Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
CORONA Virus, wirtschaftliche Folgen, med. Informationen - Seite 1.367 - Tagesgespräch zu Börse und Wirtschaft - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

CORONA Virus, wirtschaftliche Folgen, med. Informationen

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Unfassbar.
      Behörden in Australien «empfehlen» den Menschen nicht mehr mit den Nachbaren und anderen zu reden, selbst wenn sie eine Maske tragen
      Sie woolen die totale Isolation der Menschen durch Angst herbeiführen, damit diese sich nicht vernetzen können, Wissen austauschen und gemeinsam gegen den absoluten Wahnsinn, der in Australien ausgebrochen ist, vorgehen.
      proske.news/2021/07/21/mensche…ehr-miteinander-sprechen/
    • Georg29 schrieb:




      Meine Fresse es widert mich nur mehr an ! Bratwürste Kuchen 10 Euro Gutscheine mehr ist das Leben eh nicht Wert von denen die sich dafür impfen lassen !

      mfg Georg
      das ist Spitze! Und die experimentelle Diabetis Impfung gibt's dann auch kostenlos dazu?
      mein Bewertungsprofil

      Antworte nicht, wenn Du wütend bist.
      Mach keine Versprechen, wenn Du glücklich bist.
      Triff keine Entscheidungen, wenn Du traurig bist. [Buddhistische Weisheit]
    • aurora II schrieb:

      Jetzt sind es vier Personen in meinem familiären Umfeld, die nach Impfung verstorben sind.
      Von mir auch herzliches Beileid.

      Es scheint ja doch erhebliche Unterschiede bei den Impfreaktionen zu geben. Nachdem was ich aus dem eigenen Umfeld (nicht) mitbekomme, scheinen alle recht gut damit klarzukommen. Und bei Dir sind es gleich mehrere Tote. Das ist schon eine auffällige Bandbreite und es stellt sich die Frage, inwieweit die überhaupt statistisch plausibel ist, wenn man anheimstellt, daß immer die gleichen Stoffe verabreicht werden.

      Mich erinnert das an eine Bemerkung, die Wodarg mal im Rahmen des Corona-Ausschuß gemacht hat: es sei letztlich nur den Herstellern bekannt, was da tatsächlich gespritzt wird. Zumindest logistisch wäre es wohl kein Problem, wenn anstelle der behaupteten "Impfungen" Reihenversuche mit unterschiedlichen Substanzen laufen und die Ergebnisse dann anhand der Chargennummern zugeordnet werden. Was letztlich auch die Funktion der Impfausweise sein könnte.

      Wirklich wissen kann es z.Zt. jedenfalls kaum jemand, was in den Fläschchen wirklich drin ist.
      Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)
    • Real de Catorce schrieb:

      Der von NOVAVAX (NVAX) entwickelte Impfstoff scheint nach klassischem Prinzip zu funktionieren. (ähnlich Stöcker?)
      das vom stöcker gefällt mir ein stück weit besser, keine nanopartikel, reines "klassisches" antigen + adjuvanz(wirkverstärker) - das sollte sogar per inhalation impfbar sein.
      aber ich denke gegenüber den sonstigen mrna- vector "plörren" ist auch novovax das harmlosere(müsste auf der sf9 insekten cell linie produziert sein) - und ja beides sind totimpfstoffe.

      nur meine meinung ;)

      bg bh
      Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY

      Wenn man die Freiheit nur zurückbekommt, wenn man sich Impfen lässt,
      hat man die Freiheit schon verloren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blue Horseshoe ()

    • novavax.com/our-unique-technology

      Our recombinant nanoparticle vaccine technology combines the power and speed of genetic engineering to efficiently produce a new class of highly immunogenic particles that target a variety of viral pathogens. Our recombinant vaccine engineering takes a new approach to provide robust and functional immunity, which may be more efficacious than naturally occurring immunity or traditional vaccines. Using innovative proprietary recombinant nanoparticle vaccine technology, we produce vaccine candidates to efficiently and effectively respond to both known and emerging disease threats.

      ist baculovirus(bv) der dann sf9 zellen infiziert

      thermofisher.com/order/catalog/product/12552014

      Beschreibung

      Mimic™ Sf9 Insect Cells are a
      derivative of the Sf9 insect cell line. These cells have been modified
      to stably express a variety of mammalian glycosyltransferases.
      Typically, insect cells are unable to process N-glycans to the extent
      that mammalian cells do. This can affect protein structure, function,
      antigenicity, and enzymatic activity. The addition of mammalian
      glycosyltransferases to the Mimic™ Sf9 Insect Cells allows for
      production of biantennary, terminally sialyated N-glycans from insect
      cells (1). The cells can be used to produce more mammalian-like proteins
      in both baculovirus and stable insect expression systems.


      1 ml of Mimic™ Sf9 Insect Cells are provided frozen in 60% complete TNM-FH, 30% FBS, 10% DMSO at a concentration of 107
      cells/ml. Store frozen Mimic™ Sf9 Insect Cells in liquid nitrogen.
      Cells are guaranteed stable for 6 months when properly stored.

      ___
      wen es interresiert:


      A new single-step protocol for rapid baculovirus-driven protein production in insect cells


      bmcbiotechnol.biomedcentral.co…10.1186/s12896-017-0400-3


      bg bh
      Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY

      Wenn man die Freiheit nur zurückbekommt, wenn man sich Impfen lässt,
      hat man die Freiheit schon verloren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blue Horseshoe ()

    • aurora II schrieb:

      Meine Schwägerin ist tot. :( ;(
      Sie hatte jetzt nach dem Schlaganfall noch eine Gehirnblutung obendrauf.
      Der Herr hat sie zu sich genommen,Gott sei Dank, ein Leben blind und gelähmt im Rollstuhl......
      da kann man auch drauf verzichten und den Angehörigen bleibt viel Leid erspart.
      Sie hinterläßt ihren Mann und 4 Kinder.

      Jetzt sind es vier Personen in meinem familiären Umfeld, die nach Impfung verstorben sind. ?( ?( ?(

      Hoffentlich geht das nicht so weiter!
      Mein allerherzlichstes Beileid ! In welchem Zeitraum nach der Impfung ist das passiert ?
    • Blue Horseshoe schrieb:

      novavax.com/our-unique-technology

      Our recombinant nanoparticle vaccine technology combines the power and speed of genetic engineering…..
      was mich, als Laie, verwundert, ist die abnorme Geschwindigkeit, mit der hier völlig neue Technologien zur Anwendung kommen. Insektenzellen etc..
      Als wenn man Eingeborenen erst das Feuer und nun das Handy gebracht hat :hae:
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • aurora II schrieb:

      Meine Schwägerin ist tot. :( ;(
      Sie hatte jetzt nach dem Schlaganfall noch eine Gehirnblutung obendrauf.
      Der Herr hat sie zu sich genommen,Gott sei Dank, ein Leben blind und gelähmt im Rollstuhl......
      da kann man auch drauf verzichten und den Angehörigen bleibt viel Leid erspart.
      Sie hinterläßt ihren Mann und 4 Kinder.

      Jetzt sind es vier Personen in meinem familiären Umfeld, die nach Impfung verstorben sind. ?( ?( ?(

      Hoffentlich geht das nicht so weiter!
      Mein herzliches Beileid.

      Was mich verwundert, ist die große Anzahl der bei dir verstorbenen.
      Ich kenne in meinem Umfeld keinen einzigen.
      Es weiß ja keiner was die in die Impfungen beimischen.
      Ich finde das alles seltsam.
      Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist blos ein Dummkopf.
      Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

      Berthold Brecht
    • Gibt doch auch immer mal Fälle von mordenden Krankenpflegern, wie kürzlich in Oldenburg.
      Wenn jeder Vollidiot spritzen darf, erhöht das sicher auch die Gefahr, richtigen Vollidioten die tödlichsten Möglichkeiten zu geben.
      "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein."
      Albert Einstein. Mitläufer jeder Art gibt es leider überall.
    • Salorius II schrieb:

      was mich, als Laie, verwundert, ist die abnorme Geschwindigkeit, mit der hier völlig neue Technologien zur Anwendung kommen. Insektenzellen etc..
      also insektenzellen sind nicht neu, gerade die IPLB-Sf21-AE linie wird wenn ich mich recht erinnere seit den 70 jahren verwendet. IPLB-Sf21-AE = sf21 - die sf9 ist wieder eine sublinie(clone) der sf21.

      wenn ich mich weiterhin recht erinnere waren das eierstockzellen aus der schmetterlingsfamilie der noctuidae - eulenfalter(spdoptera frugiperda).


      mir ist es lieber das antigen wird nicht in meinen körpereigenen zellen "produziert" weder in vivo noch in vitro...

      so bekommt man ein reines antigen.


      bg bh


      nachtrag:
      In Vitro. 1977 Apr;13(4):213-7. doi: 10.1007/BF02615077.
      pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/68913/

      The establishment of two cell lines from the insect Spodoptera frugiperda (Lepidoptera; Noctuidae)

      J L Vaughn, R H Goodwin, G J Tompkins, P McCawley
      Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY

      Wenn man die Freiheit nur zurückbekommt, wenn man sich Impfen lässt,
      hat man die Freiheit schon verloren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blue Horseshoe () aus folgendem Grund: nachtrag zur zelllinie

    • Blue Horseshoe schrieb:

      Salorius II schrieb:

      was mich, als Laie, verwundert, ist die abnorme Geschwindigkeit, mit der hier völlig neue Technologien zur Anwendung kommen. Insektenzellen etc..
      also insektenzellen sind nicht neu, gerade die IPLB-Sf21-AE linie wird wenn ich mich recht erinnere seit den 70 jahren verwendet. IPLB-Sf21-AE = sf21 - die sf9 ist wieder eine sublinie(clone) der sf21.
      wenn ich mich weiterhin recht erinnere waren das eierstockzellen aus der schmetterlingsfamilie der noctuidae - eulenfalter(spdoptera frugiperda).


      mir ist es lieber das antigen wird nicht in meinen körpereigenen zellen "produziert" weder in vivo noch in vitro...

      so bekommt man ein reines antigen.


      bg bh
      Ich liebe dieses Forum! Es gibt für alle Spezialgebiete einen Spezialisten! Danke @Blue Horseshoe [smilie_blume]
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • txlfan schrieb:

      aurora II schrieb:

      Jetzt sind es vier Personen in meinem familiären Umfeld, die nach Impfung verstorben sind.
      Von mir auch herzliches Beileid.
      Es scheint ja doch erhebliche Unterschiede bei den Impfreaktionen zu geben. Nachdem was ich aus dem eigenen Umfeld (nicht) mitbekomme, scheinen alle recht gut damit klarzukommen. Und bei Dir sind es gleich mehrere Tote. Das ist schon eine auffällige Bandbreite und es stellt sich die Frage, inwieweit die überhaupt statistisch plausibel ist, wenn man anheimstellt, daß immer die gleichen Stoffe verabreicht werden.

      Mich erinnert das an eine Bemerkung, die Wodarg mal im Rahmen des Corona-Ausschuß gemacht hat: es sei letztlich nur den Herstellern bekannt, was da tatsächlich gespritzt wird. Zumindest logistisch wäre es wohl kein Problem, wenn anstelle der behaupteten "Impfungen" Reihenversuche mit unterschiedlichen Substanzen laufen und die Ergebnisse dann anhand der Chargennummern zugeordnet werden. Was letztlich auch die Funktion der Impfausweise sein könnte.

      Wirklich wissen kann es z.Zt. jedenfalls kaum jemand, was in den Fläschchen wirklich drin ist.
      die vier verstorbenen Personen lebten in ganz Bayern verstreut, also kein räumlicher Zusammenhang.
      die drei ersten waren ja ältere Baujahre, 90,80+ und 78.
      Waren aber vor den Impfungen eigentlich alle recht fit, dann plötzlich einer mit Magenblutung, ein Herzinfarkt und ein Schlaganfall, also alles Ursachen, die mit Gefäßen und Trombosen zu tun haben könnten und nun eben meine Schwägerin, auch Schlaganfall......

      Georg29 schrieb:

      Mein allerherzlichstes Beileid ! In welchem Zeitraum nach der Impfung ist das passiert ?
      kann ich jetzt nicht genau sagen, aber 4 -6 Wochen mindestens. Sie war Lehrerin in einer Förderschule und hatte eine höhere Priorität. Können aber auch schon 2 Monate sein.
      "Die einzige Waffe gegen Corona ist der gesunde Menschenverstand. Allerdings sind die meisten Menschen unbewaffnet."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von aurora II ()

    • txlfan schrieb:

      Zumindest logistisch wäre es wohl kein Problem, wenn anstelle der behaupteten "Impfungen" Reihenversuche mit unterschiedlichen Substanzen laufen und die Ergebnisse dann anhand der Chargennummern zugeordnet werden. Was letztlich auch die Funktion der Impfausweise sein könnte.
      Verwandte wollten sich im Urlaub in anderem Bundesland die Zweitimpfung geben lassen. Die Angestellten an der Impfstation meinten, das wäre nicht möglich. :hae:
      UN Agenda 2030 - der Grund aller Übel...
    • taheth schrieb:

      elpollo schrieb:

      Heute vor einem Jahr gab es in 7 Tagen wesentlich weniger Infektionen.
      Dein Altersstarrsinn nimmt schwer pathologische Züge an. [smilie_happy]
      da liegst Du falsch (und elpollo richtig)

      siehe
      de.wikipedia.org/wiki/COVID-19…en_kumulierten_Fallzahlen
      --> ab 1.7. bis 21.7. 2020 gab es täglich zwischen 159 und MAXIMAL 583 SARS-CoV-2-Diagnosen

      in der letzten Woche waren es im Mittel um die 1.500 neue Fälle am Tag
      (nur sonntags unter 600 - wohl wegen der sonntäglichen Arbeitsverweigerung vieler Beamter/Behörden?)
      Ironie, Sarkasmus und Zynismus werden nicht extra gekennzeichnet und sind selbst zu erkennen
    • skeptisch4ever schrieb:

      MAXIMAL 583 SARS-CoV-2-Diagnosen
      diagnosen gab es schonmal so gut wie keine. was du meinst sind positive pcr tests. das ist eine ganz andere geschichte, da diese nicht zwingend eine erkrankung nachweisen!
      Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY

      Wenn man die Freiheit nur zurückbekommt, wenn man sich Impfen lässt,
      hat man die Freiheit schon verloren.