Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Deep-South Resources / DSM (TSX) - Seite 4 - Rohstoffaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Deep-South Resources / DSM (TSX)

    • Popeye82 schrieb:


      peterhuber91 schrieb:

      Seems as though another mine site in the region is closing down as their ore is exhausted, thus leaving their allotment open to use.

      stockhouse.com/companies/bullb…bol=v.dsm&postid=33379940

      Water isn't a problem as DSM may use 2 water ponds.
      the primary pond with clean water and when used it will be dumped in a settling pond.
      When all the waste settle the water in the settling pond can be used again.
      stockhouse.com/companies/bullb…bol=v.dsm&postid=33380908

      DYODD

      Peter

      Thx.

      Part 1
      Das wäre ja ziemlich gut.
      Werde den User mal fragen ob Er weiss um WELCHES Projekt es dabei geht.

      Part 2
      Hört sich "für mich auch ziemlich gut an".


      Ich bin VOERST mal wieder ziemlich positiv was Das Wasser angeht.



      @part2: bekam ähnliche Informationen auch auf ander bullboards
      Peter
    • Popeye82 schrieb:

      peterhuber91 schrieb:

      Seems as though another mine site in the region is closing down as their ore is exhausted, thus leaving their allotment open to use.

      stockhouse.com/companies/bullb…bol=v.dsm&postid=33379940

      Water isn't a problem as DSM may use 2 water ponds.
      the primary pond with clean water and when used it will be dumped in a settling pond.
      When all the waste settle the water in the settling pond can be used again.
      stockhouse.com/companies/bullb…bol=v.dsm&postid=33380908

      DYODD

      Peter

      Thx.

      Part 1
      Das wäre ja ziemlich gut.
      Werde den User mal fragen ob Er weiss um WELCHES Projekt es dabei geht.

      Part 2
      Hört sich "für mich auch ziemlich gut an".


      Ich bin VOERST mal wieder ziemlich positiv was Das Wasser angeht.



      Will mal noch Einen Weiteren Punkt, Aspekt "in Die Runde schmeissen":

      Namibia will glauuuuube ich Seinen Rohstoff/Mining Contribution (An)Teil Die Nächsten Jahre, künftig noch seeeeehr deutlich erhöhen.

      "Ziel" sagen wir mal.
      (das wird "Post" Covid eh noch Ein Thema bei Vielen Ländern........................)

      Bin mir nicht ganz sicher, aber meiiiine Das zu Osino irgendwo gelesen zu haben.


      Generelle Überlegung:

      Wenn man das will, oder sagen Wir mal wollte: würde es ja nicht Viel/Keinen Wirklichen Sinn machen wenn zur Wasserversorgung "grds Keine Lösungen denkbar" wären.


      Kann Das aktuell nicht mit Quellen untermauern, versuche Dazu noch Welche (wieder)zufinden.
    • Absolut; wenn man sich die Abhängigkeit des Staates vom Mining ansieht verwandelt sich meine rote Flagge jedenfalls in eine gelbe.

      der Staat wird sich dieses Mega Large scale Projekt nicht durch die Lappen gehen lassen wenn der cu Preis mitspielt. Mining license gibt es dann mit JV mit staatlicher Mining Agentur.

      Die Interessen sind jedenfalls hoch die Wasserversorgung zu gewährleisten.

      peter
      Peter
    • peterhuber91 schrieb:

      Absolut; wenn man sich die Abhängigkeit des Staates vom Mining ansieht verwandelt sich meine rote Flagge jedenfalls in eine gelbe.

      der Staat wird sich dieses Mega Large scale Projekt nicht durch die Lappen gehen lassen wenn der cu Preis mitspielt. Mining license gibt es dann mit JV mit staatlicher Mining Agentur.

