Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Aya Gold & Silver Inc. / AYA (TSX) - Minenaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Aya Gold & Silver Inc. / AYA (TSX)

    • Azarga Metals Corp.

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Aya Gold & Silver Inc. / AYA (TSX)

      Aya Gold & Silver hat in meinen Augen einen eigenen Thread verdient.

      Die Zgounder Silbermine von Aya Gold & Silver ist im zentralen Anti-Atlas-Gebirge gelegen und befindet sich etwa 260 Kilometer östlich von Agadir in Marokko.

      Die kommerzielle Produktion wurde im Januar 2019 erreicht: 452.000 oz Ag bei $6.68/oz

      2020 Silberproduktion: 697.000 oz

      Prognose für die Silberproduktion 2021: 1,2 Mio. oz

      Art der Mine: Untertagebau

      Marktkapitalisierung: 450 Mio. CAD; Cash: 42 Mio. CAD; keine Schulden

      In den letzten Wochen kam es mit einer Regelmäßigkeit zur Veröffentlichung von sehr hochgradigen Silber Bohrergebnissen über weite Längen, die aufhorchen lassen.

      ZG-20-30 intersected 1,946 g/t Ag over 9.0m
      ZG-20-31 intersected 688 g/t Ag over 17.5m
      ZG-SF-20-15 intersected 1,505 g/t Ag over 6m
      ZG-20-13 intersected 1,273 g/t Ag over 5.5m, including 3,914 g/t Ag over 1.5m
      ZG-20-36 intersected 1,587 g/t Ag over 3m
      ZG-SF-20-01T intersected 845 g/t Ag over 11.5m
      T28-20-2100-5 intersected 975 g/t Ag over 16.8m
      T28-20-2100-19 intersected 1,317 g/t Ag over 4.8m
      usw……

      Aya Gold & Silver Inc. heute mit der Veröffentlichung einer aktualisierten Mineralressourcenschätzung. [smilie_blume]

      » Aya Gold & Silver Increases Measured and Indicated Mineral Resources by 340% at Zgounder

      Ressourcen - Übersicht mit Stand 1. März 2021 (Bohrungen bis Ende 2020):

      Die gemessenen und angezeigten ("M&I") Mineralressourcen steigen auf 44,4 Mio. Unzen Silber, eine Steigerung von 340 % im Vergleich zum Februar 2018.

      Die gemessenen Mineralressourcen steigen von 2,6 auf 34,9 Mio. Unzen Ag, eine Steigerung von 1.242 % im Vergleich zum Februar 2018.

      Eine Machbarkeitsstudie wurde in Auftrag gegeben, um die Machbarkeit einer Erweiterung des Durchsatzes der Zgounder-Mine von 700 tpd auf 2.000 tpd oder eine Produktion von 4-5 Millionen Ag oz pro Jahr zu untersuchen.

      Das wäre eine tolle Steigerung. :thumbsup:

      Der Abschluss der Machbarkeitsstudie wird bis zum Jahresende 2021 erwartet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goldmineraloge ()

    • Goldmineraloge schrieb:

      Aya Gold & Silver hat in meinen Augen einen eigenen Thread verdient.
      In der Tat, Goldmineraloge. Man könnte sagen, sie ist in der obersten Liga der Silberproduzenten weltweit. Eine sehr grosse und weitgehende hochgradige Vererzung liegt vor. Gediegenes Silber kommt vor - eine relative Seltenheit.

      Es liegt in einer ziemlich sicheren Jurisdiktion, dem Königreich Marokko.
      Habe soeben eine Anfangsposition geordert, möglicherweise zum Tagestief...jedenfalls ist sie mit +3 cents auf meinen Einstand in der Portfolio-Übersicht erschienen...Nun, es ist noch nicht 22 Uhr...

      Grüsse,
      Lucky
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
      "Ich bin für Fotosynthese und die braucht CO 2" (Dr.Markus Krall)
    • Interessant, vielen Dank.

      Kommt mir ziemlich teuer vor. 450 Mio CAD Marktkapitalisierung entspricht etwa 360 Mio USD, also 300 USD je Unze erwarteter Produktion 2021. Bei einem Reingewinn von 3 USD je Unze wäre das ein KGV von 100.

      Was verlangt denn Marokko an Steuern und sonstigen Abgaben?

