Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Datensatz eines Schädels erhalten.... Guss geht los... - Andere Formen und Arten von Edelmetallen - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Datensatz eines Schädels erhalten.... Guss geht los...

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Datensatz eines Schädels erhalten.... Guss geht los...

      Hallo,
      um Interessierte an Freud und Leid eines Neuprojektes zum Ag Guss eines 100% detaillgetreuen Schädels teilhaben zu lassen, hier der Start. Vorgeschichte:
      Durch Fügungen bin ich an den hochaufgelösten medizinischen Scan-Datensatz eines menschlichen Skeletts gekommen. Da mich schon immer die "Memento Mori" Schädelchen fazinierten, werde ich versuchen, nun einen richtig grossen Schädel in 935er Silber zu giessen.

      Hier die geplante Ausführung:




      Dieses Modell wird nun im hochauflösenden 3D Drucker aus rückstandsfreiem Wachs geplottet. Die Gesamthöhe wird 5cm betragen.
      Danach wird das Modell mit Angusskanälen versehen in Gips eingebettet und gegossen. Das wird alles aber dauern, aber ich werde hier im Thread Bericht geben, wie es so läuft.
      Derzeitig müssen die Hohlräume "gefüllt" werden, da der Schädel massiv und schwer werden soll.
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Salorius ()

    • Die Schrägansicht hat eine ungünstige Perspektive/Beleuchtung, ich stelle nachher noch Seiten/Unter/Draufsichten ein. Da es ein medizinischer Scan ist, gehe ich von normalen Proportionen aus.
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    • Scan aus einer Oberfakultät - kommt man normal nie ran ...
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    • Das Teil ist auf alle Fälle noch nachbearbeitet worden. Auf diesem Bild scheint der Unterkiefer im Gelenk angewachsen mit dem Jochbogen und die Naht Scheitel- zu Hinterhauptbein ist auch rausgeschoben.
      Die Zähne sind halt megaweiß, aber das ist ja auch ein Scan und kein Foto, da könnte man nun auch ne Holzstruktur als Skin drauflegen etc.
      Gold wirft auch keine Strafzinsen ab! :thumbsup:
      Hobbyimker (Boardnachricht)
      Metallsammler + Alchemist

      Meine Bewertung: Knallsilber
    • mks183 schrieb:

      Ich habe den Eindruck, dass die Dimensionen der Seitenansicht hinten und vorne nicht stimmen, und ich habe einige Schädel gesehen. Oder soll das der scan eines microcephalen Schädels sein?

      Ich rate an, nach weiteren scans zu suchen, bevor ein disproportionaler Guss herauskommt. Das beleidigt das ästhetische Empfinden.

      Nur meine Meinung, mks
      Hallo @mks183 So, nun habe ich mal systematische Ansichten erstellt, Du hast Recht, das erste Bild erinnert so etwas an "Planet der Affen" tausche ich gleich aus. P.S. die Zähne sind eine separate "Baugruppe" daher in anderer Farbe.

      Hier die richtigen Ansichten:




      DETAILS für die Medizinkundigen ...
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    • Hallo,

      finde ich richtig goil, den Plan! :thumbsup:

      Aber: für "Gesamthöhe 5 cm" würde es auch ein Datensatz aus "Thingiverse" z.B. tun?
      (Z.B. irgendeiner von denen: thingiverse.com/search?q=skull&type=things&sort=relevant )
      Die Details werden bei einer 1:5 (ca. ???) - Verkleinerung wahrscheinlich nicht gut rauskommen,
      da ja der Umweg über den 3 D Drucker auch noch da ist...

      Kurze Frage dazu:
      Gibt es "Wachs- Filament" das sich "einfach so" mit einem normalen (billigen)
      3 D Drucker verarbeiten lässt?
      Und: Da müsste dann der Druckkopf so rd. 60 - 70 Grad haben,
      Lüfter "voll an" (bei niedriger Umgebungstemperatur?)
      und der Tisch ganz ohne Heizung, und evtl. mit besonderer Oberfläche?
      Stelle ich mir - als 3 D Amateur mit vielen Ideen für Silberguss und 0 % Umsetzungsquote -
      ziemlich schwierig vor, allein schon den Druck mit Wachs, wohlgemerkt!

      Andererseits: Wer diese tibetanische Dinges gegossen kriegt, kriegt wohl alles hin.
      Bei dem Bild von dem Teil habe ich erst (echt!) so geguckt: 8o
      Und dann so: :thumbsup:

      Geilomat!
      Ich zumindest bin derbe gespannt
      und freue mich, den Fortgang des Projektes zu verfolgen!!

      PS: Goldzähne finde ich auch nicht schlecht, ab da ist es Kunst ³

      Liebe Grüße
      Marek
    • Hallo @Marek , die verwendeten Drucker arbeiten ohne Filament, wie ein Tintenstrahldrucker, 16 um Auflösung.
      Wachsfilamente in Hightech Bereich findet man hier:
      horbachtechnik.de/shop/index.php?cPath=7001
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    • Marek schrieb:

      Gibt es "Wachs- Filament" das sich "einfach so" mit einem normalen (billigen)
      3 D Drucker verarbeiten lässt?
      Freilich.

      filamentworld.de/shop/special-…ay-filament-1-75mm-wachs/
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • Hab im Inet mal einen Möchtegern-Schädel aufgestöbert....


      Link ps-coins.com/de/1-kilogramm-si…k-diff-besteuert-25a-ustg
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    • @Bembelpetzer verwaschener, unpräziser Bijouterie Schädel. Handgegossen, ohne Vakuum kommt nur gequollene Modeschmuck Qualität heraus...
      Ich liebe Präzisionsarbeit, bisher habe ich nichts gefunden. Die Gussgenauigkeit bei dem Projekt beträgt 16 micron, die Daten sind anatomisch absolut präzise - so bringt arbeiten Spaß......

      @carokann Silberguss ist technisch anspruchsvoll, ein Schädel in Originalgrösse wäre in den Details nur mit extremstem Aufwand zu gießen. Ein 5cm Schädel findet überall Platz...
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Salorius ()

    • Salorius schrieb:

      Ein 5cm Schädel findet überall Platz...
      In 11,43 hätte er auch seinen Reiz. :D
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • taheth schrieb:

      In 11,43 hätte er auch seinen Reiz.
      Wehrwölfe gibbet nich.

      Wenn es eindrucksvoll sein soll, dann Originalgröße und -stärke. Die Zähne vielleicht aus Bein (oder entsprechendem Guss). Halbe Größe vielleicht noch. Aber alles darunter ist das übliche Spielzeug.
      Muss ja nicht mal sofort aus Silber sein, für die Entwürfe reicht auch anderes.
      Der Schädel da oben sieht aber wirklich nicht normal aus.
      Es gibt genug sehr naturgetreuer Nachbildungen echter Schädel bei den üblichen Schauskeletten.
      Und selbst echte Schädel sollten verfügbar sein. Während meiner Lehrzeit haben wir damit noch rumgealbert.
      Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken. Marc Aurel (121-180)
      Die Großen werden aufhören zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. Friedrich von Schiller (1759 – 1805)
      Wer eine friedliche Revolution unmöglich macht, macht eine gewaltsame unvermeidbar. John Fitzgerald Kennedy (1917-1963)
      Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen. G.Orwell
    • Sehr schöne Idee @Salorius und danke, dass Du uns teilhaben lässt. Das ideale Projekt für ein EM-Forum [smilie_blume]
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt