Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
CORONA Virus, wirtschaftliche Folgen, med. Informationen - Seite 851 - Tagesgespräch zu Börse und Wirtschaft - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

CORONA Virus, wirtschaftliche Folgen, med. Informationen

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Deichkind26603 schrieb:

      Lehrer waren nicht priorisiert. Jetzt wo so viel des Impfstoffes von A.... über ist, wurden die plötzlich in die Liste der Patrioten äh Priorisierten aufgenommen, um den Müll zu spritzen.
      Wenn diese sich weigern, das Wunderserum zu bekommen? Drohen dann arbeitsrechtliche Konsequenzen?
      Würde mich ernsthaft mal gar nicht wundern, wenn es da massiven Druck gibt... Ist bei Pflegern nicht anders ?)
    • Ich stelle mich darauf ein, dass ich und meine Mitarbeiter bald auch vor einer freiwilligen Pflicht stehen.
      Sprich, du musst dich nicht impfen lassen, aber dann darfst du auch nicht arbeiten.
      In diesem Falle werde ich mich impfen lassen, sehe es aber als Nötigung an, da mir mit einem Übel gedroht wird, wenn ich es nicht mache.
      Nun kann man natürlich sagen, dass ich dann ein Mitläufer wäre. Allerdings bliebe mir die Wahl zwischen Existenz aufgeben und mitmachen. Also keine echte, freiwillige Wahl.
      Ich verachte diesen Staat, bin nach 25 Jahren aus meiner Partei ausgetreten und traue keiner Aussage eines Politikers noch irgend etwas zu.
      Dieses Land kann sich auch nicht mehr auf Dichter und Denker berufen. Dieses Land hat sich abgeschafft, in sehr vielen Bereichen.
      Sind wir nicht alle ein bisschen Bluna?
    • Bei uns sind nun alle, die einwilligten, durchgeimpft.
      Einige hingen ein paar Tage durch, aber schwerwiegende Auffälligkeiten gab es nicht.
      Erleichterungen/Lockerungen gibt es bis dato dennoch nicht! :/

      Ich, der die Impfung ablehnte, wurde vor einigen Tagen zum Chef einbestellt. 8o
      So hab ich mich die Tage davor nochmals bei den "contras" eingelesen um gewappnet zu sein.
      Es kam dann aber ganz anders, von Impfung keine Rede....mir wurde ein unbefristeter Vertrag angeboten. :D

      Bis zur Umschreibung sinds noch ein paar Monate hin....mal schaun was sich in dieser Zeit noch so tut.
      “Money ain't got no owners, only spenders”

      (Omar Little)
    • sogar im focus sickert ein wenig durch...


      Auf Twitter preist er Mao an: Wie ein fachfremder China-Fan zum deutschen Pandemie-Berater wurde
      Dienstag, 23.02.2021, 06:06
      Das Corona-Strategiepapier des Innenministeriums sorgte für Wirbel. Darin wurde unter anderem empfohlen, den Bürgern Corona-Angst zu machen. Wie jetzt bekannt wird, ist der Autor dieser Passagen fachfremd und ein Befürworter der chinesischen Corona-Politik. Was bezweckte das Innenministerium damit - und wie viel "China" steckt in der deutschen Pandemie-Politik?
      focus.de/gesundheit/coronaviru…er-wurde_id_13008614.html


      ich befürchte nur das normale sheeple ist zu doof um selbst das als denk input aufzunehmen....



      bg bh
      Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY
    • schlaaaaand schrieb:

      Lehrer und Erzieher werden jetzt also bevorzugt geimpft... wie ich überall lese, löst das große Jubelstürme aus, natürlich!

      ...aber mal gesetzt dem Fall, ich wäre der einzige Verblendete auf der Welt, der sich als Lehrer/Erzieher NICHT über diese großartige Impfchance freut...

