehrt, wird erwartet, dass die Goldproduktion im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 ebenfalls auf das geplante Niveau zurückkehrt. Mit einer Produktion von 21% im Jahr 2019 gegenüber 2018 werden wir auf der positiven Dynamik im Jahr 2020 aufbauen, wenn wir erwarten, dass die Goldgewinnung und -produktion zunimmt, wobei ein ganzes Jahr lang überwiegend gemahlenes Erz auf dem Laugenpad platziert wird.

      Kann uns jetzt noch jemand verraten, wie hoch die ASCI pro Unze waren?


      LG Vatapitta
      Sam Laakso - Gold 2019 - 2039 :thumbsup:
      Mein Archiv - mit wichtigen Beiträgen!
    • Hier findet man ein paar Aussagen zu den AISC: (aktuellere Zahlen habe ich auch nicht gefunden)
      fioregold.com/fiore-gold-deliv…-and-improving-liquidity/


      Operative Highlights

      - Rekordproduktion von 11.685 Unzen, ein Anstieg von 9% gegenüber dem Vorquartal.

      - Die Erzproduktion im dritten Quartal liegt mit rund 14.114 Tonnen pro Tag ("tpd") über Plan, die Strippquote liegt bei 1,7 %.

      - 22.638 Arbeitsstunden arbeiteten, um unser Ziel von null meldepflichtigen Vorfällen, null meldepflichtigen Unfällen und null Verletzungen bei Ausfallzeiten zu erreichen. Derzeit liegt die Operation bei 1.138 aufeinander folgenden Tagen, um diese Triple-Zero-Leistung zu erreichen.

      - Das Betriebsteam unserer Pan-Mine wurde von der Nevada Mining Association zum vierten Mal in Folge mit dem Small Mine Safety Award ausgezeichnet, und zwar für die Jahre 2015, 2016, 2017 und 2018.

      - Q3 2019 Pan Mine AISC1 pro verkaufter Unze von $985 und Barkosten pro verkaufter Unze1 von $928, verglichen mit Q3 2018 Pan Mine AISC1 pro verkaufter Unze von $952 und Barkosten pro verkaufter Unze1 von $826.

      - Q3 2019 Fiore konsolidierte AISC1 von $1.120 pro verkaufter Unze im Vergleich zu Q3 2018 von $1.087 pro verkaufter Unze.


      Finanzielle Highlights

      - Rekordquartalseinnahmen von 15,16 Mio. US-Dollar mit einem Minenbetriebseinkommen von 3,08 Mio. US-Dollar.

      - Generierter Pan-Betriebs-Cashflow1 von 3,12 Mio. US-Dollar und konsolidierter Betriebs-Cashflow von 2,44 Mio. US-Dollar, verglichen mit Pan-Betriebs-Cashflow1 von 5,82 Mio. US-Dollar und konsolidiertem Betriebs-Cashflow von 4,55 Mio. US-Dollar im dritten Quartal 2018 (Q3 2018 profitierte von Betriebskapitaloptimierungen beim Goldverkauf).

      - Drittes Quartal in Folge von Liquiditätserhöhungen, die eine starke Bilanz mit Barmitteln in Höhe von 9,71 Mio. US-Dollar und einem Nettoumlaufvermögen von 22,31 Mio. US-Dollar zum 30. Juni 2019 aufrechterhalten.

      - Konsolidiertes Betriebsergebnis von 0,97 Mio. US-Dollar


      Highlights des organischen Wachstums

      - Übergang vom Bergwerksbetrieb zum 100%igen Brechererzabbau mit Inbetriebnahme des Vorbrechkreislaufs der Pan Mine

      - Bohr- und Hüttenarbeiten im Rahmen des bundesweit genehmigten Gold Rock-Projekts zur Unterstützung einer vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung ("PEA") am Ende des Kalenders 2019.

      - Der Verwaltungsrat hat ein Bohrprogramm in unserer Mine Pan genehmigt, das darauf abzielt, die Reservebasis weiter zu erhöhen. Wir gehen davon aus, dass das Programm spät im vierten Quartal 2019 oder zu Beginn des ersten Quartals 2020 beginnen wird.

      Leicht gestiegene AISC trotz hohem Niveau. Ist nicht so der Brüller.
      Aber die Bewertung ist dafür extrem günstig und damit sieht das Ganze wieder interessant aus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wurschtler ()

    • Ich hab mir über eine halbe Stunde die Auswertung der Q3 - Ergebnisse angeschaut:

      facebook.com/watch/?v=729372470864525

      Fazit:
      Bis Mitte 2020 wird die Panmine kaum mehr als 10'000 Unzen pro Quartal produzieren zu bestimmt höheren AISC als im Q3 2019 ($1.120).
      Ich rechne mit AISC von 1200-1350 Minimum.

      Erst ab Mitte 2020 wenn der Stripratio von aktuell 2,3 wieder sinkt, werden sich hier die Zahlen verbessern. Genau das hab ich nicht mitgekriegt im Juli und somit hab ich es verpasst andere bessere Werte zu kaufen.

      Wer Geduld hat und ein Jahr warten kann, der ist hier richtig. Das Management scheint gut zu arbeiten... .

      Fantasie gibt es nicht viel: Zusammenschluss mit anderen kleinen Minen in Nevada oder dann Spinoff der Explorationprojekte!
      Hoffnung für guten Newsflow ist die PEA für die Mine Goldrock Ende Jahr und weitere gute Bohrergebnisse von diesem Projekt.

      Das wären meine Gedanken zu diesem Minenplayer.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von silberhecht ()

    • Q4 Zahlen sind draussen - Jahresproduktion erreicht 41'0000 Unzen zu 1100 AISC

      Die letzten beiden Quartale war die Produktion tiefer wegen dem hohen Strip Ratio über 2. Das geht in den kommenden beiden Quartalen weiter so. Danach wird es besser, so das Management.

      Zahlen Q4

      Zudem kommt die PEA für das Gold Rock Projekt, das verleiht Fantasie und wird interessant.

      Ich bleibe dabei und freue mich auf höhere Kurse!