Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
CORONA Virus, wirtschaftliche Folgen, med. Informationen - Seite 257 - Tagesgespräch zu Börse und Wirtschaft - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

CORONA Virus, wirtschaftliche Folgen, med. Informationen

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • mit Corona kannst Du Deine Interessen besser durchsetzen
      ------------
      Solidarität bedeutet Deutschland muss helfen

      Coronapatienten einfliegen
      aus Frankreich, Italien, Türkei
      alle nach Deutschland

      Kliniken in Deutschland haben noch Kapazitäten frei

      Coronabonds mit dem deutschen Steuerzahler als Bürgen
      wir zahlen unsere Coronabonds zurück
      Deutschland muss nur bürgen
      -------------
      Coronavirus in der Türkei: Eine Katastrophe mit Ansage


      dw.com/de/coronavirus-in-der-t…?utm_source=pocket-newtab
      ------------

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von keepitshort ()

    • Erkläre es mir (uns?)

      PatronaLupa schrieb:

      cu DL....weil Vollmitglied geht mit David nicht....es kümmert wohl keinen
      Servus
      Jetzt eierst Du bereits 2,5 Jahre rum, weil Du angeblich irgendwann Dein Passwort vergessen hast. Was hindert Dich wirklich daran einen Euro zu überweisen und eine +Mitgliedschaft zu beantragen? Warum soll David Dir als einzigen eine Extrawurst braten?
      Freundlich CARLOZ
      Du muaßt den Aunderen a wos lossn. (CARLOZ)
      Mein Liebling:
    • Das geht zu weit“ – Linke und Grüne kritisieren Reiseverbote

      welt.de/politik/deutschland/ar…isieren-Reiseverbote.html
      -------------------------------
      In der Corona-Krise schließen nicht nur Nationalstaaten ihre Grenzen. Mecklenburg-Vorpommern etwa verbietet Besitzern von Ferienwohnungen aus anderen Bundesländern die Einreise. Politiker von Linken und Grünen kritisieren das scharf.
      ---------------------

      ich selbst begrüsse
      diese Reiseverbote

      man hat ja die Daten aus der Vergangenheit
      dass Menschen aus Deutschland in Norditalien Urlaub machten
      und den CoV-19 nach Deutschland einschleppten

      dann noch das zweite Beispiel
      Menschen aus Deutschland machten Skiurlaub
      in Österreich und schleppten das CoV-19 nach Deutschland

      und mit der Infektionsrate bei den Bundesländern
      sieht man ganz deutlich
      dass Bayern und Baden-Württenberg
      eine höhere Infektionsrate haben
      da diese
      eine Landesgrenze nach Süden haben

      wie das Cov-19 Virus nach Norditalien kam
      könnte man auch in Verbindung mit dem
      Land China bringen

      und das Beispiel Webasto in Starnberg bei München
      zeigte doch auch das eine Frau aus China
      das CoV-19 Virus per Flugreise nach Deutschland brachte.
      -------------------------

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von keepitshort ()

    • Keepitshort ich verstehe dich voll und ganz, da du selbst zur Risikogruppe gehörst.

      Aber bitte versuche stets im Hinterkopf zu behalten, warum es überhaupt erst so weit kommen musste, wenn du die jetzt getroffenen, freiheitseinschränkenden Maßnahmen gutheißt.

      Hier wird mit uns gespielt und wir werden gegeneinander ausgespielt. Klar macht es jetzt notgedrungen Sinn, diese ganzen Beschränkungen durchzusetzen... aber wesentlich mehr Sinn hätte es gemacht, viel zeitiger weniger "krasse" Maßnahmen zu treffen, wie etwa sofortige Einstellung des internationalen Flugverkehrs und alle Grenzen dicht, außer für Frachtgut - spätestens als in Europa die ersten paar Fälle aufgetreten sind.

      Der (damals) befürchtete Wirtschaftliche Schaden wäre, im Nachhinein betrachtet, höchstwahrscheinlich geringer (als jetzt) ausgefallen.

      Also, warum wurde nicht proaktiv und frühzeitig gehandelt? War es Inkompetenz? War es Absicht? Warum und wem nützt es?

