Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
CORONA Virus, wirtschaftliche Folgen, med. Informationen - Seite 2.235 - Tagesgespräch zu Börse und Wirtschaft - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

CORONA Virus, wirtschaftliche Folgen, med. Informationen

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • @LuckyFriday - Hatte jemand auf Twitter so gebracht. war aber glaub ich auch hier schon mal gepostet.
      Ich hoffe nur, das ist keine Fälschung.

      _______________

      Apropos Impfpflicht fand ich das hier:

      Jeder direkte und indirekte Impfzwang verstößt gegen den sogar für die
      Blockpartei CDU-CSU-SPD-GRÜNE-LINKE-FDP verbindlichen Vertrag von Lissabon.
      Artikel 6 bestimmt:
      „Die Union erkennt die Rechte, Freiheiten und Grundsätze an, die in der
      Charta der Grundrechte der Europäischen Union vom 7. Dezember 2000 in
      der am 12. Dezember 2007 in Straßburg angepassten Fassung niedergelegt
      sind; die Charta der Grundrechte und die Verträge sind rechtlich
      gleichrangig“.
      Artikel 3 der Charta, im Vertrag von Lissabon anerkannt, bestimmt:
      "(1) Jeder Mensch hat das Recht auf körperliche und geistige Unversehrtheit.
      (2) Im Rahmen der Medizin und der Biologie muss insbesondere Folgendes beachtet werden:
      a) die freie Einwilligung des Betroffenen nach vorheriger Aufklärung entsprechend den gesetzlich festgelegten Einzelheiten"
      Von diesen Bundesgesetz gewordenen Verträgen darf unter keinen Umständen
      abgewichen werden, denn das Bundesgesetz "Wiener Übereinkommen über das
      Recht der Verträge" bestimmt:
      "Artikel 26 Pacta sunt servanda
      Ist ein Vertrag in Kraft, so bindet er die Vertragsparteien und ist von ihnen nach Treu und Glauben zu erfüllen.
      Artikel 27 Innerstaatliches Recht und Einhaltung von Verträgen
      Eine Vertragspartei kann sich nicht auf ihr innerstaatliches Recht (Deutschland: z.B. Infektionsschutzgesetz) berufen, um die Nichterfüllung eines Vertrags zu rechtfertigen"
      Stimmt es eigentlich, dass, wenn man sein Hirn noch zum eigenständigen Denken hernimmt, man dann automatisch ein Nazi ist ???
      Frage an Merkel: "Hast du eigentlich eine Ahnung wie irre du bist?"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von thobaffin ()

    • thobaffin schrieb:

      Hatte jemand auf Twitter so gebracht. war aber glaub ich auch hier schon mal gepostet.
      Ich hoffe nur, das ist keine Fälschung.
      Das Bild von Twitter ist vermutlich genauso wahr, wie dieses hier.
      Also wohl eher was für den VT Bereich [smilie_denk]



      “The two most important days in your life are the day you are born and the day you find out why.” – Mark Twain
    • thobaffin schrieb:

      Das geht aber gar nicht - das ist nicht nach dem Plan von Bill Gates.
      Das sollte so oder so in den in den Witze Thread.
      "Im alten Rom hat ein Senator vorgeschlagen, man sollte alle Sklaven mit einem weissen Armband versehen, um sie besser erkennen zu können. „Nein“, sagte ein weiser Senator, „Wenn sie sehen wie viele sie sind, dann gibt es einen Aufstand gegen uns.“

    • Meine Professoren in Mathematik, Statistik, Physik und Programmieren, hätten mich im Vordiplom bei solch einer Methodik sofort mit einer 5,0 durch jegliche Klausur rauschen lassen.
      Analog hier.
      Wenn ich mir so manche Rechtsprechung der letzten 2 Jahre so anschaue oder die Urteile und Beschlüsse des BVerfG, so wären zu Zeiten meines Studiums in Klausuren und Hausarbeiten stets die Prüfkommentare "abwegig" oder "Einzelmeinung" gestanden.
      Zudem hätte mein Professor für ÖR (heute selbst Richter am BVerfG) konstatiert, dass ich wohl die jur. Verhältnismäßigkeitsprüfung nochmal im 2./3. Semester wiederholen müsse.

      Unglaubliche Vorgänge. Daran merkt man, wie alt man geworden ist.
      Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, euch wie ein Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
      Anthony Hopkins

      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • Die Falschinformationen der Systemmedien und die Wirklichkeit

      Poste das nicht weil WIR das sowieso schon lange wissen.
      Hatte letztens ein Disput mit ein paar gesumpften Studenten am Rande eines Spaziergangs, die Sachen raushauten wie, der "Impfstoff" sei ja nur kurz im Körper..

      Die Impfverharmlosung Faktenchecker verdrehen die Tatsachen über die Gefährlichkeit der mRNA-Spritzen.

      "Die Covid-Impfungen sind sicher und wirksam, so schallt es nun seit einem Jahr aus allen Kanälen. Unterstützt wird diese Propaganda von zahlreichen „Experten“ — Zensurorganen, die sich „Faktenchecker“ nennen — und Politikern jeglicher Couleur. Sie alle verbreiten — bewusst oder unbewusst — das, was sie anderen vorwerfen: Fake News. Dass es sich bei Covid-Impfungen um Gentherapien handelt, dürfte mittlerweile hinreichend bekannt sein. Auch, dass die genetischen mRNA-Impfstoffe zahlreiche nicht ganz unerhebliche unerwünschte Wirkungen hervorrufen, lässt sich dank der Datenbanken VigiAccess (EU) und VAERS (USA) nicht mehr verheimlichen. Doch dass der sogenannte Impfstoff absichtlich so konzipiert wurde, dass er eben nicht an der Einstichstelle verbleibt und dass für seine möglichst effektive Wanderung spezielle Lipidnanopartikel entwickelt werden mussten, davon hören wir weder in den „seriösen“ Leitmedien noch von der wachsenden Zahl der „Faktenchecker“. Was wir hören, sind irreführende Zahlen zur Wirksamkeit und Verharmlosungen bezüglich der Sicherheit der Substanzen. "

      Der Gifthersteller Ugur selbst:

      „Für den Covid-19-Kandidatimpfstoff (Anmerkung: Comirnaty) haben wir Lipidnanopartikel gewählt, die eine Wanderung aus den Muskelzellen in Lymphknoten begünstigt. Dendritische Zellen präsentieren dann das entstandene S-Protein (Spikeprotein) dem Immunsystem.“
    • thobaffin schrieb:

      lckert schrieb:

      darauf kam der kommentar das in africa nur 9 prozent geimpft ist und dort auch nicht massenweise gestorben wird
      Das geht aber gar nicht - das ist nicht nach dem Plan von Bill Gates.


      Deichkind26603 schrieb:

      thobaffin schrieb:

      Hatte jemand auf Twitter so gebracht. war aber glaub ich auch hier schon mal gepostet.
      Ich hoffe nur, das ist keine Fälschung.
      Das Bild von Twitter ist vermutlich genauso wahr, wie dieses hier.Also wohl eher was für den VT Bereich [smilie_denk]



      Das ist echt... hier der entsprechende Vortrag auf dem offiziellen TED Talk Kanal...



      In dem Vortrag geht es darum, wie man die Formel " CO2 = P + S + E + C " auflösen kann, um CO2 auf NULL zu bekommen... im Video habe ich an die Stelle vorgespult, wo er erklärt, wie der Faktor "P" (People = Menschen) angepasst werden kann...

      er sagt sinngemäß: "Durch Fortschritte und Erfolge bei Impfungen, Gesundheitsversorgung und Geburtenkontrolle können wir P um bis zu 15% reduzieren"...
      UN Agenda 2030 - der Grund aller Übel...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dark-End ()

    • m.kla.tv/de/Coronavirus/21276

      Dieser Impfstoff-Chargen-Skandal müsste auf allen Titelseiten sämtlicher Tageszeitungen erscheinen. Es gibt unterschiedliche Qualitäten von Impfstoffen desselben Herstellers. Eher weniger gefährliche Impfstoffe und brandgefährliche bis lebensgefährliche Impfstoffe. Hallo, hier ist wieder der Klaus aus Franken.Heute müsst ihr euch gut anschnallen, denn ich rede über einen Coronaimpfstoff-Chargen-Skandal. Weil ich kenne zurzeit nur ein Thema, das ist die drohende Impfpflicht. Und was ich heute sage, gibt uns das Potential in die Hand, das gesamte Impfprogramm zu stoppen, dass es keiner mehr wagt, auch nur über eine Impfplicht zu reden.Und ich bringe das wieder auf diesen Fokus der Massenmedien, weil diese gleichgeschalteten Massenmedien sind unser Kern-Problem!Ich beginne mit ein paar Zahlen. Dem Paul-Ehrlich-Institut wurden bis zum 30.9.21 1802 Todesfälle nach Coronaimpfungen gemeldet. Das sind 24000% mehr gegenüber den durchschnittlichen Impfschadensmeldungen aller Impfungen der Vor-Corona-Zeit! Und das alles ohne jede Dunkelziffer! So, und heute kommt´s heute noch dicker: In den USA werden nämlich von der CDC in der VAERS-Datenbank auch die Impfstoffchargennummern veröffentlicht, welche die Schadensmeldungen verursachen. Und jetzt habe ich einen kleinen Einschub, eine Frage: Warum werden diese Chargennummern in Deutschland bzw. in Europa durch die EMA nicht veröffentlicht? Denn diese müssten den Behörden sehr wohl bekannt sein!. Da fehlt´s irgendwo an der Transparenz!! In jedem Fall muss man erwarten können, dass sowohl für USA wie auch Europa, Impfstoffhersteller wie Moderna oder Pfizer eine gleichbleibende Qualität liefern können.Nun hat ein internationales Forscher-Team die CDC-Datenbank systematisch untersucht und die Ergebnisse auf der Seite howbadismybatch.com/ veröffentlicht. Und ich sag euch, das Ergebnis ist einfach nur ein Schock: Fast alle an VAERS gemeldeten Schadens- und Todesfälle werden in den USA von ca. 5% der Produktions-Chargen verursacht!!Ich arbeite selbst in einem Lebensmittelbetrieb. Eine gleichbleibende Qualität aller Produktionschargen ist ein oberstes Qualitätskriterium! Eine unterschiedliche Chargenqualität können wir uns nicht leisten. Wieviel mehr bei einem Medizinprodukt, das über Leben und Tod entscheiden kann. gar nicht. Ich bin nur fassungslos! Hier kann es nur eine Konsequenz geben, und das ist eine sofortige Rückrufaktion! Es gibt eine Chargen-Rückverfolgbarkeit. Das muss dokumentiert werden, welche Charge das ist. Und die können das sehr, sehr wohl sofort zurückziehen. Das bestätigt auch der Ex-Vizepräsident von Pfizer Michael Yeadon. Er sagt, die Verwendung der betroffenen Produkte muss sofort eingestellt werden. [wodarg.com/] Und plötzlich erklären sich mir manche Zahlen, die ich bezüglich der in der Impfstoffsicherheit bisher gehabt habe. Und ich möchte 2 Beispiele nennen1.) Es gab unerklärliche Todesfallmeldungen in Altenheimen, dass teilweise über 25 % der Altenheimbewohner nach den Massenimpfungen verstorben sind, das ist dokumentiert. Wieso waren andere nicht betroffen? Das könnte eine Erklärung sein. 2.) Verunreinigungen in den Impfstoffen, das hat Holger Reißner durch mikroskopische Aufnahmen der Impfstoffe glasklar dokumentiert und Pathologen bestätigen dies! Für mich gibt es bei diesem Coronaimpfstoff-Chargen-Skandal nur zwei mögliche Erklärungen: 1. Pfizer-, Moderna-Impfstoffhersteller handeln grob fahrlässig, wir haben es hier mit einem "Schlamperladen" zu tun. Dann muss man sagen, jegliches Vertrauen in diese Impfstoffe ist dahin2. Möglichkeit: Die Impfstoffhersteller handeln vorsätzlich! Dann haben wir es hier mit einem Verbrechen zu tun! Interessant ist es, was Michael Yeadon sagt. Er sagt: "Es hat inzwischen so viel wirklich schreckliches Verhalten von Verantwortlichen gegeben, dass ich einfach nicht mehr bereit bin, dies auszuschließen.“ Vorher war er es noch.Was aber diesen unglaublichen Verdacht auch erhärtet, ist eine Sache, die jetzt in Australien aufgeflogen ist:Mitarbeiter von Pfizer und ihre Familien haben nämlich andere Produktionschargen an Impfstoffen verabreicht bekommen als die kommerziellen, die der allgemeinen Bevölkerung verabreicht werden. Und diese Chargen kann man ganz klar nachvollziehen im Chargenregister der offiziellen australischen Datenbank Therapeutic Goods Administration. Das ist dort eindeutig gekennzeichnet... [thehotstar.net/separatebatches.html]Und eines bringt dieser Impfstoff-Chargen-Skandal zweifelsfrei ans Licht:Es gibt unterschiedliche Qualitäten von Impfstoffen desselben Herstellers: eher weniger gefährliche Impfstoffe und brandgefährliche bis lebensgefährliche Impfstoffe!Und dieser Impfstoff-Chargen-Skandal erinnert mich an den Schweinegrippe-Skandal. Dort ist nämlich die Bevölkerung aufgewacht, als auf einmal publik wurde, dass Politikern und der Bundeswehr ein anderer Impfstoff verabreicht werden soll, ein anderer Impfstoff ohne toxische Zusätze.Und dann ist der ganze Schweinegrippe-Skandal aufgeflogen, die Bevölkerung hat einfach die Impfung verweigert!Und deswegen ist mir diese Information heute so wichtig, weil es hier an dieser Stelle wieder kippen kann, wenn die Allgemeinbevölkerung davon erfährt Und deswegen komme ich Zum Schluss wieder auf meinen Punkt:Von den Massenmedien: Dieser Impfstoffskandal müsste jeden Tag auf allen Titelseiten sämtlicher Tageszeitungen erscheinen! Ich sage euch: Das Thema Impfpflicht wäre in Kürze vom Tisch!Und deswegen haben wir 1 Problem, das sind die gleichgeschalteten Massenmedien. Ich sag es wieder: Massenmedien haben Flasche leer!Und deshalb wende ich mich am Ende wieder an euch "Spaziergänger" - an die gesamte nicht mehr zu stoppende "Spaziergängerbewegung"! Das ist jetzt eine historische Stunde:Und zwei Dinge haben jetzthöchste Priorität:1. Wenn die Medien schweigen, müssen wir alle schreien und diesen Skandal eben selber ans Licht der Öffentlichkeit bringen - jeder muss in seinem Umfeld die Bevölkerung informieren, dass dieser Skandal nicht mehr länger vertuscht werden kann! .....bis dahin, dass auch die Medien nicht mehr umhin kommen, darüber endlich zu berichten, und dass es endlich eine öffentliche Debatte gibt über die gigantischen Impfschäden, die bisher unter den Teppich gekehrt werden! Verbreite daher unbedingt dieses Video auf alle erdenkliche Weise – und bitte nicht nur über telegram - sondern v.a. an Unkundige über Mail, und ihr kennt die Wege.2. Ich sag es noch einmal: die Sache mit der Impfpflicht wird im deutschen Bundestag entschieden. Ruf Deinen Wahlkreisabgeordnete(n) an: Ich hab das alles im letzten Video ausführlich erklärt. Wir lassen uns nicht entmündigen! Kein Abgeordneter hat ein Mandat, über unseren Körper und unsere Gesundheit zu bestimmen! Und denk bloß nicht: "das hat eh keinen Wert, wenn ich dort anrufe". Jeder Anruf hat Gewicht, denn die Botschaft ist klar:Wir machen da als ganze Bevölkerung nicht mehr mit. Das müssen sie wissen! Wir werden gemeinsam über dieses diktatorische Impfpflichtgesetz siegen!Ich habe fertig!Euer Klaus aus Franken!


