Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
CORONA Virus, wirtschaftliche Folgen, med. Informationen - Seite 1.705 - Tagesgespräch zu Börse und Wirtschaft - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

CORONA Virus, wirtschaftliche Folgen, med. Informationen

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Goldhut schrieb:



      Moin,

      wenn man das Ding zwischen den Ohren noch richtig einschalten kann, hört man spätestens bei der Überschrift auf, den Scheixx zu lesen :wall: [smilie_happy]

      Trotzdem hier der letzte Absatz:

      Der Stichtag für die Studie war der 20. Juli diesen Jahres. Das bedeutet, dass nur Daten aus einem Monat enthalten sind, als die Delta-Variante bereits verbreitet war. Die Virusvariante ist im Juni diesen Jahres in Frankreich ausgebrochen. Dies sei "ein sehr kurzer Zeitraum, um die tatsächliche Auswirkung der Impfung auf diese Variante zu bewerten", erklärte Zureik. Die Forschungen würden noch andauern.

      Übersetzung: "Ihr Vollpfosten glaubt auch jeden Mist" :D


      Grüße
      Goldhut
      Autor Catherine Schuster Bruce, die wird doch für den Mist bezahlt, überall diese korrupte und heuchlerische Lifesyte Grünen Generation. 5 Minuten social medias und du weißt alles.
      Die postet sogar einen screenshot von ihrem WHO Account login. *augenroll*

    • passend zur Überschrift!

      ich hoffe, dass möglichst viele der Impffanatiker sterben, dadurch die Sozialkassen entlasten und als Nahrungskonkurrenten wegfallen;

      ich hoffe auf einen tagelangen blackout in DE, besser EU, damit wenigstens einigen ein Licht aufgeht und es bei anderen dauerhaft erlischt.

      ich hoffe auf einen langen kalten WInter während dem viele Schädlinge sterben und mir nicht meine Hoffnung auf Gutes aus dem Garten verderben.

      .....und nein, ich glaube nicht an Wunder und die Hoffnung stirbt zuletzt.
      Gewöhnen wir uns an die Dunkelheit, denn deutsche Politiker sind vielfach schon umnachtet.
      Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persön-liche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • Angst als Strategie.
      Wenn das nicht bald nach hinten losgeht.
      de.rt.com/gesellschaft/125584-…st-kommt-wut-psychologin/
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
      reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
      Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
      (Kunstfreiheit-Satire)
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

      Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist blos ein Dummkopf.
      Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

      Berthold Brecht


    • Der 22 Jahre alte Stürmer von Gastgeber Vendsyssel FF, Wessam Abou Ali, fiel in der Zweitliga-Partie gegen Lyngby nach einer knappen Stunde Spielzeit plötzlich zu Boden. Kurz danach wurde nach einem Defibrillator gerufen, wie die Nachrichtenagentur Ritzau berichtete.

      Moin,

      hat alles mit nichts zu tun. So langsam könnte man ja mal den Impfstatus aller mit Herzproblemen zusammengebrochenen Fussballspielern in einer Statistik zusammentragen ;) Ganz schön viele Einzel(zu)fälle [smilie_happy]

      Grüße
      Goldhut



      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • System den Finger zeigen und so ...

      Ich kenne jemanden.
      Der ist seit Jahren in Hartz, aber nicht richtig, weil er dauerhaft krankgeschrieben ist. In unregelmäßigen Abständen reicht er Frührente ein. In der Zeit, in der der Antrag läuft, ist er nicht mehr krank, wird aber vom Jobcenter nicht behelligt, weil der Antrag läuft. Wird der Antrag abgelehnt, ist er wieder krank (Rücken).

      Wohnt eher ländlich, Konsum ist nur Lebensmittel, kein Fertigfraß. Altes Handy. Alter PC, alter TV.
      Soll sich mit Büchern etwas auskennen und hier und da anderen helfen, gegen eine Spende.
      Angeblich reicht es hier und da für etwas Silver, sagt er. Nicht viel, aber immerhin etwas, wie bei den Eichhörnchen.

      Nachteil: keine Familie, wenig Freunde, kaum "Spaß durch Konsum/Party/usw". Macht ihm aber auch keinen Spaß. Sagt er. Manchmal ist er etwas wunderlich, und er hat eine Seite, die nicht mit Freundlichkeit gesegnet ist. Das aber, sagt er, liegt in erster Linie daran, dass ihm die Gesellschaft wie das Affengehege im Zoo vorkommt, wo sich die Affen mit Scheiße bewerfen.

