Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Prägefehler auf Philharmoniker? - Herzlich Willkommen den Einsteigern - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Prägefehler auf Philharmoniker?

    • Prägefehler auf Philharmoniker?

      Hola allerseits.

      Bin neu hier, habe einiges an Ag und Au Münzen und somit diverse Vorkenntnisse, bin allerdings weit weg von "gut auskennen".

      Zum Einstieg gleich eine Frage (falls das Forum falsch ist, bitte nicht schimpfen, einfach verschieben ;-))

      Ich habe die Tage einige Philharmoniker 1/25 oz Bj. 2018 erstanden, und zwar persönlich abgeholt bei ProAurum (womit man eine Fälschung schon mal ausschließen kann). Nun ist mir bei näherer Betrachtung aufgefallen, dass die "8" von 2018 auf dem Kopf steht. Der dicke Bauch müsste unten sein, ist aber oben (siehe Anhang).

      Ist sowas "normal"? Einfach nur eine Kuriosität? Ein Grund zur Beanstandung? Ein Grund zur Freude, weil so eine Münze vielleicht unter Sammlern mehr Wert haben könnte?

      Wie kann man diesen Fehler (es ist einer) einordnen?

      Danke schon mal im Voraus,

      Viele Grüße, M.

      P.S. huch, wollte gerade ein Bild hochladen.... - geht das hier nicht?
      Schade...., ich hätte es gerne gezeigt.
    • Wenn's auf allen deiner gekauften Münzen so zu sehen ist, dürfte es da ein normales Prägemerkmal sein.

      .. schrieb:

      ... vielleicht unter Sammlern mehr Wert haben könnte.

      Glaub ich nicht. Philharmoniker-Jahrgangssammler gibt es kaum (vorbehaltlich der Foristen, die möglicherweise unter diesem Posting das Gegenteil behaupten und mich somit Lügen strafen werden), und dann ist 1/25 oz eine etwas zu winzige bzw. ungebräuchliche Stückelung, die ja auch nicht von Anfang an geprägt wurde (so was ist für Sammler uninteressant - gesammelt werden Münzen i.d.R. als 1/4 , 1/10 und 1 oz)...
      Würde maximal (bzw. kleinstens) bis 1/10 oz gehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zweifler0815 ()

    • Hi und danke für deine Antwort.

      Zweifler0815 schrieb:

      ... dürfte es da ein normales Prägemerkmal sein.
      Nee, eben nicht. Siehe Foto Rückseite
      Dass es wohl wenig Sammler gibt, die speziell 1/25 oz Münzen sammeln, ist klar. Vielleicht finden aber einige das Sammeln von Münzen mit Prägefehlern interessant. Wie auch immer... - aber gewundert hat mich das schon.

      Btw nochmal die Frage, wie das mit Fotos uploaden hier funktioniert? Ich schätze, Newbis dürfen noch nicht...?!

      Viele Grüße, M.
    • Metaphase schrieb:

      Nee, eben nicht. Siehe Foto Rückseite
      Na ja, aber das ist eigentlich nur ein Symbolbild des Händlers oder der Mint, d.h. es muss nicht heißen, dass tatsächliche geprägte Münzen dieses Jahrgangs so aussehen. In der Vergangenheit gab's da des öfteren kuriose bildliche Abweichungen, z. B. hat man Silber Philharmoniker mit geriffeltem Rand auf solchen Bildern gesehen ...
      Ich vermute jedenfalls: Wenn die Prägestempel für die 1/25 so hergestellt wurden, dass sie die winzige 8 auf dem Kopf stehend darstellen (was bei der Größe ohnehin kaum jemandem auffallen sollte), dürften wohl alle mit dem Stempel geprägten Münzen dieses Merkmal aufweisen. Denn so hoch wird die Auflage dieser Stückelung nicht sein, dass man da noch Stempel neu angefertigt hat, weil die 8 etwas unorthodox wirkt.
      Wie auch immer, dass die einen Sammlerwert haben könnte, würde ich auch ohne weitere Recherche äh rundweg leugnen ...

      PS: Ja, ich vermute, du brauchst eine sog. "Plus-Mitgliedschaft", um Bilder hochzuladen.
      Wenn du zwei unterschiedliche Prägevarianten dieser Stückelung von 2018 ausfindig machst, wäre es sicherlich interessant, diese mal zu sehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Zweifler0815 ()

    • Hast Du den Button "Bild" nicht, 5. von rechts, oben in der Werkzeugleiste? (zum Verlinken)

      Oder unten der mittlere Reiter "Dateianhänge"? (als Anhang)

      Oder einfach "screen-print" und dann im normalen Textfeld einfügen?
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt
    • Neu

      Hallo und danke allen.

      @ Smithm: Den Button Bild gibt´s schon, aber dieser verlinkt (nach extern).
      "Dateianhänge" fehlt hier an Board.
      Screenprint - ach, man kann einfach Grafik aus dem Zwischenspeicher hier in den Text einfügen? Na das nenne ich mal komfortabel. :) Hier also der Vergleich:

      xxx

      Edit: Ne, geht doch nicht. In der Vorschau wird es zwar angezeigt, beim Abschicken kommt aber Fehlermeldung ("Es stehen nur max. 10.000 Zeichen zur Verfügung).

      Ich werd jetzt mal eine Plus-Mitgliedschaft beantragen. :]

      Viele Grüße, M.