      Autor/en: kw.

      Quellen:
      Chargen der CDC-Datenbankvaersanalysis.info/2021/11/08/death-by-lotteryhowbadismybatch.com/expiry.htmlhowbad.info/video.htmlbitchute.com/video/zQjFyMFEcEOt/Aussagen von Michael Yeadonwodarg.com/youtube.com/watch?v=sw1EFxYdDNg (ab 5h 14min)Andere Impfstoffchargen für Pfizer Mitarbeiter in Australienthehotstar.net/separatebatches.htmlweb.archive.org/web/2021081004…essment-covid-19-vaccineswodarg.comyoutube.com/watch?v=sw1EFxYdDNg (ab 5h 14min)
    • Kritik an Vergleiche mit Drittem Reich



      Der Präsident des Zentralrates der Juden, Josef Schuster, kritisiert massiv Vergleiche zwischen der deutschen Corona-Politik und dem Dritten Reich. Im Interview mit der “Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ) sagte Schuster: „Ich habe dafür überhaupt kein Verständnis. Ich missbillige diese Vergleiche, unter anderem weil Juden im Dritten Reich keine Möglichkeit hatten zu entkommen.“
      Schuster fügte hinzu: „Die Menschen, die heute diese Vergleiche anstellen, bezeichnen staatliche Maßnahmen als Verfolgung. Das ist schlicht falsch.“

      Ungeimpfte würden aus Gründen des Gesundheitsschutzes aus bestimmten Bereichen ausgegrenzt, in denen 2G herrsche.
      Der Mediziner sagte: „Ohne Impfung kann ich heute zum Beispiel nicht in ein Restaurant gehen. Aber die Menschen haben es selbst in der Hand, das zu ändern - sie müssen sich nur impfen lassen.“ (blöd)
      Hier gibt es nichts zu sehen - gehen sie einfach weiter. Vom Entstehungsprozess an der Verfolgung der Juden im Dritten Reich hat er scheinbar keine Ahnung oder will sie nicht haben.
      Auch eine selten gute Wortwahl, Ungeimpfte werden ausgegrenzt "zum Schutz vor sich selbst", dann ist ja alles in bester Ordnung. :thumbsup:
      Auch wenn es nicht eins zu eins übertragbar ist, eine Gesellschaft sollte immer wachsam sein, das wurde ja gerade uns jahrzehntelang so eingepredigt, davon sind einige ja jetzt schnell abgerückt zum befolgt stets den Vorgaben des Systems und hinterfragt nicht kritisch.
      Ich glaube ua. ein H. Broder kippt aktuell vom Stuhl bei so einer Naivität.




      EU-Kommissarin: möglichst keine Corona-Impfpflicht

      Die EU-Kommissarin für internationale Partnerschaften, Jutta Urpilainen (46), will im Kampf gegen die Corona-Pandemie auch ohne Impfpflicht auskommen. „Ich denke und hoffe, dass immer mehr Menschen bereit sind, sich impfen zu lassen, damit es nicht nötig ist, zu einer Pflichtimpfung überzugehen“, sagte die Finnin der Funke Mediengruppe (Samstag).