      Ergo: er meint, man könne indirekt "verschwinden" und damit dem System den Finger zeigen. Aber das ist nicht umsonst
      Ich tue nur so, als ob ich nur so tun würde. ^^
    • Heute, eine langjährige Freundin meiner Holden, seit Monaten kränklich, (geimpft 2x).
      Vor lauter Ratlosigkeit vom Arzt zur Kur geschickt, da dann den obligatorischen C19 Test,..... positiv....
      Nochmal.... positiv.
      Nun verbringt sie die Kur in Einzelhaft, kommt aber nicht drauf, das die Impfung shit war, weil .... „ohne Impfung wäre ich jetzt wahrscheinlich tot“....
      Es ist sinnlos....
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16T

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Salorius II ()

    • Yokai1 schrieb:

      System den Finger zeigen und so ...

      Ich kenne jemanden.
      Der ist seit Jahren in Hartz, aber nicht richtig, weil er dauerhaft krankgeschrieben ist. In unregelmäßigen Abständen reicht er Frührente ein. In der Zeit, in der der Antrag läuft, ist er nicht mehr krank, wird aber vom Jobcenter nicht behelligt, weil der Antrag läuft. Wird der Antrag abgelehnt, ist er wieder krank (Rücken).

      Wohnt eher ländlich, Konsum ist nur Lebensmittel, kein Fertigfraß. Altes Handy. Alter PC, alter TV.
      Soll sich mit Büchern etwas auskennen und hier und da anderen helfen, gegen eine Spende.
      Angeblich reicht es hier und da für etwas Silver, sagt er. Nicht viel, aber immerhin etwas, wie bei den Eichhörnchen.

      Nachteil: keine Familie, wenig Freunde, kaum "Spaß durch Konsum/Party/usw". Macht ihm aber auch keinen Spaß. Sagt er. Manchmal ist er etwas wunderlich, und er hat eine Seite, die nicht mit Freundlichkeit gesegnet ist. Das aber, sagt er, liegt in erster Linie daran, dass ihm die Gesellschaft wie das Affengehege im Zoo vorkommt, wo sich die Affen mit Scheiße bewerfen.

      Ergo: er meint, man könne indirekt "verschwinden" und damit dem System den Finger zeigen. Aber das ist nicht umsonst
      Ja, theoretisch könnte das so funktionieren. Das H4 o ALG 1 gezahlt wird stimmt auch, während der sog. Nahtlosigkeitsregelung.

      Allerdings, sollte die RV ( Rentenversicherung) negativ entscheiden und der Empfänger stattdessen voraussichtlich Dauerhaft krank geschrieben (voraussichtlich Dauerhaft sind ü 6 Monate) sein, wäre der eigentliche „Werdegang“ verschieben zum Sozialamt. Ist allerdings wohl ähnlicher € Satz wie H4.

      Oder das „Hauseigene“ Umschulungsprogramm der Arge ( sprich medizinisches Gutachten, unabhängig der RV!) Oder eine „Umschulung“ durch die RV. Kommt darauf an wer der Kostenträger am Ende ist.

      Also wer wegen „Rücken“ nicht in seinen eigenen erlernten Beruf kann, k.A Maurer bekommt eine Umschulung in einen Beruf der besser geeignet ist.

      Gibt natürlich auch noch andere Maßnahmen wie ein medizinische Reha oder ähnliches.

      Aber, ich habe in meinem Umfeld auch Personen, die warum auch immer immer und überall durchs „Raster“ rutschen und gemütlich leben.
    • Nun.
      Ich denke, Corona bietet diverse Möglichkeiten, krank zu sein.
      Also nicht virusbedingt.
      Eher psychisch.
      "Herr Arzt, ich habe unglaubliche Angst. Überall Viren. Ich kann nicht mehr arbeiten oder rausgehen, unter Menschen. Ich bekomme Panikattacken. Und nachts ...bitte...verstehen Sie...diese Träume ...mit diesem Mann mit der Fliege....ich habe Angst...ANGST!!!! (Arrgghhhh!!!)"
      Ich tue nur so, als ob ich nur so tun würde. ^^
    • Yokai1 schrieb:

      Nun.
      Ich denke, Corona bietet diverse Möglichkeiten, krank zu sein.
      Also nicht virusbedingt.
      Eher psychisch.
      "Herr Arzt, ich habe unglaubliche Angst. Überall Viren. Ich kann nicht mehr arbeiten oder rausgehen, unter Menschen. Ich bekomme Panikattacken. Und nachts ...bitte...verstehen Sie...diese Träume ...mit diesem Mann mit der Fliege....ich habe Angst...ANGST!!!! (Arrgghhhh!!!)"
      Musst nur aufpassen, das es dir nicht wie in „Einer flog über das Kuckucksnest“ geht.....
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16T
    • Oh Shit!

      Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat ein Team von Wissenschaftlern für ein neues Pandemie-Gremium vorgeschlagen, darunter den deutschen Virologen Christian Drosten. Die 26-köpfige Expertengruppe soll einen globalen Rahmen für die Erforschung neu auftretender Krankheitserreger mit epidemischem und pandemischem Potenzial schaffen, wie die WHO am Mittwoch bekanntgab. Zudem sollen die Wissenschaftler die ins Stocken geratene Untersuchung zum Ursprung des Coronavirus vorantreiben.

      focus.de/gesundheit/news/news-…bei-65-4_id_13512540.html
      Shiller PE Ratio: 38,49 (19.10.21)
      Min: 4,78 (Dez 1920) / Max: 44,19 (Dez 1999)
    • 31.1034768g schrieb:

      Mal schauen was passiert, wenn die das wirklich durchsetzen


      2G auch im Supermarkt? Einkaufen für Ungeimpfte könnte kompliziert werden - Erstes Bundesland prescht vor
      merkur.de/verbraucher/edeka-re…erung-maske-91049339.html
      Wir reden seit Jahren, das der Zugang zu Wasser ein Grundrecht ist und zwar weltweit.

      Was hab ich nicht alles gelesen.....

      Und jetzt kannst du in Deutschland als Ungeimpfter nichts mehr zu trinken und zu fressen kaufen?

      Ja nee...iss klar.


      Ich kann mir gut vorstellen, dass es in Sachsen Militär-Einsatz bedeuten würde.

      Vermutlich würde die Presse nicht hinterher kommen, die brennenden Supermärkte zu dokumentieren.
      "Viele scheinen vergessen zu haben, dass der Bürger der alleinige Souverän dieses Landes ist.
      Regierung, Gesetzgebung und Rechtsprechung sind nur die Diener dieses Souveräns!"
    • Salorius II schrieb:

      Heute, eine langjährige Freundin meiner Holden, seit Monaten kränklich, (geimpft 2x).
      Vor lauter Ratlosigkeit vom Arzt zur Kur geschickt, da dann den obligatorischen C19 Test,..... positiv....
      Nochmal.... positiv.
      Nun verbringt sie die Kur in Einzelhaft, kommt aber nicht drauf, das die Impfung shit war, weil .... ohne Impfung wäre ich jetzt wahrscheinlich tot....
      Es ist sinnlos....
      Das ist auch gar nicht so einfach in dieser Lage, das ist doch gerade die psychologische Falle, in dem Moment wo man reflektiert muss man sich womöglich Fehler eingestehen. Die abgegebene/abgelehnte Verantwortung, wird plötzlich wieder zur eigenen Verantwortung. Im nächsten Schritt müsste das komplette Weltbild überdacht werden, dann müsste man mögliche Problemlösungen angehen für die es im schlimmsten Fall gar keine Lösung mehr gibt. Das ist ja nicht nur einfach ein Formular das unterschrieben wurde oder eine falsche Entscheidung die sich wieder rückgängig machen lässt.

      Das ist eine Sache des Bewusstseins, geistig betrachtet eine Art Seele verkaufen, da treffen vorwiegend materiell ausgeprägte Menschen auf bewusste Menschen.
      Das ist wie ein sich abstoßender Magnet, der eine kann nicht mehr richtig mit dem anderem. Das nutzt die Politik zur Spaltung aus.
      Es gibt aber eben doch ein zurück, das nennt sich freier Wille zur Umkehr. Dieses verdrängen in der vom Verstand abgekoppelten Blase wird einem sowieso immer wieder einholen, warum nicht den Spieß umdrehen und die primären Probleme angehen. Ist ja nicht so, als würden keine Informationen neben den MSM existieren.

      Ein schleichender Tod ist aber im "worst case" wahrscheinlicher als ein erwachen der Bewusst -losen.
      Für das System ist das natürlich ein ideales Spielfeld, es fliegt eben nicht auf, was nicht auffliegen darf. Somit ergänzen sich die Global Player und die breite Masse in einem teuflischen Spiel.
    • Salorius II schrieb:

      Wie so immer - die Dosis macht es. Wer des Rechnens kundig ist, wird hier mit Ivermectin in Kilo-Dosierung fündig. Für mich zählt nur der Wirkstoff, nun muss man den Rechenschieber (wer kennt den noch?) schieben und die Dosis auf den Menschen umrechnen. Ich zahle doch keine 30,—€ PRO Tablette!


      homeovet.eu/noromectin_wurmpas…_pferde_ivermectin_700_kg
      Hast du schon probiert dort zu bestellen und nach Deutschland liefern zu lassen?

      Hat bei mir nicht funktioniert. Versand mit Lieferadresse Deutschland war bei mir nicht möglich.
      Auch bei anderen einschlägigen niederländischen Versendern habe ich mich schwer getan einen zu finden, der nach Deutschland liefert und kein Rezept möchte.

      Durch den Bericht aus dem Gelben hier DGF - Ivermectin-Beschaffung in BRD - Hannes
      bin ich auf folgendes Mittel gekommen:
      1.) Das im DGF-Link beschriebene Mittel kann nur das Tauben-Wurmmittel mit der Bezeichnung "Beaphar Parasita 50ml" sein. Das bekommt man auch tatsächlich aus den Niederlanden nach Deutschland ohne Rezept, und zwar hier: Dovital - Beaphar Parasita 50ml für 10,50€. Das Mittel ist zum Einreiben. Tropfen a 50 ml mit 0,12 % Wirkstoff = 60mg Wirkstoff. Aktuelles MHD: 19.03.2023

      Neben den Niederlande ist Irland für einen liberaleren Umgang mit Arzneimittel bekannt.
      Dort habe ich zusätzlich folgende Mittel entdeckt:

      2.) Die Pferde-Wurmpaste Animec Horse wormer (Ivermectin) zur oralen Einnahme für 7,99€ mit 18,7mg/g Wirkstoff. Macht bei 7,49g Paste = 140mg Wirkstoff. Aktuelles MHD: 05/2024

      3.) Das Vieh-Wurmmittel von Boehringer Ingelheim Ivomec Classic Pour-On (Ivermectin) zum Einreiben. Leider ist das 1l-Gebinde vergriffen und so bekommt man dort derzeit 2,5l für 99,00€ mit 5mg/ml Wirkstoff. Macht bei 2,5l = 12500mg Wirkstoff. Aktuelles MHD: 09.2023

      Für beide Anbieter kann ich aus persönlicher Erfahrung bestätigen, dass diese zuverlässig liefern (agridirect.ie sogar in rekordverdächtiger Zeit).

      Bilder
      • 20211013_094957.jpg

        124,38 kB, 567×1.008, 3 mal angesehen
      • 20211013_095016.jpg

        341,28 kB, 1.008×567, 3 mal angesehen
      • 20211013_095048.jpg

        145,56 kB, 567×1.008, 6 mal angesehen
    • smartsurfer schrieb:

      Salorius II schrieb:

      Wie so immer - die Dosis macht es. Wer des Rechnens kundig ist, wird hier mit Ivermectin in Kilo-Dosierung fündig. Für mich zählt nur der Wirkstoff, nun muss man den Rechenschieber (wer kennt den noch?) schieben und die Dosis auf den Menschen umrechnen. Ich zahle doch keine 30,—€ PRO Tablette!


      homeovet.eu/noromectin_wurmpas…_pferde_ivermectin_700_kg
      Hast du schon probiert dort zu bestellen und nach Deutschland liefern zu lassen?
      Hat bei mir nicht funktioniert. Versand mit Lieferadresse Deutschland war bei mir nicht möglich.
      Auch bei anderen einschlägigen niederländischen Versendern habe ich mich schwer getan einen zu finden, der nach Deutschland liefert und kein Rezept möchte.

      Durch den Bericht aus dem Gelben hier DGF - Ivermectin-Beschaffung in BRD - Hannes
      bin ich auf folgendes Mittel gekommen:
      1.) Das im DGF-Link beschriebene Mittel kann nur das Tauben-Wurmmittel mit der Bezeichnung "Beaphar Parasita 50ml" sein. Das bekommt man auch tatsächlich aus den Niederlanden nach Deutschland ohne Rezept, und zwar hier: Dovital - Beaphar Parasita 50ml für 10,50€. Das Mittel ist zum Einreiben. Tropfen a 50 ml mit 0,12 % Wirkstoff = 60mg Wirkstoff. Aktuelles MHD: 19.03.2023

      Neben den Niederlande ist Irland für einen liberaleren Umgang mit Arzneimittel bekannt.
      Dort habe ich zusätzlich folgende Mittel entdeckt:

