Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Auf der Suche nach Verständnis. - Herzlich Willkommen den Einsteigern - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Auf der Suche nach Verständnis.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

  • Auf der Suche nach Verständnis.

    Neu

    Ich bin Franz, 45 Jahre alt, wohne mit meiner Familie in einer Mietwohnung und habe es nie für notwendig gehalten mehr als den berühmten Notgroschen zu sparen. Der jedoch auch seit vielen Jahren ungenutzt blieb.
    Das Leben, gutes Essen und Trinken, etc. haben mit über 4 Jahrzehnte schönes und erfülltes Leben, ohne Ängste oder Zweifel, ermöglicht.

    Mir geht es darum, zu verstehen was jemand dazu bewegt, ein Vermögen und dies vor allem in Edelmetallen aufzubauen.
    Nun hab ich mich nach ca. 2 Jahren "read only" mal angemeldet, weil die Sperrung der letzten beiden Beiträge, beim Lesen oft etwas störend ist.

    Ich habe in diesen beiden Jahren als Leser leider auch festgestellt, dass hier ausschließlich pro Rechts und pro EM erwünscht ist.
    Da ich ökologisch Links orientiert bin, und weil ich kein EM besitze, werde ich mich wohl auch weiterhin mehr aufs Lesen beschränken.

    Das solls auch schon von mir gewesen sein..
  • Neu

    hmmmm ... haben Katzen 7 Leben?

    AusDerEcke schrieb:

    Das Leben, gutes Essen und Trinken, etc. haben mit über 4 Jahrzehnte schönes und erfülltes Leben, ohne Ängste oder Zweifel, ermöglicht.
    Das Leben, gutes Essen und Trinken, etc. haben mit über 5 Jahrzehnte schönes und erfülltes Leben, ohne Ängste oder Zweifel, ermöglicht.
    Und parallel konnte ich mit harter Arbeit, die mir auch noch Riesenspass gemacht hat, einen Notgroschen aufgebaut ...
  • Neu

    AusDerEcke schrieb:




    Mir geht es darum, zu verstehen was jemand dazu bewegt, ein Vermögen und dies vor allem in Edelmetallen aufzubauen.
    Nun hab ich mich nach ca. 2 Jahren "read only" mal angemeldet, weil die Sperrung der letzten beiden Beiträge, beim Lesen oft etwas störend ist.

    Ich habe in diesen beiden Jahren als Leser leider auch festgestellt, dass hier ausschließlich pro Rechts und pro EM erwünscht ist.
    Da ich ökologisch Links orientiert bin, und weil ich kein EM besitze, werde ich mich wohl auch weiterhin mehr aufs Lesen beschränken.

    Das solls auch schon von mir gewesen sein..
    Hallo Franz,

    herzlich willkommen von mir. Ich glaube, das Forum ist breiter als von Dir dargestellt. Ich für meinen Teil würde mich z.B. nicht im rechten Spektrum einsortieren. Und dass in einem Edelmetallforum die Menschen eher pro Edelmetalle sind, ist nicht weiter verwunderlich, oder? Ähnlich würde es Die gehen, wenn Du Dich in einem Imkerforum anmeldest, da mögen sie dann halt auch die Bienen...

    Ich bin immer an anderen Meinungen interessiert, wenn sie (a) fundiert und (b) nicht missionarisch sind. Ich lese auch gerne die Beiträge über Cryptos, obwohl ich selber dort nicht (oder nur mikroskopisch) investiert bin.

    Was ich allerdings nicht verstanden habe ist Deine Motivationslage Dich hier anzumelden (und sogar zwei Jahre vorher mitzulesen) wenn Du keinerlei Affinität zu Edelmetallen hast. Das wäre so, als wenn ich mich mal eben in einem Paraglidingforum anmelde...