      Die Interessen sind jedenfalls hoch die Wasserversorgung zu gewährleisten.

      peter



      Will mal so sagen:

      Man darf "Manche Argumente auch nicht überschätzen";

      habe zum Beispiel mehrfach erlebt wenn "irgendwo Populäre, BIG Investoren einsteigen, dass Das dann Viele als "Halbe Garantie auf Erfolg" sehen -Was sich schon öfter auch mal als FALSCH raussteltt..............,

      und in Dem Sinne darf man Dieses "Der Staat braucht Rohstoff Einnahmen" auch nicht zuuuuu sehr überschätzen denke;


      aber Was man sich in Meinen Augens schon auch immer wieder mal klar machen sollte,

      ist EIne WIEWIEgrosse Revenue/Earnings/GDP Congribution "Solche Resource Projekte"für Die "regional Economy", Den Bundesstaat/-Land, oder auch Das Ganze Land haben können.


      WEnn man "kleinere Firmen führt", "oder Sowas", da brauchst Du oft "Tausende über Tausende", dass Das "Irgendeinen Nennenswerten Impact" macht.

      Diese Rohstoff Projekte, je Nach Grössenordnung/Dimension, haben Diesen "Impact", aber, teilweise standALONE ! ! !



      Das sind "Keine Normalo Projekte", Die sind "schon eher selten", von Diiiiiesen Grösenordnungen, aber wenn man sich bspw mal Northern Dynasty Minerals "Pebble" Projekt ansieht..................



      Und Haib, ich kanns nicht genauer sagen,

      nicht nachgerechnet,

      aber Der Einfluss würde denke auch nicht sooooo klein für Namibia sein(im Ausdruck Namibia GDP, und potenzielle jährliche Umsätze Haibs, bzw/oder Jährliche Steuer (und Andere (inklusive Indirekter(oft siedelt sich "durch Solche Grossen Sachen alleine" ja schon "Sub-Industrie an" -kann man aktuell bspw glaube auch bei "Tesla/Brandenburg" sehen)) Contributions).



      Also mir geht es damit jetzt generell nicht um Deep-South,
      aber sich hin- und wieder mal zu vergegenwärtigen Was für Einen GEWAAAAALTIGEN Einfluss, wirtschaftlich Diese Resource Projekte für Wirtschaften, Ein Land haben kööööönn(t)en, ist m.E. Eine Gute Sache.

      Der Staat, Länder, hat m.E. "einfach sehr, sehr Wenige Andere Dinge, mit Denen sich mit Einzelprojekten, teilweise, sooo Grosse Dinge realisieren, auf Die Beine stellen, lassen".


      Eine Der Besten Beispiel dafür ist vermutlich würde mal sagen Sovereign Metals Kasiya Projekt für Malawi.

      Der(en) "potenzieller, Künftiger Impact", für Ein Land dürfte, m.E., wahrs Einer Der Grössten Eines Jeden (Resource) Projektes, weltweit, sein.

      Aber gibt auch noch "Einiges Andere Beispiele".
    • Neu

      Hallo Kollegen
      Der TH kann alles bedeuten. Wir können ja nur spekulieren zu diesem Zeitpunkt. Das will ich jetzt auch mal tun.

      Ich erwarte nicht, dass es ein all out sale gibt, denn dafür ist der delta value für die Jungs zu klein.
      Allerdings könnte es durchwegs Richtung JV laufen.
      Ich bin hier stark erinnert an die Situation von TRQ. Damals war die Lage sehr ähnlich und Friedmann hat über Nacht 50% an Rio verkauft. Wohl wissend dass das Projekt seine Capabilities bei weitem übersteigt. Nun mit Rio wurde das Projekt zwar viel teurer auch kam es immer wieder zu Interessenskonflikten, doch die Wahrscheinlichkeit der Realisierung stieg gewaltig. Heute noch gut ein Jahr bis zur UG Produktion kann ich auch den Wert von Rio schätzen. Obwohl die ja auch bei jeder Gelegenheit foul spielen.
      Nun bevor hier wieder jemand schreibt ich soll beim Thema bleiben, was hat das mit DSM zu tun.

