Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Goldbarren / -münzen wie lagern bzw. verstecken ? - Gold: Barren und Münzen zur Wertanlage - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Goldbarren / -münzen wie lagern bzw. verstecken ?

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Goldbarren / -münzen wie lagern bzw. verstecken ?

      Meines Erachtens ist es am Schlechtesten, wenn man Gold zu Hause lagern möchte, es in einem Safe zu lagern. Es ist doch viel besser, die Münzen oder Barren mit Folie und Klebeband zu umwickeln und dann ein kleines Loch in die Wand zu machen und dann das Goldstück rein und mit Gips wieder zuschmieren. Weiße Farbe wieder drauf oder eventuell Tapete und fertig. Das kann man bei Bedarf leicht wieder rauskratzen, Schraubendreher reicht.
      Und kostengünstig ist das, bisschen Spachtelmasse, Hammer, Meisel, Farbe, Tapete.
      Wenn das Zeug im Safe ist und der Verbrecher den erstmal gefunden hat, das war's dann.....

      Was meint Ihr dazu, liebe Foristen ?
    • Hallo, was ist dieses Gold von dem du sprichst?

      Glaubst du echt irgendjemand hier hat tatsächlich dieses barbarische Relikt bei sich zuhause rumliegen? Das bringt doch keine Zinsen und ist auch sonst ganz schön unpraktisch. Da ist verbrieftes Gold in Papierform, z.B. Zertifikate doch tausendmal besser... da kann man sogar hebeln und so.

      Siehst ja, wenn du dir Gold anschaffst, hast du echt nur noch Sorgen. Ging mir vor 10 Jahren genauso, hab ich mir doch tatsächlich ne 1/10 Unze Gold besorgt wegen der damaligen Finanzkrise und so.

      Das war das erste und letzte Mal dass ich mir sowas ins Haus geholt habe, den Fehler mache ich heute nicht mehr! Kaum hatte ich diese 1/10 Unze Gold bei mir in der Wohnung rumliegen, habe ich jeden Tag wenn ich von der Arbeit gekommen bin frische Kratzspuren an meiner Tür gesehen. Ich hab sogar mal so getan als wär niemand zuhause und bin über mehrere Stunden mucksmäuschenstill gewesen. Da kam dann doch tatsächlich einer und hat an meiner Tür rumgekratzt, der muss die Münze gerochen haben, ich weiß es auch nicht.

      Vielleicht war es aber auch HAARP oder die Gehirnwellen, die von den UFOs und Reptiloiden in der geheimen Loge ausgesendet wurden um mich verrückt zu machen. Ne du... ich hab den ganzen Terror ein paar Monate ausgehalten und dann die 1/10 Unze so schnell wie möglich wieder verkauft, leider mit Verlusten. Seitdem hab ich nie wieder physisches Gold angerührt.

      Da du hier gerade mal ein paar Stunden unterwegs bist und jetzt schon Fragen zu solchen Themen stellst, denke ich mal, die sind auch hinter dir her und an deiner Tür kratzt es auch schon.

      Mein Rat: Werd das Gold so schnell wie möglich wieder los!! Kauf lieber ein paar Aktien, die steigen immer im Wert und niemand kratzt an deiner Tür!!!
      UN Agenda 2030 - der Grund aller Übel...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dark-End ()

    • Hallo Zusammen

      Also erstens, die Memberbezeichnungen hier im Forum sind grosse Klasse! Scheingeld, sehr geil :D

      Zweitens, ich bin mir schon lange am überlegen, auch ein bischen als lustige Unterhaltung, wie ich EM am besten verstecken würde. Dabei bin ich gerade auf die Idee gekommen, als Sicherheit gegen Metalldetektoren das ganze Haus zu streuen. Beispielsweise eine 1000er Packung Unterlegscheiben kaufen, und die in jedem potentiellen Versteck plazieren. In jedes Schrankfach 10 Stück, unter den Teppich, ins Sofa, unten an den Tisch kleben, in jedes Buch, jeden Blumentopf, etc.

      Dann dachte ich mir aber, dass gewisse Metalldetektoren zwischen Eisen und Nichteisen unterscheiden können. Und manche können scheins auch die Grösse von Objekten erkennen? Also müsste man Nichteisen Teile verteilen, die ca die Grösse einer Münze haben, was schon viel mühsamer zu bewerkstelligen wird. Aber dann dachte ich mir, was ist, wenn man einfach überall Alufolie auslegen würde, oder alle Blumentöpfe innen mit Alufolie auskleidet? Aufgrund der Grossen Fläche müsste jeder Sensor darauf anschlagen, und man kann nie wissen, ob dahinter eine Goldmünze ist oder nicht. Der Dieb müsste recht schnell wahnsinnig werden.

      Auch ist Alufolie spotbillig und kann auch in jedes Buch, jeden Ordner etc ohne probleme reingetan werden.

      Was denken die Sondenkundigen Forembenutzer hierzu, ist dies ein sinnvoller Ansatz?

      Natürlich nicht alle Eier in einen Korb und seine Verstecke nicht vergessen, sonst ist man am A...

      Beste Grüsse
      Amos
    • Jaaa, Alutapeten können helfen, auch als Hut sehr schick...gegen Ogonstrahlung, Harp und G5 bestimmt sehr zu empfehlen.
      Du könntest aber auch deine Goldbarren zu Blattgold klopfen und flächendeckend hinter allen Tapeten anbringen. Da dreht der Sondler am Rad bzw. die Sonde hört gar nimmer auf uns scheint kaputt, und selbst wenn er was findet, dauert es Tage nen nennenswerten Betrag abzukratzen....
      Gold wirft auch keine Strafzinsen ab! :thumbsup:
      Hobbyimker und Metallsammler

      Meine Bewertung: Knallsilber
    • Dieses Thema wurde schon des öftern durchgekaut...und eignet sich denkbar schlecht für eine Diskussion im Forum---also ernsthafte Antworten hier kann ich mir gar nicht vorstellen.

      Überlegt aber, wie Händler, Goldschmiede, Logistiker ihre Ware lagen. Sie lösen sie sicher nicht in Königswasser auf.....
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
    • Hindenburg schrieb:

      Also ich habe mir 3 Unzen Gold gekauft in Barrenform, das Zeug ist nicht besonders groß.
      Bin noch am überlegen, wo ich das verstecke.

      Bei mir sind keine Kratzspuren an der Tür, liebe Leute.
      nimm die Flex , mach 1Schlitz und schiebe die drei Ünzer zart rein und spachtle die Wand zu und klebe ein Fliese

      drauf :D

      Gruss
      alibaba :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • LuckyFriday schrieb:

      Überlegt aber, wie Händler, Goldschmiede, Logistiker ihre Ware lagen. Sie lösen sie sicher nicht in Königswasser auf.....
      Danziger Goldwasser wär ne Idee. :D
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!: