Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Goldpreis voraussagen - Onlinetool entwickelt - Mit Edelmetallbezug - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Goldpreis voraussagen - Onlinetool entwickelt

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Goldpreis voraussagen - Onlinetool entwickelt

      m.manager-magazin.de/finanzen/…en-beinahe-a-1304140.html

      "Die zukünftige Entwicklung des Goldpreises berechnen, daheim, am eigenen Computer - wie traumhaft wäre das denn? Und wie lukrativ? Der World Gold Council (WGC), eine Lobby-Organisation der globalen Goldindustrie, hat jetzt ein Tool ins Internet gestellt, das auf den ersten Blick den Eindruck erweckt, als solle tatsächlich die Kalkulation der Goldpreisentwicklung in den kommenden Jahren mit ihm möglich sein. Doch der Anschein trügt selbstverständlich - dass eine solch präzise Vorhersage nicht möglich ist, gestehen selbst die Lobbyisten vom WGC ein.
      Das Tool namens "Qaurum" soll Investoren vielmehr helfen zu verstehen, welche Einflussgrößen nach Ansicht der WGC-Fachleute in welcher Weise auf den Goldpreis wirken - und wie der Preis des Edelmetalls reagieren könnte, wenn verschiedene makroökonomische und geopolitische Entwicklungen unterstellt werden. Analysten bei Banken und Investmenthäusern, die sich ebenfalls mit dem Goldmarkt beschäftigen, nutzen für ihre Prognosen ähnliche Ansätze."
    • Duplicate Kruger schrieb:

      m.manager-magazin.de/finanzen/…en-beinahe-a-1304140.html

      "Die zukünftige Entwicklung des Goldpreises berechnen, daheim, am eigenen Computer - wie traumhaft wäre das denn? Und wie lukrativ? Der World Gold Council (WGC), eine Lobby-Organisation der globalen Goldindustrie, hat jetzt ein Tool ins Internet gestellt, das auf den ersten Blick den Eindruck erweckt, als solle tatsächlich die Kalkulation der Goldpreisentwicklung in den kommenden Jahren mit ihm möglich sein. Doch der Anschein trügt selbstverständlich - dass eine solch präzise Vorhersage nicht möglich ist, gestehen selbst die Lobbyisten vom WGC ein.
      Das Tool namens "Qaurum" soll Investoren vielmehr helfen zu verstehen, welche Einflussgrößen nach Ansicht der WGC-Fachleute in welcher Weise auf den Goldpreis wirken - und wie der Preis des Edelmetalls reagieren könnte, wenn verschiedene makroökonomische und geopolitische Entwicklungen unterstellt werden. Analysten bei Banken und Investmenthäusern, die sich ebenfalls mit dem Goldmarkt beschäftigen, nutzen für ihre Prognosen ähnliche Ansätze."
      [smilie_happy] [smilie_happy] [smilie_happy] [smilie_happy] [smilie_happy] [smilie_happy]
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • Duplicate Kruger schrieb:

      Analysten bei Banken und Investmenthäusern, die sich ebenfalls mit dem Goldmarkt beschäftigen, nutzen für ihre Prognosen ähnliche Ansätze."
      Oh wei.
      Anal(ysten) kommt von Arsch. Banker sind Gangster und Investmenthäuser die Zentrale des Verbrechens. Hundert mal belegt und tausendmal verurteilt.
      Seltsam, dass auf diese Schweinepriester nicht gleich geschossen wird.
      Nachtwächter
      Lieber Odins Wolf, als Gottes Lamm!
      Zieht hinaus, zu Odins Ruhm.