      Gruß! Fritz
      Die herrschende Meinung ist die Meinung der Herrschenden (uralter Juristenspruch).
    • Marokko fördert die Minen. 5 Jahre steuerfrei, danach 17.n % auf den Gewinn. Ich weiss aber nicht, wo die jetzt stehen. Wenn Steuerfreiheit ab Produktionsbeginn, dann hätten sie 1+ Jahre Steuerffreiheit schon hinter sich.

      Sie ddürften wesentlich mehr Reingewinn als nur 3 $ haben. Werde vll noch die Bilanz ansehen.
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
      "Ich bin für Fotosynthese und die braucht CO 2" (Dr.Markus Krall)
    • Ich hab das vorhin auch mal kurz überschlagen und bin bei einer angenommenen 4,5 Moz. Silber-Äq. Produktion p.a. auf ein KGV von ca. 13 gekommen.

      Wohlgemerkt wäre das unter der optimalen Annahme von 4,5 Moz. p.a. und eine Verwässerung durch die Finanzierung einer Capex für diese Ausweitung der Produktion ist da auch noch nicht mit eingerechnet.

      Günstig ist das im Vergleich zu anderen Werten dann eher nicht. Aber ich weiß auch nicht wieviel Potenzial das Projekt in sich birgt.

      Interessant würde ich sagen ohne mich damit beschäftigt zu haben.
      Was wir haben ist ein epidemischer Verblödungsgrad nationaler Tragweite!

      Absolut nichts kann dilettantisch und dämlich genug vorgetragen werden, als dass es dieser vollkommen degenerierten 80-90 % Füllmasse irgendwie auffallen würde.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nebelparder ()

    • fritz schrieb:



      Kommt mir ziemlich teuer vor. 450 Mio CAD Marktkapitalisierung

      Gruß! Fritz
      Bei 92 Mio. Aktien komme ich auf gute 500 Mio. CAD ohne Optionen und Warrants.
      Vielleicht ist mein Rechner auch kaputt. ?)
      Super Teil, aber für einen Einstieg m.M.n. zu spät. Leider.
      Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.
      Albert Einstein
    • Nebelparder schrieb:

      ...... Aber ich weiß auch nicht wieviel Potenzial das Projekt in sich birgt.

      ......
      Das Potential des Projektes entnommen aus der Internetpräsentation:

      Das Hauptziel des Explorationsprogramms 2021 bei Zgounder ist die Identifizierung neuer grubennaher Ressourcen im Streichen und in der Tiefe,....... Darüber hinaus wird die regionale Exploration bei Zgounder beginnen.
      Das diesjährige Programm umfasst 35.000 Meter Diamantbohrungen und 6.000 Meter RC-Bohrungen, wobei letztere nur regional durchgeführt werden.

      "..........", sagte Benoit La Salle, President & CEO von Aya Gold & Silver. "Zusätzlich zur Verbesserung unseres Verständnisses des Grundstücks Zgounder zeigt dieses erste Mineralressourcen-Update seit mehreren Jahren die erstklassige Qualität des Grundstücks Zgounder und positioniert uns gut,

      um unser Ziel von 100 Millionen Unzen Silber bis Ende 2021 zu erreichen. "
    • Habe die letzte, nicht auditierte (Quartals-)Bilanz überflogen und muss leider sagen, dass diese für mich zu komplex ist. Ich muss sie zum Glück nicht auditieren...Diverse Royalties zu bezahlen, komplexe Finanztransaktionen, lokale Zahlungsströme in marokkanischen Dirhams, interne Währung der Gesellschaft in C$, international berichten sie in US$...also da muss jemand anders ran...

      Aufgefallen sind mir extrem hohe Berater-Honorare, wie ich sie in Bilanzen von Minengesellschaften noch nie gesehen habe.

      Wahrscheinlich wird für das letzte Geschäftsjahr ein ziemlich hoher Verlust ausgewiesen - da ist theoretisch das KGV sowieso unendlich...aber die Börse wird der spätere "turnaround" natürlich freuen.

      Uns hier interessiert ja vor allem der Börsenwert, und der richtet sich wieder nach dem zukünftigen Potential. Dieses halte ich aufgrund der letzten Präsentation für hoch und habe deshalb von einer ersten Tranche gesprochen, die ich gekauft habe.

      Grüsse,
      Lucky
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
      "Ich bin für Fotosynthese und die braucht CO 2" (Dr.Markus Krall)
    • 100 Moz. M+I?

      Da rechne ich dann immer 2/3 als Reserven.

      Bei 4,5 Moz. p.a. wären das ca. 14 Jahre Minenleben.

      Klingt also realistisch!

      Ich würde sagen nicht teuer aber auch nicht günstig. Auf jeden Fall interessant.

      Es gibt doch jemand, der den EV ins Verhältnis zur Jahresproduktion setzt.

      Wenn man das hier anwendet und in Gold-Äq. umrechnet, landet man bei 6.000 $ pro Unze. Jedoch mit sehr, sehr günstigen AISC.

      Fazit ohne nähere Recherche:

      Interessant, drängt sich aber nicht auf.
      Was wir haben ist ein epidemischer Verblödungsgrad nationaler Tragweite!

      Absolut nichts kann dilettantisch und dämlich genug vorgetragen werden, als dass es dieser vollkommen degenerierten 80-90 % Füllmasse irgendwie auffallen würde.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Nebelparder ()

    • Aya Gold & Silver Reports Record Results Including Operating Cash Flow of $3.4 Million in Q4 2020

      juniorminingnetwork.com/junior…4-million-in-q4-2020.html

      MONTREAL, 26. März 2021 /CNW Telbec/ - Aya Gold & Silver Inc. (TSX: AYA) ("Aya" oder das "Unternehmen") meldete heute seine Finanz- und Betriebsergebnisse für das vierte Quartal und das Jahr zum 31. Dezember 2020. Alle Beträge sind in US-Dollar angegeben, sofern nicht anders angegeben.

      Highlights 2020 (Stand: 31. Dezember 2020)
      • Rekord-Silberproduktion von 726.319 Unzen ("oz") im Jahr 2020, eine Steigerung von 61 % gegenüber 2019
      • Umsatzerlöse von 13.822.709 $ im Jahr 2020, ein Anstieg von 127 % gegenüber 2019
      • Nettoverlust von $1.779.590 im Jahr 2020, verglichen mit einem Nettoverlust von $576.513 im Jahr 2019
      • Monatliche Mühlenausbeute stieg auf 78,9 % mit 677 Tonnen pro Tag ("tpd"), die im Dezember 2020 gefräst wurden
      • Beinahe-Abschluss einer Betriebsüberprüfung, um die Nennkapazität von 700 tpd zu erreichen
      • Bohrexplorationsprogramm von 19.000 Metern ("m") im Vergleich zu einem ursprünglichen Ziel von 15.000 m
      • Start einer Machbarkeitsstudie zur Bewertung des Potenzials zur Erhöhung der Produktionskapazität auf 2.000 tpd
      • Abschluss einer Privatplatzierung mit einem Bruttoerlös von $20.016.468
      • Starke Cash-Position von 33.291.691 $ am Jahresende im Vergleich zu 16.628.989 $ am Jahresende 2019
      • Stärkung der Governance und Rechenschaftspflicht mit der Ernennung eines neuen Board-Vorsitzenden und des Managements sowie der Implementierung von angemessenen Finanz- und Governance-Kontrollen
      • Änderung des Firmennamens in Aya Gold & Silver Inc.

      Ausblick 2021 & bisheriges Jahr

      • Ressourcen-Update im 4. Quartal 2021 nach Erhöhung der M&I-Mineralressourcen um 340% auf 44,4 Mio. oz
      • Prognose von 1,2 Mio. oz Produktion bei Cash-Kosten von $11,28/oz ein Allzeit-Bestwert des Unternehmens
      • Die Arbeiten an der Machbarkeitsstudie für die 2.000 tpd-Erweiterung laufen und sollen in Q4 2021 abgeschlossen werden
      • Akquisition der Tijirit-Liegenschaft von Algold Resources Ltd. ist im Gange - ein vollständig genehmigtes, kurzfristig produzierendes Asset in Mauretanien

      "Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Aya-Team für die harte Arbeit und das kontinuierliche Engagement im Jahr 2020", sagte Benoit La Salle, President und CEO. "In allen Bereichen, einschließlich des Betriebs, der Exploration und der Erschließung, gab es bedeutende Verbesserungen und sogar Allzeit-Bestwerte, insbesondere im vierten Quartal, was die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Jahr 2021 schafft. Wir erwarten, dass wir bei Zgounder im Jahr 2021 viele Meilensteine erreichen werden, einschließlich einer Rekorderzeugung von 1,2 Mio. Unzen Silber, zusätzlich zum Abschluss unserer Machbarkeitsstudie und unserem bisher umfangreichsten Bohrprogramm, wodurch wir unser strategisches Ziel von 100 Mio. Unzen Silberressourcen bis zum Jahresende erreichen können. Wir setzen unsere Vision um und sind auf einem guten Weg, durch unsere Arbeit bei Zgounder und unsere regionalen Explorationsaktivitäten in Marokko zusätzlichen Shareholder Value zu generieren."

      Übersetzt mit DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
      "Glück ist, was passiert, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft."
      Lucius Annaeus Seneca (1 - 65 n. Chr.)
    • Aya Gold & Silver Announces High-Grade Drill Results Including 2,728 g/t Ag over 6 Meters

      juniorminingnetwork.com/junior…g-t-ag-over-6-meters.html

      MONTREAL, 13. April 2021 /CNW Telbec/ - Aya Gold & Silver Inc. (TSX: AYA) ("Aya" oder das "Unternehmen") freut sich, erste hochgradige Silberergebnisse aus seinem Bohrprogramm 2021 bei der Silbermine Zgounder im Königreich Marokko bekannt zu geben. Die Ergebnisse von 40 Bohrlöchern durchschneiden weiterhin eine hochgradige Silbermineralisierung entlang des Streichens in Richtung Osten und in der Tiefe unterhalb der aktuellen Ressource.

      Wichtige Highlights (alle Abschnitte sind in Kernlängen angegeben)
      • ZG-SF-20-25 durchteufte 2.728 Gramm pro Tonne ("g/t") Ag auf 6,0 m
      • ZG-SF-20-23 durchteufte 4.517 g/t Ag auf 3,5 m und 1.635 g/t Ag auf 7,5 m
      • ZG-SF-20-18 durchteufte 854 g/t Ag auf 12 m
      • ZG-20-38 durchteufte 1.623 g/t Ag auf 4 m im Osten
      • ZG-20-13bis durchteufte 2.100 g/t Ag auf 2 m am Granitkontakt in der Tiefe
      • Oberflächenergebnisse bestätigen hochgradige Silbererweiterung in Richtung Osten
      • Untertage-Ergebnisse erweitern hochgradige Silbermineralisierung in der Tiefe
      • Sechs Diamantbohrgeräte untersuchen die östlichen und westlichen Streichen sowie die Explorationszielzone von unterhalb der Mine bis zum Granitkontakt
      Die 40 Ergebnisse umfassen zehn Diamantbohrlöcher (DDH") von der Oberfläche aus und 30 Löcher in der Tiefe, von denen 24 T28-Schlagbohrungen sind, die sowohl für die Minenerschließung als auch für die Exploration gebohrt wurden. Darüber hinaus wurden zwei Löcher, einschließlich ZG-21-06 und ZG-21-05, in westlicher Richtung gebohrt, die 412 g/t Ag auf 1 m bzw. 100 g/t Ag auf 0,5 m durchschnitten und damit das Potenzial für eine Erweiterung der Mineralisierung unter Beweis stellten. Das Bohrloch ZG-20-38, das sich im Osten befindet, durchteufte 1.623 g/t Ag auf 4 m, wodurch der Streichen nach Osten erweitert und die Kontinuität entlang des Streichens bestätigt wurde.

      Des Weiteren durchschnitten die Bohrlöcher ZG-SF-20-25 und ZG-SF-20-23 2.728 g/t Ag und 4.517 g/t Ag auf 6 bzw. 3,5 m unterhalb der aktuellen Minenressource und in östlicher Richtung. Das Bohrloch ZG-SF-20-18 durchschnitt 854 g/t Ag auf 12 m unterhalb der aktuellen Mineralressource. Schließlich durchteufte ZG-20-13bis 2.100 g/t Ag auf 2 m am Granitkontakt und bestätigte damit die hochgradige Kontinuität am Kontakt in der Tiefe.

      "Diese ersten Bohrergebnisse aus dem Jahr 2021 erhöhen die Anzahl der Abschnitte innerhalb des Explorationszielgebiets von 20-60 Millionen Unzen, das außerhalb der offiziellen Ressourcenhülle in der Tiefe und seitlich in Richtung Osten festgelegt wurde. Unsere Explorationsbemühungen werden fortgesetzt, um den hochgradigen Streichen in Richtung Osten zu erweitern und die Kontinuität und hochgradige Mineralisierung in der Tiefe zu bestätigen", sagte Benoit La Salle, President & CEO.
      "Glück ist, was passiert, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft."
      Lucius Annaeus Seneca (1 - 65 n. Chr.)
    • Aya Gold & Silver: Strong Silver Production of 389,132 Ounces in Q1 2021


      juniorminingnetwork.com/junior…32-ounces-in-q1-2021.html

      MONTREAL, 26. April 2021 /CNW Telbec/ - Aya Gold & Silver Inc. (TSX: AYA) ("Aya" oder das "Unternehmen") freut sich, eine vorläufige Produktion von 389.132 Unzen ("oz") mit einem durchschnittlichen Erzgehalt von 295 Gramm pro Tonne ("g/t") Silber im ersten Quartal 2021 in der Silbermine Zgounder im Königreich Marokko bekannt zu geben.

      Wichtigste Highlights
      • Produktion von 389.132 oz Silber ("Ag") in Q1 2021 im Vergleich zu 67.005 oz Ag in Q1 2020
      • Verbesserte Silberausbeute auf 81,9 % bzw. 83,7 % in der Flotations- und Zyanidationsanlage
      "Im zweiten Quartal in Folge zeigte die Produktion von Zgounder deutlich die Vorteile der operativen Verbesserungen des letzten Jahres und bestätigte deren Nachhaltigkeit trotz der anhaltenden Pandemie und der damit verbundenen Probleme. Wir arbeiten weiter an der Verbesserung unserer Abläufe mit dem Ziel, weitere Effizienzsteigerungen zu erreichen und letztlich unsere Produktionsprognose für 2021 zu erfüllen. Unser bisheriger Erfolg ist ein Beweis für die Widerstandsfähigkeit unseres Teams vor Ort und der Auftragnehmer, die unermüdlich daran arbeiten, diese Ergebnisse zu erzielen", sagte Benoit La Salle, President & CEO.
      "Glück ist, was passiert, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft."
      Lucius Annaeus Seneca (1 - 65 n. Chr.)
    • c-Mc2k schrieb:

      Aya Gold & Silver: Strong Silver Production of 389,132 Ounces in Q1 2021

      .......

      "....... und letztlich unsere Produktionsprognose für 2021 zu erfüllen. Unser bisheriger Erfolg ist ein Beweis für die Widerstandsfähigkeit unseres Teams vor Ort und der Auftragnehmer, die unermüdlich daran arbeiten, diese Ergebnisse zu erzielen", sagte Benoit La Salle, President & CEO.
      Die Prognose für eine Silberproduktion von 1,2 Mio. oz Silber für 2021 wird wohl nicht nur erfüllt sondern eindeutig übertroffen.

      Gute Arbeit und bewusstes Understatement.
    • Bei aller Liebe, ich bin ein absoluter Silberminenfreak - aber das Ding ist maßlos überbewertet. Setzt doch nur den Umsatz mal in Relation zu den heute erreichten 660 Mio Can$ MarketCap. Da reicht doch selbst die positivste Prognose von irgendwann 5 Mio Unzen Silber nicht, um den Kurs zu rechtfertigen. SCZ hat diese 5 Mio Unzen durch den heutigen finalisierten Deal bereits. MarketCap hier: 145 Mio Can$. Mehr braucht es denke ich nicht zu sagen.

      Und wer mit schnellen 40-50 USD in Silber rechnet, ist ohnehin besser in Excellon oder Endeavour Silver positioniert, da geht dann die Post nämlich aufgrund der aktuell engen Break-Even-Schwelle erst so richtig ab.
    • Ich favorisiere Silberproduzenten die hochgradige Ressourcen mit sehr niedrigen AISC- Kosten aufweisen und die sich wenn möglich nicht in Mexiko befinden.
      Und da gibt es leider nicht viele.
      Bisher wurden die Prognosen erfüllt, deshalb denke ich das die 100 Mio Unzen Silber als Ressourcen bis zum Jahresende nachgewiesen werden und die 4 Mio Unzen Silber als Produktionsziel fürs Jahr 2023 erreicht werden.
      Natürlich muss jeder selbst wissen auf welchen raren profitablen Silberproduzenten er setzt.
      Für mich ist jedenfalls eine Excellon oder eine Endeavour Silver keine Alternative.
      Diese Unternehmen enttäuschen jedes Jahr mit einer Regelmäßigkeit auf ganzer Linie.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goldmineraloge ()