Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Goliath Resources / GOT (TSX) - Minenaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Goliath Resources / GOT (TSX)

    • Goldrich Mining Company

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Goliath Resources / GOT (TSX)

      Goliath Resources Limited ist ein interessanter Explorer von Edelmetallprojekten im Goldenen Dreieck im Nordwesten von British Columbia und im Abitibi Greenstone Belt in Quebec.

      Crescat Capital LLC ist mit 9.9% und auch Eric Sprott ist mit 8.2% an Goliath Resources beteiligt.

      Dr. Quinton Hennigh ist Technical Advisor !

      Hauptaugenmerk liegt auf dem 23.859 Hektar großen Golddigger Goldprojekt, das sich im Goldenen Dreiecks 30 Kilometer südöstlich von Stewart in British Columbia befindet.

      Die Surebet Zone des Golddigger Projekts befindet sich etwa 8 Kilometer südwestlich des Projekts Homestake Ridge, einer hochgradigen Gold-Silber-Lagerstätte, die 982.700 Unzen Gold mit 4,99 g/t Au und 19.600.000 Unzen Silber mit 97,7 g/t Ag enthält, mit Bohrabschnitten von bis zu 73 Metern mit 21 Gramm pro Tonne Gold und 12 Gramm pro Tonne Silber (Quelle - Fury Resources Inc. PEA & Website).

      In der Surebet Zone wurden mehrere hochgradige polymetallische Gold-Silber-Ziele entlang eines Kilometers (1.000 Meter) Streichens an der Oberfläche und eines halben Kilometers (500 Meter) vertikalen Reliefs mit einer durchschnittlichen wahren Mächtigkeit von 9,84 Metern mit einem Gehalt von 10,68 g/t AuEq (mit 7,59 g/t Gold) identifiziert.

      Aktuell sind bis zu 5.000 Meter Bohrmeter geplant und auch schon im Gange, um die umfangreiche Gold-Silber-Entdeckung, die an der Oberfläche bei Surebet sowohl entlang des Streichens als auch in der Tiefe freigelegt wurde, anzupeilen.
    • Goliath erbohrt signifikante Quarz-Sulfid-Adern über 57,5 Meter im ersten Bohrloch der Surebet Zone, auf dem Grundstück Golddigger im Goldenen Dreieck in British Columbia.

      July-12-2021-Goliath-Drills-Significant-Sulphide-Quartz-Veining-Over-57.5-Meters-In-Inaugural-Drill-Hole-At-Surebet.pdf (goliathresourcesltd.com)

      Ein zweites Bohrloch, wird derzeit im Bereich des Cliff-Vorkommens mit nordöstlicher Ausrichtung gebohrt und hat etwa 30 Meter nördlich von GD21-001 ähnliche Quarz-Sulfid-Adern durchteuft, die in einer Tiefe von 30 Metern beginnen.

      Dr. Quinton Hennigh, technischer Berater von Goliath, kommentierte: "Die sofortige visuelle Bestätigung einer Mineralisierung im ersten Bohrloch, das in ein Ziel gebohrt wird, ist eine der lohnendsten Erfahrungen in der Exploration.
      Obwohl Untersuchungen erforderlich sind, um den Gehalt zu bestätigen, liefert dieses erste Bohrloch Goliath ein erstes detailliertes Bild der Geologie der Zone Surebet, und es ist ein sehr aufregendes Bild.
      Die Zone scheint aus zwei subparallelen Quarz-Sulfid-Gang-Brekzien bis hin zu intensiven Stockwerk-Zonen zu bestehen, zwischen denen ein Intervall mit Sulfid-Stockwerk-Mineralisierung liegt.
      Die Gesamtbreite der beobachteten Mineralisierung beträgt bemerkenswerte 57,5 Meter.
      In Anbetracht der großen Ausdehnung der Surebet-Zone und falls die Ergebnisse der Bohrungen die Ergebnisse der letztjährigen Schlitzproben bestätigen, könnte dies eine bedeutende neue Entdeckung im Goldenen Dreieck sein."

      "Dieses erste Bohrloch unserer Jungfernbohrkampagne 2021 hat unsere Erwartungen übertroffen", sagte Roger Rosmus, Gründer und CEO. "Diese neuen Sulfidabschnitte könnten möglicherweise das Zeug zur nächsten großen hochgradigen Gold-Silber-Entdeckung im Goldenen Dreieck haben.
      Dies ist das erste von vielen Bohrlöchern, die entlang unserer 1.000 Meter der oberflächenexponierten Mineralisierung auf Surebet gebohrt werden, die noch offen ist.
      Wir freuen uns darauf, die Untersuchungsergebnisse zu melden, sobald sie eingegangen und interpretiert sind."
    • Goliath durchschneidet 78 Meter mit Quarz-Sulfid-Adern, Brekzien und zugehöriger Alteration im dritten Bohrloch (Gd21-003) in der Surebet Zone, Golden Triangle B.C.

      July-26-2021-Goliath-Drills-78-Meters-Of-Quartz-Sulphide-Veining-Brecciation-and-Alteration-GD21-003-1.pdf (goliathresourcesltd.com)

      Der 53,5 Meter lange Abschnitt von 49,0 m bis 102,5 m ähnelt den mineralisierten Abschnitten von GD21-001 und GD21-002 und enthält 10 % bis 30 % Quarzgang-Stockwerk, das Pyrrhotin, Sphalerit, Bleiglanz, Chalkopyrit, silberhaltigen Tetraedrit und möglicherweise Argentit (Ag2S) und Elektrum (eine Varietät von Gold mit mehr als 20 Gew.% Silber) beherbergt.

      Punktzählungen mit einem tragbaren XRF-Gerät (Röntgenfluoreszenz) ergaben über 5000 g/t Silber von möglich vorhandenem Argentit.
      Das tragbare XRF-Gerät kann Gold nachweisen, jedoch nicht so genau wie Analysen, und es erkennt die geochemischen Pfadfinderelemente wie Silber, Kupfer, Zink, Blei und Wolfram, die üblicherweise mit Gold assoziiert sind.

      Dr. Quinton Hennigh, technischer Berater von Goliath, kommentierte: "Das Bohrloch GD21-003 zeigt reichlich Sulfide, insbesondere Grundmetallsulfide und Sulfosalze.
      Die Intensität der Mineralisierung scheint im Vergleich zu den ersten beiden nahe gelegenen Löchern, die beide beeindruckend waren, zuzunehmen. Die Mächtigkeit der mineralisierten Zone Surebet bleibt sehr stark.
      In Anbetracht der Tatsache, dass dieses Loch am weitesten nach Südwesten auf dieser nach Nordwesten streichenden und nach Südwesten einfallenden Struktur reicht, ist das System eindeutig nach Südwesten offen, wo seine Oberflächenexposition unter die Talusdecke eintaucht.
      In der Tat könnte es sich in diese Richtung verstärken, eine sehr faszinierende Möglichkeit. Goliath prüft die Möglichkeit, weiter in Richtung Südwesten zu bohren, um diese Möglichkeit zu evaluieren.
      In der Zwischenzeit freuen wir uns auf die Fertigstellung von Bohrloch GD21-004, dem letzten Bohrloch auf diesem Pad, bevor wir den Bohrer in Richtung Norden bewegen."

      Roger Rosmus, Gründer & CEO, erklärte: "Die Kontinuität der bisherigen Bohrungen deutet stark auf das Vorhandensein eines sehr großen, hochgradigen Edelmetallsystems hin, dass die Zutaten für die nächste große Goldentdeckung im Goldenen Dreieck von B.C. aufweist.
      Mit nur 50 Mio. emittierten und ausstehenden Aktien sowie einem starken, schuldenfreien Treasury befinden sich unsere Aktionäre in einer großartigen Position, um in kurzer Zeit einen Wert aufzubauen.
      Wir erwarten in naher Zukunft Bohrergebnisse auf GD21-001 & 002 von unserem zu 100 % kontrollierten Grundstück Golddigger."