      2.) Die Pferde-Wurmpaste Animec Horse wormer (Ivermectin) zur oralen Einnahme für 7,99€ mit 18,7mg/g Wirkstoff. Macht bei 7,49g Paste = 140mg Wirkstoff. Aktuelles MHD: 05/2024

      3.) Das Vieh-Wurmmittel von Boehringer Ingelheim Ivomec Classic Pour-On (Ivermectin) zum Einreiben. Leider ist das 1l-Gebinde vergriffen und so bekommt man dort derzeit 2,5l für 99,00€ mit 5mg/ml Wirkstoff. Macht bei 2,5l = 12500mg Wirkstoff. Aktuelles MHD: 09.2023

      Für beide Anbieter kann ich aus persönlicher Erfahrung bestätigen, dass diese zuverlässig liefern (agridirect.ie sogar in rekordverdächtiger Zeit).
      [smilie_blume] [smilie_blume] [smilie_blume] [smilie_blume]
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16T
    • Gertz schrieb:

      Es gibt aber eben doch ein zurück, das nennt sich freier Wille zur Umkehr.
      Das setzt überhaupt einen freien Willen voraus.
      Die Impfung ist in der Regel bereits Indiz, dass eher Herdentrieb als freier Wille vorhanden ist.
      Die haben von Klein auf keinen Arsch in der Hose, Entscheidungen zu treffen, zu tragen und auch wenn sie fehlerhaft waren, dazu zu stehen.

      Bei mir war das schon immer anders. Schon im Abi Bsp. Mathehausaufgaben.
      In der Pause alle beim Klassenbesten abgeglichen, abgeschrieben.
      Ich nicht.
      Aufgaben wurden eingesammelt und bewertet.
      Bei der Rückgabe Lehrer: Es gab für die Aufgabe zwei Löungen, eine von ECU und die andere vom Rest der Klasse. Schade nur: ECU ne 3, der Rest ne 1.

      Es ist nur schwer möglich, dass ich etwas gegen meinen Willen mache.
      Mist nur, der Nachwuchs ist auch so drauf und das führt schon mal zu Konflikten.
      "Im alten Rom hat ein Senator vorgeschlagen, man sollte alle Sklaven mit einem weissen Armband versehen, um sie besser erkennen zu können. „Nein“, sagte ein weiser Senator, „Wenn sie sehen wie viele sie sind, dann gibt es einen Aufstand gegen uns.“

    • ECU schrieb:

      Das setzt überhaupt einen freien Willen voraus.Die Impfung ist in der Regel bereits Indiz, dass eher Herdentrieb als freier Wille vorhanden ist.
      Die haben von Klein auf keinen Arsch in der Hose, Entscheidungen zu treffen, zu tragen und auch wenn sie fehlerhaft waren, dazu zu stehen.
      Ich habe halt gemerkt, alles was sich bei den Impflingen bei Diskussionen vom alles wird gut wegbewegt, wird als reinste Blasphemie aufgenommen. Das muss eben jeder jetzt mit sich selbst ausmachen, den Freien Willen sehe ich als was übergeordnetes, dem Herdentrieb als reinen Ur-Instinkt muss man nicht folgen, auch wenn das limbische System und Stammhirn reflexartig in Alarmbereitschaft geht. Die meisten tun das einfach, ist bequemer.
      Das hat eben viel mit trainiertem Verantwortungsbewusstsein zu tun, du hast eben nicht nur einfache Abkürzungen genommen, sondern auch weitere und schwerere Wege bewusst gewählt und die prägen einen.
      Wenn man einmal ein Bewusstsein entwickelt hat(viele sagen aufgewacht, mag aber den Begriff nicht so), dann kommst du nicht mehr zurück. Man ist zwar nicht komplett Unbeeinflussbar, aber die system-psychologische Machtkontrolle kommt kaum mehr an einen ran.
      Diese aktuelle Simulation einer Impf-Diktatur der Machthaber passt schon, das bestätigt mich in meiner Haltung, weil eben vernünftige Menschen so nie handeln würden. Danke fürs Fratze zeigen! :)
    • Moin moin,

      in Österreich gab es eine Abstimmung zur Impfpflicht für alle. Das Ergebnis spricht der hiesigen Propaganda Hohn:


      Bei der Abstimmung in Österreich waren 80% gegen eine Impfpflicht für alle!


      Habe wieder ein paar Seiten übersprungen. Es kann also sein, dass jemand Anderes das Video schon gepostet hat.


      LG Vatapitta
      Mein Archiv aktualisiert 03.05.21

      Recht und Freiheit sind nur durch Einigkeit zu erreichen