      ...(was) hätte das dann (für) Konsequenzen...? :hae:
      Ich gönne es den Pädagogen von Herzen. Wer in den letzten 12 Monaten mit Schulen und Kitas zu tun hat, weiß was dort teilweise abgelaufen ist und welche Verbrechen dort den Kindern angetan wurden. Nun dürfen die sich gerne auch ganz vorne anstellen, meine beiden Dosen der Sumpfsuppe stelle ich ohnehin dem angeblich so großen Interessentenkreis freiwillig zur Verfügung.
      „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ (Albert Einstein)

      „Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.“ (Benjamin Franklin)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Währungshüter ()

    • Deichkind26603 schrieb:

      In diesem Falle werde ich mich impfen lassen, sehe es aber als Nötigung an, da mir mit einem Übel gedroht wird, wenn ich es nicht mache.
      Warum? Du als GSF-Nutzer solltest doch keine Probleme haben, mal ein paar Monate ohne Einkommen auszukommen. Die kommen schon auf Knien flehend wieder, wenn ihnen die geimpften Pfleger wegsterben bzw. arbeitsunfähig werden.

      Warum tust du dir das an? Eine mehrere Tage andauernde "Erkrankung" (Vergiftung) ist bei AstraZeneca ziemlich gewiss. Wenn schon, dann sorge vor der Impfung für entspr. körperliche Unterstützung und melde dich nach der Impfung für 8 Monate arbeitsunfähig!

      Ja richtig gehört... nach dem zu erwartenden Nebenwirkungen (unbedingt ärztlich dokumentieren lassen) lässt sich so ein chronisches Erschöpfungssyndrom mit durchgemachter Nacht vor jedem Arztbesuch recht einfach faken... bzw. braucht man überhaupt noch zum Arzt oder reicht ein Anruf?

      Trotzdem, ich würde meinem Körper sowas nicht antun, egal was die Konsequenz ist.
      UN Agenda 2030 - der Grund aller Übel...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dark-End ()

    • epochtimes.de/politik/deutschl…ulettespiel-a3454136.html


      Dr. Reiner Fuellmich: Die COVID-19-Injektion – ein „russisches Roulettespiel“
      Von Alexander Zwieschowski und Susanne Ausic23. Februar 2021 Aktualisiert: 23. Februar 2021 7:34

      Unerforschte Wirkstoffe, unerwähnte Nebenwirkungen. Über die auch unter Ärzten und Wissenschaftlern umstrittenen mRNA-Technologien und deren schwere Folgen sprach Epoch Times mit dem bekannten Juristen Dr. Reiner Fuellmich. Er sagte: „Es geht nicht um Gesundheit, es geht um das glatte Gegenteil!“
      Seit Monaten beschäftigt sich der Anwalt Dr. Reiner Fuellmich mit seinen Kollegen im Corona-Ausschuss mit den Auswirkungen der Corona-Politik. Dazu gehören auch die Impfungen als wesentlicher Bestandteil. Mit Epoch Times sprach der Jurist über die neuesten Erkenntnisse zu der umstrittenen mRNA-Technologie und gibt einen Ausblick auf das, was in Deutschland noch bevorstehen könnte.
    • Am Schluß bringt der o.g. ET-Artikel eine wichtige Information, die m.E. zur Kenntnis genommen werden sollte.

      Epoch Times schrieb:


      Dazu passt eine Meldung aus Israel. Der italienische Richter am Oberlandesgericht, Dr. Angelo Giorgianni – der früher Antimafia-Staatsanwalt war – hat dazu gesagt, dass die israelische Regierung ausweislich der bislang geheim gehaltenen Verträge mit den Impfstoffherstellern BioNTech/Pfizer verpflichtet ist, eine bestimmte Prozentzahl der Bevölkerung innerhalb einer bestimmten Zeit durchimpfen zu lassen. Das geht juristisch gar nicht, das ist absolut unmöglich.
      ...
      Man sieht es ja: Die Entwicklung ist weltweit die Gleiche. Er [Angelo Giorgianni] sagt, dass es drei Phasen sind, in denen das Ganze abläuft. Die erste Phase waren die Versuche mit der Bevölkerung um festzustellen, ob sie das alles mitmachen. Das waren die Lockdowns Anfang des letzten Jahres bis hin zur Maskenpflicht. Die zweite Phase war: Oh super, die machen das mit – zack, Impfungen. Das ist die zweite Phase, in der wir uns befinden. Und die dritte Phase ist in Israel schon eingetreten. Da sollten wir hinschauen. „Dann wisst ihr, was euch blüht“, sagte er. Da wird die Bevölkerung jetzt an Impfzwang gewöhnt und offenbar an regelmäßig wiederkehrende Impfungen
      ...
      Man kann sich das ausführlich in der Sitzung 39 anhören: vimeo.com/511097958 ab 3h58min.

      In Italien wird noch im Februar das Buch von Giorgianni vorgestellt, das wohl eine Fülle von Zusammenhängen offenlegt und als ArbeitsVorlage an die ital. Staatsanwaltschaften gehen wird. Das dürfte das bislang wichtigste Buch des jungen Jahres sein, leider wird die deutsche Übersetzung noch etwas dauern.
      Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)
    • Hoffe nur, die ganze Arbeit von Fuellmich und seinem Team trägt auch mal Früchte.
      Was ich bisher gesehen habe, ist toll und lobenswert. Aber mich beschleicht das Gefühl, die dringen damit nicht durch. Allein der Umgang der StA Berlin mit der Anzeige wegen Körperverletzung mit Todesfolge gegen die Verbrecher in diesem Pflegeheim spricht Bände.

      Das hört sich für mich so an wie 45. Wenn die OPfer von Mengele Anzeige erstatten, dann wird erst ermittelt, wenn Mengele selbst zur Polizei geht.
      Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, euch wie ein Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
      Anthony Hopkins
    • Sie meucheln die Alten mit ihrer Giftspritze dahin. :cursing:

      de.rt.com/inland/113346-corona-drama-in-leipzig-fast/
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • Da gibts aber keinen Zusammenhang, verehrter @taheth
      Denn wie mir gestern verschiedene Leute erklären wollten, liegt das ausschließlich am zufällig ausgebrochenen Coronavirus, der die Alten dahingerafft hat.
      Wer da einen Zusammenhang mit den Giftspritzen sieht, ist dumm.

      So der O-Ton mehrerer Fb-Freunde. Die Liste leert sich täglich und das ist gut so.
      Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, euch wie ein Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
      Anthony Hopkins
    • Polkrich schrieb:

      Hoffe nur, die ganze Arbeit von Fuellmich und seinem Team trägt auch mal Früchte.
      Kurzfristig würde ich mir da keine Illusionen machen. Für mich läuft das auf einen Kampf raus, bei dem die komplette Davos-Clique sowie die westlichen Medien auf der einen Seite stehen und auf der anderen Seite eine Öffentlichkeit, die z.Zt. überhaupt noch nicht die Dimension des ganzen sieht, sondern glaubt es ginge um ein xyz-Virus bzw. um die Frage ob man sich impfen läßt oder drückt.

      Das wird mit äußerster Verbissenheit ausgefochten werden und es kann nur entweder so ausgehen, daß der Great Reset real wird, oder eben sämtliche Handlanger, die in relevanten Positionen damit zu tun haben, in den Knast wandern. Insofern ist der Vergleich mit 45 wahrscheinlich eher noch untertrieben. Mir persönlich fehlt da z.Zt. die Phantasie, wie das im Positven entschieden werden soll, aber in der Geschichte gab es ja öfter Situationen, wo hochfliegende Pläne letztlich gescheitert sind.

      Für den Moment warte ich mal ab, was die Veröffentlichung von Giorgiannis Buch für Reaktionen bringt. Immerhin hat er Fuellmich dazu eingeladen und es soll wohl ein größeres Event werden.
      Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)
    • goldie08 schrieb:

      Der (Corona-) Führer für Arme aka Karla die Zahnfee hat gesprochen:

      Öffnung muss warten Lauterbach: Dritte Welle nicht mehr zu stoppen

      Hier wurde Karl mal wieder völlig falsch verstanden.

      Er schaute heute morgen in den Spiegel während er mit ntv über Corona telefonierte und sagte:

      "Das Verfaulen meiner Zähne ist nicht mehr aufzuhalten. Ich werde wohl bald die Dritten benötigen."

      ntv hat das dann total durcheinander gebracht!
      Zuerst kamen die Masken bzw. die Maskenpflicht und dann stiegen die Zahlen.

      Es war nicht umgekehrt!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nebelparder ()