    Über Deine gestellte Frage kann man viel philosophieren, Du wirst sicher auch einiges mitbekommen haben zu den Motivationslagen. Meine eigenen sind Absicherung gegen (Hyper-)Inflation, Streuung des Gesamtvermögens und Aufbau einer "privaten" Vermögensposition.
  • Neu

    Franzl....geil...so hats noch keiner probiert :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

    cu DL.....ich bin rechts, mag Schwule nicht wenn sie mit offenem Hosenlatz hinter mir stehen.....würde linke Mösen nie befingern ....fehlt noch was....aja natürlich ne Umweltsau.....Verbrenner ....ich habe so 3000 Ps in Kärren rumstehen..... oh shit meine Boote...die yacht hat so 1500 und das Beiboot so 200 PS...mit dem fange ich die Nixxen ...die fürs große Boot.....mehrere Wohnsitze im In und ausland....ein paar Latifundien und nicht unerhebliche anteile an Goldminen....sowie einen Weinkeller....aber hallo

    Und das alles habe ich mir selbst erarbeitet und erspekuliert....soll ich mich etwa schämen dafür :wall: :wall: :wall:

    Ah ja.....und ne Annnaconda habe ich auch...ne gant lange [smilie_happy] [smilie_happy] [smilie_happy]
  • Neu

    Dem Unverständnis der Mitforisten bezüglich der Motivationslage zur Anmeldung kann ich mich anschließen.

    Interessant zu erfahren wäre für mich allerdings, wie Du Deinen berühmten Notgroschen denn konkret angelegt hast (Deine durchscheinende Mentalität spräche am ehesten für Sparbuch o.ä.), welche Änderungen der Lebensumstände durch Deinen Notgroschen denn abgedeckt wären bzw. sein sollen, und ob und welche Maßnahmen Du triffst, damit der Notgroschen auch noch den erwünschten Wert hat, wenn Du ihn mal wirklich brauchst.

    Danke im Voraus für erhellende Zusatzinformationen!
  • Neu

    Franz, bist etwas überaltert...wer mit 20 nicht Sozialist ist, hat kein Herz, aber wer mit 40 immer noch links (rot-grün) ist. keinen Verstand...
    "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
    X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
    "Ich bin für Fotosynthese und die braucht CO 2" (Dr.Markus Krall)
  • Neu

    carokann schrieb:


    Was ich allerdings nicht verstanden habe ist Deine Motivationslage Dich hier anzumelden (und sogar zwei Jahre vorher mitzulesen) wenn Du keinerlei Affinität zu Edelmetallen hast. Das wäre so, als wenn ich mich mal eben in einem Paraglidingforum anmelde...
    Aus Langeweile im Büro?
    "Ein Leben ohne Ängste und Zweifel....ökologisch links...." ...und der Arbeitsplatz mit Sicherheit im öffentlichen Dienst oder Beamter... <X
    Franz ist sicher auch beim Imker- und Paragliderforum angemeldet, um die Zeit totzuschlagen.....
    Gold was an objective value, an equivalent of wealth produced. Paper is a mortgage on wealth that does not exist, backed by a gun aimed at those who are expected to produce it. Paper is a check drawn by legal looters upon an account which is not theirs: upon the virtue of the victims. Watch for the day when it bounces, marked, ‘Account overdrawn.’
    ("Atlas Shrugged", Ayn Rand)
  • Neu

    Hallo AusDerEcke,

    wer einen gesunden Menschenverstand hat landet irgendwann beim Edelmetall
    und damit mit hoher Wahrscheinlichkeit hier im Forum.

    wer einen gesunden Menschenverstand hat, kann in weiser Voraussicht erkennen
    wohin die linken Ideologien führen. Wenn man die Augen nicht ideologisch verschließt,
    gibt es genug Beispiele dafür (DDR, Kuba, Nordkorea, Wohnungsnot durch Mietpreisbindung in NY, ...).

    Daher wist du in diesem Forum Wenige finden, die linken Ideologien anhängen.
    Leider wird aktuell Alles was nicht links ist automatisch als Rechts abgestempelt.
    Das ist definitiv falsch!

    Ich verwehre mich dagegen, als "rechts" bezeichnet zu werden.
    Ich bin nicht politisch und habe keinerlei Gesinnung nach links oder nach rechts.
    Ich bin Realist und kann 1 und 1 zusammen zählen.
    Ich gehöre zu den wenigen in diesem Land, die sehen können was zwangsläufig kommen muss.
    Als ich mich im Forum angemeldet habe, waren es wenige 100 "Sehende",
    mittlerweile sind es schon viele 1000 "Sehende".
    Ich weis nicht wann es kommt, ich weis nicht genau wie es aussieht, aber ich weis dass es kommen muss so wie jedes Flugzeug irgendwann zur Erde zurück kommt (wie auch immer)

    Ich vermute du stehst entweder im Staatsdienst. Lehrer, Sozialpädagoge, Mitarbeiter auf einem Amt oder Richter Oder du bist höherer Angestellter in einem Konzern mit Gleitzeit und 12 Monaten Homeoffice-Erfahrung.
    Du bist nicht selbständig und hast auch keinen Freund, der es ist.