      Wir sind hier Richtung leaching unterwegs. Wie man bei Excelsior nachlesen kann ist das nicht eine Technologie die einfach so im Ragal steht und gekauft werden kann. Da ist viel Expertise von Nöten und Feintuning, bis auch die Erwarteten Grades erzeugt wrden können.
      Darum denke ich ein JV wäre hier sicherlich sinnvoll. Für uns etwas mehr Verquälungen und Hürden doch letztendlich ein besserer Garant, dass das Ganze realisiert werden kann.

      Nun wenn nicht heute oder morgen weil der TH aufgrund falsch ausgefüllter Formulare passiert ist, dann denke ich wird es irgendwann dazu kommen.
      Denn um ein Max value für die Gesellschaft zu erzielen für ein Verkauf müsste hier schon mal was im Bau sein.

      Wir werden sehen
      Grüsse Gast
    • Neu

      peterhuber91 schrieb:

      FYI: red cloud research

      cdn-ceo-ca.s3.amazonaws.com/1g…210325-DSM-Initiation.pdf

      Kursziele sind Schall und Rauch. Das potential ist aber unbestritten

      Peter


      soviel zum Interessenskonflikt und den aktuelle Kursziel von 2 cad.


      Vancouver, B.C., Canada – October 26, 2020 – Deep-South Resources Inc. ("Deep-South" or the “Company") (TSX-V: DSM) announces the appointment of Chad Williams as an independent Director. Concurrently, Paul Smith as resigned as Director and COO of the Company after accepting a senior position at a major mining company. He will be replaced as COO by Jean-Luc Roy who is already a Director of the Company.

      Chad Williams has an extensive background in capital markets and business management. He is the founder and Chairman of Red Cloud Securities Inc., serves on the board of Blue Thunder Mining Inc., Golden Tag Resources Ltd., Karora Resources Inc., and Honey Badger Silver Inc. He was one of the founders of Agilith Capital Inc. as well as Westwind Capital Inc. He previously held the positions of CEO of Victoria Gold Corp., Head of Mining Investment Banking at Blackmont Capital Inc. and was a top-ranked mining analyst at TD Bank and other Canadian brokerage firms.. Mr. Williams holds both a P.Eng in Mining and an MBA from McGill University
      Peter
    • Neu

      From ceo.ca

      @EagleEye If the tweet earlier today is correct and DSM's press release needs IIROC approval, here are the following reasons that require prior Exchange approval. According to Policy 3.3 of the TSX Venture Manual, the following material press releases must be vetted by the Regulator prior to public release: 4.2 Regardless of when an announcement involving Material Information is released, news releases must be pre-filed with the Regulation ServicesProvider prior to dissemination to the public where the news release contains information relating to the following:(a) Reverse Takeovers, Changes of Business or other reorganizations;(b) Qualifying Transactions, Reviewable Transactions, including corporateacquisitions or dispositions;(c) Change of control;(d) Future oriented financial information or other operating projections; and(e) Disclosure of mineral reserves/resources or oil and gas reserves.
      Peter
    • Neu

      peterhuber91 schrieb:

      From ceo.ca

      @EagleEye If the tweet earlier today is correct and DSM's press release needs IIROC approval, here are the following reasons that require prior Exchange approval. According to Policy 3.3 of the TSX Venture Manual, the following material press releases must be vetted by the Regulator prior to public release: 4.2 Regardless of when an announcement involving Material Information is released, news releases must be pre-filed with the Regulation ServicesProvider prior to dissemination to the public where the news release contains information relating to the following:(a) Reverse Takeovers, Changes of Business or other reorganizations;(b) Qualifying Transactions, Reviewable Transactions, including corporateacquisitions or dispositions;(c) Change of control;(d) Future oriented financial information or other operating projections; and(e) Disclosure of mineral reserves/resources or oil and gas reserves.



      Resource Update wäre, m.E., noch zu früh, bleibt nicht mehr Viel übrig würde sagen..................