      Allein aufgrund dieser Ungereimtheiten allerdings davon auszugehen, der Virus wäre "nicht gefährlich" oder "nicht echt", halte ich aber immer noch für Leichtsinnig. Schließlich lässt sich auch nicht ausschließen, dass es sich um eine mutwillig oder versehentlich freigesetzte Biowaffe handelt.
      UN Agenda 2030 - der Grund aller Übel...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dark-End ()

    • keepitshort schrieb:

      mit Corona kannst Du Deine Interessen besser durchsetzen
      ------------
      Solidarität bedeutet Deutschland muss helfen



      Coronabonds mit dem deutschen Steuerzahler als Bürgen
      wir zahlen unsere Coronabonds zurück
      Deutschland muss nur bürgen

      ------------
      Es ist doch ganz einfach, logisch hilft Deutschland allen Europäern .... wir bezahlen sofort mit 300 Milliarden aus unseren Target 2 Salden.....
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    • divi.de/images/Dokumente/DIVI-…agesreport_2020_04_03.pdf

      Hier werden so ziemlich genau meine Berechnungen und Abschätzungen von vor einer Woche bestätigt. (siehe Zitat unten)

      Die mittlerweile an der Datenbank mitmachenden Krankenhäuser stellen ca. 89,5 % aller Krankenhäuser in Deutschland dar.

      Daraus ergeben sich ca. 17.000 Beatmungsbetten. (auf 100 % bezogen)

      Es sind zz. 8.764 bereits belegt - nur 2.021 mit Corona Fällen.

      6.452 Plätze sind noch frei.

      Das ergibt in der Summe 15.216 Beatmungsplätze auf 89,5 % Basis.

      Rechnet man nun auf 100 % sind das eben die ca. 17.000 Beatmungsplätze.

      Ca. 9.800 davon sind belegt (2.250 davon wiederum sind COV-19 Patienten)
      Ca. 7.200 sind noch frei.

      Es gab gestern früh, d.h. vermutlich eher spätabends am 02.04. ca. 2.424 COV-19-Intensivpatienten in Deutschland. (100 % = 2.708)

      Da dies statistisch in etwa 1 % der Infizierten ausmachen müsste, gab es Stand 02.04. spätnachts in etwa 270.000 Infizierte in Deutschland.

      Es sind noch 7.200 Beatmungsplätze frei, d.h. für weitere 720.000 Infizierte wird das in etwa reichen.

      Meinen Berechnungen zufolge beträgt die Verdopplungsgeschwindigkeit zz. ca. 9 Tage.

      Am 12.04.2020, an Ostern sind es ca. 540.000 Infizierte. (real - nicht die offiziellen Zahlen, die dürften zu diesem Zeitpunkt eher so bei 200.000 sein)

      Da die Verdopplungsgeschwindigkeit vermutlich noch ein wenig abfällt, rechne ich für die nächste Verdopplung mit 11 Tagen. Am 23.04.2020 könnte es demnach in Deutschland ca. gut 1.000.000 Infizierte geben und die Kapazitätsgrenze damit erreicht sein. (1.000.000 * 0,01 = 10.000 = Gesamtanzahl COVID-19 Beatmungsplätze in Deutschland)

      Bei diesen Berechnungen geht es wohlgemerkt nur um die COVID-19 Beatmungsplätze, nicht um die gesamten Intensivbetten.

      In ca. 2,5 Wochen wird es in Deutschland wohl sehr haarig werden und die Realität könnte die Verharmloser dann eingeholt haben.

      Vielleicht lassen sich auch zusätzlich noch ein paar wenige 1.000 Plätze organisieren. Aber durch die Geschwindigkeit der Fallzahlsteigerung könnte das dann auch nur ein Tropfen auf den heißen Stein sein.

      Ab dem 20.04. - 25.04.2020 folgen vermutlich 6 sehr heftige Wochen, denn, wenn man von den aktuellen Zahlen ausgeht, kann man den Höhepunkt in etwa Anfang Juni vermuten.

      Nebelparder schrieb:

      Gestern gab es noch weitere sehr interessante Aussagen auf der Pressekonferenz von J. Spahn.

      Die haben jetzt eine Datenbank in der realtime die Intensivbetten und die freien Beatmungskapazitäten eingepflegt werden. Es sollen ca. 620 Kliniken bereits daran teilnehmen. Das wären ca. 65 % aller Kliniken hieß es.

      Es gibt also ca. 950 Kliniken mit Intensivbetten in Deutschland.

      Diese 65 % der teilnehmenden Kliniken hätten durch Umbaumaßnahmen knapp 11.000 Betten für Corona-Intensivfälle zur Verfügung. Bei 100 % wären es nach Adam Riese ca. 17.000 Betten.

      Davon sind allerdings nur rund 60 % mit einem Beatmungsgerät ausgestattet. Das wären dann ca. 10.200 Beatmungsplätze in Deutschland.

      Vielleicht sind durch Behelfsmaßnahmen noch ein paar wenige weitere 1.000 Plätze möglich. Aber viel mehr geht wohl nicht!

      Ich gehe jetzt mal grob von max. 12.000 Beatmungsplätzen aus.

      60 - 70 % sollen sich laut Experten anstecken. Ca. 1 % davon benötigen einen Beatmungsplatz.

      83 Mio. * 0,65 = 54 Mio. * 0,01 = 540.000 Plätze

      Die werden aber glücklicherweise nicht alle auf einmal benötigt.

      Durchschnittlich soll die Liegezeit bei ca. 17 Tagen sein, dann wird das Bett wieder frei. (genesen oder verstorben)

      Jetzt kann man ausrechnen wie lange die Pandemie gestreckt werden müsste, damit Deutschland keine Kapazitätsprobleme bekommen würde.

      Das sind ca. 2 Jahre!

      365 * 2 / 17 = 43 = 540.000 / 43 = 12.558 Beatmungsplätze

      Rauscht der Virus ungebremst z.B. innerhalb eines Quartals durch, dann sieht es so aus:

      91 Tage / 17 Tage = 5,35 = 540.000 / 5,35 = 100.935 benötigte Betten

      Dann gäbe es nur für ca. 12 % ein Intensivbett und wir hätten italienische Verhältnisse zum Quadrat.

      Wer immer noch denkt, dass das alles Fake wäre und nicht wesentlich schlimmer als eine Grippe, für den wird die Realität wohl bald eine böse Überraschung bereithalten!
      Bilder
      • Intensivregister.png

        127,61 kB, 924×760, 12 mal angesehen
      Aktueller Commercial-Index Silber = 47,31 / Aktueller Commercial-Index Gold = 20,39

      Werte > 80 signalisieren i.d.R. einen Kauf / Werte > 90 geben i.d.R. ein klares Kaufsignal*
      Werte < 20 signalisieren i.d.R einen Verkauf / Werte < 10 geben i.d.R. ein klares Verkaufssignal*

      * laut den COT-Experten Larry Williams und Stephen Briese

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Nebelparder ()

    • @Dark-End:

      „..aber wesentlich mehr Sinn hätte es gemacht, viel zeitiger weniger "krasse" Maßnahmen zu treffen, wie etwa sofortige Einstellung des internationalen Flugverkehrs“

      Oder wenigstens Temperaturmessungen bei allen Fluggästen, wurde schon im Februar in vielen Dritte-Welt-Ländern gemacht nur hier nicht. Habe gestern gesehen dass bei den heimgeholten Urlaubern jetzt noch nicht mal die Temperatur gemessen wurde. :wall:
      Kommen auch nicht in Quarantäne..
    • ..wenn Deutschland ein souveräner Staat wäre, dann hätte das Volk ein Interesse daran, dass dieser von intelligenten und menschlich geeigneten Menschen regiert würde..
      ja, wenn er souverän wäre..

      75 Jahre, also über mehr als 2 Generationen, unter alliierter Bevormundung und Ausbeutung, haben eben ihre Spuren (Desinteresse) hinterlassen. Heute steht der deutsche Michel nicht mehr auf - außer vielleicht beim Fußball [smilie_happy]

      Im Studium hat man uns einen Satz gelehrt:" Wenn dein Pferd tot ist, steig ab!"
      Das Pferd 'Deutschland' ist nicht nur tot, es verwest schon!


      Warum habt ihr in eine internationale Währung Gold investiert? - Doch nur weil ihr keiner Regierung und deren Währung euer Vertrauen schenkt. Und wer von euch konnte hat Deutschland ohnehin schon den Rücken gekehrt (zumindest finanziell).

      Das Corona-Virus hat nun den weltwirtschaftlichen Niedergang beschleunigt und wird die Welt nachhaltig verändern!
      Doch nicht die nationalen, sondern nur die globalen Folgen werden in der Zukunft von Interesse sein - also wo die blühenden Felder nach den Krisen sein werden.

      Jeder hatte ausreichend Zeit sich Gedanken zu machen und sich vorzubereiten. Hoffe jeder hat diese Zeit genutzt..
      "Es werden nicht die Intelligentesten oder Stärksten sein, die überleben. Es werde die sein, die sich am schnellsten und besten anpassen konnten." Dies wusste schon Darwin..
    • Noch etwas zur Erheiterung oder eher zum Weinen.

      krone.at/2130264

      In Kapelle geschlafen, 41-jähriger hielt es zuhause nicht mehr aus.

      Das Leben in den eigenen vier Wänden kann dieser Tage zur Herausforderung werden - vor allem wenn es Konflikte gibt. In Scharnitz (Bezirk Innsbruck-Land) ist ein 41-jähriger Mann deshalb in die Berge „geflüchtet“. Weil er über Nacht nicht mehr nach Hause kam, meldete seine Lebensgefährtin ihn als vermisst.

      Polizeihubschrauber auf der Suche
      Eine Handypeilung ergab, dass sich der Bulgare in der Nähe des Seefelder Jochs aufgehalten hatte. Ein Polizeihubschrauber rückte zur Suchaktion aus. „Zwischenzeitlich konnte der Mann aber telefonisch erreicht werden“, erklärt die Polizei.

      In Kapelle übernachtet
      Der 41-Jährige gab schließlich an, es zu Hause nicht mehr ausgehalten zu haben. Um zu vermeiden, dass der Streit eskaliert, habe er in einer Kapelle im Karwendel übernachtet. „Der Mann wird nun wegen Übertretung des Epidemiegesetzes angezeigt“, erklären die Beamten.

      Ein besonnener Bulgare - meist wird bei denen mit der Frau was anderes gemacht - versucht die Lage mit seiner Frau zu deeskalieren, wird angezeigt.
      Vermutlich hätte er seine Frau umbringen sollen, da wird weniger Radau gemacht.

      Noch ein Kommentar dazu von allesdrau21.1
      Wegen Übertretung des Epidemiegesetzes angezeigt!
      Der Mann hat vernünftig gehandelt und um es nicht eskaliren zu lassen hat er in eine Kappele übernachtet. Deswegen wird er Angezeigt? Wir haben keine rechte mehr wenn das so weiter geht!
      Gerechtigkeit gibt es im Himmel.
      Auf der Erde gibt es nur das Recht und das wird dem Meistbietenden zugesprochen.
    • dann lasst doch das scheisshandy irgendwo liegen oder kauft euch ne prepaidcard, dualsim etc. kann doch kein thema sein.
      Spuren oder größere Ansammlungen von Zynismus, Sarkasmus und/oder Ironie sind Bestandteil dieser Signatur/Beitrag zu einem Fred. Die Beiträge des Verfassers zu einem Fred geben unter Umständen die Gedanken des Schreibenden wieder oder auch nicht. Rescht/Lingsschreibefähla sind bewosst eingebout worden um den Schaafsinn der Läsenten gezield zubrovoziern.
      Das Movie " Idiogracy " ist ein Scheissdreck gegenüber der Realität.
      Alle Macht dem Kampf gegen den Verschissmus. :D
    • Willkommen bei der Tagesschau mit Neuigkeiten aus der DDR.

      Ein Mann hat in Wien eine Strafverfügung erhalten, weil er auf einer Parkbank am Treppelweg am Donaukanal gesessen ist und durch vorbeigehende Fußgänger der Sicherheitsabstand von einem Meter angeblich nicht eingehalten wurde. Wie das Magistrat am Samstag bekannt gab, werde das Strafverfahren nach Rücksprache mit der Polizei eingestellt.

      krone.at/2130511
      Gerechtigkeit gibt es im Himmel.
      Auf der Erde gibt es nur das Recht und das wird dem Meistbietenden zugesprochen.
    • Cheep schrieb:

      dann lasst doch das scheisshandy irgendwo liegen oder kauft euch ne prepaidcard, dualsim etc. kann doch kein thema sein.
      In Österreich ist schon die Rede von einer verpflichtenden App.
      krone.at/2130420

      Ich hab mein Handy gar nie mit bzw. geht das nicht zum betatschen, das ist ein Drückerhandy.
      Meine gesamte Telefonrechnung ohne Vertrag beläuft sich durchschnittlich auf 14-42 Cent pro Monat [smilie_happy]
      UND das ist mir zu teuer :D
      Gerechtigkeit gibt es im Himmel.
      Auf der Erde gibt es nur das Recht und das wird dem Meistbietenden zugesprochen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gerisev13 ()

    • Thomas Straubhaar: „Die öffentliche Meinung wird kippen“

      "Der Ökonom Thomas Straubhaar stellt den Corona-Kurs der Bundesregierung infrage und erntet dafür viel Kritik. Capital.de sprach mit ihm über Alternativen und die Frage, wie viel eine Gesellschaft aushalten kann."
      [smilie_happy] So ein Böser. Der Kurs der Bundesregierung ist doch alternativlos.

      "Capital: Sie haben einen Text veröffentlicht, in dem Sie sinngemäß schrieben:


      Wenn sich eh ein Großteil der Bevölkerung mit dem Coronavirus infizieren wird, dann sollten wir das bei den jungen, kaum gefährdeten Menschen rasch hinter uns bringen – und die isolieren, die als Risikogruppen gelten.



      Also vor allem ältere Leute. Um die wirtschaftliche Aktivität so schnell wie möglich wieder hochfahren zu können. Dafür haben Sie sehr viel Kritik einstecken müssen. Hat Sie das überrascht?"

      [smilie_happy] Wo kämen wir da hin, wenn jeder selbstständig denken würde. Die "Experten" sitzen ausschließlich in der Bundesregierung. Haben die alleinige Wahrheit gepachtet. Sowie der Papst. Von Gottes Gnaden. Immer schön brav das tun was Frau M. will, dann wird alles gut. [smilie_happy]
      Ich habe den Eindruck die Gängelung wird immer schlimmer heute musste ich mich schon beim Lidl anstellen. Das gabs doch sonst nur nach dem Krieg. Hatten wir schon einen oder habe ich den verpennt. Mein Nachbar läßt sich einen neuen Fußboden reinlegen. Muß lebenswichtig sein. Wie brav sich manche Firmen an die Anordnungen halten. [smilie_happy]
      Die Tage bei DM eine Schlange vor dem Laden. Ich habe nur gestaunt. Ein Einkaufs-Center mitten in der Stadt. Bestlage war kaum besucht. Die meisten Läden geschlossen. Das sind doch Milliarden-Verluste. Und das alles wegen dem "Corona-Virus." Wer es glaubt wird selig."

      gerisev13 schrieb:

      Willkommen bei der Tagesschau mit Neuigkeiten aus der DDR.
      Ist das nicht noch schlimmer? Kannst nicht mal in Ruhe auf einer Bank sitzen. Als nächstes werden dann die Wohnungen kontrolliert. :wall:
      So wie beim "Bund" die Stubenkontrolle. Wehe es ist ein Staubkörnchen zu sehen. Dann gibt es Kerker. [smilie_happy]


      >>>>>>>>>>>>>>Nur gemeinsam sind wir stark.>>>>>>>>>>>>>>>>>

      Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht. Mark Twain

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dierk ()

    • Wer von euch innerhalb der kommenden drei Monate reich zu werden plant, möge mutmaßlich nun in Infusionsbestecke, generell medizintechnisch relevante Kunststoffteile, dialyserelevante Technik u. Ä. investieren.