    Willkommen im Forum der Hellseher, die heute schon ahnen was morgen passiert.
    Die Mathematik ist unbestechlich.

    Es grüßt der Koala


    PS: Wow, so viele Beiträge während ich geschrieben hab.

    PPS: Eins muss ich noch loswerden. Wenn die ganze Republik einen Linksrutsch vollzieht, sind die die in der Mitte geblieben sind noch lange nicht rechts. Der Wettlauf nach links lässt einen jeden Tag nur noch staunen. Die Regierungspolitik von Schröder+Fischer+Schilly wäre nach heutiger Definition auch schon alles "nadsie".
    "Das Boot sinkt. Es wird ein böses Erwachen geben."
    Georg F. Colin

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Koala ()

  • Neu

    Koala
    :thumbsup:

    du hast aber auch viel geschrieben

    Schade ich muss gleich 400 km für freie Bürger..

    Männer von vlake


    VIEL SPASS HEUTE NACHMITTAG [smilie_happy] [smilie_happy] [smilie_happy]
    LG Tulius [smilie_blume]


    :thumbsup: schlechter wirds immer [smilie_happy]


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
  • Neu

    @carokann
    Danke für deine Antwort, so hab ich zumindest 20% sinnvolle Antworten bekommen. Danke

    Natürlich kann man über meine Frage auch Philosophieren, aber wahrscheinlich hab ich mich nur schlecht ausgedrückt.
    Unser Notgroschen ist eine Geldmenge die variabel ist, früher bis zum nächsten Urlaub wuchs und dann wieder auf etwa 1/2 Jahreseinkommen fiel. Heute ohne große Urlaubsmöglichkeiten wächst die Geldmenge eben einfach.
    Was die Überlegung nach Anlagen mit sich bringt, zumindest bis wir wieder reisen können.

    Meine Frage zielt mehr auf das Thema, warum ausgerechnet Edelmetall?
    Wenn ich meine gut 40 Jahre zurückblicke, waren Edelmetalle nicht so herausragend, gegenüber anderen Anlageformen. Die letzten Jahre waren etwas turbulenter, aber dafür hört man Themen wie Bargeldverbot, Handelsbeschränkungen u.s.w. auch immer öfter.
    Klar kann man in Edelmetall vieles hineininterpretieren, aber die Rendite war über die 40 Jahre bescheiden und eine Sicherheit sehe ich auch nicht. Irgendwer muss das Metall schließlich auch kaufen wenn ich gerade Geld brauche. Wie hätte ich Edelmetall beispielsweise im Lockdown verkaufen sollen?
    Es gibt viele Möglichkeiten seinen Notgroschen aufzubewahren.. wo liegen denn die wirklichen Vorteile von Edelmetall - Also abseits dieser zusammenphantasierten Sicherheit.


    @Salorius Vielleicht wolltest du witzig sein?, aber dann musst du den Witz mit der Katze auch ganz erzählen.
  • Neu

    hm... hab jetzt alles gelesen aber ich verstehe das nicht,Franz ist
    Auf der Suche nach Verständnis.
    um was geht es Ihn eigentlich ?



    Franz sucht eine möglichkeit sein Geld zu Investieren... er versucht sich zu erklären, warum ... hat zu viel über rechts hier gelesen, wer steckt den jemanden in diese rechte Schublade , immer der der es einen unterstellt. Wenn stört es bei EM wer was ist ? ich würde Münzen auch von einen Grünen kaufen , bin ich jetzt Recht´s.
    Ist doch 99 % nur gelaber und spaß. Ich lese ja hier und bei SF auch mit, oft muß ich aus machen weil man zu viel gelaber dann doch nicht auf einmal ertragen kann :D
  • Neu

    PatronaLupa schrieb:

    Ah ja.....und ne Annnaconda habe ich auch...ne gant lange
    Da verwechselst du aber was. :hae:
    Die hast du doch nicht erarbeitet, sondern regelmäßig bearbeitet, oder ? 8o :D
    "...Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird, jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass, dann haben Sie das Recht zu sagen,.... dieses Land wird von Idioten regiert ..." Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident