Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
CORONA Virus, wirtschaftliche Folgen, med. Informationen - Seite 376 - Tagesgespräch zu Börse und Wirtschaft - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

CORONA Virus, wirtschaftliche Folgen, med. Informationen

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Dark-End schrieb:

      und ein einmal ausgerufener Notstand wird auch nicht so schnell wieder zurück genommen.... üblicherweise endet so ein Notstand mit einem Umsturz oder einem Untergang.
      Nachdem ich nun einiges hier nachzulesen hatte, wundert es mich schon etwas, dass der Hinweis auf diesen wichtigen nicht weiterverfolgt wurde..?

      Ich hab deshalb mal bisschen recherchiert:

      Es gab tatsächlich noch keine Regierung, die den nationalen Notstand ausrief und diesen überstand!
      In den überwiegenden Fällen kam es zu einem von innen ausgelösten Umsturz in den anderen zum Krieg..

      Auch denn der Michel dumm und träge ist, gibt es auch bei ihm einen Punkt, an dem sich seine Wut entladen wird.
      Ich halte die Regierungen in Berlin , wie auch in Brüssel, nicht für dumm oder kurzsichtig, sondern rücksichtslose Narzissten, die ihr klares persönliches Ziel verfolgen.
      Die Bevölkerungen sind nur ein Spielball, etwas dass man benutzt und dann bedenkenlos wegwerfen kann.

      Egal ob es um Corona, Wirtschaftskrise, NWO, oder etwas anderes geht...
      Am Ende wird die Frage wohl nur Untergang oder Krieg lauten!



      Nachtrag/Korrektur - weil es so missverständlich ist! - "einen" sollte besser "den" heißen.

      Es ging mir bei der Aussage nicht um die Ergreifung einzelner Notstandsmaßnahmen, beispielsweise bei Aufständen, Katastrophen, etc., sondern das Ausrufen eines umfassenden, nationalen Notstands (wie eines Lockdowns).
      Einzelne, zweckgebundene und damit im Vorfeld zeitlich begrenzte Maßnahmen können einfach wieder zurückgenommen werden, oder laufen nach Zweckerfüllung von alleine aus. Ein umfassender, unbegrenzter Notstand kann jedoch nicht so einfach wieder aufgehoben werden, da hier schnell "Nebeninteressen" erwachsen und die Führung übernehmen.
      Die Beendigung erfolgte dabei in der Regel immer erst durch den Zusammenbruch der Gesellschaft/Nation oder einen Krieg.

      Hoffe die Aussage ist jetzt etwas klarer :) - und sorry für die unklare Aussage

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wildkatze ()

    • Wildkatze schrieb:

      Es gab tatsächlich noch keine Regierung, die einen nationalen Notstand ausrief und diesen überstand!
      In den überwiegenden Fällen kam es zu einem von innen ausgelösten Umsturz in den anderen zum Krieg..
      Ach?

      "In der Schweiz wurde das extrakonstitutionelle Staatsnotrecht zuletzt während des Zweiten Weltkriegs angewandt und ging unter dem Begriff [Vollmachtenregime] in die Verfassungsgeschichte ein. Aber bereits früher waren dem Bundesrat ausserordentl. Vollmachten übertragen worden, so 1849 in den Badener Wirren, 1853 in der sog. Tessiner Angelegenheit im Verhältnis zu Österreich, 1856 im Neuenburgerhandel, 1859 während des oberital. Unabhängigkeitskriegs, 1860 im Savoyerhandel, 1866 im Preuss.-Österr. Krieg, 1870 im Deutsch-Französischen Krieg, 1914 im Ersten Weltkrieg und 1936 in der Weltwirtschaftskrise."

      Zum Vollmachtenregime wird erläutert:

      "Schwere Krisen wie Kriege, Naturkatastrophen, soziale Unruhen oder Rezessionen können den Rechtsstaat herausfordern. Dessen Handlungsinstrument ist primär das formelle Gesetz und die darauf abgestützte Verfügung. In einer schweren Krise benötigt die Verabschiedung eines Gesetzes jedoch zu viel Zeit. Deshalb hat sich in den demokrat. Verfassungsstaaten die Praxis herausgebildet, solche aussergewöhnl. Herausforderungen mit einem "extrakonstitutionellen Staatsnotrecht", dem sog. V., zu bewältigen (Notrecht). Danach werden der Regierung weitgehende Massnahmen- und Verordnungsbefugnisse übertragen. Der Begriff des extrakonstitutionellen Staatsnotrechts stellt klar, dass sich das Gemeinwesen in einem Notstand befindet, weil es sich durch innere oder äussere Gefahren in seiner Existenz bedroht sieht. Dieses Recht ist extrakonstitutionell, d.h. es steht ausserhalb der Verfassung."

      hls-dhs-dss.ch/de/articles/010094/2013-08-26/
      USA first? Nonsense, Donald. Switzerland First. There is evidence. — Aber wichtiger: Was gibt es heute zu essen?
      Interessante Grafiken im Grafik-Faden archivieren.
    • gerisev13 schrieb:

      Deflationator schrieb:

      Ich würde tausende Euro für ein Mittel gegen Herpes zahlen.
      Aber gegen Corona keinen ct.
      Das Auftreten von Herpessymptomen ist meist ein Anzeichen für eine Immunschwäche.Erfahrungsgemäß Stress, Nahrungsmittelunverträglichkeiten etc...
      Mach dir ein Tagebuch und notiere alles, sobald Symptome auftreten, suche die Korrelationen...

      Ich habe noch nie eine Fieberblase gehabt.... dafür fressen mich die Zecken und Mücken
      Letztens hatte ich bei einem Ausflug 12 Zecken, 7 hatten schon blutgeleckt ;(
      Probiere mal vor Deinem nächsten Ausflug die Beine & Arme mit Bio-Kokos Öl einzureiben!
      Das pflegt die Haut riecht gut, ist günstig & die Zecken docken nicht mehr an...
      Gruß Gosi
    • WHO komplett verlassen?

      Wenn die USA die WHO komplett verlassen, übernimmt China den ganzen Laden. Je mehr sich die USA aus internationalen Institutionen zurück ziehen, desto mehr überlassen sie China das Feld und weltweiten Einfluß. Das dürfte sich langfristig rächen. Wüßte auch nicht, dass Krankheiten vor Landesgrenzen halt machen. Wie soll denn die Alternative zum Informationsaustausch über Krankheiten aussehen? War ja auch suboptimal, dass die USA kurz vor Corona die Zusammenarbeit auf diesem Gebiet mit China eingeschränkt haben. Man kann natürlich schmollen und der WHO den Rücken kehren. Man könnte auch daran arbeiten sie in die gewünschte Richtung zu lenken. Oder man bietet eine bessere Alternative an.
    • Ja, das ist ganz gut.
      Siehe auch hier:
      zecken-radar.de/kokosoel/

      Ich bin was Zecken angeht auch sehr vorsichtig und achte bei meinen Kindern sehr darauf.
      Mein Vater ist vor 20 Jahren sehr schwer an Borreliose erkrankt, viele OP`s teils wegen der Medikamente und es geht nie wieder weg.
      Also Vorsicht ist da echt geboten und zur Zeit sind die Viecher ja echt gut unterwegs. An den Kindern haben wir fast jeden Tag Funde.
      DKMS
      Knochenmark spenden kann Leben retten.
    • Ich habe hier schon die afrikanische Riesenzecke entdeckt. Hyalomma, echt übles Vieh ...
      Bilder
      • 5EC42FE6-4766-4FA2-87CE-FAD79190782D.jpeg

        363,36 kB, 1.558×1.507, 16 mal angesehen
      • 52B5DCEA-03DD-41CE-BD4C-6395AA539212.jpeg

        1,37 MB, 3.024×4.032, 13 mal angesehen
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    • Göttingen -- Corona-Alarm

      Ein massenhafter Verstoß gegen die Versammlungs-Beschränkungen sorgt für Corona-Alarm in Göttingen (Niedersachsen)!

      Laut der Mitteilung sind die Betroffen zum größten Teil Mitglieder verschiedener Großfamilien. Sie stammen aus Göttingen und Umgebung.

      bild.de/news/inland/news-inlan…milien-70411946.bild.html

      Unter den Kontaktpersonen seien auch 57 Kinder und Jugendliche. Die entsprechenden Schulen seien bereits informiert.
      ----------------------

      Kindergarten
      Schule
      oder doch besser
      Elitekindergarten für priviligierte Kinder wie ich es aus Hamburg kenne
      und Privatschule

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von keepitshort ()

    • keepitshort schrieb:

      Sie stammen aus Göttingen und Umgebung.
      Die hausen dort vielleicht. Stammen tun sie aus irgendeinem außerzivilisatorischen Drecksloch.
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • Eine fitte, disziplinierte, junge Frau. Ihr Ziel damals: im August einen Mitteldistanz-Triathlon laufen. „Ich war gut im Training“, sagt die 26-Jährige.

      tagesspiegel.de/wissen/junge-s…ocket-newtab-global-de-DE

      Wenn sie heute Sport treibt, schmerzt ihre Lunge, rast das Herz, bekommt sie hin und wieder keine Luft. Treppensteigen ist „der Horror“. „Das ist belastend und frustrierend. Ich bin von 100 auf 0“, sagt die in Leichlingen in Nordrhein-Westfalen lebende Sportstudentin.

      Am 22. März wurde die junge Frau positiv auf das Coronavirus getestet. Sie hatte sich bei ihrem Bruder infiziert, der sich in der Berufsschule angesteckt und das Virus an Mutter, Vater und Schwester übertragen hatte.
      -----------------
      wenn ich da an die Grossfamilien
      in Berlin, Bremen, Hamburg, Köln
      denke
      und nun Schule und Kindergarten noch integriere
      dann kann ich nur hoffen
      dass das verstärkte Sonnenlicht im Juni und Juli
      und die steigenden Temperaturen
      vielleicht doch die Rettungsfaktoren darstellen.

      Leider hat Italien und Spanien gezeigt
      dass auch bei wärmeren Mittelmeerklima
      das Coronavirus seine Opfer gefordert hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von keepitshort ()


    • wenn ich da an die Grossfamilien
      in Berlin, Bremen, Hamburg, Köln
      denke
      und nun Schule und Kindergarten noch integriere
      dann kann ich nur hoffen
      dass das verstärkte Sonnenlicht im Juni und Juli
      und die steigenden Temperaturen
      vielleicht doch die Rettungsfaktoren darstellen.

      Warum?
      "Das Geld geht durch das Haus des Armen, wie der Wind durch eine verfallene Hütte weht."
      Vietnamesisches Sprichwort
    • Ironie.
      Nicht alles ist wörtlich gemeint.
      Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken. Marc Aurel (121-180)
      Die Großen werden aufhören zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. Friedrich von Schiller (1759 – 1805)
      Wer eine friedliche Revolution unmöglich macht, macht eine gewaltsame unvermeidbar. John Fitzgerald Kennedy (1917-1963)
      Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen. G.Orwell
    • keepitshort schrieb:

      Eine fitte, disziplinierte, junge Frau. Ihr Ziel damals: im August einen Mitteldistanz-Triathlon laufen. „Ich war gut im Training“, sagt die 26-Jährige.

      Wenn sie heute Sport treibt, schmerzt ihre Lunge, rast das Herz, bekommt sie hin und wieder keine Luft. Treppensteigen ist „der Horror“. „Das ist belastend und frustrierend. Ich bin von 100 auf 0“,
      ...

      Am 22. März wurde die junge Frau positiv auf das Coronavirus getestet.
      Klingt ein bißchen an die Symptome von Keuchhusten.
      Den Mist hatte ich auch schon mal vor ein paar Jahren von jemandem geerbt.
      Kann etlichen Monate dauern bis man das hinter sich hat.
      Man muss sich nur von "problematischen Personen" fern halten. Also junge Leute, Partymacher, Reisefanatiker meiden.

      Ansonsten gibt es etliche Landkreise in denen es seit mehreren Tagen Null neue Infizierte gibt.
      Stimmt es eigentlich, dass, wenn man sein Hirn noch zum eigenständigen Denken hernimmt, man dann automatisch ein Nazi ist ???
      Frage an Merkel: "Hast du eigentlich eine Ahnung wie irre du bist?"
    • thobaffin schrieb:

      Klingt ein bißchen an die Symptome von Keuchhusten.
      Das wird es sein.
      Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken. Marc Aurel (121-180)
      Die Großen werden aufhören zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. Friedrich von Schiller (1759 – 1805)
      Wer eine friedliche Revolution unmöglich macht, macht eine gewaltsame unvermeidbar. John Fitzgerald Kennedy (1917-1963)
      Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen. G.Orwell
    • Ich könnte euch über den Drosten was erzählen....ein guter Freund von mir...war mal mit dem zusammen im Semester.
      Er wurde ein mit mehreren Patenten und Geld zugeschißener Kerl.

      Was der über Virologen und speziell den Drosten abläßt...ist beinhart...seiner ansicht nach sind die mit virologie immer die Semesterdeppen....und der Drooooooo sei ein ganz herausausragendes Exemplar

      cu DL