      „Wir müssen die gesamte Weltbevölkerung impfen, um die Pandemie zu beenden“, betonte Urpilainen. Die EU strebe bis 2023 eine weltweite Impfquote von 70 Prozent an. Bis Ende 2021 hätten die EU und ihre Mitgliedstaaten 380 Millionen Dosen an Entwicklungsländer abgegeben. „Wir wollen bis Ende Juni 2022 insgesamt 700 Millionen Dosen in diese Länder liefern.“


      Anweisung von Oben, denn wollten die Global Player es, wäre das schon längst Kontinental eingeführt! Das heißt in Wirklichkeit, die EU strebt an, dass bis 2023 jeder seinen "green pass" parat hat und auf Datenschutz pfeift und das "social creditsystem" /digitale Weltwährung / Türöffner etc. als neue Normalität akzeptiert.
      Denn hier zählt nur eins Unterwerfung, Gehorsam und Umerziehung.

      Meine Vermutung, im März 22 ist der Übergang in die Klima Agenda geplant, dafür braucht es zwingend wieder weitere Ablenkung, meiner Meinung nach wird ein kontrollierter Einbruch der Lieferketten benutzt den sie gerade gezielt vorbereiten.
      Ein erzeugter Leerlauf, kein verhungern , aber wieder extreme mediale Panikmache.
      In dem Zeitraum wird auch die Impfpflicht im Gesundheits & Pflegebereich wieder zurückgenommen, ua. wegen Systemrelevanz.
      Kauft Popcorn, wenn vier von fünf Sorten Popcorn in den Discountern fehlen ist beim Michel die Hölle los.

      Die handlanger Eliten denken nun sie kommen ganz einfach aus der Nummer raus, je mehr die Pandemie in den Hintergrund gerät. Diese große Krise braucht aber große Bauernopfer, ab dem Punkt wird es richtig lustig.
      Der Lauterbach ist in zwei Wochen um zehn Jahre gealtert, er wird doch keine Vorahnungen haben.
      Ich empfehle den Notvorrat für mindestens 8 Wochen aufzustocken, aber keine Panik, das ist eine kontrollierte Show und kein Chaos.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Gertz ()

    • PandemieDeutschland auch 2021 mit tiefroten Zahlen wegen Corona
      Der deutsche Staathaushalt ist 2021 wegen hoher Corona-Kosten das zweite Jahr in Folge tief in die roten Zahlen gerutscht.

      Wissen Sie, dass Ereignis 201 nur das bekannteste in einer Reihe von „Simulationen“ und „Szenarien“ war (einschließlich Clade X, Crimson Contagion, Lock Step und SPARS), die rein zufällig die Angst vor einer globalen Coronavirus-Pandemie in die Köpfe der globalen politischen und Manager-Klasse programmierten?
      Und wissen Sie, dass diese „Übungen“ (wie die zahlreichen Kriegsspiele, die zufällig mit den katastrophalen, katalytischen Ereignissen des 11. Septembers zusammenfielen) nicht nur unsere derzeitige Lage vorwegnahmen, sondern, was noch wichtiger ist, die Grundlage für die derzeitige globale Regierungsreaktion auf die Betrugsdemie legten – die Schaffung von Impfpässen, die Errichtung des Biosicherheitsnetzes, das Durchgreifen gegen die „Infodemie“ der Online-„Desinformation“ usw.?
      Was wäre, wenn ich Ihnen sagen würde, dass in den letzten Jahren eine Reihe von Simulationen stattgefunden haben, die in ähnlicher Weise den Plan der Globalisten für die Welt nach der Betrugsdemenz schwarz auf weiß dargelegt haben?

      klick



      Aber, was weiß ich schon [smilie_happy]

      Gruss Jocky
    • Kopie aus dem Gelben interessanter Faden Klick


      Bill Gates läßt es sich einiges kosten um die Plandemie am Leben zu halten...
      Albrecht, Freitag, 14.01.2022, 17:59 1968 Views
      bearbeitet von Albrecht, Freitag, 14.01.2022, 18:10
      Facts Matter (Jan. 12): Documents Show Bill Gates Gave $319 Million to Media Outlets, Promotion of Global Agenda
      Der Spiegel bekam z.B. für seinen "Qualitätsjournalismus" 5,4 Millionen USD. (Im Video bei 3min54s zu sehen)
      "Wes Brot ich ess, des Lied ich sing..."
      Gruß
      Albrecht