      Der Hintergrund ist der einer erheblichen Konzentration der Produktionskapazitäten (europäischer Hersteller) auf dem indischen Subkontinent. In Abhängigkeit der Maßnahmen, welche Indien, zusätzlich zu bereits erlassenen Maßnahmen, treffen wird, besitzt das Potential einer erheblichen Einschränkung der Produktionskapazitäten - Angefangen von Kanülen und Butterflys bis hin zum trivialen Infusionsschlauch.

      Dies dürfte den Verantwortlichen auffallen, sobald die Lagerkapazitäten erschöpft sind. Zitat aus sicherer Quelle: "Noch sehen wir hier keinen Mangel.". Der Mangel scheint sich zum derzeitigen Zeitpunkt in der Tat auf die intellektuellen Kapazitäten der Entscheidungsträger zu beschränken - dies dürfte sich ändern.
    • pandafan schrieb:

      Wer von euch innerhalb der kommenden drei Monate reich zu werden plant, möge mutmaßlich nun in Infusionsbestecke, generell medizintechnisch relevante Kunststoffteile, dialyserelevante Technik u. Ä. investieren.
      Ich habe noch einen Karton Einwegspritzen rumliegen. Wird der dann auch noch mal wertvoll? :thumbsup:


      >>>>>>>>>>>>>>Nur gemeinsam sind wir stark.>>>>>>>>>>>>>>>>>

      Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht. Mark Twain
    • Ich hab mir überlegt, da wir mehrere Autos in Betrieb haben, aufgrund der sicher länger anhaltenden Lage eines bzw. sogar mehrere stillzulegen.
      Da geht es mir NICHT ums Geld, sondern darum, dass wenn sie den kompletten Zusammenbruch haben wollen, dann sollen sie ihn haben.
      Warum soll ich noch Versicherung und KFZ-Steuer bezahlen, wenn ich den Ort nicht mehr verlassen darf?
      Ja nicht einmal alleine ein paar km mit dem Rad fahren darf?

      Jetzt kommts:
      Auto stilllegen NICHT erlaubt :wall:
      Gerechtigkeit gibt es im Himmel.
      Auf der Erde gibt es nur das Recht und das wird dem Meistbietenden zugesprochen.
    • pandafan schrieb:

      Wer von euch innerhalb der kommenden drei Monate reich zu werden plant, möge mutmaßlich nun in Infusionsbestecke, generell medizintechnisch relevante Kunststoffteile, dialyserelevante Technik u. Ä. investieren.

      Der Hintergrund ist der einer erheblichen Konzentration der Produktionskapazitäten (europäischer Hersteller) auf dem indischen Subkontinent. In Abhängigkeit der Maßnahmen, welche Indien, zusätzlich zu bereits erlassenen Maßnahmen, treffen wird, besitzt das Potential einer erheblichen Einschränkung der Produktionskapazitäten - Angefangen von Kanülen und Butterflys bis hin zum trivialen Infusionsschlauch.

      Dies dürfte den Verantwortlichen auffallen, sobald die Lagerkapazitäten erschöpft sind. Zitat aus sicherer Quelle: "Noch sehen wir hier keinen Mangel.". Der Mangel scheint sich zum derzeitigen Zeitpunkt in der Tat auf die intellektuellen Kapazitäten der Entscheidungsträger zu beschränken - dies dürfte sich ändern.
      Die da wären?
      Ich wollte zwar nichts mehr neues eindeponieren, aber darüber nachzudenken kann ja nicht schaden...
      Gerechtigkeit gibt es im Himmel.
      Auf der Erde gibt es nur das Recht und das wird dem Meistbietenden zugesprochen.
    • Meine Aussage war ironisch zu verstehen, für einen Privatmann ohne gewerblich betriebenen Medizinproduktehandel ist es - im Gegenteil zu durch Privatpersonen verwendbaren Masken - Irrsinn, derartige Produkte im Zweifel an (medizinische) Abnehmer zu verkaufen.

      Eine Maske kann sich der Otto-Normalverbraucher aufsetzen, das Legen einer Infusion (im medizinisch begründeten Fall, der außerhalb der Notfallmedizin nahezu ausschließlich an eine Klinik oder eine Praxis gebunden ist) ist dem gegenüber schon weniger trivial.