Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
CORONA Virus, wirtschaftliche Folgen, med. Informationen - Seite 2.742 - Tagesgespräch zu Börse und Wirtschaft - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

CORONA Virus, wirtschaftliche Folgen, med. Informationen

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • In Österreich wurden die sog. Schnelltests nun mal genauer untersucht......viele giftige Stoffe drinnen.
      Bin froh, dass nur wenige Male gemacht zu haben.

      Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, euch wie ein Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
      Anthony Hopkins

      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • @noli.melavo

      das kommt darauf an!
      Der Brotpreis hat noch jedes Regime hinweg gefegt und dafür wurden keine dezenten Staubwedel, Haarbesen, etc. verwendet, oftmals wurden mit Knüppeln jedes einzelne Körnchen Dreck hinweg befördert.

      Es ist eine Frage von Zeit + Hunger + Durst + Angst vor dem Tod - wer nix mehr zu verlieren hat und nur noch gewinnen kann...

      Warten wir´s ab und sorgen selber gut vor, so dass wir an DIESEM Schauspiel nicht mehr teilnehmen müssen, sondern lediglich "enjoy the show" genießen dürfen.
      Wir haben zwei Leben und das Zweite beginnt wenn wir erkennen, dass wir nur eines haben.

      Mein Beiträge sind ausschließlich private Meinungsäußerung und keinesfalls Tatsachenbehauptungen. Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) gilt hier. [smilie_blume]
    • Lukas 21 schrieb:

      ...

      Gleiche wie mit dem Müller , ah habs nachname vergessen, hat bei YT klipps gestellt immer mit Trump Bild und großer Q Symbolik im hintergrund, gleiche Vogel [smilie_happy]

      Beim Tg ist noch einer Müllers Einheit zugehörigen Schauspieler vertreten, postet lauter VT Zeugs mit Q und Freimauerei Ethos, songok glaube ich, echte namen hab ich vergessen, den hat Müller in die Fangemeinde eigeführt.

      ...
      Die Truppe ist wirklich Komödie in Reinkultur. Im Netz wurde damals ein Mitgliedsausweis der SED von Kommunisten-Müller gepostet. Dazu dann noch der Lockenkopf und der Veikko.
      Der Bengen, welcher damals die Blanko-Atteste ausstellte, hat anscheinend Selbstmord begangen.

      noli.melavo schrieb:

      Ich glaub, der Füllmich ist genauso ein Hinhalte-Taktiker wie der Reichelt.
      Niemals dazu aufrufen, auf die Straße zu gehen.
      Die Leute sollen sollen so lange wie möglich auf de Couch gehalten werden.
      Spenden abgreifen ist auch ein üblicher Mist. Wenn man es ehrlich meint, macht man es kostenlos (ok moderne Technik und Streamen kostet auch, aber das betrifft ja wohl eher OvalMedia).
      Auch bei der BASIS in der Chefetage mitmischen und nie was zustande bringen.

      Das gleiche gilt für 1000e Telegramkanäle (Q-Anon, Eva Herman, Quinta Columna, ...), verbreiten ständig einen unerhörten Mist.
      Und die Leute hält es stundenlang am Gerät. Anstelle sich mal 1-2 STd/Woche in Ruhe hinzusetzen und ein paar gründliche, realistische Gedanken zu machen. Dann lieber irgendwelchen völlig überteuerten Solarschrott und Wasserfilter anpreisen. Alles Grifter.
      Um Redakteur bei der Bl... zu werden, muß man schon ganz auf Linie von USrael sein. Da soll es ja sogar spezielle Vertragsinhalte geben, die den Meinungskorridor vorgeben. Wenn der Julian wirklich abtrünnig wäre, dann hätten sie ihm auch schon längst den Kanal auf YouTube abgeschaltet. Andreas "beispielsweise" Popp und Eva "Faltkanister" Herman werden das Ruder schon mit einem neuen Rabattcode rumreißen können.

      Samuel E. und Bodo S. haben anscheinend einen würdigen Ersatz als Vortänzer gefunden.
      de.wikipedia.org/wiki/Paul_Brandenburg_(Mediziner)

      VP oder DT werden nicht zur Hilfe kommen. Die Rettung kann nur von innen gelingen. Glotze und Wischtelefon aus. Ein Buch lesen oder raus in die Natur. Ansonsten wird das nichts mehr hier. Frieren und Hungern soll bei manchen aber auch helfen. Der Strom wird aber vermutlich nicht länger ausfallen, da sonst auch die NWO-Propaganda via Glotze und Internet gestört wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von 18Karat ()

    • Mephisto schrieb:

      Offenbar häuft sich nun der Hodenkrebs in der Bundesliga. Ursache natürlich unbekannt..
      Vermutlich fällt es aber nur dort zuerst auf, weil die Spieler regelmäßig durchgechekt werden. Ich befürchte es ist nur eine Frage der Zeit bis es in der breiten Bevölkerung auffällt.
      Ich habe vor 2-3 Monaten einen alten Kollegen aus der Fertigung bei uns gesprochen. Er sei wieder da, darauf fragte ich was er hatte...
      Hodenkrebs, ein Ei haben sie ihm gelassen, er wartet jetzt noch auf ein Ersatzei. Ist so leer da unten. Keine 50...

      Das war noch, eh bei dem Dortmund Spieler was entdeckt wurde.
    • Mir ist aufgefallen, dass @Lightman_Alive sich in jüngster Zeit auffällig zurückhält mit seinen gehässigen Beiträgen.

      Irgendwie kommt es mir dabei so vor, dass das Ganze ungefähr zeitgleich erfolgte, als erstmalig dieser Kommentar von mehreren GSF-Mitgliedern gebracht wurde.




      Mag es da vielleicht einen Zusammenhang geben?

      Die Einführung eines beleidigenden und diskriminierenden Begriffes für einen Corona-Impfbefürworter bzw. Geschädigten, den ich hier nicht wiedergeben möchte, wurde doch ursprünglich auch von ihm initiiert und seit ein paar Tagen nicht mehr verwendet.

      Seltsam, seltsam!??
      Was wir haben ist ein epidemischer Verblödungsgrad nationaler Tragweite!

      Absolut nichts kann dilettantisch und dämlich genug vorgetragen werden, als dass es dieser vollkommen degenerierten 80-90 % Füllmasse irgendwie auffallen würde.
    • Nebelparder schrieb:

      Mir ist aufgefallen, dass @Lightman_Alive sich in jüngster Zeit auffällig zurückhält mit seinen gehässigen Beiträgen.
      Hey, :D das ist Mobbing. Was will ich denn beeinflussen? Wir sind hier zu 90% auf einer Linie. Erwachsene Kerle, die sich keinen Scheiß einreden lassen. Übrigens glaube ich nicht dran, das es solche Trolle gibt. Schwachköpfe die Unsinn erzählen gibt es auch so genug. Vermutlich will man in diversen Gruppen unruhe stiften, damit denen der Spaß vergeht. Davon abgesehen: Auch die vom Verfassungsschutz wurden zu Sahinmongos abgespritzt. Also: Gemütlich abwarten und Tee trinken. Erledigt sich alles von selbst und löst sich in Wohlgefallen auf.

      Mitglied hier bin ich btw seit mind. 2006... so ein Troll würde auch keine "Geimpften-Witze" sammeln und veröffentlichen. hehe lol ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Lightman_Alive ()

    • Lightman_Alive schrieb:

      Mitglied hier bin ich btw seit mind. 2006...

      Bei dir steht aber: Mitglied seit dem 28.12.2021.

      Will dir auch nicht zu nahe treten. Ist mir nur so aufgefallen. Und du bist so ziemlich der Einzige hier, der diesen Begriff benutzt bzw. du hast ihn eingeführt.
      Was wir haben ist ein epidemischer Verblödungsgrad nationaler Tragweite!

      Absolut nichts kann dilettantisch und dämlich genug vorgetragen werden, als dass es dieser vollkommen degenerierten 80-90 % Füllmasse irgendwie auffallen würde.
    • Nebelparder schrieb:

      Bei dir steht aber: Mitglied seit dem 28.12.2021.
      Und? Davor hatte ich einen Account mit ähnlichem Namen. Gibts öfter hier das Leute ihren alten Account löschen und sich nen Neuen holen. Ansonsten bin ich halt der kreative Typ. Kann ja nix dafür das mir ständig lustige Sachen einfallen. Also ich meine lustig für uns, nicht für die Sahinmong.. äh, ich meine Impflinge :D
      ---
      PS: hab gerade mal beim RKI nachgeguckt.. aktuell werden 1 Mio Leute im Monat kaputt gespritzt. Das ist immer noch extrem viel.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lightman_Alive ()

    • Polkrich schrieb:

      In Österreich wurden die sog. Schnelltests nun mal genauer untersucht......viele giftige Stoffe drinnen.
      Bin froh, dass nur wenige Male gemacht zu haben.
      Tia, Testen ist gefährlich. Deswegen bin ich ungeimpft und ungetestet. Und stolz drauf.
    • Kinderkram schrieb:

      Warten wir´s ab
      Nö. Ich geh weiter auf die Straße.



      Lightman_Alive schrieb:

      PS: hab gerade mal beim RKI nachgeguckt.. aktuell werden 1 Mio Leute im Monat kaputt gespritzt. Das ist immer noch extrem viel.
      link pls
      There are no peacemakers today. Everyone wants the war to hide the collapse of socialism
      and Keynesian Economics for they have utterly failed.
    • impfdashboard.de/

      32 tsd pro Tag(Mo-So) * 30 Tg = ca. 1 Mio Impfbratzen

      ------
      Bonus: Emilia Fester mit Note "Ungenügend" bewertet: Abgeordnetenwatch

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lightman_Alive ()

    • Um es vorsorglich klar zu stellen:

      Ich wollte @Lightman_Alive mit meinem Beitrag nichts unterstellen.

      Wir haben einfach nur grundsätzlich verschiedene Meinungen und Herangehensweisen.

      Siehe dazu auch meinen Beitrag # 47.625 vom Februar 2022 in diesem Thread:

      Nebelparder schrieb:

      In der Geschichte, die @Goldhut in einem der Vorbeiträge gebracht hat, sehe ich eine riesige Chance.

      Ich wollte die letzten Tage schonmal etwas darüber schreiben, da ja in jüngster Zeit ganz vereinzelt so gehässige Statements abgegeben wurden und werden.

      @Goldhut´s Beitrag bietet nun den perfekten Anlass dafür.

      Es wird viele Menschen geben, die Hilfe benötigen werden. Einige von Ihnen werden so wie von @Goldhut beschrieben über ihren Schatten springen können und sich ihre Fehler eingestehen können.

      Jetzt gäbe es zwei Möglichkeiten für die Ungeimpften.

      Zu sagen, die hätten uns Ungeimpften ja monatelang geächtet, schlecht behandelt und ihnen nur Schlechtes gewünscht, darum haben sie es jetzt nicht besser verdient. Selbst schuld!

      Wohin würde das führen?

      M.E. direkt in den Untergang, sowohl in den persönlichen als auch in den gesellschaftlichen.

      Die andere Möglichkeit wäre, Ihnen die hilfesuchende Hand nicht abzuschlagen (bildlich gesprochen) sondern gemeinsam nach Lösungen zu suchen und evtl. gibt es ja schon eine. (Mitochondrien-Basis-Therapie + Bromelain) Jetzt nehmen wir mal an, dass man damit oder mit etwas anderem, was wir erst noch finden müssen, Verbesserungen erzielen könnte und wir ihnen damit eine helfende Hand gereicht hätten, obwohl sie es vielleicht nicht verdient haben. Die sind ja nicht aus Stein und merken, dass sie sich falsch verhalten haben. Und trotzdem lassen wir sie jetzt nicht im Stich! Welche positiven Energien würde das freisetzen? Zu spüren, dass einem geholfen wird bzw. das es Leute gibt, die wenigstens versuchen zu helfen? Ich denke, dabei könnte ein festes Band des Zusammenhalts entstehen, welches die Kabale in den nächsten Jahrzehnten trotz allen Hetz- u. Spaltungsversuchen zum Trotz nicht mehr wird durchtrennen können.

      Ich denke es ist offensichtlich, welcher dieser beiden Wege, der richtige für alle Beteiligten sein dürfte!

      CORONA Virus, wirtschaftliche Folgen, med. Informationen
      Was wir haben ist ein epidemischer Verblödungsgrad nationaler Tragweite!

      Absolut nichts kann dilettantisch und dämlich genug vorgetragen werden, als dass es dieser vollkommen degenerierten 80-90 % Füllmasse irgendwie auffallen würde.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nebelparder ()

    • Waldusch schrieb:

      Hat sich schon jemand Gedanken gemacht über die Aussage von Merz mit dem 24.9.2022?
      Langsam wird es gruselig. Die Simpsons sagen jetzt auch das die Welt am 24.09.2022 untergeht und die lagen noch nie falsch.

      „Die Simpsons“ prophezeihen: Am 24. September soll die Welt untergehen

      Schon oft haben die Simpsons verschiedene Ereignisse vorhergesagt. So sollen sie unter anderem 9/11 angekündigt haben, und auch die Präsidentschaft von Donald Trump. Dementsprechend besorgt sind die Simpsons-Fans über eine weitere Prophezeiung, die schon bald eintreffen könnte. Laut den Simpsons soll am 24. September nämlich die Welt untergehen. Das ist zumindest die Handlung der Folge ‚Homer Goes to Prep School‘, in der Homer einer der Apokalypse Survival Groups beitritt.

      „Die Apokalypse kommt. Vielleicht nicht morgen, vielleicht nie, aber sie kommt“, sagt Homer in der Folge. Eine ziemlich wilde Verschwörungstheorie – doch wie soll die Welt denn bitteschön untergehen? Im Netz wird schnell klar, dass sich viele unter anderem eine Zombieapokalypse, eine Naturkatastrophe oder andere schreckliche Vorkommnisse vorstellen.

      „Ich sehe eine Menge Sachen für den 24. September, die deutsche Politik sagt, dass es ein unvergesslicher Tag wird, also wissen sie offensichtlich etwas“, lautet etwa ein Kommentar im Netz. „Sie sagen uns immer, was passieren wird“, schreibt ein zweiter, während ein dritter hinzufügt: „Simpsons bleiben der Zeit voraus.“

      faktastisch.de/artikel/die-sim…2aYQHvp10sjgC9V1u5INsHr3M

      Lightman_Alive schrieb:

      impfdashboard.de/

      32 tsd pro Tag(Mo-So) * 30 Tg = ca. 1 Mio Impfbratzen
      Die Seite ist der pure Horror. So viele totgespritzte. Die Deagel Prognose für 2025 ist zu 100% korrekt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ultimatix ()

    • Ultimatix schrieb:

      „Die Simpsons“ prophezeihen: Am 24. September soll die Welt untergehen
      Die haben nur vergessen das Jahr zu sagen ...
      "Im alten Rom hat ein Senator vorgeschlagen, man sollte alle Sklaven mit einem weissen Armband versehen, um sie besser erkennen zu können. „Nein“, sagte ein weiser Senator, „Wenn sie sehen wie viele sie sind, dann gibt es einen Aufstand gegen uns.“