      Aber, was weiß ich schon [smilie_happy]

      Gruss Jocky
    • "Sollte der Bundestag die Impfpflicht samt einem Bußgeld von etwa 5000 Euro beschließen, könnten die Kommunen einen Auszug aus den elektronisch geführten Einwohnermeldedateien erstellen und alle Bürger über 18 Jahren anschreiben. So etwas Ähnliches habe er erst im November veranlasst, es habe eine Woche gedauert. In dem Schreiben würden die Bürgerinnen und Bürger aufgefordert, innerhalb von vier Wochen zumindest einen Nachweis für ihre Erstimpfung schriftlich vorzulegen. Falls sie dem nicht nachkommen, schickt die Bußgeldstelle einen Anhörungsbogen mit der Drohung eines Strafgeldes von bis zu 5000 Euro. Auch für die Bußgeldstelle seien die zusätzlichen Verfahren kein Problem.

      der Palmer .....jetzt sind wir schon bei 5000€ für die Freiheit,
      n-tv.de/politik/Palmer-Impfpfl…unen-article23060901.html
    • Schinderling schrieb:

      "Sollte der Bundestag die Impfpflicht samt einem Bußgeld von etwa 5000 Euro beschließen, könnten die Kommunen einen Auszug aus den elektronisch geführten Einwohnermeldedateien erstellen und alle Bürger über 18 Jahren anschreiben. So etwas Ähnliches habe er erst im November veranlasst, es habe eine Woche gedauert. In dem Schreiben würden die Bürgerinnen und Bürger aufgefordert, innerhalb von vier Wochen zumindest einen Nachweis für ihre Erstimpfung schriftlich vorzulegen. Falls sie dem nicht nachkommen, schickt die Bußgeldstelle einen Anhörungsbogen mit der Drohung eines Strafgeldes von bis zu 5000 Euro. Auch für die Bußgeldstelle seien die zusätzlichen Verfahren kein Problem.

      der Palmer .....jetzt sind wir schon bei 5000€ für die Freiheit,
      n-tv.de/politik/Palmer-Impfpfl…unen-article23060901.html
      moinsen,

      meiner bescheidenen Meinung nach nicht durchführbar. Nenne mir eine Zahl , die 5000,-€ bar auf der kante haben die meisten dürften mit dieser Zahl im Dispo sein. Alles Panikmache man will den ein oder anderen zu einer schnellen Entscheidung bewegen. War die diese Woche beim HA ohne SFP2 also normaler Maska haben alle dumm geschaut keiner hat mich angesprochen auch der Doc kein Wort bezüglich einer Nadelung.



      Aber, was weiß ich schon [smilie_happy]

      Gruss Jocky
    • m.haz.de/Nachrichten/Der-Norde…ersachsen-ueberhaupt-noch

      ... die Holsteiner hatten ja schon Luca gekündigt ...

      Zitat aus dem Artikel:"
      Luca-App bei Omikron nicht mehr wichtig
      Nicht nur bei der Region Hannover kommen also Zweifel auf, ob die App in der vierten Welle der Corona-Pandemie überhaupt noch einen konkreten Nutzen hat. Vor einem Jahr noch, als das Land die App anschaffte, sei sie bei der Kontaktermittlung gegenüber der Papiererfassung eine große Hilfe gewesen, sagt der Geschäftsführer des niedersächsischen Landkreistags, Hubert Meyer. „Die Kontaktnachverfolgung spielt in der jetzigen Phase der Pandemie aber nicht mehr die Rolle wie in der ersten und zweiten Welle. Es ist bei den Krankheitsverläufen der Omikron-Variante weder sinnvoll noch möglich, alle Kontakte zu erfassen und zu informieren.“"
      "Meiner Meinung nach müsste die Frage lauten: Gibt es intelligentes Leben auf der Erde?" (Gordon Shumway)